Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Blutgerinnungsstörung

Blutgerinnungsstörung

22. Oktober 2010 um 15:43 Letzte Antwort: 22. Oktober 2010 um 17:56

Hallo ihr Lieben,

ich brauch mal ein paar gute Ratschläge oder auch Infos.

Ich hatte bisher schon zwei Fehlgeburten (März und August dieses Jahr). Bin nun zum dritten Mal schwanger, aktuell bei 10+6.
War mit meinem Freund schon beim Humangenetiker, da wurde nichts festgestellt und nun hat man noch meine Schilddrüse untersucht und die Blutgerinnung. Schilddrüse ist okay, hab auch kein Zucker, aber es wurde jetzt ein Faktor-V-Leiden festgestellt. Hab vorhin Anruf von meinem Arzt bekommen, soll nachher in die Apotheke fahren und mir dort Spritzen (Heparin?) holen.

Wem geht es noch so? Macht es jetzt überhaupt Sinn, wo sag ich mal die kritische Zeit fast vorbei ist? Kann man da überhaupt noch was retten oder muss ich wieder mit einer FG rechnen? Kann es sein das mein Krümel schon Schäden getragen hat? Wie lange musstet ihr spritzen? Ich konnte meinen Arzt die ganzen Fragen nicht stellen, weil mir das erst so nach dem Telefonat bewusst geworden ist. Kommenden Freitag hab ich Termin, da will er auch Ultraschall machen.

Hab so Angst, da in meiner ersten Schwangerschaft schon ein Sauerstoffmangel der Plazenta festgestellt wurde und Krümel dadurch gestorben ist.

Freue mich über eure Beiträge und sorry für den langen Text.

LG Jule mit zwei Sternchen fest im Herzen und Krümel inside 10+6

Mehr lesen

22. Oktober 2010 um 15:59


hallöchen
ersteinmal möchte ich dir die angst nehmen ich hab auch ein faktor v leiden und spritz mir tgl. clexane.
faktor v ist kein grund zur panik wirklich nicht du kannst damit ein normales gesundes kind zur welt bringen!!!
fang einfach gleich an zu spritzen!!! ich hab erst in der 15 ssw angefangen weil ich nen fa hatte der das nicht verstanden hat und ich lebe mit dem leiden schon lange hab den von meiner mama geerbt!!!
alles halb so schlimm musst nur regelmäßig dein blut kontrollieren und evtl. die dosis erhöhen!!! aber dein HA wird dir das erklären

lg muffin und bauchstramplerin morgen 34 ssw

Gefällt mir
22. Oktober 2010 um 16:02


ach ja spritzen muss ich bis 6 wochen nach geburt!!!! an deiner stelle würde ich mich an eine gerinnungsambulanz überweisen lassen die das alles dann mitüberwachen!!! das haben viele menschen den gendefekt und wissen es gar nicht!!! siehe meine mama die hat es nur erfahren weil man es bei mir festgestellt hat!!!also keine panik um den krümmel..........

Gefällt mir
22. Oktober 2010 um 17:56

Danke
Schonmal für eure Antworten, dass nimmt mir ein bißchen meine Sorgen.
Bin eben aus der Apotheke zurück. Hab jetzt insgesamt drei Packungen Fragmin bekommen, sind wohl so um die 100 Spritzen, also muss ich es wohl länger nehmen. Aber das wird mir der Arzt sicher noch sagen.

Ich hoffe ich schaff das mit dem selber spritzen, da hab ich bißchen Angst, aber die Apothekerin hat es mir sehr ausführlich erläutert.

Meine einzige Sorge ist nun ob es Krümel noch gut geht und ich nicht zu spät mit den Spritzen anfange. Aber habe immer noch leichtes ziehen im Unterbauch und hoffe einfach mal das sind die Mutterbänder und das die Gebärmutter wächst.

Danke und liebe Grüße
P.S. Freu mich dennoch über weitere Erfahrungsberichte

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers