Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutungen und US in der 6. Ssw... Hilfe...

Blutungen und US in der 6. Ssw... Hilfe...

28. August um 13:43

Hallo, ich bin ganz neu hier.. Ich bräuchte mal euer schwarmwissen.
Ich bin 23 Jahre und aktuell 5 +5 ssw
Ich bin heute früh aufgewacht und hatte dunkles Blut am Klopapier. Bin darauf hin gleich zur Frauenärztin (hatte heute eh den Termin zur ssw Bestätigung)
Sie schallte mich und konnte die fruchthöhle mit dotter Sack sehen.
Sie sagte es ist von der Größe optimal und es hätte sich super eingenistet.
Sie sagte mir natürlich auch das es jetzt zur Fehlgeburt kommen kann...
Sie hat mir jetzt eine Woche strikte Bett ruhe verschrieben und habe utrogest bekommen.
Mir wurde Blut abgenommen, ich hab meinen mutterpass bekommen und bin somit heim und liege seit dem im Bett.
Blutungen hab ich immer noch, hellrosa von der Menge nicht so viel wie meine Regel aber ohne Gewebe und die unterleibsschmerzen sind immer noch da.

War jemand schon mal in einer ähnlichen Situation? Wäre über Antworten dankbar.

Mehr lesen

28. August um 21:06
In Antwort auf vanessa1902

Hallo, ich bin ganz neu hier.. Ich bräuchte mal euer schwarmwissen. 
Ich bin 23 Jahre und aktuell 5 +5 ssw
Ich bin heute früh aufgewacht und hatte dunkles Blut am Klopapier. Bin darauf hin gleich zur Frauenärztin (hatte heute eh den Termin zur ssw Bestätigung)
Sie schallte mich und konnte die fruchthöhle mit dotter Sack sehen.
Sie sagte es ist von der Größe optimal und es hätte sich super eingenistet.
Sie sagte mir natürlich auch das es jetzt zur Fehlgeburt kommen kann...
Sie hat mir jetzt eine Woche strikte Bett ruhe verschrieben und habe utrogest bekommen.
Mir wurde Blut abgenommen, ich hab meinen mutterpass bekommen und bin somit heim und liege seit dem im Bett.
Blutungen hab ich immer noch, hellrosa von der Menge nicht so viel wie meine Regel aber ohne Gewebe und die unterleibsschmerzen sind immer noch da. 

War jemand schon mal in einer ähnlichen Situation? Wäre über Antworten dankbar. 

Hallo,

bei mir war es ähnlich, ich hatte immer wieder Blutungen bis zur 12 Woche, manchmal stärker und manchmal nur ganz leicht.

Es hat sich rausgestellt, dass ich ein Hämatom in der Gebärmutter hatte, welches geblutet hat. Ich habe auch utrogest und Magnesium bekommen.

Das Hämatom ist dann weggegangen mit der Zeit. Auch ohne Hämatom können Blutungen vollkommen normal sein am Anfang einer Schwangerschaft.

Am besten du hälst dich an die Bettruhe und machst dir erstmal nicht zu viel Sorgen. Sollte die Blutung stärker werden, du Schmerzen bekommen oder Fieber, geh bitte gleich zum Arzt.

Viel Glück und hoffentlich geht alles gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
ES +10 Test ganz leicht positiv
Von: pak786
neu
27. August um 20:04
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook