Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutzucker messen

Blutzucker messen

11. August 2010 um 19:07 Letzte Antwort: 13. August 2010 um 18:15

wer muss auch Blutzucker messen?War heute das erste Mal bei meiner Diabetologin.Muss jetzt eine Woche erst Mal Blutzucker messen und notieren.6x am Tag.Vor dem Essen und 1Std.nach dem Essen.
Wer muss sogar spritzen?Bin eigentlich nicht zimperlich, aber ich habe Angst davor,dass ich evtl.spritzen muss! Das krieg ich bestimmt nicht selber hin!
LG janet

Mehr lesen

11. August 2010 um 19:57

Ist niemand dabei?
würde gern austauschen-

Gefällt mir
11. August 2010 um 20:06

Blutzucker messen
Hallo,

bei mir wurden vor ca. 6 Wochen zu hohe Blutzuckerwerte festgestellt. Seitdem halte ich eine Art Diät und messe regelmäßig (inzwischen nur jeden zweiten Tag) meinen Blutzucker. Ist überhaupt nicht schlimm. Du findest mit der Zeit heraus, was du essen kannst und was nicht. Ich vertrage z.B. überhaupt kein Weißmehl, bin also komplett auf Vollkorn umgestiegen und esse jetzt kleinere Portionen - dafür öfter am Tag. Obst ist auch nicht optimal für mich. Dafür kann ich mich mit Gemüse satt essen. Süssigkeiten, Kuchen etc. sind natürlich tabu.
Hatte am Anfang auch Panik, daß ich evtl. spritzen muss aber Gott sei Dank habe ich Okay-Werte durch die Diät. Schöner Nebeneffekt: anstatt zuzunehmen nehme ich ab (bin inzwischen in der 38. Woche und hab somit seit Anfang der SS "nur" 8 Kilo zugelegt). In welcher Woche bist du denn?
Mach Dich nicht verrückt, wenn du regelmäßig deine Werte prüfst, hast du bald raus, was du noch essen kannst und was nicht. Alles Gute!

Grüsse, Alexandra

Gefällt mir
12. August 2010 um 10:30
In Antwort auf sorcha_985214

Blutzucker messen
Hallo,

bei mir wurden vor ca. 6 Wochen zu hohe Blutzuckerwerte festgestellt. Seitdem halte ich eine Art Diät und messe regelmäßig (inzwischen nur jeden zweiten Tag) meinen Blutzucker. Ist überhaupt nicht schlimm. Du findest mit der Zeit heraus, was du essen kannst und was nicht. Ich vertrage z.B. überhaupt kein Weißmehl, bin also komplett auf Vollkorn umgestiegen und esse jetzt kleinere Portionen - dafür öfter am Tag. Obst ist auch nicht optimal für mich. Dafür kann ich mich mit Gemüse satt essen. Süssigkeiten, Kuchen etc. sind natürlich tabu.
Hatte am Anfang auch Panik, daß ich evtl. spritzen muss aber Gott sei Dank habe ich Okay-Werte durch die Diät. Schöner Nebeneffekt: anstatt zuzunehmen nehme ich ab (bin inzwischen in der 38. Woche und hab somit seit Anfang der SS "nur" 8 Kilo zugelegt). In welcher Woche bist du denn?
Mach Dich nicht verrückt, wenn du regelmäßig deine Werte prüfst, hast du bald raus, was du noch essen kannst und was nicht. Alles Gute!

Grüsse, Alexandra

@Alexandra
danke für deine Antwort.Das macht mir ja Mut!
Bin jetzt in der 26/27SSW.Bis jetzt habe ich fast 4 Kilo zugenommen.Bin damit auch super zufrieden.Hatte auch gedacht ,dass es evtl,einen Vorteil haben könnte ,dass man wenigstens nicht allzuviel zunimt!
Du hast es bald geschafft!Ist das Kind denn "normal "groß bis jetzt?Habe auch gelesen ,dass man evtl.mit einem KS rechnen muss?

LG janet

Gefällt mir
12. August 2010 um 11:01

Blutzucker messen und spritzen
Hallöchen!

Ich bin seit Jahren schon Diabetikerin und jetzt in der 24. SSW. Was mich ein bisschen irritiert, ist dass ihr anscheinend nicht so recht aufgeklärt worden zu sein scheint? Zumindest kommt es mir so vor?
Ich messe meinen BZ nach dem Aufstehen, vor dem Zubettgehen und ansonsten vor jedem und nach jedem Essen. Wichtig ist dabei ca. zwei Stunden nach dem Essen zu messen, damit der Wert nicht verfälscht ist. Denn erst da sind vom Körper alle gegessenen Kohlenhydrate aufgenommen worden!
Weizenmehl, Zucker, auch Fruchtzucker aus Obst und Milchzucker ( 1 Glas Milch entspricht ca. 12 g Kohlenhydraten, sprich einer Broteinheit), Kohlenhydrate im Allgemeinen jagen den Blutzucker nach oben! Fleisch, Käse und Gemüse könnt ihr ohne weiteres essen, so viel ihr wollt! Aber vorsicht vor Fertigsaucen, -suppen oder ähnlichem, auch in diesem sog. Maggi-Fix-Produkten sind versteckt sehr viele Kohlenhydrate enthalten. Auch Mais enthält sehr viel Stärke und somit viele Kohlenhydrate.
Ich würde euch dringend zu einer Diabetiker-Schulung raten (zahlen die Krankenkassen), da ihr da wirklich sehr gut aufgeklärt werdet, oder ihr haltet Ausschau nach Infomaterial.

Das Spritzen an sich, ist keine so große Sache. Hatte am Anfang auch Bammel davor! Aber es gibt mittlerweile schon lange sogenannte Pens, da kann man schon Nadeln von 5 mm drauf schrauben. Und die sind so klein und dünn, dass man die wirklich nicht merkt! Ich benutz die heute noch! Üblicherweise werden 6 mm Nadeln vom Arzt verschrieben.
Ansonsten finde ich spritzen um einiges besser, als eine strikte Diät einzuhalten. Da man damit denn BZ um einiges besser reguliert bekommt und nicht Gefahr läuft, das das Kleine im Bauch doch noch zu hohe Werte abkriegt, z. B. Nachts!

Wer noch mehr wissen möchte, dem steh ich gerne zur Seite. Könnt mir gerne eine PN schicken!

lg

Kathi

Gefällt mir
13. August 2010 um 16:29
In Antwort auf terry_12180939

Blutzucker messen und spritzen
Hallöchen!

Ich bin seit Jahren schon Diabetikerin und jetzt in der 24. SSW. Was mich ein bisschen irritiert, ist dass ihr anscheinend nicht so recht aufgeklärt worden zu sein scheint? Zumindest kommt es mir so vor?
Ich messe meinen BZ nach dem Aufstehen, vor dem Zubettgehen und ansonsten vor jedem und nach jedem Essen. Wichtig ist dabei ca. zwei Stunden nach dem Essen zu messen, damit der Wert nicht verfälscht ist. Denn erst da sind vom Körper alle gegessenen Kohlenhydrate aufgenommen worden!
Weizenmehl, Zucker, auch Fruchtzucker aus Obst und Milchzucker ( 1 Glas Milch entspricht ca. 12 g Kohlenhydraten, sprich einer Broteinheit), Kohlenhydrate im Allgemeinen jagen den Blutzucker nach oben! Fleisch, Käse und Gemüse könnt ihr ohne weiteres essen, so viel ihr wollt! Aber vorsicht vor Fertigsaucen, -suppen oder ähnlichem, auch in diesem sog. Maggi-Fix-Produkten sind versteckt sehr viele Kohlenhydrate enthalten. Auch Mais enthält sehr viel Stärke und somit viele Kohlenhydrate.
Ich würde euch dringend zu einer Diabetiker-Schulung raten (zahlen die Krankenkassen), da ihr da wirklich sehr gut aufgeklärt werdet, oder ihr haltet Ausschau nach Infomaterial.

Das Spritzen an sich, ist keine so große Sache. Hatte am Anfang auch Bammel davor! Aber es gibt mittlerweile schon lange sogenannte Pens, da kann man schon Nadeln von 5 mm drauf schrauben. Und die sind so klein und dünn, dass man die wirklich nicht merkt! Ich benutz die heute noch! Üblicherweise werden 6 mm Nadeln vom Arzt verschrieben.
Ansonsten finde ich spritzen um einiges besser, als eine strikte Diät einzuhalten. Da man damit denn BZ um einiges besser reguliert bekommt und nicht Gefahr läuft, das das Kleine im Bauch doch noch zu hohe Werte abkriegt, z. B. Nachts!

Wer noch mehr wissen möchte, dem steh ich gerne zur Seite. Könnt mir gerne eine PN schicken!

lg

Kathi

Danke
@Kathi.
Komme auf dein Angebot gerne zurück.Nä.Woche muss ich wieder hin nachdem ich die Werte von einer Woche aufgeschrieben habe.Schreibe jedenTag genau auf was ich gegessen habe!

LG Janet

Gefällt mir
13. August 2010 um 17:44

Hallo Janet
Habe auch messen müssen, erst eine Woche lang und das 10mal am Tag!!!!!! Nüchtern, 1h, 2h nach dem essen und vor dem schlafen gehen, Werte waren alle ok, habe von ca 28SSW an bis jetzt messen müssen, war aber immer alles gut und ich muss nach der Geburt wieder hin und nen bel Test machen. Spritzen musste ich nicht, ist wohl auch eher selten sagt mein Doc, Baby geht es auch gut, ist normal Groß, eher sogar kleiner.

glg Kathi 38+0

Gefällt mir
13. August 2010 um 17:47

@kathi
danke für deine Antwort.Das ist schön ,dass alles gut läuft bei dir!
Wie waren...sind deine Werte?

LG janet

Gefällt mir
13. August 2010 um 17:57

Also
früh unter 80, 1h unter120, 2h unter110, vor der nächsten Mahlzeit unter 90 und vor dem schlafen gehen auch unter 90 und mein Doc war völlig zufrieden
Hoffe das es bei dir auch gut läuft

glg

Gefällt mir
13. August 2010 um 18:15

Ich soll
vorm Frühstück...1Std.nach d.Frühstück
vorm Mittag....... " " Mittag
vorm Abendbrot..... " " A.brot

Heute hatte ich: 83....116
: 71.....101
wollte gleich messen und Abendrot essen

LG janet

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers