Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutungen am Anfang der SS = Alles vorbei!?

Blutungen am Anfang der SS = Alles vorbei!?

29. Februar 2008 um 14:38

Hallo Ihr Lieben,

ich hätte mal eine Frage... Wie ist es eigentlich, wenn man am Anfang der SS Blutungen hat? Und nicht weiß, warum man die hat? Falls es wrklich von einer FG kommt, kann man da dann noch irgendetwas retten, wenn man ins Krankenhaus fährt? Oder ist dann sowieso alles vorbei?
Das würde mich mal interessieren...

Liebe Grüße,
Rebecca (37ssw)

Mehr lesen

29. Februar 2008 um 14:43

Hattest du eine?
dann schnell ab zum Arzt.
Eine Blutung kann eine Fehlgeburt bedeuten, muss aber nicht. Es kann auch durch eine Ultraschalluntersuchung oder durch Geschlechtsverkehr entstehen. Eine drohende Fehlgeburt besteht allerdings immer in solchen situationen und man bekommt daher medikamente dafür. Auch mit bräunlichen Ausfluss sollte man gleich zum Arzt gehen, so hat es nämlich bei mir auch angefangen. Bisher ist aber alles in Ordnung und ich bekomme Progesteron, damit mein baby bei mir bleibt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 14:46
In Antwort auf divya_11944837

Hattest du eine?
dann schnell ab zum Arzt.
Eine Blutung kann eine Fehlgeburt bedeuten, muss aber nicht. Es kann auch durch eine Ultraschalluntersuchung oder durch Geschlechtsverkehr entstehen. Eine drohende Fehlgeburt besteht allerdings immer in solchen situationen und man bekommt daher medikamente dafür. Auch mit bräunlichen Ausfluss sollte man gleich zum Arzt gehen, so hat es nämlich bei mir auch angefangen. Bisher ist aber alles in Ordnung und ich bekomme Progesteron, damit mein baby bei mir bleibt.


Nein,
hatte keine Blutungen. Bin ja auch schon in der 37.Ssw... Hat mich nur mal interessiert, ob dann eh schon alles vorbei ist.

Drücke dir die Daumen, dass alles in Ordnung bleibt, und du dein Kind dann bald gesund zur Welt bringen kannst.

Liebe Grüße,
Rebecca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 14:47

Die ersten 5 mon regelmäßig
hatte ich blutungen. und jedes mal war ich 1,5 wochen krankgeschrieben strengste bettruhe usw. dann ab der 18 ssw hab ich BV wegen drohender frühgeburt.
darf daher nur spazieren gehen damit ich raus komm und einkaufen mehr sollte ich nicht machen bis zur 35ssw.
es muss nicht immer gleich eine FG sein aber man sollte da jedes mal zum arzt auch wenn du jede woche dahin rennst, denn man ist nicht mehr allein sondern trägt noch ein leben mit sich als das eigene.

lg nicole 33ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 14:48

Hi Rebecca
Also, ich kann dir ja mal von mir berichten. Bei meiner ersten ss hatte ich in der 12 ssw. starke blutungen. Kam von jetzt auf gleich. Bin sofort zum FA, das herzchen hat nichtmehr geschlagen und ich bekam am nächsten tag eine AS. Diesesmal hatte ich einmal bei 6+6, also ende 7 ssw. leichte blutungen. War natürlich super geschockt. Beim FA war aber alles ok. Herz hat geschlagen. Mein FA meinte, das war so eine art restblutung.
Im übrigen, war es bei beiden malen altes blut, kein frisches. Zwar komisch, aber war so.
Bin jetzt übrigens in der 31 ssw. hatte danach auch kein einziges mal mehr blutungen.

LG Kerstin+Babyboy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 15:58

Hallo rebecca
also, wenn man am anfang der ss blutungen hat muss es nicht unbedingt sein, dass das von einer fg kommt... aber falls es wirklich blutungen von einer fg sind, kann man glaube ich, auch wenn man noch so schnell zum arzt oder ins kh fährt nichts mehr für das kind tun...

alles gute!
cora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 18:48

Huhu
also meine cousine hatte am anfang der ss 2 mal blutungen und ist beides mal direkt ins krankenhaus gefahren. ihrem baby gehts super. das eine mal hatte sie irgendwie ein kleinen riss in der plazenta und das andere mal hatte sie sich zu doll aufgeregt.
lg Julia & Krümel 26ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 22:00

Huhu
ich bin jetzt ende der 10 woche schwanger und habe am 1 märz leichte blutungen gekommen bin nätürlich gleichs ins kh.. dort konnte man aber nichts genaues sagen das es dem kind super ging...
ich weiß bis heute nicht woher die blutungen kommen..
war am 14.märz beim FA und wieder mit dem kind ist alles ok...

trotzalledem hab ich totale angst das kind zuverlieren..
vlt habt ihr ja ne idee woher das blut kommt und wie ich mich am besten verhalten soll den auser das ich nimmer arbeiten darf hatt mein FA nichts gesagt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook