Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutspende in der Frühschwangerschaft?

Blutspende in der Frühschwangerschaft?

20. September 2017 um 7:17 Letzte Antwort: 20. September 2017 um 9:01

Guten Morgen zusammen,

Ich weiß, dass man in der ss kein blutspenden darf/ soll aufgrund des blutverlustes. 
Bei mir ist es jetzt aber so, dass ich gerade abgestillt habe und noch einen unregelmäßigen Zyklus. Wir möchten auch gern ein zweites Kind und verhüten daher nicht. Ich bin jetzt an Tag 23 und habe vor zwei Tagen einen Test gemacht, der negativ war. Es kann aber ja theoretisch auch sein, dass ich ihn zu früh gemacht habe, weil ich ja nicht weiß, wie lang mein Zyklus ist... 
Nun möchte ich eigentlich heute Abend mit meiner Freundin Blutspenden gehen. Wäre das gefährlich für das Kind falls ich doch schwanger sein sollte? Und wird das Blut auf hcg geprüft und ich gegeben falls dann informiert? 
Vielen Dank fürfür eure Antworten

Mehr lesen

20. September 2017 um 7:58

Schon mal vielen Dank für deine Antwort. 

Ich fühle mich allerdings super, gehe auch schon wieder joggen ubd habe nicht das Gefühl irgendeinen Mangel zu haben...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. September 2017 um 9:01

Wenn deine Werte ansonten gut sind, dürfte das kein Problem sein. Das wird ja vorher geprüft. Und es kann ja immer noch sein, dass es nicht geklappt hat.
Ich hab vor dieser Schwangerschaft auch Blut gespendet, unwissentlich, weil ich nicht dachte, dass es geklappt hat. Aber es war alles gut, meine Werte sind super und deshalb bin ich da ganz entspannt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club