Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Blasensprung bei nicht-fixiertem Babykopf??!!

Blasensprung bei nicht-fixiertem Babykopf??!!

24. Dezember 2009 um 23:57 Letzte Antwort: 26. Dezember 2009 um 9:09

Also erstmal FRÖHLICHE WEIHNACHTEN!!!
Hoffe, ihr könnt die Weihnachtstage genießen.
Für mich ist Weihnachten erst, wenn das Kind da ist
Ansonsten genieße ich das gute Essen

Hab mal ne Frage vonwegen Blasensprung.
Wie einige vielleicht mitbekommen haben, lebe ich in Schweden und manche Dinge nehmen die mir hier etwas zu locker, das macht mich WAHNSINNIG

Ich habe z.B zu viel Fruchtwasser, was bedeuten kann, dass die Blase aufgrund des Druckes zu früh platzen kann (KANN,muss aber nicht).
Jetzt haben sie am Montag noch festgestellt, dass der Kopf noch nicht im Becken verankert ist (37+4).
Nun habe ich gehört und gelesen, dass in diesem Fall, falls die Blase platzen sollte, den Krankenwagen rufen soll und im Liegen ins KH gefahren werden muss, da die Gefahr eines Nabelschnurvorfalles groß ist-was ich eigentlich auch einleutend finde.
Jedoch meinte meine Hebamme, dass das mit dem Liegen früher galt, es aber nicht mehr notwendig wäre

Ist es wirklich so?? Kann es kaum glauben.
Hat da jemand Erfahrung und weiß mehr??
Und Google ich einfach zu viel und mach mich wirklich nur verrückt??

Bin für alle Antworten dankbar!!

Ein Frohes Fest noch!!

LG Mio

Mehr lesen

25. Dezember 2009 um 12:52

Frohe Weihnachten erst mal zurück
Ich war mit meiner Freundin am 22.12 beim Fa hatte ihn gefragt was passiert wenn meine blase platzt weil meine Tochter auch noch nicht ganz unten liegt er meinte wenn die blase platz gleich ins KH wegen infektions gefahr aber das kind kann die nabel schnur nicht um hals bekommen das dachten die wohl früher mal und hin legen soll man sich auch nicht sonst rutscht es wohl wieder hoch er sagt du kannst ihn stehen oder sitzen ins KH..

Scarlett 33+5

Gefällt mir
25. Dezember 2009 um 13:16

Ich hatte nachts nen Blasensprung
und die Sanis am Telefon meinten ich solle NICHT aufstehen, eben weil der Kopf noch nich im Becken war.

Gefällt mir
25. Dezember 2009 um 13:29

Dir auch frohe weihnachten
also ich hatte vor 4 wochen auch vom fa gesagt bekommen, dass wenn ich einen vorzeitigen blasensprung hätte, nur liegend ins kh soll! er sagte auch, dass der kopf des babys durch das zu viele fruchtwasser vor einem blasensprung gar nicht fest ins becken rutschen könnte. erst bei einem blasensprung hat das köpfchen die möglichkeit ins becken einzutreten...

lg tanja 30.ssw

Gefällt mir
25. Dezember 2009 um 18:27

Danke
ihr Lieben!
Mal sehen, was kommt
Man hofft natuerlich auf so unkompliziert wie möglich!!

Alles jute euch!

Gefällt mir
26. Dezember 2009 um 9:09

Hallo
also bei mir war das so das mein Sohn noch nicht mit dem Kopf im Becken lag... 3 tage vor ET.

Und ich wurde im liegen ins KH gefahren.
Im KH angekommen war der Kopf inzwischen dann doch schön im Becken

Ich glaube das ist heute noch so...was sollte heute und damals anders sein ?

Die gefahr auf ein Nabelschnurvorfall bleibt ja trotzdem...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest