Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bitte um Erfahrungen!

Bitte um Erfahrungen!

6. Mai 2010 um 16:36

Hallo an alle, ich habe mich jetzt extra auf der Seite angemeldet weil ich nicht mehr weiter weis. Bin ich schwanger oder bin ich es nicht?

Vor ca. 1,5 Wochen habe ich bemerkt das ich ein ständiges blubbern und grummeln im Bauch habe, als würde durch meinen gesamten Bauch Luft gehen, aber so hab ich das noch nie gemerkt. Dann bin ich grundsätzlich ein "Bauch-Schlafer", aber jedes mal wenn ich mich auf den Bauch lege, ging wieder das grummeln los, seit dem schlaf ich nur noch auf der Seite. Weiterhin habe ich eine Schilddrüsenüberfunktion seit Jahren, wo mir ärztlich bestätigt ist das ich nicht zunehmen kann, das war jetzt auch viele Jahre so doch plötzlich werden meine hosenknöpfe alle verdammt eng. Das beste Beispiel: Habe mir vor gerade mal vier wochen ne neue Hose gekauft die jetzt zu eng ist. Meine Mutter hat auch schon gemerkt das der Bauch rund geworden ist. Hierzu gesagt bin ich beruflich Model, hatte ende märz eine Modenschau in Dessous, da habe ich festgestellt das meine Brüste sehr gewachsen sind. Jetzt tun Sie seitlich extrem weh, und vorallem morgen sind meine Brustwarzen mehr als empflindlich. Hierzu kommt Schwindel, extreme Müdigkeit, Appetitlosigkeit (obwohl ich sonst sehr viel esse!) dann immer wieder ein ziehen im Bauch, im Unterleib, gelegentlich rückenschmerzen und immer wieder sodbrennen, was alles für mich untypisch ist. So allerdings hatte ich vor 2,5 Wochen meine Regel völlig normal, habe jetzt schon 2 SS-Tests gemacht, beide negativ, heute morgen war ich beim Frauenarzt.... Habe nur gemeint das mein Bauch nicht so korrekt ist usw. sie fragte gleich wann ich die Regel hatte, hab ich ihr gesagt und sie meinte sofort: "Dann können Sie doch gar nicht schwanger sein, was wollen Sie dann hier" (Jaaa ich werde nie wieder hin gehen..) nagut ich habe übrigens auch weißen ausflüss aber dünnflüssiger als sonst und muss ständig pippi (von jetzt auf gleich) so die ärztin ist dann mit den geräten erstmal abgerutscht hat mir total weh getan und meinte da nur "endschuligung, bin abgerutscht kann ja mal passieren" (vllt. hat sie heut früh ihr mann verlassen oder so war erst zum zweiten mal bei ihr) gut weiter, sie hat ultraschall (ma schnell) gemacht u meinte nur ich seh da sowiso noch nix, aber ihre schleimhaut ist auch dünn da ist bestimmt nix, auf die frage was es sein könnte meint sie nur, wer weiß kann ich ihnen auch nicht sagen. Ich habe dann nach einem Bluttest gefragt, nach hin und her ich bräuchte den doch nicht war sie so freundlich u hat mich in die küche bei ihr geschickt und zapfte mir neben dem Mülleimer Blut ab, mein arm ist nun blitzeblau und schlauer bin ich leider auch nicht! Hab jetzt schon bei ärzten nachgefragt aber da bekomme ich überall erst total spät termine also was soll ich tun??? Wie finde ich es heraus? Ich würde mich riesig freuen, bin verlobt, meine familie freut sich, selbst mein chef grinste nur und meinte "solange du ersatz ausbildest" naja dazu kommt ich vertrage in nem bestimmten restaurant das essen nicht, das weis ich habs aber vergessen und was bestellt, nachher ist es mir eingefallen, dann mitten in der nacht wache ich auf wegen bauchschmerzen mein erster gedanke war "oh mein gott,hoffentlich geht dem baby gut" obwohl ich wirklich nur durchfall hatte wegen dem essen. Und wie gesagt die test waren negativ aber irgendwie denke ich ich bin es doch ... Sorry für den langen Text bitte bitte helft mir!

Mehr lesen

6. Mai 2010 um 17:43

Danke schonmal
zwecks herbeigeführte Schwangerschaftssymptome habe ich auch schon überlegt ob ich mir was einbilde, aber fakt es eben das mich komischer weise irgendwie auch jeder anspricht ob man mir gratulieren könne?

bzw. mein Verlobter bekommt eben alles mit, hört auch dieses grummeln und so weiter, und warum tut meine brust so schlimm weh? also ich müsste in 7 Tagen meine Regel bekommen, nur werde ich zur zeit echt wahnsinnig

und wegen der ärztin schon klar, dünne schleimhaut, aber das schlimme ist sie hat mich wirklich gar nichts gefragt, hat mir nicht mal fertig zugehört u dachte ich wolle nur zur vorsorge kommen obwohl ich extra nen zeitnahen termin wollte wegen verdacht und so, das heißt mein vertrauen in die ärztin das sie ordentlich geschaut hat ist gleich +-0!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2010 um 16:46

PMS? Neues...
aaalllsoo... Neuigkeiten mehr oder weniger.

Erstmal danke für die Antwort, aber meinst du wirklich das es PMS-Syndrome sind? Sind ja nu schon ein paar jährchen wo ich die Regel habe u auch eine abgestimmte pille (soll heißen die hatten bei mir damals extra ein test gemacht, weil keine pille wirkte, da ich sehr wie soll ich sagen empfangsfreudig bin) so und ich hatte die ganzen jahre nie große probleme mit meiner Regel muss ich sagen. Wo anderen alles weh tut ist sie bei mir einfach da und dann wieder weg, also hab da kaum irgendwelche beschwerden.

Mittlerweile geht es ja schon so zwei Wochen, so heute sollte ich die letzte Pille nehmen, also hab sie natürlich normal weiter genommen. Sobald ich aufhöre ca 1-2 tage dann kommt immer die regel. So nun kam heute ein brauner ausfluss, also wenig und eben sehr dunkelbraun, hatte ich noch gar nicht.

Hierzu kommt ich war auch bei meiner normalen ärztin, sie meinte es sind schon sehr typische anzeichen, sie untersucht aber auch mal die schilddrüße ansonsten soll ich versuche zu warten weil man es so früh nicht erkennt. Und die Schilddrüße ist in Ordnung! Ich soll warten...

Dann war ich noch bei nem anderen Frauenarzt, weil meine ja so blöde war, der meinte sonderlich dünn ist die schleimhaut nicht, es kann gut sein das sie es sind, aber das kann ihnen noch keiner bestätigen das wäre zu früh, er hat sogar gemeint bei manchen frauen bildet sich das hormon auch erst später so das ein so extrem früher bluttest nicht mal das genaue ergebniss sagen kann, weil ja das hormon noch nicht da ist, das wird praktisch dann produziert wie der körper will.

Summasummarum heißt das zwei ärzte: warte ab, kann sein, sind typische anzeichen
eine ärztin: wenn du deine regel vor wochen hattest lass mich in ruhe

so mein ärztin meinte noch ich soll meine regel beobachten ob sie normal ist, ansonsten können auch "schmierblutungen" oder "einnistungsblutungen" auftreten die dann wieder darauf hindeuten können. So blöd wies klingt, hab ich sogar gefragt, ob ich mir das einbilden kann, hier waren sich alle ärzte einig, das es bei mir keine einbildung ist, da ich ja mein pille genommen hab, und eben auch Kinder erst in 3 jahren geplant hab. Wollte auch kein im Moment da ich ja selbstständig bin u dieses jahr wirklich viel ansteht, bin ja selber nur durch meine mum dann auf die idee gekommen es könnte eine schwangerschaft sein.

Tja, ich bin ratlos, und wenn ich ehrlich bin würde ich mich total freuen wenn ich doch schon schwanger bin, dann kann ich das auch alles zuordnen was mein körper so treibt

Übrigens: Habe auch alles andere Untersuchen lassen, zysten, bauchhöhle, darm etc. ist aber alles komplett in Ordnung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2010 um 10:00
In Antwort auf ashlie_12047307

PMS? Neues...
aaalllsoo... Neuigkeiten mehr oder weniger.

Erstmal danke für die Antwort, aber meinst du wirklich das es PMS-Syndrome sind? Sind ja nu schon ein paar jährchen wo ich die Regel habe u auch eine abgestimmte pille (soll heißen die hatten bei mir damals extra ein test gemacht, weil keine pille wirkte, da ich sehr wie soll ich sagen empfangsfreudig bin) so und ich hatte die ganzen jahre nie große probleme mit meiner Regel muss ich sagen. Wo anderen alles weh tut ist sie bei mir einfach da und dann wieder weg, also hab da kaum irgendwelche beschwerden.

Mittlerweile geht es ja schon so zwei Wochen, so heute sollte ich die letzte Pille nehmen, also hab sie natürlich normal weiter genommen. Sobald ich aufhöre ca 1-2 tage dann kommt immer die regel. So nun kam heute ein brauner ausfluss, also wenig und eben sehr dunkelbraun, hatte ich noch gar nicht.

Hierzu kommt ich war auch bei meiner normalen ärztin, sie meinte es sind schon sehr typische anzeichen, sie untersucht aber auch mal die schilddrüße ansonsten soll ich versuche zu warten weil man es so früh nicht erkennt. Und die Schilddrüße ist in Ordnung! Ich soll warten...

Dann war ich noch bei nem anderen Frauenarzt, weil meine ja so blöde war, der meinte sonderlich dünn ist die schleimhaut nicht, es kann gut sein das sie es sind, aber das kann ihnen noch keiner bestätigen das wäre zu früh, er hat sogar gemeint bei manchen frauen bildet sich das hormon auch erst später so das ein so extrem früher bluttest nicht mal das genaue ergebniss sagen kann, weil ja das hormon noch nicht da ist, das wird praktisch dann produziert wie der körper will.

Summasummarum heißt das zwei ärzte: warte ab, kann sein, sind typische anzeichen
eine ärztin: wenn du deine regel vor wochen hattest lass mich in ruhe

so mein ärztin meinte noch ich soll meine regel beobachten ob sie normal ist, ansonsten können auch "schmierblutungen" oder "einnistungsblutungen" auftreten die dann wieder darauf hindeuten können. So blöd wies klingt, hab ich sogar gefragt, ob ich mir das einbilden kann, hier waren sich alle ärzte einig, das es bei mir keine einbildung ist, da ich ja mein pille genommen hab, und eben auch Kinder erst in 3 jahren geplant hab. Wollte auch kein im Moment da ich ja selbstständig bin u dieses jahr wirklich viel ansteht, bin ja selber nur durch meine mum dann auf die idee gekommen es könnte eine schwangerschaft sein.

Tja, ich bin ratlos, und wenn ich ehrlich bin würde ich mich total freuen wenn ich doch schon schwanger bin, dann kann ich das auch alles zuordnen was mein körper so treibt

Übrigens: Habe auch alles andere Untersuchen lassen, zysten, bauchhöhle, darm etc. ist aber alles komplett in Ordnung!

???
habe ja gestern geschrieben, habe braunen ausfluss bekommen, gestern abend war er schon wieder abgeklungen????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Frage an die erfahrenen Mamis
Von: ashlie_12047307
neu
22. Dezember 2014 um 13:40
Noch mehr Inspiration?
pinterest