Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutungen in der 7.SSW. Fehlgeburt?

Blutungen in der 7.SSW. Fehlgeburt?

29. Dezember 2010 um 10:11

Hallo,
vielleicht hat jemand was ähnliches wie ich erlebt. Bin am 1. Weihnachtstag in die Klinik gefahren mit Blutungen (7.SSW). Die Ärztin konnte am Ultraschall keine Anzeichen einer Schwangerschaft erkennen, also Abgang. War total traurig. Sollte dann am Montag nochmal kommen um zu kontrollieren, ob man eine Ausschabung machen muß oder nicht. So, der Arzt am Montag (Chefarzt) hat dann auch einen Ultraschall gemacht mit einem genauerem Gerät. Er wollte nicht von einem Abgang sprechen, da er am Monitor eine Fruchthöhle sah. Allerdings entsprach sie der Größe nach nicht der 7.SSW sondern der 5. Er sagt, es kann sein, daß ich meinen Eisprung später hatte als normal. Kann ich mir aber ehrlich gesagt gar nicht vorstellen. Ich weiß ja auch ungefähr wann ich GV hatte. Naja, auf jeden Fall muß ich jetzt 2 Wochen warten bis meine FA vom Urlaub wieder da ist. Falls sich in der Fruchthöhle doch noch was entwickelt, sieht man jetzt sowieso noch nix. Aber die Warterei ist echt blöd. Irgendwie glaub ich, das nix mehr ist aber ein bißchen Hoffnung habe ich doch noch. Hat jemand auch so etwas durchgemacht und wie ist es ausgegangen?

LG Tappse

Mehr lesen

29. Dezember 2010 um 10:29

Hallo Tappse..
... eigentlich würde ich dir gerne Hoffnungen machen, und da jeder Körper anders ist, kann es natürlich sein, dass du doch noch eine positive Antwort vom Arzt erhälst.
Bei mir war es jedoch so, dass man Anfang der 7. SSW bereits Herzschläge auf dem Ultraschall sehen konnte... Leider hat sich dann in der 11.SSW herausgestellt, dass es wohl ab der 7.SSW (also wahrscheinlich zwei oder drei Tage beim Arzt war) nicht mehr gewachsen ist, und somit nicht mehr gelebt hat. Von dem her würde ich mich an deiner Stelle nicht so sehr daran klammern, dass es positiv ausgeht. Würde dir gerne was anderes erzählen, aber beschönigen hilft hier leider auch nicht.

Ich drück dir aber trotzdem ganz ganz fest die Daumen!!!!!!! Vielleicht hast du ja Glück und der Arzt hats nur nicht richtig gesehen...

LG hasemurphy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2010 um 19:47
In Antwort auf wilda_12871170

Hallo Tappse..
... eigentlich würde ich dir gerne Hoffnungen machen, und da jeder Körper anders ist, kann es natürlich sein, dass du doch noch eine positive Antwort vom Arzt erhälst.
Bei mir war es jedoch so, dass man Anfang der 7. SSW bereits Herzschläge auf dem Ultraschall sehen konnte... Leider hat sich dann in der 11.SSW herausgestellt, dass es wohl ab der 7.SSW (also wahrscheinlich zwei oder drei Tage beim Arzt war) nicht mehr gewachsen ist, und somit nicht mehr gelebt hat. Von dem her würde ich mich an deiner Stelle nicht so sehr daran klammern, dass es positiv ausgeht. Würde dir gerne was anderes erzählen, aber beschönigen hilft hier leider auch nicht.

Ich drück dir aber trotzdem ganz ganz fest die Daumen!!!!!!! Vielleicht hast du ja Glück und der Arzt hats nur nicht richtig gesehen...

LG hasemurphy

Danke,
eigentlich glaub ich ja auch, dass das nichts mehr wird, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
Danke und lg Tappse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper