Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutungen nach FG?

Blutungen nach FG?

16. September 2007 um 9:33

Hallo!

Hatte leider am Mittwoch eine Ausschabung, bei meinem Baby hat das Herzchen nicht mehr geschlagen...
Hatte nach der OP keine Schmerzen und auch ganz wenig Blutungen. Nur so zwei drei Tröpfchen am Tag. Gestern wurde die Blutung dann ganz hell, fast schon so als hätte man Ausfluss...
Heute morgen kamen plötzlich sehr starke dunkelrote Blutklumpen richtig große und ich hatte gestern auch ein extremes Ziehen im UL. Ich denke das ist das Blut von der OP das sich seit ca. 4 Tagen bei mir gesammelt hat. Kann das sein dass ich erst jetzt das Blut ausstoße? Ist das normal? Wenn ich am Klo stark presse, dann kommen ganz viele Klumpen heraus, die ziemlich groß sind und komisch riechen. Nicht nach Blut. Sind das vielleicht noch Gewebereste?
Der Arzt meinte, es wäre normal, nach einigen Tagen wieder stärkere Blutungen zu haben, wenn sich die GM wieder zusammenzieht. Fällt das noch in den Rahmen?

LG, Sabrina

Mehr lesen

16. September 2007 um 10:22

Hallo Sabrina,
also ich hatte auch vor 3 Wochen eine AS in der 13. Woche, hatte danach 3 Tage keine Blutungen und dann ca. 6 Tage lang leichte Abblutungen. Mein Arzt meinte es dürft bis zu 5 Tag danach weiterbluten, länger aber nicht, dann wären wohl noch Reste in der Gebärmutter, die sich nicht von selbst lösen.
Aber zusätzlich wurde mir im KH gesagt, dass ich wenn ich übel riechenden Ausfluss mit Blut bekomme, zusätzlich Fieber und Schmerzen soll ich ins KH kommen, da sich eine Entzündung gebildet haben könnte.
Geh lieber mal auf Nummer sicher und ruf im KH an, die helfen dir dann schon mal am Telefon. Nicht das du eine Infektion übergehst und nachher Probleme bekommst. Was ich nicht hoffen will!
Andererseits kann es aber auch wirklich harmlos sein, sollte es dir bei dem enormen Blutverlust nicht schwindelig werden, bleibt dein Kreislauf stabil denke ich ist nichts zu befürchten. Aber ruf besser mal im KH an.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2007 um 12:20

Hatte das auch!
Hallo Sabrina,
ich habe am 22.08.meine AS gehabt.Ich hatte genau wie du am Anfang nur ein bischen geblutet.Genau nach vier Tagen hatte ich einen Blutsturz.Habe sofort bei meinem Arzt angerufen und mußte auch gleich kommen.Habe eine schlimme Entzündung in der Gebärmutter gehabt.Ich habe jetzt 10 Tage Antibiotiker nehmen müssen.Hoffe das jetzt alles in ordnung ist habe am Donnerstag einen Termin zur Nachuntersuchung.
Nimm es nicht auf die leichte Schulter wenn eine Entzündung nicht schnell behandelt wird,kann es vieleicht sein das man keine Kinder mehr bekommen kann,so hat es mein Arzt gesagt.
Geh morgen besser nochmal hin!!!!!!!!!!!

Liebe Grüße Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2007 um 12:59

Hallo!
ich hatte am 22. august eine AS, danach leichte blutungen. ca 10 tage später bekam ich helle blutungen mit dunkelbraunen klümpchen. ich bin noch am selben tag ins spital (sonntag) und dort wurde festgestellt, dass noch durchblutete gewebereste in der gebärmutter waren. ich bekam noch am selben tag eine infusion, damit sich eventuell die gebärmutter von alleine zusammenzieht. das war aber leider nicht so und am nächsten tag musste noch einmal eine AS stattfinden.

dann erst kam auch das typische ziehen im bauch, wenn sich die gebärmutter zusammenzieht. vielleicht ist es bei dir auch so. lass es gleich anschauen, denn die ungewissheit ist sicher das schlimmste!

alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram