Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Blitze vor Augen, Sehstörungen - was ist DAS???

Blitze vor Augen, Sehstörungen - was ist DAS???

3. März 2007 um 16:11 Letzte Antwort: 19. Januar 2010 um 23:59

Seit ca. 2 Wochen hab ich immer mal wieder diese komischen Sehstörungen - Lichtblitze oder -pünktchen vor den Augen, eingeengtes Gesichtsfeld (regelrechter Tunnelblick), das ist manchmal so massiv, daß ich nicht mal mehr ein Buch o.ä. lesen kann.

Was kann das denn sein???

Ich dachte anfangs, vielleicht vertrage ich meine Kontaktlinsen auf einmal nicht mehr, aber dann hatte ich das gleiche auch mal abends mit Brille auf der Nase...
Schwindelig oder schlecht ist mir nie dabei, also kann's ja vom Kreislauf nicht kommen, oder? Nach ca. 1-2 Std. geht's dann allmählich wieder weg.

Blöderweise hab ich erst nächsten Mittwoch wieder einen Termin bei meiner FÄ, hab echt Angst, daß es jetzt zu guter letzt noch sowas wie Gestose, Präeklampsie oder so ist - hat man da solche Sachen????? BIn jetzt in der 37. SSW...

Danke schon mal,
LG Kessa + Klein-W. inside

Mehr lesen

3. März 2007 um 16:38

Dir fehlen...
mglw. mineralstoffe.
du könntest bananen essen (kalium), magnesium-brausetabletten, studentenfutter oder ein isotonisches sportgetränk helfen vielleicht auch.
andere idee wäre, dass vitamin a fehlt (möhren mit etwas fett essen)

wenn das alles nichts hilft, besser zum arzt

Gefällt mir
3. März 2007 um 17:26

Bluthochdruck
würde ich auch vermuten. Insbesondere zum Ende der SS hin, ist das bei sehr Vielen der Fall.

lg
Stefanie

Gefällt mir
3. März 2007 um 18:14

Hallo kessa
deine Beschwerden, hören sich ganz danach an, aufgrund der "Lichtblitze", als wäre dein Blutdruck zu niedrig.
ansonsten aufgrund deines Tunnelblicks,kann es gut sein, das dein Blutzucker zu niedrig ist, dies kann auch sein, wenn du KEINEN Schwangerschaftsdiabetis hast.
Probiers dann einfach mal mit nem Stück Schokolade und dann müßte es nach kurzem so ca 10-15min wieder in Ordnung sein.
Vlg Marina 26+6

Gefällt mir
3. März 2007 um 20:00

Hi Kessa,
das was du da beschreibst kenne ich, allerdings von erst nach der Geburt und bei mir war es eine EPH Gestose mit Präeklampsie. Ich möchte dir wirkich keine Angst machen, aber ich würde zusehen, dass ich zum FA komme. Warte lieber nicht bis Mittwoch sondern geh am besten gleich am Montag. Ich weiß ja nicht ob du Ödeme und Bluthochdruck auch hast, aber sowas ist manchmal, nicht immer, aber eben manchmal ein Hinweis auf eine Gestose oder sogar auf eine Eklampsie.

Wenn du die Möglichkeit hast, kontrolliere deinen Blutdruck und wenn nicht, dann geh lieber früher als zu spät zum Frauenarzt. Ich hoffe wirklich, dass es nichts schlimmes ist und es tut mir leid, wenn ich dir Sorgen mache, das will ich nicht, ich möchte nur nicht, dass du was übersiehst. Wie gesagt, bei mir war es eine Präeklampsie, was nicht heißen muss, dass das bei dir auch so ist, aber sei Vorsichtig und vor allem schone dich wo es geht!

Alles liebe,

Christa

Gefällt mir
3. März 2007 um 22:06

Hi,
Ich kann mich der Christa nur anschliessen. Gehe lieber vor Mittwoch zum Arzt.Ich würde an Deiner Stelle heute oder sogar morgen gleich noch ins Krankenhaus fahren. Da können die die Leberwerte und anderen Blutwerte gleich abnehmen. Beim FA dauert es ja meist ein paar Tage. Der wird Dich dann eh Mittwoch ins KH überweisen. Du weißt ja dann sicher wie schnel sowas gehen kann so eine Präeklampsie. Damit ist wirklich nicht zu spaßen. Alles Gute Blue

Gefällt mir
18. Januar 2010 um 23:56

Hattest du
vielleicht in der letzten zeit diese lungenreife spritze???

ich hatte das auch ca 1-2 tage, nachdem ich diese spritze bekommen hab...

erkundige dich da mal. das soll ne nebenwirkung sein. sonst kann ich mir vorstellen, dass dein zwerg evtl auf nen nerv drückt.

lg jenni 27ssw 3tes baby

Gefällt mir
19. Januar 2010 um 23:59

Bei mir...
treten ähnliche symptome bei migräne auf. und der kopfschmerz ist manchmal neben den neurologischen ausfällen erstmal zweitrangig. dunkles zimmer hilft. aber sowieso: ab zum arzt damit, genau checken lassen!
netzhautablösung, migräne, praeklampsie, lungenspritze.. lauter ferndiagnosen, die so unterschiedlich sind, dass sie wahrscheinlich eher verwirren.
lieber gruß
miri

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers