Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutungen gehabt (10.SSW) und nun keine SS-Symptome mehr?!

Blutungen gehabt (10.SSW) und nun keine SS-Symptome mehr?!

5. August 2010 um 13:59

hallo, ich bin neu hier und weiß mir im Moment keinen Rat mehr. Ich bin heute 9+2 und hatte bereits 2 FGs (eine 07 & die letzte im vergangenen Jahr mit Zwillingen, beide FGs waren so um die 8./9.SSW)

Nun zu meinem Problem:
letzte Woche hatte ich Blutungen, im US war aber alles ok, ich soll seit dem aber Utrogest 2Kps. vaginal vor dem schlafen nehmen & zusätzl. 3x2Dragees Mg-Verla. Die Blutung hörte noch am selben Tag auf aber dann hatte vor 4 Tagen heftige Unterleibschmerzen und diesmal recht starke Blutungen...da es abends 22:30Uhr war, sind wir natürlich ins KH gefahren, dort wurde mir bestätigt, daß mit "Pünktchen" alles ok sei, leider hat die Ärztin dort aber nicht nach der Ursache/Ursprung der Blutung geschaut und wieder nach Hause geschickt.
Seit gestern hören die Blutungen auch endlich auf, allerdings mache ich mir jetzt Sorgen, ob die SS noch intakt ist, denn ALLE Symptome, die ich vorher hatte, sind nun von 100 auf 0 quasi wie weggeblasen. Also keine Übelkeit mehr, keine Müdigkeit mehr (& ich schlief vorher bis zu 18h/Tag), kein Ziehen/Spannen mehr in den Brüsten & kein Pieksen mehr im UL & ich habe diese Woche auch ca. 2Kg abgenommen.

Ich habe am kommenden Mo. den nächsten Kontrolltermin bei meiner FÄ...reicht das oder muß ich mir doch wieder Gedanken machen ob wirklich alles gut ist, denn es kommt mir irgendwie spanisch vor, daß so plötzlich keine Symptome mehr vorhanden sind...

über schnelle Antworten bin ich sehr sehr dankbar........

Mehr lesen

5. August 2010 um 14:35

Hi
Sag mal, warum gehst du nicht standepede zu deinem Fa??
Jetzt ist doch kein Wo-ende und du musst doch nicht bis zum Termin warten! Du kannst doch auch zwischendurch hingehen...
so wirkliche Diagnosen kann man so nicht stellen. Aber bitte geh zum Arzt, ruf da an und sag, was war und ab gehts.
Vielleicht machst du dich nur umsonst verrückt, manchmal setzen die Symptome auch einfach mal 1-2 Tage aus und kommen dann mit Karacho zurück...ausserdem gehst du ja aufs ende des ersten Trimesters zu, da kann das auch schon sein, dass die Symptome langsam weniger werden...
Aber das Andere, das lass bitte klären.

Alles Gute
Pipa

Gefällt mir

5. August 2010 um 16:36
In Antwort auf pipapopo

Hi
Sag mal, warum gehst du nicht standepede zu deinem Fa??
Jetzt ist doch kein Wo-ende und du musst doch nicht bis zum Termin warten! Du kannst doch auch zwischendurch hingehen...
so wirkliche Diagnosen kann man so nicht stellen. Aber bitte geh zum Arzt, ruf da an und sag, was war und ab gehts.
Vielleicht machst du dich nur umsonst verrückt, manchmal setzen die Symptome auch einfach mal 1-2 Tage aus und kommen dann mit Karacho zurück...ausserdem gehst du ja aufs ende des ersten Trimesters zu, da kann das auch schon sein, dass die Symptome langsam weniger werden...
Aber das Andere, das lass bitte klären.

Alles Gute
Pipa

Hallo
ich habe vorhin angerufen bei meiner FA, heute war leider kein Termin mehr frei, um mich zwischen zu schieben, deshalb soll ich morgen früh um 9 kommen & dann wird nochmal ein US gemacht. Ich hoffe es ist alles in Ordnung und all meine Sorgen waren unberechtigt....aber weil sich alles dies mit den verherigen FGs 1:1 deckt, kann ich mich momentan irgendwie nicht wirklich entspannen und hatte deshalb auf ähnliche Erfahrungen gehofft, die mir quasi Mut machen könnten....

Gefällt mir

5. August 2010 um 19:18

Ja,
es ist immer schwierig zu sagen, bei mir war es so und so, und das auf die eigene Situation übertragen ist fast unmöglich...
Dennoch: die Symptome können sich verändern, ich hab das auch oft gehabt, mal total übel, und dann wieder weg, so dass ich dachte, äh, wasn los? Anfangs haben die Brüste weh getan, dann irgendwann wachte ich morgens auf,noch vor der 12.Woche, und konnte auf ihnen liegen. Vorher undenkbar...also, in einer ss gibt es nichts, was es nicht gibt.
Meine Fä meinte, als ich ihr so sagte, es ginge mir nicht wirklich gut: naja, solane es den schwangeren schlecht gehe, könnte man davon ausgehen, dass die SS ansich ok ist.
Aber wiederum: manche haben ja nichts....und sind trotzdem ss.
Ich wünsche dir für morgen alles gute und dass es dem Krümelchen gut geht und es sich gut entwickelt.
Wird bestimmt alles gut sein.
Lass von Dir hören...

LG
Pipa

Gefällt mir

26. August 2010 um 18:56

Hi
hallo zusammen.also ich will dir keinerlei angst machen aber bei mir war es im juli so.ich nahm sehr viel kilo ab bin nur eine halbe portion jedenfalls hatte ich auch übelkeit,spannen in der brust sie waren so empfindlich.erfuhr dann das ich ss war da war ich 5+3 dann bekam ich 2wochen später blutungen hatte keinerlei anzeichen mehr für eine ss wusste gleich irgendwas stimmt nicht bin gleich montag zum fa und er stellte leider eine MA fest das herz schlug nicht mehr (8ssw).nun üben wir wieder fleißig aber mach dich nicht verrückt jede frau ist anders und nicht gleich vllt ist es ja normal bei dir wenn alle sagen es sei alles io...

LG sabrina

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen