Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutuntersuchung in Heidelberg. (Partner-Immu) Wer hatte das schon?

Blutuntersuchung in Heidelberg. (Partner-Immu) Wer hatte das schon?

14. Dezember 2010 um 14:28

Hallo Ihr Lieben,

nach bereits mehreren negativen Versuchen (2 Icsi, 6 Kryo) möchten wir jetzt unser Blut in Heidelberg (früher Kiel) untersuchen lassen.

Die Untersuchungen über die Kinderwunschpraxis wie Genetik, Gerinnung, Chlamydien waren alle ohne Befund.
Trotz immer super Bedingungen wie Embryonenqualität (immer a oder b) zeitgerechter Zellteilung und super aufgebauter Schleimhaut, will es einfach nich klappen. Wir sind langsam ratlos. Auch die Befruchtsrate lag immer bei ca. 89 %. Auch beim Auftauen der Kryos lagen wir bei 100 %. Also können die Eizellen ja nicht so schlecht sein. Wir haben eigentlich nur ein schlechtes Spermiogramm.

Wer hatte schon diese Untersuchung und wie lange hat das Ergebnis gedauert.

Wurde einem eine Partner-Immunisierung angeraten und bei wem hat es dann doch noch geklappt.

Würde mich über Rückmeldungen freuen.

Gruß Flower

Mehr lesen

14. Dezember 2010 um 21:39

Hallo
Da höre ich ja irgendwie gerade meine Geschicht. Bei mir ist jetzt nach 4 Jahren eine heterozytologe Faktor V Mutation festgestellt worden und wir machen morgen eine Partner Immu da wir eine HLA Incompatibilität haben. Test ist vor 4 Wochen gemacht worden. >Ob es klappt weiß ich nicht, aber wir versuchen es, denn alles andere ist ja ok.
Wir starten dann im Januar mit der 3 Kryo und hoffen auf Erfolg.

Wenn du noch mehr wissen willst, meld dich doch. Lg Filli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2010 um 10:45

Hallo Flower
ich lese auch gerad meine Geschicht.
Ich bin in HD KIWU und du?
Nach meiner 2. erfolglosen ISCI habe ich die Klinik angerufen um nachzufragen ob es eventuell an einer Immu. scheidert.
Die meinen doch, es könnte eventuell dran liegen. Was meinst du mit Genetik was wurde da bei dir gemacht?
Liebe grüße Rita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2010 um 15:54

Hallo
vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

riti 76: Ich bin in Erlangen in Behandlung. Seit nun einen Jahr. Wir haben es 1/2 Jahr so probiert. Als es dann nicht klappen wollte hab ich dann bei mir abklären lassen, ob bei mir alles ok ist. Und das war es lt. der Untersuchungen auch. Hab auch einen super genauen Zyklus. Und dann kam das niederschmetternde Ergebnis des Spermiogrammes. Ich will das Blut jetzt einfach untersuchen lassen. Auch wenn mein Arzt hier nicht recht davon überzeugt ist. Ist mir aber egal.
Mit Genetik meine ich, dass die wichtigsten Chromosomen (durch Blutprobe) untersucht wurden. Hier war bei mir und meinen Mann alles OK.
Schickt Ihr dann jetzt auch Blut zur Untersuchung?

filli0809: Was um himmelwillen ist denn ein heterozytologe Faktor V Mutation? und was bedeutet HLA Incompatibilität???
Ich hab schon in einen anderen Beitrag was von Dir gelesen. Wusste jetzt aber nicht genau, ob es sich hier um eine Partner-Immu handelt. 4 Wochen hat das Ergebnis gedauert. Na das geht ja eigentlich. Wurde Euch viel Blut abgenommen?
Seit Ihr in Heidelberg zu Immu? Wäre nett, wenn Du mir berichten würdest wie es war. Drück Euch die Daumen, dass die Immu was bringt. Würde mir auch gleich mehr Hoffnung machen. Was musstet Ihr für die Immu zahlen. Muss man ja selbst zahlen. Oder?

Ich hätte ja schon viel eher diese Blutuntersuchung machen lassen, aber mein Arzt meinte, dass man immer was finden würde und dann ASS oder Heparin verordnet wird.

Würde mich freuen, wenn Ihr mich auf den Laufenden halten würdet.

Hab gestern ein Mail nach Heidelberg geschickt was die alles brauchen und wann wir Blut einschicken können.

Zahlt das eigentlich die Krankenkasse?

LG Flower

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2010 um 10:21

Hallo Flower
Also eine heterzytologe Faktor V Mutation ist eine Gerinnungsstörung, bei der man davon ausgeht, das sich micro Trombosen bilden können und es dadurch zu Fehlgeburten oder erst garkeiner Einnistung kommen kann. Das habenm 5% der Bevölkerung. Ausserdem hat man ein 10 mal höheres Tromboserisiko. Aus dem Grund soll ich dann bei der nächtsen Kryo und dann bis zum Ende der SS Heparin spritzen. , naja wenns hilft.
HLA Incopatibilität ist eine Allergie auf meinen Mann , haben wir bei einer Genuntersuchung festgestellt, es wurde bei uns direkt danach geschaut. Im Arztdeutsch nennen sie es auch Gewebetypisierung.
Das Positive ist, es bezahlt alles die Krankenkasse .
Am Angang haben sie mir 10 Röhrchen Blut abgenommen und meinem Mann eins. Gestern mussten wir beide hin, da wurden meinem Mann dann 15 Röhrchen abgenommen und daraus wurde der Impfstoff hergestellt. Das hat 2 Stunden gedauert und dann habe ich den in vielen kleinen Quaddeln gespritzt bekommen. Tat nicht weh, aber heute ist der Arm dick und schmerzt etwas, ist aber normal, ist eine kleine allergische Reaktion von meinem Körper auf den Impstoff.
In 4 Wochen wird dann nochmal Blut abgenommen, das dauert dann noch mal 2-3 Wochen bis wir das Ergebniss haben und dann können wir mit der nächsten Kryo starten.
Ich bin übrigens in Hannover in der Medizinischen Hochschule bei Frau Doctor Schippert und Frau Doctor Bassler in Behandlung. Die sind echt klasse da.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
Glg Filli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2010 um 12:45
In Antwort auf zelda_12888320

Hallo Flower
Also eine heterzytologe Faktor V Mutation ist eine Gerinnungsstörung, bei der man davon ausgeht, das sich micro Trombosen bilden können und es dadurch zu Fehlgeburten oder erst garkeiner Einnistung kommen kann. Das habenm 5% der Bevölkerung. Ausserdem hat man ein 10 mal höheres Tromboserisiko. Aus dem Grund soll ich dann bei der nächtsen Kryo und dann bis zum Ende der SS Heparin spritzen. , naja wenns hilft.
HLA Incopatibilität ist eine Allergie auf meinen Mann , haben wir bei einer Genuntersuchung festgestellt, es wurde bei uns direkt danach geschaut. Im Arztdeutsch nennen sie es auch Gewebetypisierung.
Das Positive ist, es bezahlt alles die Krankenkasse .
Am Angang haben sie mir 10 Röhrchen Blut abgenommen und meinem Mann eins. Gestern mussten wir beide hin, da wurden meinem Mann dann 15 Röhrchen abgenommen und daraus wurde der Impfstoff hergestellt. Das hat 2 Stunden gedauert und dann habe ich den in vielen kleinen Quaddeln gespritzt bekommen. Tat nicht weh, aber heute ist der Arm dick und schmerzt etwas, ist aber normal, ist eine kleine allergische Reaktion von meinem Körper auf den Impstoff.
In 4 Wochen wird dann nochmal Blut abgenommen, das dauert dann noch mal 2-3 Wochen bis wir das Ergebniss haben und dann können wir mit der nächsten Kryo starten.
Ich bin übrigens in Hannover in der Medizinischen Hochschule bei Frau Doctor Schippert und Frau Doctor Bassler in Behandlung. Die sind echt klasse da.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
Glg Filli

Schön
Hallo Filli,
schön, dass alles gut gegangen ist. Hast Du dann die Immu in Heidelberg bei Dr. Fendzt machen lassen oder in Hannover? Oder ist in Hannover Deine Kinderwunschpraxis.
Ich habe gestern ein Mail von Heidelberg bekommen was sie alles brauchen und dass es bis zu 12 Wochen mit der Analyse dauern kann. Ist ganz schön lange.
Die Immunisierung selbst musst Du auch nicht zahlen? Ich dachte, dass die nicht von der Kasse übernommen wird.
Wie lange hat das dann insgesamt bei Dir gedauert, also von Blutuntersuchung bis Auswertung und Immu. Vielleicht sollte ich dann auch nach Hannover??
Wer hat bei bei Dir diese Gewebetypisierung gemacht. Die KIWU oder jemand anders. Viele Fragen. Aber es wäre super, wenn Du mir hier weiterhelfen würdest. Ich will eigentlich nicht 3 Monate oder länger bis zum nächsten Versuch warten.

Wieviele Versuche hattest Du eigentlich schon insgesamt, wenn ich fragen darf.

LG Flower

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2010 um 15:06

@ flower
also die erste Blutentnahme war am 08.11 die ersten Ergebnisse waren dann nach 3 Wochen da, die aus dem Genlabor nach 4 Wochen. Dann mussten wir noch eine Blutgruppenbestimmung und CMV machen lassen, hat auch noch mal 2 Wochen gedauert. Und jetzt bin ich am 15.12 geimpft worden. Hat also alle so 6 Wochen gedaúert. Ich weiß nicht ob das immer sofix geht, naja ich fand es schon lange, aber immerhin haben wir es jetzt geschafft.
Ich bin übrigens in Hannover in Behandlung und da haben wir auch die Tests gemacht. Die Gendiagnostik ist allerdings nach Kiel geschickt worden. Und es hat alles die Kasse bezahlt. Nur die Zusatzuntersuchung CMV und Blutgruppe mussten wir selber zahlen, aber die Blutgruppe kann man umsonst beim Blutspenden bekommen, habe ich auch so gemacht .
Wo kommst du denn her??? Ich direkt aus Hannover, ist für mich also praktisch, aber die Klinik ist echt klasse.
Ich hoffe das es jetzt beim nächsten Versuch klappt. Wir haben jetzt schon 3 IUI`s 1 ICSI und 2 Kryos gemacht und haben jetzt noch 4 Eisbärchen, von denen wir im Januar 2 aufwecken werden. Hoffe es klappt dann endlich mal, und das es wirklich daran gelegen hat.

Glg Filli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 8:47
In Antwort auf zelda_12888320

@ flower
also die erste Blutentnahme war am 08.11 die ersten Ergebnisse waren dann nach 3 Wochen da, die aus dem Genlabor nach 4 Wochen. Dann mussten wir noch eine Blutgruppenbestimmung und CMV machen lassen, hat auch noch mal 2 Wochen gedauert. Und jetzt bin ich am 15.12 geimpft worden. Hat also alle so 6 Wochen gedaúert. Ich weiß nicht ob das immer sofix geht, naja ich fand es schon lange, aber immerhin haben wir es jetzt geschafft.
Ich bin übrigens in Hannover in Behandlung und da haben wir auch die Tests gemacht. Die Gendiagnostik ist allerdings nach Kiel geschickt worden. Und es hat alles die Kasse bezahlt. Nur die Zusatzuntersuchung CMV und Blutgruppe mussten wir selber zahlen, aber die Blutgruppe kann man umsonst beim Blutspenden bekommen, habe ich auch so gemacht .
Wo kommst du denn her??? Ich direkt aus Hannover, ist für mich also praktisch, aber die Klinik ist echt klasse.
Ich hoffe das es jetzt beim nächsten Versuch klappt. Wir haben jetzt schon 3 IUI`s 1 ICSI und 2 Kryos gemacht und haben jetzt noch 4 Eisbärchen, von denen wir im Januar 2 aufwecken werden. Hoffe es klappt dann endlich mal, und das es wirklich daran gelegen hat.

Glg Filli

Und wie gehts
Hallo Filli,
hoffe es geht Dir noch immer gut und Du hast nicht doch noch Nebenwirkungen bekommen.
6 Wochen geht ja noch. Aber die nannten mir 12 Wochen. Das ist schon vedammt lange wo man aussetzen müsste.
Ich will ja eigentlich nur wissen, ob ich auch allergisch auf meinen Mann reagiere. ASS und Heparin kann man ja immer dazu versuchen, auch wenn nichts festgestellt wurde.
Ich komme aus Oberfranken. Also ein ganzes Stück entfernt von Hannover. Weisst Du, ob man da auch nur sein Blut zur Untersuchung hinschicken kann, auch wenn man nicht Patientin ist? Muss noch mal in Heidelberg anrufen, ob das wirklich so lange dauert, da wir ja schon einige Untersuchungen haben machen lassen. Und die Immu selbst zahlt auch die Kasse? Ich dachte, dass man die selbst zahlen muss. Was ist bitte CMV. Noch nie gehört.
Ich drück Dir ganz feste die Daumen, dass es beim nächsten Versuch klappt. Lasst Ihr nur 2 Eisbären auftauen. Ich glaub ich würde gleich alle vier nehmen und dann die besten raussuchen. Man weis ja auch immer nicht, ob alle auftauen. Aber da habt Ihr ja noch Zeit zum Überlegen. Eventuell kann ja auch nachgetaut werden.
Wünsche schon mal schöne Weihnachten.

LG Flower

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2010 um 20:38

Nabend
Hi Flower, so ein kleines Up-date. Nebenwirkungen gehen bei mir nach der Impfung, bis auf das mein Arm immer noch dick und geschwollen ist und ziemlich weh tut, aber da kann man nicht viel machen. Werde morgen noch mal in der Klinik anrufen und fragen, wie lange ich noch damit kämpfen muss, so erfahrungsgemäß .
Ich würde auch erst einmal bei dir in der nähe schauen, meine Klinik macht auch viel auf speziellen wunsch, auch wenn sie davon dann nicht ganz überzeugt sind, wie z.B assistant hatching und Blastotransfer.
Aber zum Impfen stehen sie positiv .
Wir werden wohl 2 auftauen lassen, und wenn nur 1 es schafft wecken wir die anderen auch noch auf, ich bin da relativ entspannt und lasse mir auh 3 einsetzen. Nehme was kommt.
Halt mich mal auf dem laufenden wie du weiter machst, ich halte dich auf jeden Fall über alles im Bilde .
Lg Filli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper