Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

!!!! BITTE HILFE !!!! Zervix verkürzt

11. Juli 2008 um 19:47 Letzte Antwort: 12. Juli 2008 um 19:39

bin neu hier und ziemlich verzweifelt, hoff ihr könnt mich vielleicht ein wenig aufbauen! war heut beim FA und mein gebärmutterhals ist verkürzt auf 3,5 cm. dabei bin ich doch erst in der 20.SSW und bei der letzten untersuchung vor 3 wochen war er noch bei 4,5 cm.
er meinte nur alles andere wäre ok und ich müsse mich halt schonen und hat keinen besonders besorgten eindruck gemacht...

aber ich hab im internet gegoogelt und da stehen schreckliche sachen von früh und fehlgeburten!! bitte könnt ihr mir etwas die angst nehmen, will mein baby doch nicht verlieren und hab große angst, dass sich dieser hals noch weiter verkürzt oder gar öffnet!

traurige grüße
laura

Mehr lesen

11. Juli 2008 um 20:06

..
also das gleiche habe ich auch, mein GMH ist verkürzt und mach mir ebenso riesen sorgen. ist ja nicht grad optimal zu so einem frühen zeitpunkt, normalerweise sollte sich der erst zum ende der ss hin verkürzen.
muß auch viel liegen. das ist so ziemlich das einzige, was ich dir auch raten kann...

@anna
anscheinend hast/hattest du ne traumschwangerschaft, denn jede frau mit verkürztem zervix hat verständlicherweise angst um ihr baby...

Gefällt mir

11. Juli 2008 um 20:33

Einmal tief durchatmen
mein muttermund war sogar 2 cm offen, und das seit dem 7. monat. alle haben gedacht, mein sohn kommt früher weil ich auch frühwehen hatte, aber nix er kam genau in der vollendeten 40 ssw. alles halb so wild, du solltest dich etwas schonen, was bei mir leider nicht ging, da wir noch 6 wochen vor der entbindung umziehen mussten. selbst da ist nix passiert.

Gefällt mir

11. Juli 2008 um 20:46

...
Kann verstehen, dass du angst um dein würmchen hast....

vielleicht nimmt dir meine zevix-geschichte die angst...

hatte von anfang der ss immer eine zervix von 3,5 cm und meine fä hat nie etwas gesagt...bis ich dann zum 3. screening in der 29+0 bin und die zervix nur noch bei 2,5 cm lag...musste dann für ein paar tage zur überwachung ins kh...alles ohne veränderung...hatte auch keine vorzeitigen wehen und musste einfach nur seitdem magnesium nehmen...musste dann jede woche zur mumu und gbh kontrolle...hat sich aber nichts geändert...mumu weich aber geschlossen...gbh länge sogar durch schonen zeitweise länger geworden...bin jetzt 34+2 und zervix lag dienstag bei 2,1 cm....

hatte mir anfangs auch totale panik geschoben...aber die würmer bleiben schon drin, wenn sie noch nicht so weit sind um man dann mal was runter schraubt....

laut meiner fä darf die kleine ab mittwoch kommen...und ich bin echt froh wenn sie dann raus ist...ist nämlich ziemlich groß...fest im becken mit dem köpfchen und tritt gegen die rippen



toi toi toi für dich und dein würmchen...wird sicher werden

Gefällt mir

11. Juli 2008 um 21:12

@indikator
danke echt, deine geschichte und auch die der anderen machen mir wirklich sehr viel mut
aber ihr hattet doch auch total angst oder, wie kann man die denn in den griff kriegen? zumal ich ja erst in der 20.ssw bin?
mußtet ihr wehenhemmer bekommen?

lg und danke nochmal

Gefällt mir

11. Juli 2008 um 21:14
In Antwort auf akinyi_11865362

@indikator
danke echt, deine geschichte und auch die der anderen machen mir wirklich sehr viel mut
aber ihr hattet doch auch total angst oder, wie kann man die denn in den griff kriegen? zumal ich ja erst in der 20.ssw bin?
mußtet ihr wehenhemmer bekommen?

lg und danke nochmal

Und @indikator
ab wann hattest du den verkürzten zervix? auch so ab dem 5.monat wie ich oder erst später? wurde da nix weiter unternommen?

Gefällt mir

11. Juli 2008 um 21:41

magnesium nehmen
im kh wurde mir gesagt, dass das den mumu unterstützt und wehen aufhält bzw verringert....

Gefällt mir

12. Juli 2008 um 15:30

Hey laura
hab fast das gleiche problem wie du! und wie du dir denken kannst auch riesen angst...
nehm eh schon soviel magnesium und frag mich, was ich noch tun könnte, damit der "hals" sich wieder etwas verlängert...
gibts hier eigentlich noch mehr werdende mamis mit dem problem??
was tut ihr?

wünsch dir alles liebe,
eine leidensgenossin...

Gefällt mir

12. Juli 2008 um 17:07

Schieb
...

Gefällt mir

12. Juli 2008 um 17:29

Hi,...
ich kenne diese Angst, hatte auch nen verkürzten Ck mit Trichterbildung in der 24 ssw., habe dann ne hohe Dosis an magnesium eingenommen, und hatte strenge Ruhe, musste viel liegen und Stress vermeiden. es war sogar die rede von einer Cerclage!
hatte noch vaginalzäpfchen bekommen, um eine Infektion zu verhindern, und es hat geklappt.

Wünsche euch alles Gute

Lg Eve 37 ssw

mein CK hatte sich verlängert, und nun bin ich in der

Gefällt mir

12. Juli 2008 um 18:37
In Antwort auf lale_12876248

Hi,...
ich kenne diese Angst, hatte auch nen verkürzten Ck mit Trichterbildung in der 24 ssw., habe dann ne hohe Dosis an magnesium eingenommen, und hatte strenge Ruhe, musste viel liegen und Stress vermeiden. es war sogar die rede von einer Cerclage!
hatte noch vaginalzäpfchen bekommen, um eine Infektion zu verhindern, und es hat geklappt.

Wünsche euch alles Gute

Lg Eve 37 ssw

mein CK hatte sich verlängert, und nun bin ich in der

@evelyn
weißt du vielleicht noch, was das für vaginal-zäpfchen waren und wie lange du die nehmen mußtest?

lg

Gefällt mir

12. Juli 2008 um 19:39

@juturna
hat dein FA da nix großartiges gesagt damals, ich mein, hat er so getan als wärs nicht schlimm? vielleicht ist unsere angst ja auch etwas übertrieben...

lg

Gefällt mir