Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutzuckertest positiv

Blutzuckertest positiv

1. November 2007 um 9:25

Ich war gestern beim Frauenarzt und habe den Blutzuckerbelastungstest gemacht. Sie konnten es nicht im Urin sehen, also es war nicht auffällig. Ich habe aber von mir aus den Test gemacht. Er wird ja nicht von der Krankenkasse übernommen. Danach war ich ein bisschen schlecht drauf. Denn die Werte waren zu hoch. Nüchtern hatte ich 66, das war o.k, nach einer Stunde hatte ich schon 186 und nach zwei Stunden hatte ich 168, das war zu hoch und ich habe jetzt eine Überweisung zum Diabetologen bekommen. So wie das ausschaut, sagt die Frauenärztin das ich nicht spritzen muss sondern nur auf die Ernährung achten muss. Denn die Werte waren mit einem Strich über dem Normbereich. Aber wenn man jetzt nicht drauf achten würde, dann steigt es ja noch mehr.Aber man wird sehen was der Arzt sagt. Ich habe ein bisschen Angst das es nach der Schwangerschaft nicht wieder weg geht. Bin jetzt in der 29. SSW. Hat einer Erfahrungen mit Schwangerschaftsdiabetis?

LG Petra

Mehr lesen

1. November 2007 um 10:13

Hallo Du,
ich habe zwar keine Erfahrung, bin jetzt allerdings in der 27. SSW und mir wurde vorgestern das gleiche gesagt wie Dir. Muss nächsten Donnerstag einen Oralen Glukosetoleranztest beim Diabetologen machen und werde wohl auch auf meine Ernährung achten müssen .. Meine Werte waren wohl auch im Grenzbereich. Ansonsten hat es laut meiner Ärztin keinen Einfluss, man muss halt aufpassen, weil sonst das Kind zu schwer wird und später eher zu Fettleibigkeit neigt. Aber nach der Schwangerschaft ist es - wenn man in der Schwangerschaft aufpasst - auf jeden Fall wieder weg, meinte sie.

Alles Liebe

moucy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2007 um 10:30

Hallo
also ich hatte die selben werte wie du und ich muss spritzen...eine diät hat gar nix gebracht bei mir....und auf alles soll mn ja auch nicht verzichten....

umso weiter deine schwangerschaft ist umso schlechter wird der wert ....ich hatte in der 19SSW erfahren das ich zucker habe und da machte ich diät und da es nicht ausreichte musste ich 2 einheiten spritzen...

jetzt bin ich 25ssw und spritze schon 30 einheiten...

aber so schlimm ist es nicht ...halt nur bissel nervig..

LG Schnuggi 24+5SSW lisa -marie inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2007 um 10:36

Hallo schnuppel
ich hatte in der 2. ss auch einen ss diabetes...in der regel bekommt man das recht gut mit ernährung in den griff,allerdings solltest du dich dann viel bewegen,dann gehen die werte nach dem essen wieder runter,nach der ss verschwindet er bei fast allen frauen wieder...
seit 2004 habe ich diabetes typ2 und erwarte in ein paar tagen mein 3. kind...da bin ich um das spritzen auch nicht herum gekommen,zumal ich mich nicht viel bewegen durfte,da der mumu schon in der 32. woche 2cm offen war,mit ernährung war dann auch nicht mehr viel zu regeln...denn in der 32. woche gibt es nochmal einen hormonschub,naja und nun spritze ich halt vor dem essen,aber auch das ist kein problem und ein guter diabetologe ist echt goldeswert...du mußt immer daran denken,wenn der zucker zu hoch ist,geht er über die plazenta zum kind,aber gespritztes insulin,gelangt nicht über die plazenta,also keine gefahr...angst brauchst du nicht haben...wenn du beim dok warst,kannst du mir gern eine pn senden,wenn du noch hilfe brauchst...
bis dahin sei lieb gegrüßt und kopf hoch,ist alles halb so schlimm..

lg sorameh
36/2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram