Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blut abnehmen

Blut abnehmen

19. Oktober 2009 um 12:50

Hallo ihr Lieben,

bin derzeit in der 14. Woche. Heute morgen war ich eigentlich zum Blut abnehmen. Ja, eigentlich
Denn auch nach ewigem Herumgestochere in meinem Arm, bei dem ich schier ohnmächtig geworden wäre, gab mein Arm kein Tröpfchen Blut her....
Ich muss dazu sagen, ich hab ne Panik vor Nadeln und bin stolz, mich bisher überwunden zu haben. Außerdem sieht man bei mir die Adern sehr schlecht bis gar nicht...

Nächste Woche ist wieder normale Vorsorge und dann wollen sie es noch mal versuchen. Kann ich irgendwie vorsorgen? Sprich Kreislauf anregen mit Spaziergang, etwas Cola etc. oder bringt das nix?
Hab grad echt Angst, das es wieder so weh tut.

Liebes Grüßle und danke im Voraus,

Sina

Mehr lesen

19. Oktober 2009 um 12:52


hmmm ob man da was machen kann weisss ich nicht vielleicht wenn du solche angsthast davor vllt nicht so sehr drüber nachdenken ich weiss es ist nicht einfach aber mach dich nicht verrückt damit bitte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2009 um 13:06


Bekomme auch jedesmal Panik wenn sie mir Blut abnehemen wollen Und bei mir suchen sie sich auch immer dumm und dähmlichxD...Das beste was du machen kannst dich hinlegen beim Blut abnehmen...Dann bleibt dein Kreislauf stabil und du kippst nicht gleich vom Hocker

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2009 um 13:20

Danke
für die Tips. Eigentlich bin ich gar nicht sooo panisch, möchte nur irgendwie vorsorgen, das sowas wie heute nicht nochmal passiert. Bei mir sieht man selbst am Handrücke keine Adern

Naja, ich lass es einfach auf mich zukommen. Letztes Mal hats auf Anhieb geklappt und gar nicht weh getan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2009 um 18:14

Das ist aber lieb...
von euch, soviel Mitgefühl. Bin froh, das ich nicht die Einzige bin, die soviel Angst hat.
Normalerweise ist die Arzthelferin sehr geduldig, aber heute meinte sie nur ganz genervt, dann muss sich eben nächste Woche die Frau Dr. damit rumärgern...voll fies. Kann doch auch nix dafür.

Ist interessant zu wissen, also sie hat meine kompletten Arme abgetastet und nix gefunden. Bin schon etwas dicker, vielleicht liegts daran.

Aber was soll ich machen? Ich kann ja nicht sagen, nehmen sie doch mal ne andere Nadel oder dies oder jenes. Ist doch ihre Arbeit, die sie lt. eigener Aussage schon 20 Jahre macht. Und sie ist die Einzige in der Praxis, die Blut abnimmt.

Ich will ja nicht jammern und die Schmerzen bei der Geburt werden bestimmt viel schlimmer, aber ich würd mir am liebsten selbst Blut abnehmen, dann kann ich es wenigstens vorsichtig und mit Gefühl machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2009 um 18:36

Ggggggrrrrrrr
ich hasse blutabnehmen auch ganz dolle!!!
und jetzt in der ssw muss das so oft gemacht werden, bei mir noch öfter, weil ich einen schlechten röteln titer habe...
ich kenn das, wenn die nix bekommen, einfach das nächste mal viel trinken vorher, dann geht das leichter!!!
ich drück dir die daumen!!!
lg, nira ca. 36.-38. ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2009 um 19:11


Ich bin selbst Krankenschwester und nehme täglich zig mal Blut ab und lege Venenverweilkanülen. Habe also leider oft mit Menschen zu tun, denen Venen nicht die besten sind. Aber ich kanns!

Klar sollte die Arzthelferin/Krankenschwester die dünnste Nadel nehmen, aber das Problem ist halt wenn man eh schon Angst hat, dann kommen die Venen noch schlechter vor....

Den Kreislauf in Schwung bringen und Arme wärmen... Und eine Helferin die es gut kann bitten Dir Blut abzunehmen
Mehr kann ich leider auch nicht raten.

Zum Glück habe ich persönlich gute Venen und daher keine Angst.....

Drücke Dir die Daumen, dass es nächstes mal besser klappt!

GLG
Moisi
15.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2009 um 16:24

Ich kenn das!
Ich habe ganz tiefliegende Rollvenen, und kaum einer kriegt mein Blut. Bei mir wird immer das Blut am handrücken oder direkt an den Pulsadern abgenommen: das macht dann die Hebamme oder ein Arzt. Das klappt ganz gut. Wird zwar auch blau und tut weh, geht aber viel schneller als in der Armbeuge.

Ich trinke den Tag immer noch mehr als sonst und dann haut es auch hin. Mehr als zwei Versuche braucht jetzt keiner mehr.

Ausserdem haben wir die Erfahrung gemacht, dass eine flexible Nadel weniger wehtut!

Viel Erfolg beim Nächsten Mal.

Vampirhase mit Erdnuß ssw 30+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nach Cytotec rauchen?
Von: jonna_12343038
neu
1. November 2009 um 15:27
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook