Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Eileiterschwangerschaft, extrauterine Schwangerschaft / Bitte um Rat!!!!!!!!!!>Hilfe!!!!!!!!!!!!

Bitte um Rat!!!!!!!!!!>Hilfe!!!!!!!!!!!!

1. August 2007 um 21:00 Letzte Antwort: 2. August 2007 um 20:52

Hallo ihr Lieben !!


Ich war letzten Donnerstag beim Frauenarzt, weil mein SSt Positiv ausfiel.
Der Arzt konnte nichts erkennen auf dem Ultraschallbild,er meinte das ich vielleicht eine Eilleiterschwangerschaft habe . Dann musste ich nochmal einen SST machen und der viel ganz leicht aus ,da meinte er nein also ich denke sie sind in 4 SSw + 2 !!!

Am Dienstag musste ich wieder kommen ,er meinte er denkt nicht das es eine ELS ist ,weil mein Bluttest auf 34 hcg war.
Aber er machte auch keinen Ultraschal .
Jetzt muss ich morgen wieder hin und habe große Angst .

Ich habe schon 2 Gesunde söhne und sowas wie eine Eilleiterschwangerschaft kenne ich nicht !

Was meint ihr ??
Kann ich hoffen das es eine Normale Schwangerschaft ist ??

Bitte gibt schnell eure Meinung...

Lg Nena

Mehr lesen

2. August 2007 um 11:06

Hallo Nena!
Ich kann deine Angst gut verstehen, denn ich selbst hatte Ende Oktober 06 eine Eileiterschwangerschaft. Auch ich habe bis jetzt 2 gesunde Söhne und eine kleine Tochter in meinem Bauch (28.SSW).
Es kann aber wirklich gut sein, dass du noch ganz m Anfang der Schwangerschaft bist, dann kann man nichts auf dem Ultraschall sehen. Ich war damals eta in der 6.SSW beim Arzt und mein hcg war bei 383. Solange der Wert nicht über 1000 liegt, kann man wohl auch noch nichts auf dem Ultraschallbild erkennen. Ich sollte eine Woche später wieder kommen. Allerdings fühlte ich mich nach 4 Tagen schlapp, appetitlos, hatte leichte Schmerzen im Oberbauch und eine wirklich nur ganz leichte Blutung. Als ich dann beim Arzt war konnte er immer noch nichts sehen auf dem Ultraschall außer jede Menge freie Flüssigkeit (Blut) im Bauchraum. Ich bin noch am selben Tag operiert worden, wobei mir der rechte Eileiter entfernt werden musste. Nur kurze Zeit später durfte ich wieder positiv testen und hatte wieder eine Riesenangst vor einer erneuten Eileiterschwangerschaft und meine Frauenärztin sah auch noch nichts außer einer Fruchtblase. Die folgenden Tage bis zum nächsten Termin waren grauenhaft, weil die Angst halt riesengroß war. Aber eíne Woche später sah man in der Fruchtblase ein kleines pochendes Herz und mittlerweile denke ich sie räumt in meinem ganzen Bauch um.
Ich will dir hiermit Hoffnung machen, dass alles gut ist und du einfach nur ein bißchen warten musst, bis du deinen kleinen Wurm auch auf dem Ultraschallbild sehen kannst.
Solltest du aber Schmerzen, Blutungen oder andere Probleme haben, geh sofort zum Arzt, denn Blut im Bauchraum kann ganz schnell lebensgefährlich werden.
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und viel Kraft für die nächste Zeit
Petra

Gefällt mir
2. August 2007 um 20:52
In Antwort auf telma_12668530

Hallo Nena!
Ich kann deine Angst gut verstehen, denn ich selbst hatte Ende Oktober 06 eine Eileiterschwangerschaft. Auch ich habe bis jetzt 2 gesunde Söhne und eine kleine Tochter in meinem Bauch (28.SSW).
Es kann aber wirklich gut sein, dass du noch ganz m Anfang der Schwangerschaft bist, dann kann man nichts auf dem Ultraschall sehen. Ich war damals eta in der 6.SSW beim Arzt und mein hcg war bei 383. Solange der Wert nicht über 1000 liegt, kann man wohl auch noch nichts auf dem Ultraschallbild erkennen. Ich sollte eine Woche später wieder kommen. Allerdings fühlte ich mich nach 4 Tagen schlapp, appetitlos, hatte leichte Schmerzen im Oberbauch und eine wirklich nur ganz leichte Blutung. Als ich dann beim Arzt war konnte er immer noch nichts sehen auf dem Ultraschall außer jede Menge freie Flüssigkeit (Blut) im Bauchraum. Ich bin noch am selben Tag operiert worden, wobei mir der rechte Eileiter entfernt werden musste. Nur kurze Zeit später durfte ich wieder positiv testen und hatte wieder eine Riesenangst vor einer erneuten Eileiterschwangerschaft und meine Frauenärztin sah auch noch nichts außer einer Fruchtblase. Die folgenden Tage bis zum nächsten Termin waren grauenhaft, weil die Angst halt riesengroß war. Aber eíne Woche später sah man in der Fruchtblase ein kleines pochendes Herz und mittlerweile denke ich sie räumt in meinem ganzen Bauch um.
Ich will dir hiermit Hoffnung machen, dass alles gut ist und du einfach nur ein bißchen warten musst, bis du deinen kleinen Wurm auch auf dem Ultraschallbild sehen kannst.
Solltest du aber Schmerzen, Blutungen oder andere Probleme haben, geh sofort zum Arzt, denn Blut im Bauchraum kann ganz schnell lebensgefährlich werden.
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und viel Kraft für die nächste Zeit
Petra

Vielen Dank ..
Hallo Petra ,

heute war ich wieder beim Arzt und mein HCG wert ist jetzt auf 390 .Er gratulierte mir und sagte das es aus sieht als seie die SS Aktiv.
Allerdings hat er mich immer noch nicht Untersucht.Was hat es denn mit denn HCG werten zu tun?Sieht man da auch Ob es eine ELS ist???

Gruß Nena

Gefällt mir