Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutig aus der Brust?????

Blutig aus der Brust?????

13. Juli 2006 um 15:00

Ich habe ein Problem bin 31+6 und wenn ich ohne BH rumlaufe tropfe ich auch ein wenig.Nun stellte ich fest da aus einer Brustdrüse rostfarbig kommt???Aus allen anderen löchern (Drüsen)kommt es durchsichtig oder leicht gelblich.Was nun ?? Ist das schlimm oder normal??Auch die Brustwarze tut ganz ganz leicht weh wenn mann drannkommt aber nur muss ich denn schon wieder zum Doc.??
Wer kennt sowas oder kann mir helfen ?
Danke Konni

Mehr lesen

13. Juli 2006 um 15:22

Hallo Konni
Das hört sich nicht so gut an. Ich würde zum Doc gehen oder die Hebamme darauf ansprechen.
Bei mir kommt klar, weiß und gelb. Aber wenn du Schmerzen in dieser Brust hast sollte es abgeklärt werden.

Alles liebe.
michi (33+4)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2006 um 15:51
In Antwort auf marie_12537855

Hallo Konni
Das hört sich nicht so gut an. Ich würde zum Doc gehen oder die Hebamme darauf ansprechen.
Bei mir kommt klar, weiß und gelb. Aber wenn du Schmerzen in dieser Brust hast sollte es abgeklärt werden.

Alles liebe.
michi (33+4)

Hmmm
na gut ich werde noch bis morgen warten und es tut nur ganz ganz wenig weh und kommt auch nur immer ein halber tropfen, aber wenns net besser wird werd ich morgen wohl gehen aber danke für die lieben worte
konni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2006 um 15:59
In Antwort auf pen_12904122

Hmmm
na gut ich werde noch bis morgen warten und es tut nur ganz ganz wenig weh und kommt auch nur immer ein halber tropfen, aber wenns net besser wird werd ich morgen wohl gehen aber danke für die lieben worte
konni

Gerne...
Ist es deine erste SS?
Ich denke nicht das es was dramatisches ist, aber wenn der Doc sagt das ist okay, dann ist es gut. Dir geht es dann bestimmt besser.
In meiner 1.SS habe ich mich erschrocken als ich die ersten Milchflecken aufm T-Shirt hatte.(Sah erotisch aus)

michi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2006 um 16:12
In Antwort auf marie_12537855

Gerne...
Ist es deine erste SS?
Ich denke nicht das es was dramatisches ist, aber wenn der Doc sagt das ist okay, dann ist es gut. Dir geht es dann bestimmt besser.
In meiner 1.SS habe ich mich erschrocken als ich die ersten Milchflecken aufm T-Shirt hatte.(Sah erotisch aus)

michi

Lol das glaub ich
nee ist mein drittes aber die letzte ist 8 jahre her.Da vergisst mann so einiges wieder.Wie weit bist du ?
Ich habe bei diesem kochwetter immer keine lust rauszugehen und erst garnet 2 stunden beim doc. zu sitzen,und wenn es nur die Brust ist wird sie bestimmt keinen US machen.Mal sehen wenn es net schlimmer wird hab ich eh Dienstag Termin dann warte ich .
Trotzdem nochmal Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2006 um 16:25
In Antwort auf pen_12904122

Lol das glaub ich
nee ist mein drittes aber die letzte ist 8 jahre her.Da vergisst mann so einiges wieder.Wie weit bist du ?
Ich habe bei diesem kochwetter immer keine lust rauszugehen und erst garnet 2 stunden beim doc. zu sitzen,und wenn es nur die Brust ist wird sie bestimmt keinen US machen.Mal sehen wenn es net schlimmer wird hab ich eh Dienstag Termin dann warte ich .
Trotzdem nochmal Danke

Ich...
bin jetzt 33+4.

Das kann ich auch verstehen. Hoffentlich mußt du bei Termin nicht auch solange warten.
Schon das 3. - da machst du bestimmt auch nix mehr mit Vorbereitungskurs (Hebi hast du aber,oder). Wobei ich hatte beim 1. während des Stillens mal nen Milchstau - da hat mir die Hebi geholfen. Mein Mann hat sie angerufen - da ich umgefallen bin - und sie hat im Anweisungen gegeben was ich machen soll bis sie kommt. Sie war 2h später da und hat sich die Brust angeschaut und mir noch mehr Tipps gegeben. Wollte wegen sowas jetzt auch nicht zu meinem FA.

So, ich muß mich jetzt mal ausklinken. Schaue evtl. erst heute Abend wieder rein.
Ansonsten morgen - bis dahin.
Einen schönen Abend.

michi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2006 um 16:42
In Antwort auf marie_12537855

Ich...
bin jetzt 33+4.

Das kann ich auch verstehen. Hoffentlich mußt du bei Termin nicht auch solange warten.
Schon das 3. - da machst du bestimmt auch nix mehr mit Vorbereitungskurs (Hebi hast du aber,oder). Wobei ich hatte beim 1. während des Stillens mal nen Milchstau - da hat mir die Hebi geholfen. Mein Mann hat sie angerufen - da ich umgefallen bin - und sie hat im Anweisungen gegeben was ich machen soll bis sie kommt. Sie war 2h später da und hat sich die Brust angeschaut und mir noch mehr Tipps gegeben. Wollte wegen sowas jetzt auch nicht zu meinem FA.

So, ich muß mich jetzt mal ausklinken. Schaue evtl. erst heute Abend wieder rein.
Ansonsten morgen - bis dahin.
Einen schönen Abend.

michi

Ebenfalls einen schönen kühlen Abend
also solche Kurse hab ich noch nie gemacht(leider).Hab auch keine Hebi obwohl ich schon überlegt habe.Kann ich dann immernoch zum Doc. oder macht dann fast alles die Hebi?Hatte bei 1. auch einen Milchstau hatte 40 Fieber und die totalen zitter Anfälle.Mein einziges Problem ist immer das ich viel zu viel Milch habe .Das ist furchtbar ätzend habe daher meinen Sohn nur 1 woche und meine Tochter 2 Wochen gestillt.Vielleicht könnte mir da ne Hebi helfen ,aber ich bin sehr sehr schüchtern und trau mich netmal zu Fragen.Na mal sehn
So wünsche alles Gute
Konni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2006 um 17:09
In Antwort auf pen_12904122

Ebenfalls einen schönen kühlen Abend
also solche Kurse hab ich noch nie gemacht(leider).Hab auch keine Hebi obwohl ich schon überlegt habe.Kann ich dann immernoch zum Doc. oder macht dann fast alles die Hebi?Hatte bei 1. auch einen Milchstau hatte 40 Fieber und die totalen zitter Anfälle.Mein einziges Problem ist immer das ich viel zu viel Milch habe .Das ist furchtbar ätzend habe daher meinen Sohn nur 1 woche und meine Tochter 2 Wochen gestillt.Vielleicht könnte mir da ne Hebi helfen ,aber ich bin sehr sehr schüchtern und trau mich netmal zu Fragen.Na mal sehn
So wünsche alles Gute
Konni

Trau Dich
Hei, diese Leute sind dazu da, daß man sie Löcher in den Bauch fragt

und grad zum Stillen gibts heute schon extra Stillberaterinnen frag doch mal in der Geburtsklinik - oder such dir ne kompetente Hebamme....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2006 um 11:51
In Antwort auf kat_12963196

Trau Dich
Hei, diese Leute sind dazu da, daß man sie Löcher in den Bauch fragt

und grad zum Stillen gibts heute schon extra Stillberaterinnen frag doch mal in der Geburtsklinik - oder such dir ne kompetente Hebamme....

Hallo Konni
da bin ich wieder.
Wie du hast so einen Kurs noch nie gemacht und auch keine Hebamme. Hast du keine Nachsorge bekommen.
Fand ich schon wichtig gerade beim ersten und jetzt habe ich sie auch schon wieder angerufen und ihr gesagt das ich sie gerne als Hebamme hätte - bei der Nachsorge.
Diese Frauen können einem soviele Tipps geben. Trau dich! Es steht dir auch zu von der Krankenkassenseite. Gerade beim Stillen hat sie sehr geholfen. Oder auch bei der Rückbildung usw.
Ich bin in einer Hebammenpraxis, da sind sogar 4 Hebammen und jede hilft wenn die eine mal nicht da ist. Sie helfen bei echten Problemfällen auch untereinander - manchmal weiss die eine was was die Andere noch nicht kennt. Wobei meine ist schon älter - viel Erfahrung.

Klar kannst du auch zu deinem Doc - aber die Hebamme schaut ja auch nach deinem Kind. Sie ist eigentlich für die ganze Familie da. Hat auch oft mit meinem Mann gesprochen.

Bitte trau dich und ruf mal eine an. Evtl. ist ja eine in dem KH wo du schon entbunden hast und die war dir sympathisch.
Ich habe mir damals die Klinik ausgesucht und dann geschaut welche Hebammen sind in meiner Nähe und arbeiten auch dort.
Es gibt doch ein hebammenverzeichnis.

Bitte melde dich mal wieder.

Liebe Grüße
michi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2006 um 20:05
In Antwort auf marie_12537855

Hallo Konni
da bin ich wieder.
Wie du hast so einen Kurs noch nie gemacht und auch keine Hebamme. Hast du keine Nachsorge bekommen.
Fand ich schon wichtig gerade beim ersten und jetzt habe ich sie auch schon wieder angerufen und ihr gesagt das ich sie gerne als Hebamme hätte - bei der Nachsorge.
Diese Frauen können einem soviele Tipps geben. Trau dich! Es steht dir auch zu von der Krankenkassenseite. Gerade beim Stillen hat sie sehr geholfen. Oder auch bei der Rückbildung usw.
Ich bin in einer Hebammenpraxis, da sind sogar 4 Hebammen und jede hilft wenn die eine mal nicht da ist. Sie helfen bei echten Problemfällen auch untereinander - manchmal weiss die eine was was die Andere noch nicht kennt. Wobei meine ist schon älter - viel Erfahrung.

Klar kannst du auch zu deinem Doc - aber die Hebamme schaut ja auch nach deinem Kind. Sie ist eigentlich für die ganze Familie da. Hat auch oft mit meinem Mann gesprochen.

Bitte trau dich und ruf mal eine an. Evtl. ist ja eine in dem KH wo du schon entbunden hast und die war dir sympathisch.
Ich habe mir damals die Klinik ausgesucht und dann geschaut welche Hebammen sind in meiner Nähe und arbeiten auch dort.
Es gibt doch ein hebammenverzeichnis.

Bitte melde dich mal wieder.

Liebe Grüße
michi

Hallo ich auch wieder da
War den ganzen Tag unterwegs kotz,naja bei meiner FÄ ist eineim Haus vielleicht frage ich Dienstag mal nach.Ich habe von meiner Freundin gehört das sie ziemlich genervt war weil ihre Hebi immer unpassend kam und ihr wirklich nur Vorschriften gemacht hat.Hoffe ich finde dann eine bessere weil neunmalkluge kann ich auch net leiden.Aber gegen ein paar Tips hätte ich nix.Wie weit bist du?und wo kommst her ?Meine Brust ist immernoch das gleiche na nun warte ich bis Dienstag (freu Baby schauen) .
Viele Liebe Grüsse aus Berlin Konni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2006 um 20:45
In Antwort auf marie_12537855

Hallo Konni
da bin ich wieder.
Wie du hast so einen Kurs noch nie gemacht und auch keine Hebamme. Hast du keine Nachsorge bekommen.
Fand ich schon wichtig gerade beim ersten und jetzt habe ich sie auch schon wieder angerufen und ihr gesagt das ich sie gerne als Hebamme hätte - bei der Nachsorge.
Diese Frauen können einem soviele Tipps geben. Trau dich! Es steht dir auch zu von der Krankenkassenseite. Gerade beim Stillen hat sie sehr geholfen. Oder auch bei der Rückbildung usw.
Ich bin in einer Hebammenpraxis, da sind sogar 4 Hebammen und jede hilft wenn die eine mal nicht da ist. Sie helfen bei echten Problemfällen auch untereinander - manchmal weiss die eine was was die Andere noch nicht kennt. Wobei meine ist schon älter - viel Erfahrung.

Klar kannst du auch zu deinem Doc - aber die Hebamme schaut ja auch nach deinem Kind. Sie ist eigentlich für die ganze Familie da. Hat auch oft mit meinem Mann gesprochen.

Bitte trau dich und ruf mal eine an. Evtl. ist ja eine in dem KH wo du schon entbunden hast und die war dir sympathisch.
Ich habe mir damals die Klinik ausgesucht und dann geschaut welche Hebammen sind in meiner Nähe und arbeiten auch dort.
Es gibt doch ein hebammenverzeichnis.

Bitte melde dich mal wieder.

Liebe Grüße
michi

Hey wo bist du???
Meld dich ist alles oke ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2006 um 15:33

Gut wenn es so ist
ich bekomme schon mein drittes aber sowas hatte ich bisher noch net na morgen hab ich eh nen arzttermin hoffe das es normal ist will samstag in den urlaub.trotzdem danke schön für die hilfe
grüsse konni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen