Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutung nach biochemischer Schwangerschaft

Blutung nach biochemischer Schwangerschaft

8. Januar um 21:55 Letzte Antwort: 8. Januar um 22:11

Hallihallo ihr Lieben, 

ich schon wieder... 
Am Freitag lag mein hcg Wert bei 98 (5+3), am Montag hat meine FÄ einen US gemacht und es war nichts zu sehen, ausser eine aufgebaute Schleimhaut, wie bei der Periode (sagte die FÄ. Somit sollte ich lt. FÄ das Famenita absetzen ohne zweiten hcg Wert. Montag morgen hab ich zuletzt eine Kapsel vaginal eingeführt und die Schmierblutungen setzten direkt Montag Abend wieder ein. Dienstag mittag hatte ich dann eine etwas stärkere Blutung (Blut im Urin) seitdem wieder nur Schmierblutungen, aber schon echt starke Schmerzen.

Ist das "normal"?

Laufe seit gestern schon die ganze Zeit mit Wärmflasche rum. 

Wehleidige Grüße, Anna. 

Mehr lesen

8. Januar um 22:03

Ja das ist ganz normal. 
Du kannst ruhig Schmerzmittel nehmen. 

Die Blutung sollte sich allerdings verstärken,  bis die Fruchthülle ausgetreten ist.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar um 22:07

Gibt es eine Art "Richtwert" wie lange das noch dauern sollte? Bzw. wann es nicht mehr normal wäre und ich zur FÄ müsste? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar um 22:11
In Antwort auf superhuman2701

Gibt es eine Art "Richtwert" wie lange das noch dauern sollte? Bzw. wann es nicht mehr normal wäre und ich zur FÄ müsste? 

Wenn du jetzt schon blutest
sollte das ca in einer Woche vorüber sein.

Jeder Körper reagiert da anders.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
HCG Wert
Von: bianca1407
neu
|
8. Januar um 18:34
Teste die neusten Trends!
experts-club