Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bitterliche Realität

Bitterliche Realität

10. Juli 2017 um 10:28 Letzte Antwort: 11. Juli 2017 um 13:36

Mein Name ist Violet und ich kann keine Kinder haben. Es ist aber mein größter Wunsch und mein Lebensfocus. Bisher habe ich nie gedacht, dass das Kinderkriegen (scheinbar das einfachste der Welt) bei mir nicht funktionieren würde. Bevor der Kinderwunsch auftaucht macht man sich gar keine Gedanken darüber, ob es klappen könnte, oder nicht. Man geht ja grundsätzlich erstmal davon aus, jederzeit Kinder bekommen zu können. Die Realität ist aber alles andere als rosig…

 

Mehr lesen

10. Juli 2017 um 10:42

Woran liegt es denn bei dir, wenn ich fragen darf?
Seid ihr schon in einem guten Kinderwunschzentrum gewesen?

LG =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2017 um 10:58
In Antwort auf violet415

Mein Name ist Violet und ich kann keine Kinder haben. Es ist aber mein größter Wunsch und mein Lebensfocus. Bisher habe ich nie gedacht, dass das Kinderkriegen (scheinbar das einfachste der Welt) bei mir nicht funktionieren würde. Bevor der Kinderwunsch auftaucht macht man sich gar keine Gedanken darüber, ob es klappen könnte, oder nicht. Man geht ja grundsätzlich erstmal davon aus, jederzeit Kinder bekommen zu können. Die Realität ist aber alles andere als rosig…

 

Das tut mir schrecklich leid für dich! Ich habe selbst einen sehnlichen Kinderwunsch und stehe momentan in Behandlung.
Darf ich fragen, warum kannst du keine Kinder haben? Was sagt dein FA?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2017 um 11:22
In Antwort auf violet415

Mein Name ist Violet und ich kann keine Kinder haben. Es ist aber mein größter Wunsch und mein Lebensfocus. Bisher habe ich nie gedacht, dass das Kinderkriegen (scheinbar das einfachste der Welt) bei mir nicht funktionieren würde. Bevor der Kinderwunsch auftaucht macht man sich gar keine Gedanken darüber, ob es klappen könnte, oder nicht. Man geht ja grundsätzlich erstmal davon aus, jederzeit Kinder bekommen zu können. Die Realität ist aber alles andere als rosig…

 

hallo du arme, ich kann voll mitfühlen….
hast du schon über IVF oder ICSI nachgedacht?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2017 um 11:34

Meine Welt war einfach nach den Worten meiner Ärztin zusammengeschlagen: Nein. Sie können nicht schwanger werden. Auf natürlichem Wege auf keinen Fall. Auf dem Weg der Reproduktionsmedizin vielleicht. Aber ich will Ihnen keine zu großen Hoffnungen machen.
Jetzt befinden wir uns also in einer KI-Wu Klinik in Behandlung. Bald soll erste ICSI stattfinden. Zuerst müssen wir aber zum Humangenetiker um unsere Chromosomen untersuchen zu lassen. Weiß nicht, ob unser Versuch ein Baby zu kriegen ein Happy End zur Folge haben würde. Ich hoffe aber so sehr darauf!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2017 um 11:43

Naja, dann besteht ja doch noch Hoffnung! Drücke euch die Daumen!!!

Wie kommt denn dein Partner mit der Situation klar? Ist er Stütze für dich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2017 um 12:02
In Antwort auf violet415

Mein Name ist Violet und ich kann keine Kinder haben. Es ist aber mein größter Wunsch und mein Lebensfocus. Bisher habe ich nie gedacht, dass das Kinderkriegen (scheinbar das einfachste der Welt) bei mir nicht funktionieren würde. Bevor der Kinderwunsch auftaucht macht man sich gar keine Gedanken darüber, ob es klappen könnte, oder nicht. Man geht ja grundsätzlich erstmal davon aus, jederzeit Kinder bekommen zu können. Die Realität ist aber alles andere als rosig…

 

Also meine Ärzte haben mir auch ständig gesagt, seitdem ich 12 bin, das ich nicht schwanger werden kann... Jetzt bin ich 24 was irgendwie hats dann doch funktioniert. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2017 um 12:11
In Antwort auf violet415

Meine Welt war einfach nach den Worten meiner Ärztin zusammengeschlagen: Nein. Sie können nicht schwanger werden. Auf natürlichem Wege auf keinen Fall. Auf dem Weg der Reproduktionsmedizin vielleicht. Aber ich will Ihnen keine zu großen Hoffnungen machen.
Jetzt befinden wir uns also in einer KI-Wu Klinik in Behandlung. Bald soll erste ICSI stattfinden. Zuerst müssen wir aber zum Humangenetiker um unsere Chromosomen untersuchen zu lassen. Weiß nicht, ob unser Versuch ein Baby zu kriegen ein Happy End zur Folge haben würde. Ich hoffe aber so sehr darauf!
 

Und versuchtest du eine zweite Meinung zu holen? Das kommt manchmal so vor, dass eine Ärztin sagt, dass du unfruchtbar bist, und andere hilft das zu behandeln. Und was ist eigentlich der Grund von deiner Unfruchtbarkeit?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2017 um 14:46
In Antwort auf violet415

Mein Name ist Violet und ich kann keine Kinder haben. Es ist aber mein größter Wunsch und mein Lebensfocus. Bisher habe ich nie gedacht, dass das Kinderkriegen (scheinbar das einfachste der Welt) bei mir nicht funktionieren würde. Bevor der Kinderwunsch auftaucht macht man sich gar keine Gedanken darüber, ob es klappen könnte, oder nicht. Man geht ja grundsätzlich erstmal davon aus, jederzeit Kinder bekommen zu können. Die Realität ist aber alles andere als rosig…

 

Ich stimme Greta völlig zu. Eine Meinung ist noch nicht das Endurteil. Du musst noch ein paar Ärzte besuchen und untersuchungen durchmachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2017 um 14:53
In Antwort auf sarinan

Naja, dann besteht ja doch noch Hoffnung! Drücke euch die Daumen!!!

Wie kommt denn dein Partner mit der Situation klar? Ist er Stütze für dich?

 Danke! Die Hoffnung, und zwar riesige, glüht ja noch bei uns… Weiß nicht, wie ich sonst leben würde. Ok, daran werde ich jetzt nicht denken… Alles wird gut!

Mein Mann ist ja auch recht traurig, dass es mit dem Babykriegen nicht klappt. Doch er ist ein richtiger Mann, versucht all die Gefühle in sich zu verbergen und mich mit allen verfügbaren Mitteln zu trösten.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2017 um 14:57
In Antwort auf miu241

Also meine Ärzte haben mir auch ständig gesagt, seitdem ich 12 bin, das ich nicht schwanger werden kann... Jetzt bin ich 24 was irgendwie hats dann doch funktioniert. 

Das macht ja die Hoffnung. Danke für die Aufmunterung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2017 um 8:40
In Antwort auf greta1236

Und versuchtest du eine zweite Meinung zu holen? Das kommt manchmal so vor, dass eine Ärztin sagt, dass du unfruchtbar bist, und andere hilft das zu behandeln. Und was ist eigentlich der Grund von deiner Unfruchtbarkeit?

Ja, nämlich bin ich bei einer anderen Ärztin gewesen, die untersuchte mich und empfahl eine Laparoskopie durchzuführen. Das Ergebnis erwischte uns eiskalt – Undurchlässigkeit der Eileiter. Die Neuigkeit machte mich kaputt und hatte eine tiefe Depression zur Folge…
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2017 um 9:13

Hey, ich möchte dir keine falschen Hoffnungen machen, aber eine gute Freundin von mir hatte genau die selbe Diagnose und kurz vor dem Termin zur künstlichen Befruchtung hielt sie den positiven Test in der Hand.
Ihr Sohn ist jetzt 2.5 Jahre alt Die Ärzte sagen noch immer, dass das eigentlich unmöglich war, aber sie hat dann wohl so entspannt auf den Termin gewartet, dass es doch geklappt hat.
Sieh der Behandlung in der Kiwu Klinik positiv entgegen und verlier nicht den Mut. Alles Gute 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2017 um 9:29
In Antwort auf violet415

Mein Name ist Violet und ich kann keine Kinder haben. Es ist aber mein größter Wunsch und mein Lebensfocus. Bisher habe ich nie gedacht, dass das Kinderkriegen (scheinbar das einfachste der Welt) bei mir nicht funktionieren würde. Bevor der Kinderwunsch auftaucht macht man sich gar keine Gedanken darüber, ob es klappen könnte, oder nicht. Man geht ja grundsätzlich erstmal davon aus, jederzeit Kinder bekommen zu können. Die Realität ist aber alles andere als rosig…

 

.
hallo, wenn es nur an der Durchlässigkeit liegen soll dann sollte ivf reichen. mir wurde vor ca 2 Jahren gesagt, dass ich ohne eine große op nicht schwanger werden kann.auch nicht mit künstlicher befruchtung,da sich das Ei nicht einnisten kann.. ich habe mich gegen die op entschieden und auf einen ivf versuch bestanden. ich bin ohne jede Erwartung an die ivf gegangen und es hat sofort geklappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2017 um 10:27
In Antwort auf violet415

Ja, nämlich bin ich bei einer anderen Ärztin gewesen, die untersuchte mich und empfahl eine Laparoskopie durchzuführen. Das Ergebnis erwischte uns eiskalt – Undurchlässigkeit der Eileiter. Die Neuigkeit machte mich kaputt und hatte eine tiefe Depression zur Folge…
 

Hast du Bauchspiegelung oder Röntgenuntersuchung der Eileiter gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2017 um 13:04
In Antwort auf scoobyduh

Hey, ich möchte dir keine falschen Hoffnungen machen, aber eine gute Freundin von mir hatte genau die selbe Diagnose und kurz vor dem Termin zur künstlichen Befruchtung hielt sie den positiven Test in der Hand.
Ihr Sohn ist jetzt 2.5 Jahre alt Die Ärzte sagen noch immer, dass das eigentlich unmöglich war, aber sie hat dann wohl so entspannt auf den Termin gewartet, dass es doch geklappt hat.
Sieh der Behandlung in der Kiwu Klinik positiv entgegen und verlier nicht den Mut. Alles Gute 

Ein tolles Beispiel des Wunders, das Mut macht und einem ein Lächeln aufs Gesicht zaubert 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2017 um 13:36
In Antwort auf mandelherzl

.
hallo, wenn es nur an der Durchlässigkeit liegen soll dann sollte ivf reichen. mir wurde vor ca 2 Jahren gesagt, dass ich ohne eine große op nicht schwanger werden kann.auch nicht mit künstlicher befruchtung,da sich das Ei nicht einnisten kann.. ich habe mich gegen die op entschieden und auf einen ivf versuch bestanden. ich bin ohne jede Erwartung an die ivf gegangen und es hat sofort geklappt.

Du bist eine der Glückspilze, oder?  Freue mich für dich, dass es geklappt hat!
Bist du momentan also schwanger, hochschwanger oder hast schon ein Baby bekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Kinderwunsch
Von: lauri933
neu
|
10. Juli 2017 um 21:48
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook