Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blutentnahme in der 2. Zyklus Hälfte schilddrüsen werte schlecht

Blutentnahme in der 2. Zyklus Hälfte schilddrüsen werte schlecht

24. Februar 2017 um 18:22 Letzte Antwort: 24. Februar 2017 um 23:55

Hallo. Wir versuchen seit 13 Monaten schwanger zu werden .Nun sollte ich bei meinem Frauenarzt in der 2. Zyklus Hälfte Blut abgeben, es stellte sich heraus dass mein schilddrüsenwerte schlecht sind aber gleichzeitig sagt der Arzt auch dass ich einen eisprung hatte mein wert lag bei 7,4 perfekt wäre 10 jetzt hat er mit Tabletten aufgeschrieben.  Was ich nicht verstehe wenn ich einen eisprung hatte dann hätte es doch klappen müssen oder nicht ? Wozu Tabletten also was macht die Schilddrüse? Kann mir jemand helfen ??

Mehr lesen

24. Februar 2017 um 18:40

Hallo Magda,

welcher Schilddrüsenwert wurde denn kontrolliert? Es gibt mehrere TSH, ft-3, ft-4, verschiedene Antikörperwerte. Welche Tabletten sollst du denn nehmen? Ich habe eine Schildrüsenunterfunktion und Hashimoto, d.h. meine Schilddrüse zerstört sich in Schüben selbst. Erkannt wude dies vor 2, 5 Jahren und ich wurde seither gut eingestellt. Nun bin ich endlich schwanger, allerdings haben wir 4,5 Jahre geübt. Eisprünge hatte ich auch.

Liebe Grüße Summi

P.S Wichtig ist, dass du einen kompetenten Schilddrüsenspezialist hast, der sich der Sache annimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2017 um 22:48
In Antwort auf magda475

Hallo. Wir versuchen seit 13 Monaten schwanger zu werden .Nun sollte ich bei meinem Frauenarzt in der 2. Zyklus Hälfte Blut abgeben, es stellte sich heraus dass mein schilddrüsenwerte schlecht sind aber gleichzeitig sagt der Arzt auch dass ich einen eisprung hatte mein wert lag bei 7,4 perfekt wäre 10 jetzt hat er mit Tabletten aufgeschrieben.  Was ich nicht verstehe wenn ich einen eisprung hatte dann hätte es doch klappen müssen oder nicht ? Wozu Tabletten also was macht die Schilddrüse? Kann mir jemand helfen ??

Schilddrüsenunterfunktion
Hallo, ich hatte auch eine Schilddrüsenunterfunktion. Die Schilddrüsenhormone sind als Sexualhormone nicht nur für den ES mit verantwortlich, sondern auch für den Erhalt der Schwangerschaft. Ich hatte auch fleißig ES, aber erst als die Werte okay waren bin ich schwanger geworden. Und dann direkt im ersten Zyklus. Lass dir das also noch mal von einem Arzt erklären. Dafür sind die ja da.... Und viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2017 um 23:55
In Antwort auf summinchen

Hallo Magda,

welcher Schilddrüsenwert wurde denn kontrolliert? Es gibt mehrere TSH, ft-3, ft-4, verschiedene Antikörperwerte. Welche Tabletten sollst du denn nehmen? Ich habe eine Schildrüsenunterfunktion und Hashimoto, d.h. meine Schilddrüse zerstört sich in Schüben selbst. Erkannt wude dies vor 2, 5 Jahren und ich wurde seither gut eingestellt. Nun bin ich endlich schwanger, allerdings haben wir 4,5 Jahre geübt. Eisprünge hatte ich auch.

Liebe Grüße Summi

P.S Wichtig ist, dass du einen kompetenten Schilddrüsenspezialist hast, der sich der Sache annimmt.

Die Tabletten heißen L-Thyrox Hexal schilddrüsenhormon. 
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Alleinerziehende Schwangere aus dem Kreis Recklinghausen
Von: magda475
neu
|
4. Januar 2018 um 12:16
verzweifelt
Von: magda475
neu
|
3. November 2016 um 18:45
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook