Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Blasenentzündung + Überfällig

Blasenentzündung + Überfällig

21. Dezember 2018 um 18:19

Hallo ihr Lieben!

ich bin total verwzweifelt!
Ich war heute beim FA, aufgrund eines Drucks im Unterleib. Ich habe mir schon halb gedacht das eine Blasenentzündung sein wird. Tastuntersuchung und Abstrich, haben dies dann bestätigt! Nun habe ich Antibiotika und Vaginaltabletten bekommen. 
Nun bin ich seit zusätzlich 5 Tagen überfällig, die Beschwerden habe ich seit 4 Tagen. 
Der GV ist heute 20 Tage her! Zudem habe ich ein paar finanzielle Sorgen und das ganze "bin ich schwanger - dass passt jetzt gar nicht" macht mein Stress den ich ohnehin schon habe nicht besser

Auf Anraten meines FA sollte ich mir einen SST kaufen, was ich auch getan habe. Ich habe dann heute morgen direkt um 11 Uhr getestet. Dieser war zu Beginn ganz leicht (zart rosa) positiv (ca. 3 Minuten) und nach ca. 5 Minuten war nur noch ein Strich zu sehen. Also so gesehen negativ. 
Der GV war mit Kondom, dass auch heile geblieben ist. Die Pille nehme ich nicht und habe normalerweise einen Zyklus zwischen 28 und 31 Tagen. Das einzige woran ich leide ist Brustspannen (dies habe ich jeden Monat 1-2 Tage vor der Periode) und eben an meiner Blasenentzündung, ansonsten gehts mir gut und ich habe sonst keinerlei Symptome.

Wie sind eure Erfahrungen - kann es sein dass es an der Blasenentzündung liegt oder an dem psychischen Stress? Wir passen beim GV immer auf und er ist auch nicht "gekommen". Ich bin am verzweifeln und mache mich total verrückt.
Ich habe jetzt nochmal einen Frühschwangerschaftstest gekauft von "Clycotest", beide waren aus der Apotheke. Ich würde gerne morgen früh nochmal testen, bin mir aber unsicher ob die Blasenentzündung da was fälscht. Antibiotika nehme ich auch erst ab morgen, um da nichts zu fälschen.

Ich würde mich über Erfahrungsberichte und Gedanken freuen.

An alle - schöne Vorweihnachtszeit!!

Mehr lesen

Noch mehr Inspiration?
pinterest