Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Blutzuckerwert erhöht

30. Juni 2015 um 12:55 Letzte Antwort: 15. Juli 2015 um 12:04

Ich war gestern zum kleinen Zuckertest beim FA. Musste so ekelhaftes Zeug trinken und nach einer Stunde wurde mir Blut abgenommen.
Vor ner Stunde rief mein FA an, der Wert sei erhöht. Ich muss jetzt zum Diabetologen und da einen Termin machen. Bei wem war es auch so und wie gings weiter?

Mehr lesen

30. Juni 2015 um 13:30

X
Wie hoch war der Wert denn genau? Erstmal heißt das noch nichts, es kann aber was heißen und deshalb muss ein zweiter,großer Test gemacht werden. Dabei musst Du nüchtern zum Diabetologen,dann wird der bz gemessen,dann trinkst Du die Lösung nochmal und in einigen Zeitabständen werden wieder Messungen durchgeführt. Sind diese auffällig, wird die Behandlung mit dir besprochen. Entweder nur eine Ernährungsumstellung,was am wahrscheinlichsten ist, oder eine Einstellung mit Tabletten, Messungen und Insulin.
Viel Wasser trinken, auf Vollkornprodukte umsteigen,viel Gemüse essen,wenig Süßes....das reicht meist schon aus.

Gefällt mir

30. Juni 2015 um 13:39

Hey
Bei mit war das auch so. Beim großen test war dann ein wert zu hoch und ich musste zum diabetologen. Hab von ihr ein Gerät bekommen um den Blutzucker zu messen. Vor der Hauptmahlzeit und eine Stunde danach. Also 6x am Tag. Meine Werte sind so gut, dass ich jetzt nur noch jeden 2. Tag messen muss. Ddu merkst recht schnell welche Lebensmittel bei dir auf den wert schlagen und welche nicht und das klappt ganz gut. Also selbst Schokolade geht bei mir gut. Aber alles in maßen. Einfach bisschen besser auf die Ernährung achten.
Also meine diabetologin sagte auch dass Vollkorn sich vom Zucker her nicht viel zum anderen schenkt ist halt gesünder und macht eher satt.

Wenn du noch fragen hast melde dich gerne

Aber das bekommst du sicher gut in den Griff. Mach dich nicht verrückt
Drück dir die Daumen .

Lg

Gefällt mir

30. Juni 2015 um 13:44

Danke erstmal
War so fertig vorhin und hab schon versucht, einen Termin zu bekommen. Geht aber keiner ans Telefon.
Der Wert lag bei 180.
Mein Kind und ich haben es uns am Sonntag auch etwas zu gut gehen lassen, einen grossen Eisbecher gegessen und abends nochmal n schönen Obstsalat.

Gefällt mir

30. Juni 2015 um 13:47

Glaub ich dir
Ich musste nach dem großen test eine Woche auf den Termin bei der diabetologin warten, das war echt lange...aber das bekommst du hin. Ja zu viel obst ist nicht so gut. Nur in maßen. Ich hab auch viel obst gegessen. Also sie meinte 3 Hände voll am Tag sind okay.

Gefällt mir

30. Juni 2015 um 14:55

Hallo paula
War in meiner 2. Schwangerschaft genauso. Bei meiner ersten war alles ok.

Beim 2. Mal lag der Wert bei 163. War also leicht erhöht. Ich musste dann bei der Diabetologin den großen Zuckertest machen und da war der mittlere Wert wieder leicht erhöht.
Ich war schon kurz vorm heulen da, weil ich mich nicht pieksen wollte. Hab dann aber so ein Messgerät und ein Gestationstagebuch bekommen wo ich den Rest der Schwangerschaft die Werte eintragen musste. 2 Wochen habe ich mich dran gehalten und dann hatte ich keine Lust mehr. Bei jedem US war der Kleine immer eher zierlich und alles top und bei den Kontrollterminen bei der Diabetologin waren die Werte auch in Ordnung.

Alles Gute!

Gefällt mir

15. Juli 2015 um 10:51

Naaa,
Wie lief der Termin? Was kam nun raus? Wie sind deine Werte?

Gefällt mir

15. Juli 2015 um 12:04

Huhu
also der mittlere Wert beim Diabetologen war auch leicht erhöht. Wobei er sagte, dass er das auf die Ernährung der Tage vor dem Test zurückführt. Ich habe tonnenweise Obst gefuttert und er sagt, das erhöht den Blutzucker. Ich soll lieber mehr Gemüse essen.
Das tue ich nun und ernähre mich nun wieder ähnlich wie am Anfang der Schwangerschaft.
Habe ein Blutzuckermessgerät mit nach Hause bekommen und sollte einige Tage messen (bis zu 8mal am Tag). Die Werte waren nach Auswertung von Arzt und Diätberaterin sehr gut. So brauche ich nun nur noch alle 2 Tage messen und auch nur noch morgens und je eine Stunde nach dem Essen. Muss Montag wieder die Werte durchgeben und hoffe, die Piekserei hört bald auf. Das geht mir ziemlich auf die Nerven.
War halt ne blöde Idee, am Tag vor dem Zuckertest n diesen Eis zu essen und abends noch n Obstsalat...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers