Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutungen Ssw 20+5 Wahrscheinlichkeit eines Spätabborts ?

Blutungen Ssw 20+5 Wahrscheinlichkeit eines Spätabborts ?

27. Mai 2018 um 8:49

Hallo ihr Lieben,
ich bin zur Zeit in der 21 Schwangerschaftswoche und liege seit über 1 Woche wegen Blutungen im Krankenhaus.
Es ist schon der zweite KH-Aufenthalt wegen Blutungen.
Die fingen bereits vor 3 Wochen an.Meine Gyn hatte mir Bettruhe und Magnesium verordnet doch nach ein paar Tagen bekam ich starke Krämpfe(wehenartig) daher wies Sie mich mit Verdacht auf vorzeitige Wehen ins Kh ein.
Der Wehenverdacht bestätigte sich nicht und mein MuMu ist völlig i.O. es wurde nur ein Hämatom von 1,6x1,9 entdeckt
Nach drei Tagen wurde ich nach 24 Std Blutungsfreiheit entlassen.Das Hämatom war nur noch halb so groß u mir wurde gesagt es könne noch etwas bräunlich abbluten das sei normal ich solle weiter Bettruhe halten.Sobald die Blutung rötlich würde soll ich zum Doc o ins KH.
Doch noch am selben Abend bekam ich wieder Blutungen wie angekündigt bräunlich-rot bin also zur Sicherheit am  ä Tag wieder zur Gyn wieder Bettruhe u nach wie vor Magnesium aber das Hämatom war weiter geschrumpft.4Tage später bekam ich sogar die Freigabe wieder zu laufen.
Doch an meinem ersten Tag mit Bewegung bekam ich starke Krämpfe Kreislaufprobleme und Nachts Blutungen bin also am nä Tag wieder zur Gyn...selbes Spiel Bettruhe usw.
Einen Tag später starke Schmerzen u Blutungen sehr rot also sofort ins KH.
Erneut Hämatom seit dem liege ich hier.
Immer wieder Blutungen aber meistens nur 1 mal täglich morgens und sonst nichts.
Aber die Nerven liegen Blank jeden Morgen warte ich auf eine Bewegung meiner Tochter aus Angst dass diese Blutung das Ende bedeutet.
Hat Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht u kann mir Hoffnungen machen?
Sorry für den langen Text

Mehr lesen

28. Mai 2018 um 9:01

hallo... tut mir sehr leid, was du gerade durchmachen musst!!! ich hatte das selbe problem wie du... lag in der 20ssw auch im Krankenhaus mit blutungen durch ein hämatom!!!! hatte auch mega angst, das es nicht gut geht😥 aber dein zwerg ist schon groß und stark und da du keine wehen hast und mumu in ordnung ist, würde ich darauf vertrauen, das alles gut geht!!! leichter gesagt als getan, ich weiß.... die angst kann ich dir vermutlich nicht nehmen, aber ich schicke dir ganz viele positive gedanken!!!!!!!!!!!! ich drück dir und deinen bauch zwerg die daumen.....!!! lieben gruß mimi und mausi 5 monate😍 wir sind ein beispiel das es gut ausgehen kann (wird) 

2 LikesGefällt mir

29. Mai 2018 um 8:01
In Antwort auf mimiane23

hallo... tut mir sehr leid, was du gerade durchmachen musst!!! ich hatte das selbe problem wie du... lag in der 20ssw auch im Krankenhaus mit blutungen durch ein hämatom!!!! hatte auch mega angst, das es nicht gut geht😥 aber dein zwerg ist schon groß und stark und da du keine wehen hast und mumu in ordnung ist, würde ich darauf vertrauen, das alles gut geht!!! leichter gesagt als getan, ich weiß.... die angst kann ich dir vermutlich nicht nehmen, aber ich schicke dir ganz viele positive gedanken!!!!!!!!!!!! ich drück dir und deinen bauch zwerg die daumen.....!!! lieben gruß mimi und mausi 5 monate😍 wir sind ein beispiel das es gut ausgehen kann (wird) 

Vielen lieben Dank für deinen Zuspruch.Du machst mir Mut.
Wurde überraschend entlassen da die Blutung net mehr rötlich ist.
Trotzdem rechnet der Doc damit dass es nochmal passiert.
Die Plazenta liegt sowohl an der Vorder als auch an der Hinterwand und relativ nah neben dem Hämatom.
Ich darf bzw soll sogar ein bisschen laufen, aber traue mich noch net so recht.
Meiner Familie ist es auch lieber vorerst noch 1 Woche komplett auf meine Unterstützung daheim zu verzichten.
Vor Allem weil meine Große in 2 Wochen Geburtstag hat.
Aber durch die Entlassung und das eigene Zuhause schöpft man wieder etwas Kraft.
Es freut mich sehr dass es Beispiele wie euch gibt bein denen alles gut gegangen ist. 😁

Gefällt mir

29. Mai 2018 um 12:16

Schön, das du heim durftest!!! ich würde mich auch noch etwas schonen!!! bei mir hat das hämatom lange weiter geblutet.... kann also eine weile dauern... aber jetzt weißt du wenigstens weshalb blut kommt!!! ich drück dir ganz fest die daumen.... vielleicht hälst du uns auf dem laufenden?? würde mich freuen in ca. 19 wochen zu hören, das du deine Prinzessin gesund zur welt gebracht hast 😘

2 LikesGefällt mir

29. Mai 2018 um 13:28
In Antwort auf mimiane23

Schön, das du heim durftest!!! ich würde mich auch noch etwas schonen!!! bei mir hat das hämatom lange weiter geblutet.... kann also eine weile dauern... aber jetzt weißt du wenigstens weshalb blut kommt!!! ich drück dir ganz fest die daumen.... vielleicht hälst du uns auf dem laufenden?? würde mich freuen in ca. 19 wochen zu hören, das du deine Prinzessin gesund zur welt gebracht hast 😘

Vielen Dank,
Wie lange hast du denn geblutet?
Der Doc rechnet mit einem Wiedersehen im KH aber ich hoffe das bleibt mir erspart 😊

Gefällt mir

29. Mai 2018 um 22:56

Warum bekommst du kein Progsteron
(bei Blutung gespritzt) ?  

Gefällt mir

30. Mai 2018 um 21:59

hey... meine blutungen dauerten immer wieder mal über 1 monat. wie nadu2punkto gefragt hat... ich habe auch eine Progesteron Infusion bekommen, aber ich nahm duphaston von anfang an bis in die 24ssw!!! hast du sowas bekommen im KH?? 

1 LikesGefällt mir

1. Juni 2018 um 15:48
In Antwort auf mimiane23

hey... meine blutungen dauerten immer wieder mal über 1 monat. wie nadu2punkto gefragt hat... ich habe auch eine Progesteron Infusion bekommen, aber ich nahm duphaston von anfang an bis in die 24ssw!!! hast du sowas bekommen im KH?? 

Nein ich habe sowas nicht bekommen.
Heute hatte ichvzum ersten Mal eine Ärztin die das in Erwägung zieht.
Wurde Montag entlassen und bin nun doch wieder im KH.
Die Vertretung meiner Gyn sagte es sei ein Spalt erkennbar aber nur minimal, aber außer Ihr sieht ihn Niemand.
Inzwischen kennen mich 10verschiedene Ärzte.
Meine Kleinen ist wie immer putzmunter.

Gefällt mir

14. Juni 2018 um 21:18

hey nise!!! wie gehts dir?? 

Gefällt mir

15. Juni 2018 um 7:58
In Antwort auf mimiane23

hey nise!!! wie gehts dir?? 

Hallo mimiane23,
erstmal vielen Dank dass du fragst😊
Es ist nach wie vor ein auf und ab.
Von Montag Abend bis Dienstag 23 Uhr war ich zum ersten mal wieder blutungsfrei aber in der Nacht ging es dann leider wieder los.
Bis gestern Morgen war dann nur noch alte Blutung und ich hatte sogar die  Freigabe kleine Spaziergänge zu machen-habe dann einen genutzt um meine Tochter vom Kiga abzuholen aber habe noch auf dem Weg wieder angefangen zu bluten aber diesmal wieder richtig frisches hellrotes Blut.
Die Ärztin sagte ich solle mich net sorgen es könne auch durch die Untersuchung am Morgen ausgelöst worden sein.
Habe bis spät abends regelstark geblutet aber seit dem nichts.
Bekomme weiterhin Uterogest und Magnesium und soll nächste Woche zur Feindiagnostik.
Ein Auf und Ab körperlich wie auch nervlich 🙈

Gefällt mir

15. Juni 2018 um 9:41

hach, sch****!!! Vielleicht beruhigt es dich etwas,.... meine mama hatte bei meinen bruder auch die ganze schwangerschaft über blutungen, aber trotzdem war bei ihm immer alles in ordnung, sie ging sogar 1 woche über ET!! 😅 Jetzt nervt er mich schon 23 jahre lang und damals war die Medizin sicher noch nicht so gut wie heutzutage!!!! ich drück dir weiterhin die daumen.... und starke Nerven!!!! glaube dir, das es sehr belastend ist....!!! Vielleicht gibst du ja bescheid nach der feindiagnostik??? alles liebe bis dahin!!!!!! ☺️

2 LikesGefällt mir

15. Juni 2018 um 10:15
In Antwort auf mimiane23

hach, sch****!!! Vielleicht beruhigt es dich etwas,.... meine mama hatte bei meinen bruder auch die ganze schwangerschaft über blutungen, aber trotzdem war bei ihm immer alles in ordnung, sie ging sogar 1 woche über ET!! 😅 Jetzt nervt er mich schon 23 jahre lang und damals war die Medizin sicher noch nicht so gut wie heutzutage!!!! ich drück dir weiterhin die daumen.... und starke Nerven!!!! glaube dir, das es sehr belastend ist....!!! Vielleicht gibst du ja bescheid nach der feindiagnostik??? alles liebe bis dahin!!!!!! ☺️

Ich danke dir für deine aufbauenden Worte...
Ja ich melde mich danach.
Aber es macht mir Mut solche Geschichten wie die deines Bruders zu hören.
Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir

21. Juni 2018 um 7:58
In Antwort auf mimiane23

hach, sch****!!! Vielleicht beruhigt es dich etwas,.... meine mama hatte bei meinen bruder auch die ganze schwangerschaft über blutungen, aber trotzdem war bei ihm immer alles in ordnung, sie ging sogar 1 woche über ET!! 😅 Jetzt nervt er mich schon 23 jahre lang und damals war die Medizin sicher noch nicht so gut wie heutzutage!!!! ich drück dir weiterhin die daumen.... und starke Nerven!!!! glaube dir, das es sehr belastend ist....!!! Vielleicht gibst du ja bescheid nach der feindiagnostik??? alles liebe bis dahin!!!!!! ☺️

Liebe Mimiane,
wie versprochen melde ich mich 😊
Bei der Feindiagnostik konnte kein Blutungsgrund festgestellt werden und meiner Maus geht es super.
Kein Verdacht auf Fehlentwicklungen o.ä.
Ich war fast 3 Tage blutungsfrei aber heute Nacht hat es wieder angefangen.
Aber glücklicherweise kein frischrotes Blut.
Ich hoffe von Herzen dass es bald aufhört,aber immerhin habe ich das erste mal fast 3 Tage geschafft also geht es evtl voran...
Ich lese mehr von Mamas dessen Kleine Mäuse zu früh kamen u teilweise verstorben sind oder Spätfolgen davontragen weil sie viel zu früh kamen.
Ich hoffe dass ich mich dort net einreihen muss....

Liebe Grüße

Gefällt mir

21. Juni 2018 um 10:31

Danke für die Info und vorallem sehr erfreulich, das alles passt!!!!!! ☺️☺️☺️ ja, das liebe lesen.... es macht einen verrückt.... aber ich konnte es auch nicht lassen damals!!! 😬 wievielte woche bist du jetzt??? recht lange hast du eh nicht mehr, bis eine Geburt nicht mehr ganz so schlimm wäre, oder??? ab der 28. ssw ist es zum Glück eh nicht mehr so dramatisch, falls die kleine kommen würde!!! Natürlich ist es kacke, wenn es zu einer frühgeburt kommen würde, aber die zwerge haben heite echt schon gute chancen, das alles gut wird, trotz früher geburt!!!! ich drück dir weiterhin die daumen.... lass bitte immer wieder mal was hören von dir!! 🙏😉

Gefällt mir

21. Juni 2018 um 13:40
In Antwort auf mimiane23

Danke für die Info und vorallem sehr erfreulich, das alles passt!!!!!! ☺️☺️☺️ ja, das liebe lesen.... es macht einen verrückt.... aber ich konnte es auch nicht lassen damals!!! 😬 wievielte woche bist du jetzt??? recht lange hast du eh nicht mehr, bis eine Geburt nicht mehr ganz so schlimm wäre, oder??? ab der 28. ssw ist es zum Glück eh nicht mehr so dramatisch, falls die kleine kommen würde!!! Natürlich ist es kacke, wenn es zu einer frühgeburt kommen würde, aber die zwerge haben heite echt schon gute chancen, das alles gut wird, trotz früher geburt!!!! ich drück dir weiterhin die daumen.... lass bitte immer wieder mal was hören von dir!! 🙏😉

Ich bin 24+2 hab also noch ein bissl vor mir.
Melde mich auf jeden Fall.
Vielleicht finden sich ja noch andere Mamis die positive Geschichten zu erzählen haben...

1 LikesGefällt mir

3. Juli 2018 um 15:14
In Antwort auf nise0910

Hallo ihr Lieben,
ich bin zur Zeit in der 21 Schwangerschaftswoche und liege seit über 1 Woche wegen Blutungen im Krankenhaus.
Es ist schon der zweite KH-Aufenthalt wegen Blutungen.
Die fingen bereits vor 3 Wochen an.Meine Gyn hatte mir Bettruhe und Magnesium verordnet doch nach ein paar Tagen bekam ich starke Krämpfe(wehenartig) daher wies Sie mich mit Verdacht auf vorzeitige Wehen ins Kh ein.
Der Wehenverdacht bestätigte sich nicht und mein MuMu ist völlig i.O. es wurde nur ein Hämatom von 1,6x1,9 entdeckt
Nach drei Tagen wurde ich nach 24 Std Blutungsfreiheit entlassen.Das Hämatom war nur noch halb so groß u mir wurde gesagt es könne noch etwas bräunlich abbluten das sei normal ich solle weiter Bettruhe halten.Sobald die Blutung rötlich würde soll ich zum Doc o ins KH.
Doch noch am selben Abend bekam ich wieder Blutungen wie angekündigt bräunlich-rot bin also zur Sicherheit am  ä Tag wieder zur Gyn wieder Bettruhe u nach wie vor Magnesium aber das Hämatom war weiter geschrumpft.4Tage später bekam ich sogar die Freigabe wieder zu laufen.
Doch an meinem ersten Tag mit Bewegung bekam ich starke Krämpfe Kreislaufprobleme und Nachts Blutungen bin also am nä Tag wieder zur Gyn...selbes Spiel Bettruhe usw.
Einen Tag später starke Schmerzen u Blutungen sehr rot also sofort ins KH.
Erneut Hämatom seit dem liege ich hier.
Immer wieder Blutungen aber meistens nur 1 mal täglich morgens und sonst nichts.
Aber die Nerven liegen Blank jeden Morgen warte ich auf eine Bewegung meiner Tochter aus Angst dass diese Blutung das Ende bedeutet.
Hat Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht u kann mir Hoffnungen machen?
Sorry für den langen Text

Hallo ihr Lieben,
bei all dem negativen wollte ich nun auch mal ein positives Update geben...
Ich bin nach wie vor daheim und seit 1 Woche blutungsfrei.
Meine kleine Nachteule entwickelt sich vorbildlich und ich kann sogar wieder laufen und meine Große wieder selbst vom kindergarten abholen.
Ich hoffe das bleibt so 😊

1 LikesGefällt mir

3. Juli 2018 um 17:50
In Antwort auf nise0910

Hallo ihr Lieben,
bei all dem negativen wollte ich nun auch mal ein positives Update geben...
Ich bin nach wie vor daheim und seit 1 Woche blutungsfrei.
Meine kleine Nachteule entwickelt sich vorbildlich und ich kann sogar wieder laufen und meine Große wieder selbst vom kindergarten abholen.
Ich hoffe das bleibt so 😊

ohhh... das freut mich für dich!!!!!!!!!!! 🙏❤️❤️❤️ daumen sind gedrückt, das es auch so bleibt. 

Gefällt mir

10. August 2018 um 10:44

Hallo mimiane23,
Ich wollte dich nur wie versprochen auf dem Laufenden halten...
Ich bin inzwischen bei 31+3 und habe nach wie vor keinerlei Blutungen.
Meiner kleinen Nachteule geht es nach wie vor gut.
Sie wächst und kämpft mit und es sind auch bisher keine Komplikationen zu erwarten.Meine Ärztin und ich haben uns aber entschieden die Plazenta nach der Geburt einschickennund untersuchen zu lassen um wenigstens evtl eine Erklärung für die Blutungen zu bekommen...
Vielen Dank für deine Unterstützung während dieser Zeit....☺

1 LikesGefällt mir

10. August 2018 um 11:41

oh nise... erst diese Woche hab ich an dich gedacht... bin aber nicht zum schreiben gekommen!!!!! schön zu hören!!!! ich bin erleichtert.... vorallem weil du jetzt soweit bist, das ok wäre wenn dein Sonnenschein kommen würde!!!!!!!! bald hast du es geschafft!!!!! auch wenn wir uns nicht kennen, bin ich sehr froh, das es jetzt ein happy end gibt. Vielleicht weil ich auch in der gleichen Situation war und ich weiß, wieviel angst man hat!!! ich wünsche dir viel Kraft das du den heißen sommer gut übersteht!!!! 😎 ist sicher auch nicht gerade lustig!!!! von ganzem Herzen weiterhin alles gute!!!! freu mich wieder von dir zu hören!!!! 😊

1 LikesGefällt mir

14. August 2018 um 2:27
In Antwort auf mimiane23

oh nise... erst diese Woche hab ich an dich gedacht... bin aber nicht zum schreiben gekommen!!!!! schön zu hören!!!! ich bin erleichtert.... vorallem weil du jetzt soweit bist, das ok wäre wenn dein Sonnenschein kommen würde!!!!!!!! bald hast du es geschafft!!!!! auch wenn wir uns nicht kennen, bin ich sehr froh, das es jetzt ein happy end gibt. Vielleicht weil ich auch in der gleichen Situation war und ich weiß, wieviel angst man hat!!! ich wünsche dir viel Kraft das du den heißen sommer gut übersteht!!!! 😎 ist sicher auch nicht gerade lustig!!!! von ganzem Herzen weiterhin alles gute!!!! freu mich wieder von dir zu hören!!!! 😊

Mimiane23 du warst mir eine riesen Stütze und ich hoffe dass meine Geschichte hier anderen Mamis in der selben Situ Kraft u Hoffnung gibt, dass es auch gut gehen kann.
Der heiße Sommer ist garnet lustig, aber nach allem was wir durchmachen mussten ist das noch das kleinere Problem.Bin trotzdem gespannt was die Untersuchung der Plazenta nach der Geburt ergibt...vllt bekomme ich dann eine Erklärung für Alles...
Halte dich auf dem Laufenden.Lieben Gruß ☺

1 LikesGefällt mir

7. September 2018 um 8:18

liebe nise!! wie geht es dir??? jetzt dauerts ja wirklich nicht mehr lange!! ❤️

2 LikesGefällt mir

21. September 2018 um 10:22

Liebe mimiane,
jetzt sind es nur noch 2,5 Wochen,ich bin weiterhin blutungsfrei aber habe massive Wassereinlagerungen und Schmerzen.
Aber die kleine macht keinerlei Anstalten sich auf den weg zu machen...
Mal sehen was noch kommt...
Danke dass du an mich gedacht hast.
Wie gehts dir und deiner Familie?
lg

Gefällt mir

22. September 2018 um 7:30

wow.... super das ist ja wirklich nicht mehr lange!!! ❤️ Wasser hatte ich auch sehr viel, aber das ist ja nach der geburt zum glück gleich wieder weg!!! ja, jetzt kommen die anstrengenden tage, zumindest wars bei mir immer so 😅 aber die tage sind gezählt...!! 💕 danke, uns gehts gut, alle sind wohl auf!! 👍 na dann, freu ich mich schon, wenn du schreibst, das die maus da ist... ich wünsche dir eine komplikationslose und schnelle schöne Geburt!!! alles liebe 😁

1 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 12:12
In Antwort auf nise0910

Hallo ihr Lieben,
ich bin zur Zeit in der 21 Schwangerschaftswoche und liege seit über 1 Woche wegen Blutungen im Krankenhaus.
Es ist schon der zweite KH-Aufenthalt wegen Blutungen.
Die fingen bereits vor 3 Wochen an.Meine Gyn hatte mir Bettruhe und Magnesium verordnet doch nach ein paar Tagen bekam ich starke Krämpfe(wehenartig) daher wies Sie mich mit Verdacht auf vorzeitige Wehen ins Kh ein.
Der Wehenverdacht bestätigte sich nicht und mein MuMu ist völlig i.O. es wurde nur ein Hämatom von 1,6x1,9 entdeckt
Nach drei Tagen wurde ich nach 24 Std Blutungsfreiheit entlassen.Das Hämatom war nur noch halb so groß u mir wurde gesagt es könne noch etwas bräunlich abbluten das sei normal ich solle weiter Bettruhe halten.Sobald die Blutung rötlich würde soll ich zum Doc o ins KH.
Doch noch am selben Abend bekam ich wieder Blutungen wie angekündigt bräunlich-rot bin also zur Sicherheit am  ä Tag wieder zur Gyn wieder Bettruhe u nach wie vor Magnesium aber das Hämatom war weiter geschrumpft.4Tage später bekam ich sogar die Freigabe wieder zu laufen.
Doch an meinem ersten Tag mit Bewegung bekam ich starke Krämpfe Kreislaufprobleme und Nachts Blutungen bin also am nä Tag wieder zur Gyn...selbes Spiel Bettruhe usw.
Einen Tag später starke Schmerzen u Blutungen sehr rot also sofort ins KH.
Erneut Hämatom seit dem liege ich hier.
Immer wieder Blutungen aber meistens nur 1 mal täglich morgens und sonst nichts.
Aber die Nerven liegen Blank jeden Morgen warte ich auf eine Bewegung meiner Tochter aus Angst dass diese Blutung das Ende bedeutet.
Hat Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht u kann mir Hoffnungen machen?
Sorry für den langen Text

Schwanger trotz Blutung ist möglich und alles andere als ungewöhnlich. 
Es gibt Blutungen in unterschiedlicher Stärke und Aussehen. Bei starken Blutungen und Schmerzen solltest du dich schnellstmöglich im nächsten Krankenhaus vorstellen. Es könnte sich um eine Fehlgeburt oder eine Eileiterschwangerschaft handeln. Das Gleiche gilt für hellrote Blutungen in Periodenstärke. Braune, häufig weniger starke Blutungen deuten auf altes Blut hin. Zwar muss auch eine solche Blutung ärztlich abgeklärt werden, allerdings bedarf es hierbei nicht eine ganz so hohe Dringlichkeit wie bei starken und hellroten Blutungen. Schließlich gibt es noch leichte Schmierblutungen. 
Also, dennoch kann eine Frau trotz Blutung schwanger sein. Der Grund- für eine Blutung während der Schwangerschaft kann es auch andere Gründe als die Periode geben.Bei einer Blutung, die manche Frauen mit der Periode verwechseln, kann es sich um die sogenannte Einnistungsblutung handeln. Sie wird auch Nidationsblutung genannt. Ungefähr neun Tage nach der Befruchtung nistet sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutterwand ein. Obwohl dabei zwar nur eine kleine Verletzung entsteht, kann eine Blutung entstehen, die durch die Scheide nach aussen dringt. Der Grund - die Gebärmutterschleimhaut ist stark durchblutet.

Gefällt mir

11. Oktober 2018 um 20:43

Liebe Nise!!! Hälst du deine Prinzessin schon in deinen Armen?? ❤️

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 15:37
In Antwort auf mimiane23

Liebe Nise!!! Hälst du deine Prinzessin schon in deinen Armen?? ❤️

Hallo Mimiane23,
nein ich warte noch.
Bin inzwischen 3 Tage über Termin.
Die kleine Maus möchte einfach net.
Hoffe wir können Sie bald begrüßen😍
Wie geht es euch?Hoffe ihr seid alle gesund und munter?!
lg

Gefällt mir

12. Oktober 2018 um 20:41

hach... das ist ja gemein 😅 ich bin bei meinen sohn auch 7 tage drüber, dann Einleitung und bei der tochter 3 tage,da gings dann von alleine los!!!.... sehr nervenaufreibend, wenn man über ET kommt!!! aber gut... kann sich ja jetzt wirklich nur mehr um kurze zeit handeln!!! Eigentlich ist es ja toll, das du so weit gekommen bist, wenn man bedenkt, welche start Schwierigkeiten du anfangs hattest!!! Besser man kommt über ET als ein Frühchen 😄
Dankeschön, bei uns ist alles gut... kinder sind bei bester Laune bei dem tollen Herbst!! ❤️👌
na dann liebe nise... dann lesen wir uns wieder, wenn deine Prinzessin da ist!!!!! ich wünsche dir eine schöne und schnelle Geburt!!!! von Herzen alles Liebe ❤️

Gefällt mir

29. Oktober 2018 um 13:16

Liebe Mimiane,

meine kleine Eule wurde genau 1 Woche nach ET per KS geholt und sie ist vollkommen gesund und wohlauf.
Keinerlei Auffälligkeiten oder Komplikationen.
Nach Allem was wir durchgemacht haben bin ich unendlich erleichtert dass Ihr nichts passiert ist.
Ich hoffe andere Mamis in der Situation können daraus Hoffnung schöpfen dass schlimme Blutungen manchmal auch ein gutes Ende nehmen.
Ich danke dir nochmal dass du mir in der Situation Hoffnung geben konntest.
Lieben Gruß

Gefällt mir

3. November 2018 um 11:55

Liebe nise!!! es freut mich, das ihr es geschafft habt!!!! ja, wir sind positive Beispiele, das es doch gut ausgehen kann!!! ich wünsche dir eine schöne kennnenlernzeit....!!!! alles liebe wünsche ich euch!!!! ❤️❤️❤️

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wann Sex? Ovulationstest
Von: tayla
neu
2. November 2018 um 16:23

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen