Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bitte um Rat, 17 Jahre alt - SCHWANGER

Bitte um Rat, 17 Jahre alt - SCHWANGER

29. Mai 2016 um 1:41

Hi meine Lieben! Lese normalerweise nur mit aber bin nun auch endlich da und bitte um Rat ( und liebe Worte ) ich bin 17, werde dieses Jahr noch 18 und habe gestern ( durch Test ) herausgefunden dass ich schwanger bin. Bevor ich jetzt gemeine Kommentare kriege, Ich bin wirklich glücklich dadrüber. Auch wenn ich so jung bin , ich möchte es auf jeden Fall behalten, denn für meinen Fehler steh ich auch selbst grad.
Nun zum Problem, MEINE ELTERN. Ich bin muslimischer Herkunft und habe solche Angst und weiß nicht was ich tun soll, die werden mich umbringen wirklich ich habe unheimliche Angst. Irgendwelche Tipps? Ich kann mit niemandem reden außer meinem Freund, der aber voll und ganz hinter mir steht & bin heimlich nur am weinen, ich habe keine Freundinnen und brauche doch nur jemanden mit dem ich reden kann.. Ohne Geld und alles, wie sollen wir alles schaffen, wie soll ich das schaffen wenn ich fast niemandem habe der hinter mir steht.. Bin total aufgebracht.. Hoffe auf eine Antwort

Mehr lesen

29. Mai 2016 um 9:18

... ohne irgendetwas...
... wirst du nicht da stehen. Ich empfehle dir zu ProFamilia zu gehen. Dort wirst du wirklich umfassend beraten, auch was das finanzielle angeht.

Da ich weder deine Eltern noch die Art ihrer religiösen Einstellung kenne, möchte ich dir nur ungern einen Rat dazu geben. Was ich aber sagen kann ist, dass ich es toll finde, dass du dein Kind behalten willst. Es gibt für alles eine Lösung, ist nur eine Frage der persönlichen Einstellung

Alles Liebe und Gute für dich,
Allegria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2016 um 10:32

Du schaffst das!
Hi Liebes,

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft <3

Finanziell brauchst du dir keine Sorgen machen, du wirst fürs Kind Geld bekommen und rein rechtlich sind deine Eltern weiterhin für deinen Unterhalt verantwortlich. Achte aber trotz Kind drauf eine gute Schulbildung und eine solide Ausbildung zu machen

Und da deine Eltern dir ja scheinbar auch einen Freund erlaubt haben, werden sie sicher nach dem ersten Schock auch hinter dir stehen. Vielleicht kannst du ja erst mit deiner Mama reden und sie mit zum Frauenarzttermin nehmen. Beim ersten Ultraschall verliebt man sich meist schon in das Kleine :3 Und dann bist du auch nicht alleine.

Du schaffst das!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2016 um 17:51

Hallo,
erstmal herzlichen Glückwunsch. Ich kenne deine Eltern leider auch nicht, wissen sie von deinem Freund?

Herausfinden werden sie es früher oder später so oder so ... vllt sprichst du mit dem Elternteil (Mama oder Papa) mit dem du dich besser verstehst, besser sie erfahren es von dir, als wie sie kommen selbst dahinter -
Was auch ne Theorie wäre ... frage deine Mama einfach ob sie mit dir zum Frauenarzt geht, du hättest sie einfach gerne dabei (Mache nen Termin in 2-3 Wochen aus) dann sieht man am Ultraschall dein Baby - und auch deine Mama, neben dem Arzt kann sie auch nicht sooo ausrasten - aber vllt freut sie sich ja auch mit dir/euch, nachdem sie den ersten Schock überwunden hat?
Je nach Reaktion deiner Eltern kannst du dir sonst auch bei diversen Einrichtungen Hilfe holen, da wird auch der Frauenarzt Anlaufstellen wissen...
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2016 um 20:10

Es
tur mir unendlich leid, dass Du gerade in solcher Bedrängnis bist, dass Du Dich an Deiner Schwangerschaft gar nicht freuen kannst.
Es ist gut, dass Dein Freund hinter Dir steht. Würde eine schnelle Hochzeit manches besser machen?
VLG Yankho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2016 um 21:09

Du Arme
dies hört sich gar nicht gut an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club