Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutung in der 5+3 SSW - keine Hoffnung mehr?

Blutung in der 5+3 SSW - keine Hoffnung mehr?

21. Oktober 2006 um 17:45

Hilfe... gestern habt ihr mich noch aufgebaut, weil ich verzweifelt war auf dem US nix gesehen zu haben. Seit heute morgen habe ich Blutungen wie bei der mens. War im KH zur Untersuchung. Der konnte einen Abgang weder bestätigen noch abstreiten und ich soll Montag zu meiner FÄ gehen *heul*

Jetzt hab ich inzwischen die Hoffnung aufgegeben das mti dem Würmchen alles in Ordnung ist da wirklich alles so ist wie bei der Mens.

WÜrd jetzt nur gerne wissen ob dann ne Ausschabung gemacht werden muss falls meine FÄ die FG bestätigt. Oder ob das alles von alleine geht weil es noch so früh ist.

Ich bin so schlapp und könnte nur heulen - hab mich doch so gefreut, hatte aber auch die ganze zeit zweifel - zu recht?

lg
Lucky

Mehr lesen

21. Oktober 2006 um 17:56

Och Kleine
Liebe Lucky, gib die Hoffnung noch nicht auf, ja?! Ich hatte letzten Sonntag, da war ich 8+6 auch Blutungen, es war so wie wenn ich meine Tage bekomm. Allerdings hat es bei mir nicht sooo lange geblutet, Sonntag Nacht halt und Montag sowie Dienstag waren nur noch so Blutschlieren auf dem Toilettenpapier zu sehen. Als ich das Blut am Sonntag sah, dachte ich auch, jetzt ist mein Baby weg, es hat mich verlassen! Wir fuhren sofort 23:00h ins KH, die Aerztin dort war auch nicht grad die sensibelste und meinte nur, fuer den Moment sei mit dem Baby alles okay, was Morgen sei steht aber in den Sternen. Gut, da ich schon etwas weiter als Du war, konnte es man am Herzschlag erkennen, dass es dem Kleinen Wesen noch gut geht.
Das man in der 6. Woche noch nicht immer was sehen kann ist vollkommen normal und werden Dir hier viele Bestaetigen! Auch Blutungen, gerade am Anfang sind oft nicht so schlimm. Ich hab seit vergangenen Sonntag auch staendig Angst, glaub mir! Ich war dann am Montag bei meinem FA und auch er konnte die genaue Ursache fuer die Blutungen feststellen. Jetzt war ich 1 Woche krank geschrieben und muss Montag frueh wieder hin. Wie ist Dein Blut denn? Bei mir war es recht dunkel, drum meinte die Aerztin im KH, dass es wohl aelter sei und villt ein Haematom war, welches durch das dehnen der Gebaermutter gerissen war. Du kannst nicht viel tun, ausser und das ist wichtig, schone Dich bis Du am Montag zu Deinem FA kannst. Viel liegen und sitzen, vermeide stehen und vor allem goenn Deinem Koerper Ruhe! Das sind die Tipps die man mir gegeben hat.

Ich wuensch Dir alles Gute!! und denk dran
DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT

LG Hope 8+5

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2006 um 17:57
In Antwort auf virgee_12099944

Och Kleine
Liebe Lucky, gib die Hoffnung noch nicht auf, ja?! Ich hatte letzten Sonntag, da war ich 8+6 auch Blutungen, es war so wie wenn ich meine Tage bekomm. Allerdings hat es bei mir nicht sooo lange geblutet, Sonntag Nacht halt und Montag sowie Dienstag waren nur noch so Blutschlieren auf dem Toilettenpapier zu sehen. Als ich das Blut am Sonntag sah, dachte ich auch, jetzt ist mein Baby weg, es hat mich verlassen! Wir fuhren sofort 23:00h ins KH, die Aerztin dort war auch nicht grad die sensibelste und meinte nur, fuer den Moment sei mit dem Baby alles okay, was Morgen sei steht aber in den Sternen. Gut, da ich schon etwas weiter als Du war, konnte es man am Herzschlag erkennen, dass es dem Kleinen Wesen noch gut geht.
Das man in der 6. Woche noch nicht immer was sehen kann ist vollkommen normal und werden Dir hier viele Bestaetigen! Auch Blutungen, gerade am Anfang sind oft nicht so schlimm. Ich hab seit vergangenen Sonntag auch staendig Angst, glaub mir! Ich war dann am Montag bei meinem FA und auch er konnte die genaue Ursache fuer die Blutungen feststellen. Jetzt war ich 1 Woche krank geschrieben und muss Montag frueh wieder hin. Wie ist Dein Blut denn? Bei mir war es recht dunkel, drum meinte die Aerztin im KH, dass es wohl aelter sei und villt ein Haematom war, welches durch das dehnen der Gebaermutter gerissen war. Du kannst nicht viel tun, ausser und das ist wichtig, schone Dich bis Du am Montag zu Deinem FA kannst. Viel liegen und sitzen, vermeide stehen und vor allem goenn Deinem Koerper Ruhe! Das sind die Tipps die man mir gegeben hat.

Ich wuensch Dir alles Gute!! und denk dran
DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT

LG Hope 8+5

Ups
letzten Sonntag war ich natuerlich noch nicht 8+6, sondern 7+6 (also in der 8 Woche)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2006 um 18:03

Blutungen hatte ich auch

Ich hatte auch Blutungen am Anfang, allerdings wohl nicht ganz so stark wie Du. Wie ist denn die Farbe des Bluts? Dunkel oder Hell? Mir wurde gesagt, dass es sich bei mir mit "dunklem Blut" um Einnistungsblut oder sowas gehandelt haben könnte. Nur helles Blut sei ein untrügliches Zeichen für einen Abgang.

Wenn nicht mal die im KH Dir weiterhelfen konnten bleibt mir leider nichts als Dir ganz doll und fest die Daumen zu drücken!!!!!!

Grüssle
Melly 39+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2006 um 18:04
In Antwort auf virgee_12099944

Och Kleine
Liebe Lucky, gib die Hoffnung noch nicht auf, ja?! Ich hatte letzten Sonntag, da war ich 8+6 auch Blutungen, es war so wie wenn ich meine Tage bekomm. Allerdings hat es bei mir nicht sooo lange geblutet, Sonntag Nacht halt und Montag sowie Dienstag waren nur noch so Blutschlieren auf dem Toilettenpapier zu sehen. Als ich das Blut am Sonntag sah, dachte ich auch, jetzt ist mein Baby weg, es hat mich verlassen! Wir fuhren sofort 23:00h ins KH, die Aerztin dort war auch nicht grad die sensibelste und meinte nur, fuer den Moment sei mit dem Baby alles okay, was Morgen sei steht aber in den Sternen. Gut, da ich schon etwas weiter als Du war, konnte es man am Herzschlag erkennen, dass es dem Kleinen Wesen noch gut geht.
Das man in der 6. Woche noch nicht immer was sehen kann ist vollkommen normal und werden Dir hier viele Bestaetigen! Auch Blutungen, gerade am Anfang sind oft nicht so schlimm. Ich hab seit vergangenen Sonntag auch staendig Angst, glaub mir! Ich war dann am Montag bei meinem FA und auch er konnte die genaue Ursache fuer die Blutungen feststellen. Jetzt war ich 1 Woche krank geschrieben und muss Montag frueh wieder hin. Wie ist Dein Blut denn? Bei mir war es recht dunkel, drum meinte die Aerztin im KH, dass es wohl aelter sei und villt ein Haematom war, welches durch das dehnen der Gebaermutter gerissen war. Du kannst nicht viel tun, ausser und das ist wichtig, schone Dich bis Du am Montag zu Deinem FA kannst. Viel liegen und sitzen, vermeide stehen und vor allem goenn Deinem Koerper Ruhe! Das sind die Tipps die man mir gegeben hat.

Ich wuensch Dir alles Gute!! und denk dran
DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT

LG Hope 8+5

Danke...
das ist lieb. Ich habe ja auch gedacht das sind so Blutungen vom Dehnen oder sowas - aber inzwischen sind sie relativ heftig - bzw. wie zu meiner besten Zeit in meiner Mens. Ich liege ja heute sowieso schon den ganzen Tag weil ich gar keineLust hab aufzustehen Das Blut ist frisch, das hat heute auch der Doc bestätigt - also relativ hell und viel. Er sagte wenn die Blutung stärker wäre könne ich ruhig nochmal rein kommen Aber ich kam mir heute mrogen schon so blöd vor weil die alle sagten es sei ja noch soooo früh und was meint er mit STARKER BLUTUNG - stark ist doch relativ
Ehrlich gesagt hab ich nicht mehr sehr viel Hoffnung - nur noch einen Mini-Funken Aber Angst hätte ich ausgeschabt werden zu müssen, das kann doch so früh noch net sein, oder? Beruhigter wäre ich fast gewesen wenn er mir nen "Abgang" bestätigt hätte statt mich so in der Luft hängen zu lassen *schnief* Dann könnte ich mich damit abfinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2006 um 18:14
In Antwort auf tawny_12650067

Danke...
das ist lieb. Ich habe ja auch gedacht das sind so Blutungen vom Dehnen oder sowas - aber inzwischen sind sie relativ heftig - bzw. wie zu meiner besten Zeit in meiner Mens. Ich liege ja heute sowieso schon den ganzen Tag weil ich gar keineLust hab aufzustehen Das Blut ist frisch, das hat heute auch der Doc bestätigt - also relativ hell und viel. Er sagte wenn die Blutung stärker wäre könne ich ruhig nochmal rein kommen Aber ich kam mir heute mrogen schon so blöd vor weil die alle sagten es sei ja noch soooo früh und was meint er mit STARKER BLUTUNG - stark ist doch relativ
Ehrlich gesagt hab ich nicht mehr sehr viel Hoffnung - nur noch einen Mini-Funken Aber Angst hätte ich ausgeschabt werden zu müssen, das kann doch so früh noch net sein, oder? Beruhigter wäre ich fast gewesen wenn er mir nen "Abgang" bestätigt hätte statt mich so in der Luft hängen zu lassen *schnief* Dann könnte ich mich damit abfinden.


oh, so stark? Ich weis garnicht was ich sagen soll es tut mir so leid. Klingt wirklich nicht sooo gut, wenn Du sagst, es sei frisches Blut und sogar ziemlich hell.
Weist Du, ich hab in meiner kurzen schwangersein-phase bisher auch schon oft erlebt, dass man solang man noch nicht schwanger aussieht oder zumindest man die kritischen 12 Wochen ueberstanden hat, nicht als vollwertige schwangere gesehen wird. Die Aerztin im KH am Sonntag meinte auch, was sie sind erst in der 8. Woche, zu mir meinte man 10. Mein FA sagte mir dann am Montag, dass es gut war, dass es die Schwester der Aerztin falsch gesagt haette, da die schon oefters Frauen mit Blutungen heim geschickt haben, ohne nachzusehen. Weil es ja noch sooo am Anfang sei..
Habt ihr in Eurer Stadt nur ein KH? Wenn Du einfach zu ner komplett anderen Uhrzeit nochmal hin gehst (Schichtwechsel) dann hast Du villt Glueck und ein anderer Arzt ist da. Villt kann er Dir gewissheit geben. Aber so ( geh doch bitte nochmal hin, sonst macht das Dich kaputt!!

LG und fuehl Dich ganz ganz doll umarmt
Hope

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2006 um 18:23
In Antwort auf virgee_12099944

Ups
letzten Sonntag war ich natuerlich noch nicht 8+6, sondern 7+6 (also in der 8 Woche)

Ich
hatte in der 10.woche auch auf einmal starke blutungen mit hellem blut.es stellte sich aber heraus,das alles ok sei!nun schone dich und mach die beine hoch!geh sofort montag zum doc!vielleicht gibt es noch hoffnung!

grade am anfang sind blutungen normal!ich weiss nur nicht,was ist,wenn sie so stark sind!!

umarme dich und bete für dich!

jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2006 um 19:12
In Antwort auf tawny_12650067

Danke...
das ist lieb. Ich habe ja auch gedacht das sind so Blutungen vom Dehnen oder sowas - aber inzwischen sind sie relativ heftig - bzw. wie zu meiner besten Zeit in meiner Mens. Ich liege ja heute sowieso schon den ganzen Tag weil ich gar keineLust hab aufzustehen Das Blut ist frisch, das hat heute auch der Doc bestätigt - also relativ hell und viel. Er sagte wenn die Blutung stärker wäre könne ich ruhig nochmal rein kommen Aber ich kam mir heute mrogen schon so blöd vor weil die alle sagten es sei ja noch soooo früh und was meint er mit STARKER BLUTUNG - stark ist doch relativ
Ehrlich gesagt hab ich nicht mehr sehr viel Hoffnung - nur noch einen Mini-Funken Aber Angst hätte ich ausgeschabt werden zu müssen, das kann doch so früh noch net sein, oder? Beruhigter wäre ich fast gewesen wenn er mir nen "Abgang" bestätigt hätte statt mich so in der Luft hängen zu lassen *schnief* Dann könnte ich mich damit abfinden.

In der Luft hängen
gelassen zu werden ist so ziemlich das schlimmste was einem in so einer Situation passieren kann. Ich kann Dich so gut verstehen. Ich bin morgens vom Einkaufen gekommen (habe extra alles auf viele Tüten verteilt) und als ich auf die Toilette ging, war alles voller dunklem Blut. Meine Schwiegermama hat mich dann sofort in KH gefahren und die Ärztinnen waren auch sehr nett, allerdings konnten sie mir auch nichts genaues sagen und haben es mir freigestellt, zu bleiben oder zugehen, sie könnten nicht viel tun und ich auch nicht-außer liegen, liegen und liegen. Tue das und beweg dich möglichst gar nicht, lass Dich bedienen und lies etwas, das lenkt ab und gib die Hoffnung niemals auf.
Leider habe ich mein Kind besser meine Zwillinge auch verloren in der 9. Woche und musste zu einer Ausschabung. Allergings hat mich meine ehem. Ärztin 4 Wochen mit einem toten Kind im Bauch rumlaufen lassen, weil sie meinte, die Natur regelt das von allein. Als ich dann nicht mehr konnte, weil die Blutungen nicht aufgehört hatten, bin ich zu einem anderen Arzt und der meinte, es hätte spät. nach 10 Tagen, wenn der Schwangerschaftswert im Blut nicht weg ist, ausgeschabt werden müssen, denn das tote Gewebe greift mit der Zeit das gesunde an. Die Ausschabung an sich ist also manchmal für den Körper besser. Ich schreibe das jetzt auch nur, damit Du dir darum keine Gedanken machen musst. Ruhig Blut. Ich bete für Dich und drücke Dir gaaaanz fest die Daumen, dass Dir das erspart bleibt.

Lieben Gruß

Clara

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2006 um 20:07

Hallo!
Das mit den Blutungen tut mir sehr leid für Dich.Falls Du wirklich eine Fehlgeburt haben solltest,denke ich nicht das Du eine Ausschabung brauchst.Es ist doch noch sehr früh,bei meiner letzten FG war ich 9+3SSW und brauchte keine AS.Da wurde nur per Ultraschall nachgeschaut ob alles abgegangen ist.Es muß aber nicht sein,die Hoffnung stirbt zu letzt.Ich drücke Dir die Daumen das es Deinem Krümel gut geht.Alles Liebe Margit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2006 um 10:20

*schnief*
schade - das war's. Meine FÄ hat mir nun bestätigt das ich eine FG hatte. Bin total traurig, aber danke euch trotzdem für eure lieben und aufbauenden Worte. Find das Forum super und schaue sicher wieder rein, denn ich gebe so schnell (hoffentlich) nicht auf.

lg
nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2006 um 13:17
In Antwort auf tawny_12650067

*schnief*
schade - das war's. Meine FÄ hat mir nun bestätigt das ich eine FG hatte. Bin total traurig, aber danke euch trotzdem für eure lieben und aufbauenden Worte. Find das Forum super und schaue sicher wieder rein, denn ich gebe so schnell (hoffentlich) nicht auf.

lg
nadine

Das tut mir
wirklich sehr leid für dich und deinen partner! ich weiß was in dir vorgeht - ich selbst hatte anfang des jahres eine ausschabung. nur mut - sobald du dich seelisch wieder bereits fühlst wünsch ich dir viel spaß und glück beim "basteln"! es hat dieses mal einfach nicht sein sollen... ich wurde damals nach meiner ersten regelblutung (die hab ich nach der ausschabung abgewartet) wieder schwanger und bin nun in der 27. ssw und trage ein mädchen in mir.

alles gute!!
lg sabine+lisa
27. ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2010 um 0:44


ich glaube ich mach gerade das selbe wie du durch ...ich verstehe das nicht noch letzte woche habe ich die herztöne gehört ein Us-bild habe ich vor mir und begreife einfach nicht wie das passieren kann ich habe schmierblutung aber wie kann das sein vor der untersuchung und auch beim arzt hatte ich auch blutung und es ging dem kleinen doch gut.. ich verkrafte das nicht ich habe richtig angst das es zu spät ist... man und dann habe ich auch noch voll angst von der vaginal untersuchung weil mir schonmal damit richtig weh getan wurde ich weiß nicht mehr weiter ich sitze hier und schau mir das bild an und muss nur noch weinen.. ich habe mich so sehr gefreut.. wenn es weg ist, ist es nicht mehr wie vorher ich will einfach nicht mehr..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2010 um 7:58

Abwarten!!!
@ Serap: Schmierblutungen müssen nicht gleich eine FG bedeuten. Mach dich nicht vorher schon so fertig. Geh zum FA und lass alles checken. Es kann gut sein, dass die Blutungen einen anderen Grund haben. Viel Glück!!!

@ Lucky: Das tut mir sehr sehr leid! Mir erging es im August ganz genauso. Aber eins kannst du mir glauben: Sei froh, dass dein Körper alles von allein abgestoßen hat und du nicht zur Ausschabung musst. Jetzt kannst direkt wieder loslegen. Leider kommt es bei der ersten SS sehr oft vor, dass in den ersten Wochen ein Abort passiert. Aber denk dir einfach, dass war jetzt der Übungslauf für dein Körper und beim nächsten mal wird es sicher klappen!!! Wünsche dir ganz viel Glück und natürlich auch viel Kraft für die nächsten Wochen.

LG Marli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen