Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blut im Ultraschall!

Blut im Ultraschall!

29. Dezember 2010 um 20:54

Hallo!
Ich hatte heute meine Erste Ultraschalluntersuchung. Bin 5+4 (also noch ganz am Anfang).
Leider hat mein Frauenarzt festgestellt dass sich um die Fruchthöhle viel Blut gebildet hat. Jetzt meinte er dass es sein kann dass es abgeht. Er will mir nicht all zu viel Hoffnung machen dass ich es behalte.
Mein Brustspannen hat auch nachgelassen - war bis vor einer Woche noch da. Da meinte er auch dass das ein schlechtes Zeichen ist.
Am Montag (3.1.11) habe ich nochmal einen Termin - außer ich habe bis dahin Blutungen. Dann brauche ich nicht mehr kommen meint er.
Ich arbeite in der Altenpflege, meinst ihr es kann auch damit zu tun haben? Bin leider nicht Krankgeschrieben worden.

Hat das einer von euch auch schon gehabt?

Mehr lesen

29. Dezember 2010 um 21:07


Huhu..

erstmal: ich weiß wie du dich fühlst.. & ich weiß das es schrecklich ist.. ABER..

Ich hatte am Anfang meiner SS auch Blutungen.. sie kamen von einem Hämatom zwischen Fruchthöhle & Geburtskanal.. ich verstehe deinen Arzt aber nicht.. denn eigentlich müsste er dich MINDESTENS krankschreiben!.. ich wurde von meinem FA sofort in's KH geschickt & da durfte ich nichtmehr aufstehen.. nur zur Toilette gehen & dann schnell wieder in's Bett.. also versuch' einfach folgendes: Leg' dich so viel hin wie nur geht.. wenn es garnicht anders geht, dann geh' entweder nochmal zu deinem FA & sag' ihm das er dich bitte krankschreiben soll, weil du denke ich auch mal etwas schwerer heben musst etc.. oder du gehst nochmal zu einem anderen FA, der dich dann hoffentlich sofort krankschreibt.. & wenn alle stricke reissen dann fahr in's krankenhaus.. die werden dich denke ich sofort in ein bett legen!
Mir wurde damals auch gesagt es könnte sein das mein Baby mit rausgezogen wird.. & ich hätte NIEMALS damit gerechnet das ich trotzdem bald mein Baby in meinen Armen halten darf & jetzt ist es bald soweit.. also versuch' einfach immer wieder deinem Krümel Kraft zu geben damit er sich ganz doll festhält!

Ich wünsche dir ganz viel Glück das alles gut geht
& trotzdem natürlich einen guten Rutsch (den du wirklich sehr ruhig angehen solltest!)

LG Sunny & der kleine Kämpfer 38 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2010 um 21:16
In Antwort auf kim_11954264


Huhu..

erstmal: ich weiß wie du dich fühlst.. & ich weiß das es schrecklich ist.. ABER..

Ich hatte am Anfang meiner SS auch Blutungen.. sie kamen von einem Hämatom zwischen Fruchthöhle & Geburtskanal.. ich verstehe deinen Arzt aber nicht.. denn eigentlich müsste er dich MINDESTENS krankschreiben!.. ich wurde von meinem FA sofort in's KH geschickt & da durfte ich nichtmehr aufstehen.. nur zur Toilette gehen & dann schnell wieder in's Bett.. also versuch' einfach folgendes: Leg' dich so viel hin wie nur geht.. wenn es garnicht anders geht, dann geh' entweder nochmal zu deinem FA & sag' ihm das er dich bitte krankschreiben soll, weil du denke ich auch mal etwas schwerer heben musst etc.. oder du gehst nochmal zu einem anderen FA, der dich dann hoffentlich sofort krankschreibt.. & wenn alle stricke reissen dann fahr in's krankenhaus.. die werden dich denke ich sofort in ein bett legen!
Mir wurde damals auch gesagt es könnte sein das mein Baby mit rausgezogen wird.. & ich hätte NIEMALS damit gerechnet das ich trotzdem bald mein Baby in meinen Armen halten darf & jetzt ist es bald soweit.. also versuch' einfach immer wieder deinem Krümel Kraft zu geben damit er sich ganz doll festhält!

Ich wünsche dir ganz viel Glück das alles gut geht
& trotzdem natürlich einen guten Rutsch (den du wirklich sehr ruhig angehen solltest!)

LG Sunny & der kleine Kämpfer 38 SSW


altenpflege ist ein beschissener beruf in der ss. hatte das selber....... hatte aber gott sei dank nette kollegen u chef.... wissen die denn das du schwanger bist? geh zu einem anderen arzt, fahr ins krankenhaus oder red mit deinem chef ...........ich drück die daumen u halt uns auf den laufenen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2010 um 21:19
In Antwort auf kim_11954264


Huhu..

erstmal: ich weiß wie du dich fühlst.. & ich weiß das es schrecklich ist.. ABER..

Ich hatte am Anfang meiner SS auch Blutungen.. sie kamen von einem Hämatom zwischen Fruchthöhle & Geburtskanal.. ich verstehe deinen Arzt aber nicht.. denn eigentlich müsste er dich MINDESTENS krankschreiben!.. ich wurde von meinem FA sofort in's KH geschickt & da durfte ich nichtmehr aufstehen.. nur zur Toilette gehen & dann schnell wieder in's Bett.. also versuch' einfach folgendes: Leg' dich so viel hin wie nur geht.. wenn es garnicht anders geht, dann geh' entweder nochmal zu deinem FA & sag' ihm das er dich bitte krankschreiben soll, weil du denke ich auch mal etwas schwerer heben musst etc.. oder du gehst nochmal zu einem anderen FA, der dich dann hoffentlich sofort krankschreibt.. & wenn alle stricke reissen dann fahr in's krankenhaus.. die werden dich denke ich sofort in ein bett legen!
Mir wurde damals auch gesagt es könnte sein das mein Baby mit rausgezogen wird.. & ich hätte NIEMALS damit gerechnet das ich trotzdem bald mein Baby in meinen Armen halten darf & jetzt ist es bald soweit.. also versuch' einfach immer wieder deinem Krümel Kraft zu geben damit er sich ganz doll festhält!

Ich wünsche dir ganz viel Glück das alles gut geht
& trotzdem natürlich einen guten Rutsch (den du wirklich sehr ruhig angehen solltest!)

LG Sunny & der kleine Kämpfer 38 SSW

...
Danke für Deine Nachricht.
Hattest Du auch auf dem Ultraschall Blutflecken oder hattest Du "nur" Blutungen? Weil bei mir hat er nur was auf dem Ultraschall gesehen. Blutungen habe ich nämlich nicht.
Das doofe ist halt, dass ich jetzt auch noch geteilten Dienst habe. Kann mich also nicht wirklich ausruhen...
Wünsche Dir/euch auch einen Guten Rutsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2010 um 21:24
In Antwort auf alma_11929691


altenpflege ist ein beschissener beruf in der ss. hatte das selber....... hatte aber gott sei dank nette kollegen u chef.... wissen die denn das du schwanger bist? geh zu einem anderen arzt, fahr ins krankenhaus oder red mit deinem chef ...........ich drück die daumen u halt uns auf den laufenen.

Ja die wissen es
habe es meiner chefin gleich gesagt als ich den positiven test hatte. sie hat gemeint dass ich nicht mehr so schwer heben darf/soll... ich hatte vor 9 jahren schon mal nen abgang.
jetzt habe ich aber doch wieder ein paar patienten die schwer sind. arbeite in einer sozialstation...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2010 um 21:31
In Antwort auf kamil_11939756

...
Danke für Deine Nachricht.
Hattest Du auch auf dem Ultraschall Blutflecken oder hattest Du "nur" Blutungen? Weil bei mir hat er nur was auf dem Ultraschall gesehen. Blutungen habe ich nämlich nicht.
Das doofe ist halt, dass ich jetzt auch noch geteilten Dienst habe. Kann mich also nicht wirklich ausruhen...
Wünsche Dir/euch auch einen Guten Rutsch

Naja..
.. also erst hatte ich heftige unterleibschmerzen & die waren wirklich so heftig das ich um mich herum NICHTSMEHR mitbekommen habe.. ich habe sogar gedacht ich hab geschlafen, habe ich aber wohl garnicht wie mir danach erzählt wurde.. Die Schmerzen kamen ganz plötzlich, als ich zu Hause vor dem TV saß.. nach ca. einer halben std heftigem Dauerschmerz hatte ich das Gefühl das ich mal pullern muss.. ich habe mich dann irgendwie hochgezogen & bin auf Toilette gegangen.. ich wollte lospullern & in dem Moment schoss das Blut nur so aus mir raus.. ich hab' sofort angefangen zu heulen & habe meinen Freund angerufen um ihm zu sagen das ich in's Krankenhaus fahre.. selbstverständlich nicht alleine.. mein Vater kam sofort & hat mich hingefahren.. ich habe die ganze Zeit kein einziges Wort geredet!
Auf jeden Fall kam ich da an & der Zwerg war noch da !! Sein Herz'chen hat geschlagen & alles war super..
War dann ca. eine Woche da weil sie meinten es kann sein das es aufhört & nicht wiederkommt.. ODER ich habe es die ganze SS durchgehend.. ODER ich verliere mein Baby
Naja.. nach der einen Woche durfte ich wieder nach Hause.. & insgesamt hatte ich das 3 mal !! Alle 3 male sofort zum FA gefahren oder in's Krankenhaus !!
Dadurch das ich mich sehr viel geschont habe.. durch das Krankenhaus!.. hat mein Zwerg sich festgehalten..
Das Hämatom hat man anfangs nicht gesehen.. bis es größer wurde.. aber wie gesagt hat es trotzdem komplett ausgeblutet & alles wurde gut

Wenn du dich wirklich nicht ausruhen kannst, dann fahr' bitte in's Krankenhaus.. ist zwar blöd so kurz vor Silvester.. aber da können sie wenigstens öfter nachschauen & sind sofort da falls du Blutungen bekommen solltest..

Abgesehen davon verstehe ich nicht wieso dein Arzt sagst du brauchst garnicht wiederkommen wenn du Blutungen bekommen solltest.. denn wie man ja an meinem Beispiel sehen kann, kann es auch gut sein wenn das Blut rausläuft !!
Wie gesagt, fahr' lieber mal in's Krankenhaus.. dein FA kommt mir komisch vor

Dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2010 um 21:34
In Antwort auf kamil_11939756

Ja die wissen es
habe es meiner chefin gleich gesagt als ich den positiven test hatte. sie hat gemeint dass ich nicht mehr so schwer heben darf/soll... ich hatte vor 9 jahren schon mal nen abgang.
jetzt habe ich aber doch wieder ein paar patienten die schwer sind. arbeite in einer sozialstation...

Mh
normal müsste deine chefin sich danach richten. ..... geh ins krankenhaus wenn du zu viel angst hast u sag denen das man bei dir blut gesehen hast, du nicht krank geschrieben worden bist u nun angst hast ein erneuten abgang zu haben...... die ärzte dort sind meist sehr nett... vielleicht behalten sie dich da u du kannst dich ausruhen .. das wäre besser fürs baby u dich. denk dran das es dein baby ist u du nun die verantwortung hast u kämpf dafür. du musst dich schonen egal was chef oder FA sagt


PS schwere patienten (vom gewicht) und aggressive (wegen gefahr der gewalt, tritt im bauch usw.)
Genauso solltest du bei rutschgefahr (duschen , baden ...) hilfestellung bekommen
Medikamente, nachtschichten ...
da sind viele sachen.- deine chefin hätte mit dir (als sie erfahren hat das du schwanger bist) ein schreiben durchgehen müssen u dieses schreiben dann (ich weiß nicht mehr genau wohin) weg schicken müssen. mutterschutzbedingungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2010 um 21:37
In Antwort auf alma_11929691

Mh
normal müsste deine chefin sich danach richten. ..... geh ins krankenhaus wenn du zu viel angst hast u sag denen das man bei dir blut gesehen hast, du nicht krank geschrieben worden bist u nun angst hast ein erneuten abgang zu haben...... die ärzte dort sind meist sehr nett... vielleicht behalten sie dich da u du kannst dich ausruhen .. das wäre besser fürs baby u dich. denk dran das es dein baby ist u du nun die verantwortung hast u kämpf dafür. du musst dich schonen egal was chef oder FA sagt


PS schwere patienten (vom gewicht) und aggressive (wegen gefahr der gewalt, tritt im bauch usw.)
Genauso solltest du bei rutschgefahr (duschen , baden ...) hilfestellung bekommen
Medikamente, nachtschichten ...
da sind viele sachen.- deine chefin hätte mit dir (als sie erfahren hat das du schwanger bist) ein schreiben durchgehen müssen u dieses schreiben dann (ich weiß nicht mehr genau wohin) weg schicken müssen. mutterschutzbedingungen


selbst meine arbeitskollegin sagte einmal : Dein baby ist wichtiger als die arbeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2010 um 21:40
In Antwort auf kim_11954264

Naja..
.. also erst hatte ich heftige unterleibschmerzen & die waren wirklich so heftig das ich um mich herum NICHTSMEHR mitbekommen habe.. ich habe sogar gedacht ich hab geschlafen, habe ich aber wohl garnicht wie mir danach erzählt wurde.. Die Schmerzen kamen ganz plötzlich, als ich zu Hause vor dem TV saß.. nach ca. einer halben std heftigem Dauerschmerz hatte ich das Gefühl das ich mal pullern muss.. ich habe mich dann irgendwie hochgezogen & bin auf Toilette gegangen.. ich wollte lospullern & in dem Moment schoss das Blut nur so aus mir raus.. ich hab' sofort angefangen zu heulen & habe meinen Freund angerufen um ihm zu sagen das ich in's Krankenhaus fahre.. selbstverständlich nicht alleine.. mein Vater kam sofort & hat mich hingefahren.. ich habe die ganze Zeit kein einziges Wort geredet!
Auf jeden Fall kam ich da an & der Zwerg war noch da !! Sein Herz'chen hat geschlagen & alles war super..
War dann ca. eine Woche da weil sie meinten es kann sein das es aufhört & nicht wiederkommt.. ODER ich habe es die ganze SS durchgehend.. ODER ich verliere mein Baby
Naja.. nach der einen Woche durfte ich wieder nach Hause.. & insgesamt hatte ich das 3 mal !! Alle 3 male sofort zum FA gefahren oder in's Krankenhaus !!
Dadurch das ich mich sehr viel geschont habe.. durch das Krankenhaus!.. hat mein Zwerg sich festgehalten..
Das Hämatom hat man anfangs nicht gesehen.. bis es größer wurde.. aber wie gesagt hat es trotzdem komplett ausgeblutet & alles wurde gut

Wenn du dich wirklich nicht ausruhen kannst, dann fahr' bitte in's Krankenhaus.. ist zwar blöd so kurz vor Silvester.. aber da können sie wenigstens öfter nachschauen & sind sofort da falls du Blutungen bekommen solltest..

Abgesehen davon verstehe ich nicht wieso dein Arzt sagst du brauchst garnicht wiederkommen wenn du Blutungen bekommen solltest.. denn wie man ja an meinem Beispiel sehen kann, kann es auch gut sein wenn das Blut rausläuft !!
Wie gesagt, fahr' lieber mal in's Krankenhaus.. dein FA kommt mir komisch vor

Dankeschön

Und was soll ich da dann sagen?
weil ich habe ja keine blutungen. es wurde ja nur auf dem ultraschall gesehen. meinst du nicht dass die mich wieder heim schicken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2010 um 21:45
In Antwort auf kamil_11939756

Und was soll ich da dann sagen?
weil ich habe ja keine blutungen. es wurde ja nur auf dem ultraschall gesehen. meinst du nicht dass die mich wieder heim schicken?


Das denke ich eher nicht! Denn das man Blut auf dem US sieht, heißt schon das es gefährlich ist für dein Baby.. wenn die dich wieder wegschicken wollen, dann besteh' drauf das sie dich da behalten & sag' denen klipp & klar das du dich anders einfach nicht schonen kannst! & das ist im moment nunmal das wichtigste für dich & dein Baby.. & wie unten schon geschrieben wurde.. jetzt zählst nur du & dein baby.. & nicht das was dein FA gesagt hat.. finde das von ihm nämlich unverantwortlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2010 um 21:45
In Antwort auf alma_11929691


selbst meine arbeitskollegin sagte einmal : Dein baby ist wichtiger als die arbeit

Danke!
werde mit ihr morgen früh gleich reden wenn ich sie sehe. oder ich rufe sie an dass sie mir wenigstens die schweren patienten abnehmen soll. wie gesagt ich arbeite bei einer sozialstation - noch dazu erst seit anfang november. habe da ein schlechtes gewissen wenn ich gleich krank bin. aber es geht ja um das baby - da sollte es mir eigentlich egal sein was die sagen...
und dann rufe ich nochmal bei meinem frauenarzt an und frage ob er mich krankschreiben kann. ansonsten fahre ich wirklich ins krankenhaus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2010 um 21:50
In Antwort auf kamil_11939756

Danke!
werde mit ihr morgen früh gleich reden wenn ich sie sehe. oder ich rufe sie an dass sie mir wenigstens die schweren patienten abnehmen soll. wie gesagt ich arbeite bei einer sozialstation - noch dazu erst seit anfang november. habe da ein schlechtes gewissen wenn ich gleich krank bin. aber es geht ja um das baby - da sollte es mir eigentlich egal sein was die sagen...
und dann rufe ich nochmal bei meinem frauenarzt an und frage ob er mich krankschreiben kann. ansonsten fahre ich wirklich ins krankenhaus...


richtig so. es ist sch.... egal wie lange du da arbeitest. denk an dich u dein kind u halt mich auf den laufenen. ich drück dir die daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2010 um 17:46
In Antwort auf kim_11954264


Das denke ich eher nicht! Denn das man Blut auf dem US sieht, heißt schon das es gefährlich ist für dein Baby.. wenn die dich wieder wegschicken wollen, dann besteh' drauf das sie dich da behalten & sag' denen klipp & klar das du dich anders einfach nicht schonen kannst! & das ist im moment nunmal das wichtigste für dich & dein Baby.. & wie unten schon geschrieben wurde.. jetzt zählst nur du & dein baby.. & nicht das was dein FA gesagt hat.. finde das von ihm nämlich unverantwortlich!

War heute beim arzt.
ich war heute nochmal beim arzt - jedoch nur bei meinem hausarzt. mein frauenarzt ist über 30 minuten von mir weg. ich bin vor 1 1/2 jahren umgezogen und wollte meinen frauenarzt behalten.
habe aber extra noch in der stadt in der ich jetzt wohne einen frauenarzt gesucht um mir eine zweite meinung einzuholen... doch leider haben beide urlaub.
bin jetzt erstmal bis montag krankgeschrieben. werde im bett bleiben... und dann am montag nochmal zu meinem frauenarzt gehen. mal schauen was der sagt. was ich aber auch noch sicher machen werde ist, dass ich am montag bei einem anderem frauenarzt anrufe und dahin gehe.
ich hoffe so sehr dass alles in ordnung ist. aber wie gestern schon geschrieben, ich habe GARKEIN brustspannen mehr. das ist von heute auf morgen aufeinmal weg gewesen - ich finde das ist kein gutes zeichen... das einize was ich noch habe sind unterleibsschmerzen (entweder in der mitte oder rechts - links so gut wie nie).
oh man, ich habe soooooooo angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2010 um 17:48
In Antwort auf alma_11929691


richtig so. es ist sch.... egal wie lange du da arbeitest. denk an dich u dein kind u halt mich auf den laufenen. ich drück dir die daumen

Werde ich machen.
bin jetzt erstmal bis montag krankgeschrieben. mal schauen was da rauskommt.... habe echt total angst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Pollenallergie und Atemnot - HILFE!!!
Von: kamil_11939756
neu
7. April 2011 um 8:45
Noch mehr Inspiration?
pinterest