Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutungen

Blutungen

28. März 2006 um 20:38

Hallo zusammen!

Bin jetzt in der 5. SSW, mit den netten Symbolen wie Übelkeit, Ziehen im Unterleib ... .

Da ich schon eine Fehlgeburt hatte ( letztes Jahr September ) bin ich total panisch, daß es wieder passieren könnte.

Wie äußert sich bei Euch das Ziehen im Unterleib? Bei mir "piekst" es manchmal links und rechts, da wo ich die Eierstöcke vermute. Außerdem habe ich zwischendurch immer mal wieder "Pseudo-Regelschmerzen". Ich denke, das ist soweit normal, oder?

Naja, dazu kommt, daß ich heute wohl ganz mini-kleine Blutungen habe. Es ist wirklich kaum was zu sehen, aber es macht mir Angst. Seid ich schwanger bin, habe ich relativ viel durchsichigen Ausfluß und heute ist der Schleim eben ganz leicht bräunlich verfärbt. Können das noch Einnistungsblutungen sein? Mensch, hab echt total Angst. Was soll ich machen? Morgen mal zum FA? Aber der kann ja auch nicht wirklich was tun, ich bin ja noch ganz frisch schwanger ...

Ein paar Antworten, ob ihr ähnliches erlebt habt wären toll ...

LG
Mary

Mehr lesen

28. März 2006 um 20:49

Hallo marysue33
also bei mir war das in der 6ten woche auch so das sich mein ausfluß bräunlich verfärbt hat. bin auch gleich zum doc weil ich tierische panik hatte. ( ist meine erste schwangerschaft)aber der meinte zu mir das man sich solange das blut braun ist keine sorgen machen muß das es altes blut wäre. erst wenn es hellrot ist muß man sich gedanken machen. und das mit dem ziehen hatte ich genauso.

LG ani (9+3)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2006 um 21:06

Hach ...
danke für Eure Antworten! Beruhigt mich ja doch schon ein bischen.

Aber jeder Gang zur Toilette ist echt ne Qual für mich. Möchte nicht noch eine FG erleben sondern in 9 Monaten ein süßes Baby in den Armen halten.

Überlege jetzt schon, ob ich mich erstmal krankschreiben lassen soll, um mir ganz viel Ruhe zu gönnen. Dummerweise streiken hier bei uns die Ärzte diese Woche, unter anderem halt auch meine FÄ. Im Notfall wäre sie zwar zu erreichen, aber bin ich ein Notfall? Wohl eher nicht ...



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2006 um 21:08

Ach ja ...
ich bin noch eine Novembermami, Termin 23.11. . Und Sex hatte ich die letzten Tage keinen , deswegen können die Blutungen daher nicht kommen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2006 um 9:06

Noch ne Frage
Hatte gestern noch hier im Forum gestöbert und von "Kügelchen" gelesen, die man bei Blutungen nehmen kann. Habe aber den Namen vergessen. Weiß jemand, was ich meine?? Und wie schaut es mit Magnesium aus? Bringt es was, Magnesium zu nehmen?

Meine mini-Blutungen haben übrigens aufgehört so wie es aussieht ... puh, hoffentlich bleibt es so!

LG
Mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2006 um 10:47

Hallo Mary !!
Die Kügelchen die du meinst heißen Arnica D6 .Ich habe sie auch genommen,ist vollkommen unbedenklich da Homöopathisch.Zusätzlich solltest du Magnesium nehmen und auf Sex verzichten.Meist stammen die Blutungen vom Muttermund der jetzt weich und empfindlich ist.Viel Glück !!

Susi (19.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2006 um 10:52
In Antwort auf eloise_11884459

Hallo marysue33
also bei mir war das in der 6ten woche auch so das sich mein ausfluß bräunlich verfärbt hat. bin auch gleich zum doc weil ich tierische panik hatte. ( ist meine erste schwangerschaft)aber der meinte zu mir das man sich solange das blut braun ist keine sorgen machen muß das es altes blut wäre. erst wenn es hellrot ist muß man sich gedanken machen. und das mit dem ziehen hatte ich genauso.

LG ani (9+3)

Ich hatte auch blutungen
ab der sechsten woche bis heute (bin hab heute in der 12. juhu!!) habe alle paar tage leichte schmierblutungen, bei mir kommen die blutungen vom gebährmutterhals da bei mir anscheinende sehr schnell kleine blutgefäse platzen... mein fa meinte das dass völlig ungefährlich sei.. und meinem mogel gehts sehr gut.. der fa hat mir utrogest verschrieben, davon nehm ich jetzt jeden tag zwei stück und seitdem hab ich das ganze ziemlich gut im griff.
also mach dir keine gedanken - alles wird gut!
liebe grüße
fee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2006 um 15:10

Hallo
Hatte letztes Jahr auch eine FG (missed abortion) und bin jetzt wieder schwanger 18+6! Ich hab bei dieser Schwangerschaft ganz am Anfang ein paar Wochen Utrogest bekommen - Progestoron - das hilft scheins der Gebärmutter beim einnisten und macht die Schwangerschaft stabiler - what ever - hab's auf jeden Fall genommen und hatte bis auf einmal leicht Blutungen (nach dem Sex) keinerlei Probleme - aber meine Ärztin hat mein Angst diesmal auch super ernst genommen und mich total unterstützt! Deine "Pseudo-Regelschmerzen" sind wohl normal - und mit der Zeit siehst du es ganz relaxed weil es immer wieder irgendwo zieht und pickst! Mir hilft da Magnesium wirklich gut, ich nehm es ein paar Tage wenn der Krümel mal wieder krass wächst und alles zieht und sobald es besser wird lass ich es wieder weg - dein Körper zeigt dir eigentlich ganz gut was du brauchsr! Aber ich würde bei jeder noch so kleinen Blutung mal zum FA und es abklären lassen!! Dann bist du beruhigt wenn nix ist!! Außerdem kann er dir immer noch raten, ein paar Tage zu liegen o.ä.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 10:22
In Antwort auf heledd_11852714

Ich hatte auch blutungen
ab der sechsten woche bis heute (bin hab heute in der 12. juhu!!) habe alle paar tage leichte schmierblutungen, bei mir kommen die blutungen vom gebährmutterhals da bei mir anscheinende sehr schnell kleine blutgefäse platzen... mein fa meinte das dass völlig ungefährlich sei.. und meinem mogel gehts sehr gut.. der fa hat mir utrogest verschrieben, davon nehm ich jetzt jeden tag zwei stück und seitdem hab ich das ganze ziemlich gut im griff.
also mach dir keine gedanken - alles wird gut!
liebe grüße
fee

Habe auch leichte Blutungen
Hallo, wenn man es denn wirklich Blutung in dem Sinn nennen kann, habe ich auch welche. Es tropft jedoch nichts raus, ist "nur" am Klopapier... Arzt sagt, so wie die Blutung ist, stellt sie keine Gefahr dar.
Ich kann nachempfinden, was man bei jedem Gang zum Klo empfindet.... Seit Freitag war dann nichts mehr am Klopapier, ich war total happy. Heute Morgen war da dann wieder was... Heute Abend 18 Uhr ist Termin zum US, den habe ich bereits vor 14 Tagen bekommen, wollen sehen ob die Herzen schlagen. Letzten Montag war es eine Fruchthülle, Dienstag war dann die zweite zu sehen....
Mir dreht sich der Magen, wenn ich an heute 18 Uhr denke. Schlägt da schon was? Wenn ja, schlagen hoffentlich beide? Angst pur, denn ich glaube fast, das es noch zu früh ist, um was sehen zu können. Erster Tag der letzten Regel war der 20.2.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest