Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bitte um eure Meinung: Clearblue digital 25-er bei NMS - 2 am Nachmittag

Bitte um eure Meinung: Clearblue digital 25-er bei NMS - 2 am Nachmittag

9. November 2009 um 13:57

Hallo ihr lieben Leidensgenossinnen des Wartens und Bangens
Bislang war ich immer stille Leserin und ich finde diese Foren hier wirklich prima und sehr informativ! Nun aber möchte ich mich aufraffen, mich aktiv zu euch gesellen, denn ich merke: In meinem Kopf kreist es langsam sehr, ich hibbel wie ein Weltmeister und ich suche nach Antworten....
Zunächst zu mir: Ich bin "GreenHorn-Bastlerin" und bin im 3. ÜZ! Ich habe immer einen Punktgenauen Zyklus von 27 Tagen! Da ist auf meinem Körper Verlass! Die Pille nehme ich seit 2 Jahren nicht mehr. Meinen ES hatte ich am 28.10. und bin heute -2 NMT. Ich bin von Natur auf Skeptiker und Kritiker und behaupte mal, dass ich meinen Körper sehr gut kenne. Kurz: Ich habe das Gefühl, dass es diesmal gefruchtet haben kann. Wir haben an -3 und -1 vor ES gebastelt. Ich messe keine Temp. Seit -5 NMT zieht es in den Leisten doch meißtens Mittelschmerz. Ich habe Seit -6 NMT Kreislaufprobleme. Mal Morgens aber meißtens Abends. Die Brüste drücken, sind aber nicht gewachsen. Appetit wie immer, Gerüche dito - aber: Einfach das Gefühl: In mir passiert etwas!!!!
Heute früh hatte ich via Morgenurin einen Cyclo-Frühtest gemacht, welchen ich wohl versämmelt habe. Dieser Test war wohl zu sehr durchtränkt, dass nochnicht einmal eine Kontrolllinie kam!!! Nichts.....! Ich habe das ganze WE auf heute gewartet weil ich mir diesen Tag als Ziel gesetzt habe. Ihr kennt das sicherlich!!! Zu früh will man nicht, zu lange warten aber auch nicht. Bin heute ES + 12! Bin dann zur Arbeit und weil mich der Gedanke, einen Test machen zu wollen, nicht losgelassen hat, habe ich mir eben einen 25-er (Nicht 10er!!!) Clearblue digital geholt..... dieser zeigte "NICHT schwanger" an.
Eigentlich weiß ich, dass ich den Morgenurin hätte nehmen sollen,... aber die Ungeduld hat mich nun getrieben und jetzt bin ich enttäuscht!!!! Hat jemand von euch Ahnung, ob die Schnelligkeit des HCG Anstiegs (ob Blut oder Urin)nach ES von der Zykluslänge (ob 27d oder 34d...) abhängt?
Gibt es eine von euch, die mit Clearblue digital 25 negative Erfahrungen gemacht hat? Welchen Test könnt ihr empfehlen? Ich möchte morgen früh (Morgenurin) nochmal testen! Dann nehme ich besser einen mit Linien und nicht digital und einen 10-er, was meint ihr? War ich mit einem 25-er zu schnell? Und dann via nicht konzentrietem Urin... Ich kann es einfach nicht glauben, dass mir mein Körper einen solche Streich spielt...

Ich würde mich tierisch über Tipps und Erfahrungsberichte freuen!!!!

Pritti

Mehr lesen

9. November 2009 um 14:31

Warte bis zu deinem nmt
hatte den dicitalen auch... habe bei nmt -1 getestet da hat er schon schwanger angezeigt...

also ich finde ihn verlässlich... aber warte noch 2 tage und teste dann nochmal...

Lg sumsumm +krümelchen im bauch 6+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 14:55

HCG im Urin heute bei 5?
Sehe ich das richtig, Steffi; Dass der HCG im Urin heute (ES + 12) erst bei ungefähr 5 liegen kann und nur im Blut bei 34?? Dann wäre es ja nichts verwunderliches, wenn selbst der 10-er Test neg. ausfällt! Frage mich dann nur warum man überall hört "Positiver Test bei ES + 11 oder positiv getestet bein NMT - 3" ....

Das wäre echt schön, wenn ich noch etwas hoffen kann! Ich werde jetzt wohl den NMT abwarten! Und dann am Mittwoch nochmal testen, sollte die Mens nicht kommen! Ich will es strikt vermeiden, mir jetzt jeden Tag n Teststreifen zwischen die Schenkel zu halten.. Habe hier im Forum ja schon die wildesten Geschichten gelesen, ganz nach dem Motto :"Alles ist möglich!!!!" Das Problem: Warten war noch nie meine Leidenschaft! Aber euch geht es bestimmt ähnlich!!!

Danke schon mal für die Antworten! Wäre echt schön, wenn es noch mehr werden!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club