Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Boa sch**** man

Boa sch**** man

18. April 2012 um 20:16 Letzte Antwort: 19. April 2012 um 6:26

kann mich bitte jemand beruhigen?

mir gings den abend über schon die ganze zeit so schlecht, konnte das dann erst nicht einordnen, bis ich dann mal meinen blutzucker gemessen hab
(ich hatte in meiner ersten schwangerschaft diabetes und hab daher noch messgerät etcl alles hier)

und der wert lag bei 205

ich bin doch gerade mal in der 12. woche, warum muss ich das jetzt schon wieder bekommen...
weiß gar nicht was ich jetzt machen soll, hab kein insulin mehr im haus und der OGTT war eigentlich erst in 2-4 wochen angesetzt

ich könnte nur noch heulen die diabetes war schon in der ersten schwangerschaft so blöd, aber da hab ich es erst gegen 30. woche erfahren...

kann mich bitte jemand trösten????

Mehr lesen

18. April 2012 um 20:20

Oh man
Aber vielleicht kriegst du das gut durch Ernährung in den Griff und brauchst kein Insulin?? Tut mir leid, kenne mich gar nicht damit aus
Was meinst du denn damit, dass es
Dir nicht gut geht???? Fühle mich z. Z. auch irgendwie schlecht, aber kanns nicht einordnen Hab Angst, dass das auch sowas sein könnte. Ist meine 1. Ssw ...
Drück dir die Daumen!!

Lg Mina 13/1

Gefällt mir
18. April 2012 um 20:21

Huhu
Also ich sekber hab damit leider keine Erfahrung...Aber die Frage wieso denn jetzt schon musste ich mir auch schon stellen. Ich habe SS-Cholestase, die andere Frauen erst in den letzten Wochen bekommen... Ich durfte mit dem mist schon in der 15 SSW anfangen. Da hab ich mich auch beschissen gefühlt... Aber ich denke mir immer. Es hat ja nen Grund... Aber klar das ist wirklich sehr früh... Aber wenn man es behandelt mit Insulin etc. geht es dir dann einigermaßen gut??

LG

Gefällt mir
18. April 2012 um 20:26

Oh nein...
Mensch, das ist ja wirklich nicht schön. Leider ist es glaube ich wirklich so, dass Frauen, die es in der ersten SS hatten dazu neigen es bei folgenden SS wieder zu bekommen.

Ich an deiner Stelle würde morgen früh den Fa anrufen und fragen, ob du schon vorbeikommen kannst. Der Grund ist ja dringlich.

Ich drücke dir die Daumen, dass man es erst mal diätetisch in den Griff bekommen kann.

Aber hey, du scheinst deinen Körper gut zu kennen und gibst gut auf dich und dein Baby acht. Das ist doch das beste, was du machen kannst.

Das wird alles halb so schlimm werden und spätestens, wenn du dein Baby in den Armen hältst ist das die allerbeste Entschädigung für den Mist.

Und ich bin mir sicher, du kriegst das alles super hin. Du hast das schon mal durchgemacht und weißt worauf du achten musst.

Alles wird gut.

LG

Gefällt mir
18. April 2012 um 20:27

Ja also,
den diabetes hatte ich damals gut mit insulin im griff.

einfache ernährungsumstellung klappte nicht...

aber es macht mich einfach so fertig, ich muss mich nämlich schon mit heparin spritzen und ich hatte mir so sehr gewünscht das es nicht nochmal kommt ((

wegen dem schlecht fühlen:

erst dachte ich ich hätte kreislaufprobleme und dann hab ich aber herzrasen bekommen. man fühlt sich als hätte man zu viel kaffee getrunken.

daraufhin kam ich denn drauf mal blutzucker zu messen.


so ein mist

Gefällt mir
18. April 2012 um 20:28

Hast du direkt nach
Dem essen gemessen?
Dann warte noch etwas und messe dann wieder.
Ich weiss nicht wie es bei schwangerschaftsdiabetis ist, wie weit es dem kind schadet, also über welchem zeitraum.
Vorallem wenn du nachts auf einmal unterzucker bekommst.

Ruf mal bitte im krankenhaus an.

Alles gute dir

Gefällt mir
18. April 2012 um 20:30


kann dich gut verstehen, gehts mir genau so hatte auch bereits in der 1 ss diabetes und bei der 2. wurde es bereit in der 8 ssw vergestellt musste auch schon gleich mit insulin spritzen anfangen.
muss aber sagen das es diesmal einfacher ist damit klar zu kommen, da schon bekannt ist/ man gewöhnt sich.

insulin spritzen find ich auch nicht so schlimm, ist ja nicht gefährlich/schädigend

kopf hoch, ist ja für dein kind

alles gute!

Gefällt mir
18. April 2012 um 20:36
In Antwort auf estada_11987541

Hast du direkt nach
Dem essen gemessen?
Dann warte noch etwas und messe dann wieder.
Ich weiss nicht wie es bei schwangerschaftsdiabetis ist, wie weit es dem kind schadet, also über welchem zeitraum.
Vorallem wenn du nachts auf einmal unterzucker bekommst.

Ruf mal bitte im krankenhaus an.

Alles gute dir

Danke ...
nein ich habe 1-2 std. nach dem essen gemessen...



das blöde ist, das man auf so einen OGTT termin mit sicherheit 2 wochen warten muss

Gefällt mir
18. April 2012 um 20:45

Außerdem
hat mein arzt mir gesagt das bei mir ja ss-diabetes bekannt war sollte/musste ich den ogtt test gleich zu beginn der 2 ss machen.
warum musste du so lange warten?

Gefällt mir
18. April 2012 um 20:46

Das gerät und auch die streifen sind neu.
ich hatte noch mein altes gerät da aber ich wusste nun auch nicht mehr inwieweit man dem trauen kann. und da ich wusste das ich dieses diabetesrisiko habe, hat meine freundin mir noch ein neues gerät mit neuen streifen besorgt.

aber es ist so ja auch, dass ich das richtig merke das der zucker zu hoch ist.
ich dachte gerade ich kollabiere

zudem kommt eben wieder dieser extrem starke durst...das wurde letzte woche richtig auffällig...

ich werde morgen beim FA anrufen, dass sie bitte den OGTT vor meinem regulären termin am montag durchführen möchten.
das dürfte doch eigentlich kein problem sein, oder? müssen ja nur die arzthelferinnen machen

manno

Gefällt mir
18. April 2012 um 20:47
In Antwort auf media_12366831

Außerdem
hat mein arzt mir gesagt das bei mir ja ss-diabetes bekannt war sollte/musste ich den ogtt test gleich zu beginn der 2 ss machen.
warum musste du so lange warten?

Der test
war so ca. 12-16 woche angesetzt, ich denke mal am montag hätte sie dann mit mir den termin vereinbart dafür

Gefällt mir
18. April 2012 um 21:09

Danke,
das ist total lieb.

ich denke auch das ist kein problem und zur not muss ich den eben beim hausarzt machen lassen...

Gefällt mir
18. April 2012 um 21:11

Ach gott
diese scheiß ss-diabetes - es ging mir auf die nerven!!
kann dich verstehen - würd morgen sofort beim fa anrufen und bescheid geben...da muss ja schneller gehandelt werden...damit du auch dann insulin bekommst (schrecklich...)..
hast du denn was besonderes gegessen heute?

Drücker

Gefällt mir
18. April 2012 um 21:38

Anrufen
ich würde auch mogren ganz früh anrufen ...und nüchtern bleiben falls du gleich kommen kannst ...da musss man doch nüchtern sein soweit ich mich entsinne oder?

sonst auf jedenfall freitag...

kopf hoch wird schon

Gefällt mir
18. April 2012 um 21:42
In Antwort auf kaylyn_12875395

Anrufen
ich würde auch mogren ganz früh anrufen ...und nüchtern bleiben falls du gleich kommen kannst ...da musss man doch nüchtern sein soweit ich mich entsinne oder?

sonst auf jedenfall freitag...

kopf hoch wird schon

Nee....
vor montag wird das nichts mehr....habe keinen der auf meinen sohn aufpasst

aber ich muss die tage dann eben streng diäten und dann geht das schon bis montag

Gefällt mir
18. April 2012 um 21:54

Kenn ich
Erstmal fühl dich gedrückt!!
So ein hoher Zucker versaut einem gleich die Laune
Hatte auch in der ersten SS Diabetes ohne Insulin, und diesmal seit der 5 Woche mit Insulin Spritzen.
Bei mir wurde ogtt gleich beim ersten Fa-Termin gemacht?!?

Wie lange ist denn dein letztes essen her? Vielleicht war es ja noch gar keine ganze Std?
Habe aber auch öfter mal nen 200 Wert nach dem essen, da sich mein insulinbedarf ständig ändert, bzw steigt

Geh doch morgen direkt zum Diabetologin, da wird man als schwangere immer vorgezogen.
Alles gute

Gefällt mir
19. April 2012 um 6:26

Weil der test über
2 stunden geht und dazu noch die untersuchung und 30 min autofahrt.

d.h. das sind 4 stunden!!!

mein sohn ist sehr schwierig in der sache, wir bekommen auch frühförderung - eben weil ich ihn nicht überall mit hinnehmen kann
er würde mir wohl die ganze praxis auseinandernehmen!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers