Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bitte Hilfe bei Urlaubsanspruch

Bitte Hilfe bei Urlaubsanspruch

15. November 2006 um 10:38

Hallo Ihr lieben Kugelmäuse,

ich hatte in diesem Jahr noch keinen Urlaub und daher eine Menge Resturlaub, welchen ich nun vor den Mutterschutz hänge.

Meine Frage: Wieviel Anspruch auf Urlaub habe ich in 2007? Mein Mutterschutz beginnt am 19.02.07 und mein ET ist der 02.04.07

Wird der Urlaub bin zum Anfang Mutterschutz gerechnet, oder bis zum ET?????

HILFÖÖÖÖÖÖÖ

LG, Wuschelkopp und Leonie

Mehr lesen

15. November 2006 um 10:50

Urlaubsanspruch
Also, WANN der Urlaub ist, kannst ja immernoch du bestimmen, und dann wirst du ihn sicher nicht im Mutterschutz nehmen
Wieviel Urlaub du hast, hängt von deinem Arbeitsvertrag ab. Steht da nichts dazu drin? Vielleicht bist du auch öffentlicher Dienst oder so, dann würdest du es wohl bei BAT-Tabellen finden. Ich zum Beispiel hab 26 Tage pro Jahr. (hängt auch vom Alter ab bei mir)
Außerdem musst du noch aufpassen, wie weit dein Arbeitgeber "erlaubt", dass du nicht genommenen Urlaub in ein neues Jahr mit reinnehmen darfst.

Habt ihr nicht eine Personalabteilung, wo du nachfragen kannst? Oder Sekretärinnen wissen das auch häufig.

Zum Anspruch in 2007: Ich könnte mir auch vorstellen, dass du Urlaubstage anteilig sogar bis zum Ende des Mutterschutz (also 8 Wo. nach Geburt) bekommst. Klingt für mich logisch, hab aber nicht wirklich Ahnung.

LG
Helgala

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 11:12
In Antwort auf dory_12243280

Urlaubsanspruch
Also, WANN der Urlaub ist, kannst ja immernoch du bestimmen, und dann wirst du ihn sicher nicht im Mutterschutz nehmen
Wieviel Urlaub du hast, hängt von deinem Arbeitsvertrag ab. Steht da nichts dazu drin? Vielleicht bist du auch öffentlicher Dienst oder so, dann würdest du es wohl bei BAT-Tabellen finden. Ich zum Beispiel hab 26 Tage pro Jahr. (hängt auch vom Alter ab bei mir)
Außerdem musst du noch aufpassen, wie weit dein Arbeitgeber "erlaubt", dass du nicht genommenen Urlaub in ein neues Jahr mit reinnehmen darfst.

Habt ihr nicht eine Personalabteilung, wo du nachfragen kannst? Oder Sekretärinnen wissen das auch häufig.

Zum Anspruch in 2007: Ich könnte mir auch vorstellen, dass du Urlaubstage anteilig sogar bis zum Ende des Mutterschutz (also 8 Wo. nach Geburt) bekommst. Klingt für mich logisch, hab aber nicht wirklich Ahnung.

LG
Helgala

Hallo Helgala
Nein, ich habe keinen Arbeitsvertrag und es gibt keine Personalabteilung, es gibt nur 63 Personen hier bei uns, zwei Chefs und mich

Ich werde mal einen Steuerberater anrufen, denn ich denke auch, dass der Urlaub bis Ende Mutterschutz angerechnet werden müsste. Ansonsten hab ich 30 Tage im Jahr, und hatte dieses Jahr noch nicht die Möglichkeit wirklich welchen zu nehmen

Danke Dir erstmal.
LG Wuschel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 11:13

Also!
Du hast auch für die Zeit des Mutterschutzes Urlaubsanspruch, also auch für die 8 Wochen nach der Geburt. Diese Zeit gilt als "Beschäftigungszeit" (bekommst ja auch Dein Gehalt). Du kannst das im Arbeitsgesetz, MutterschutzGesetz nachlesen

Ich hab für nächstes Jahr dadurch noch 15 Tage Urlaub, die ich auch direkt vor dem MuSchu nehme. Also nochmal 3 Wochen früher Zuhause bleiben *juhu*

LG Pünktchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 11:16
In Antwort auf emine_12185432

Hallo Helgala
Nein, ich habe keinen Arbeitsvertrag und es gibt keine Personalabteilung, es gibt nur 63 Personen hier bei uns, zwei Chefs und mich

Ich werde mal einen Steuerberater anrufen, denn ich denke auch, dass der Urlaub bis Ende Mutterschutz angerechnet werden müsste. Ansonsten hab ich 30 Tage im Jahr, und hatte dieses Jahr noch nicht die Möglichkeit wirklich welchen zu nehmen

Danke Dir erstmal.
LG Wuschel

Korrektur!!!
Nur 3 Personen gibt es bei uns, nicht 63

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 11:17
In Antwort auf emine_12185432

Korrektur!!!
Nur 3 Personen gibt es bei uns, nicht 63

Hab Dir geantworet
Siehe die erste Antwort oben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 14:46

....
Bei mir ist das so,

ich habe nen Jahresurlaus von 26 Tagen- habe dieses Jahr auch noch keinen genommen und werde ihn nach der Geburt, nach den 8 Wochen Mutterschutz nehmen.
Also, ich bin dann in der Elternzeit ab ca. Anfang/Mitte Juli (hab am 08.04. ET).


Der Urlaub 2007 wird bei mir anteilig errechnet.
d.h. ich bekomme dann ungefähr 15 Tage Urlaub für 2007.

LG Susann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 6:29
In Antwort auf nydia_12827718

Hab Dir geantworet
Siehe die erste Antwort oben!

Die Mutterschutzzeit wird für den Urlaub mitberechnet!
Hallo Wuschelkopp!
Die Mutterschutzzeit wird für den Urlaubsanspruch mitberechnet, d.h. wenn du einen Anspruch von 30 Tagen im Jahr hast, hättest du, wenn der MuSchu am 02.06. endet, ca. 13 Tage Urlaub für 2007 (alles ab 0,5 wird aufgerundet). Nähere Infos findest du im Mutterschutzgesetz und in der Mutterschutzverordnung!

LG, Bienchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 9:00

DANKEEEEEEEEE
An alle, die mir so lieb geholfen haben.
Ich war jetzt beim Chef und habe eine Überprüfung gefordert, denn er will mir nur Urlaubsanspruch bis zum Mutterschutz gewähren und das ist falsch !! Ich habe einen Steuerberater angerufen und ich habe sage und schreibe noch 12,5 Tage mehr Urlaub !!!! Also kann ich schon am 03.01.07 aufhören zu arbeiten JUHUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU !!!!!!!!!!! ET ist der 02.04.07

Alles Liebe und nochmal 1000 Dank !!!!!!!!
Wuschelkopp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 9:46

@wuschelkopp
Man hat einen Urlaubsanspruch während der Mutterschutzes, also auch 8 Wochen nach der Geburt. Dein Mutterschutz würde bis 28.05.06 gehen, aber Anspruch auf Urlaub hast du für jeden vollen Monat, also nur bis einschließlich April. Du hast also noch für vier Monate einen Urlaubsanspruch. Der Mai wird nicht mit berücksichtigt.
Bei mir ist das ähnlich. Mein Mutterschutz geht bis zum 24.04.07, aber für April steht mir kein Urlaub mehr zu. (
lg
Jenny (25+2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 12:48

@ all wertenden Mamis
Ich habe hier etwas interresantes bezüglich Urlaubsanspruch gefunden für alle deren Mutterschutz im Juli nächstes Jahr endet.

Wenn das Arbeitsverhältnis im Laufe des Jahres aufgenommen wurde (oder auch endet) erhält man 1/12 für jeden Beschäftigungsmonat. Beim Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis im ersten Halbjahr aufgrund einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit oder wegen Erreichung der Altersgrenze besteht ein Anspruch auf die Hälfte des Jahresurlaubs.

Liegt der Zeitpunkt jedoch in der zweiten Jahreshälfte, besteht Anspruch auf den vollen Jahresurlaub.

So wie ich das in den Gesetzestexten gelesen habe und verstanden habe stehen mir persönlich der volle Jahresurlaub nächstes Jahr zu.
Mein ET Termin ist der 11.06.2006. Also bin ich bis 11.08.2006 bei meinem Arbeitgeber beschäftigt und werde den ganzen Jahresurlaub vordern da ich erst in der zweiten Jahreshälfte aussteige.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 15:56

Hm
ich verstehe das nicht so richtig. Vielleicht kann mir ja jemand mal helfen. Also mein ET ist der 25.02.07 und ich gehe am 13.01.07 in Mutterschutz. Im Moment bin ich krankgeschrieben bis zum 13.12.06 und dann nehme ich den restlichen Urlaub für dieses Jahr und gehe von dort in Mutterschutz. Wie sieht das denn mit dem Urlaub für mich nächstes Jahr aus. Habe ich da auch noch Urlaubsanspruch und würdet ihr Euch an meiner Stelle vom Arzt bis 13.01. krankschreiben lassen? Denn dann müßte mein Chef mir ja die Tage auszahlen?

LG Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 16:42
In Antwort auf sprita_12318648

Hm
ich verstehe das nicht so richtig. Vielleicht kann mir ja jemand mal helfen. Also mein ET ist der 25.02.07 und ich gehe am 13.01.07 in Mutterschutz. Im Moment bin ich krankgeschrieben bis zum 13.12.06 und dann nehme ich den restlichen Urlaub für dieses Jahr und gehe von dort in Mutterschutz. Wie sieht das denn mit dem Urlaub für mich nächstes Jahr aus. Habe ich da auch noch Urlaubsanspruch und würdet ihr Euch an meiner Stelle vom Arzt bis 13.01. krankschreiben lassen? Denn dann müßte mein Chef mir ja die Tage auszahlen?

LG Julia

Urlaubsanspruch
Also so wie ich das bisher verstanden habe läuft es so.

Dein Empfangstermin ist der 25.02.07. Dann würde der Mutterschutz am 24.04.07 enden. Bis dort bist du auch bei deinem Arbeitgeber beschäftigt. Ich meine er müsste dir bis April 2007 Urlaub gewähren. Wenn du 2 Tage Urlabu pro Monat hast wären das für nächstes Jahr 8 Tage Urlaub was dir zusteht.

Um ganz sicher zu sein solltest aber nochmal ein Steuerberater oder z.B. in der Personalabteilung nachfragen. Ich bin erst in der 10 Woche und habe mich im Mutterschutzgesetz schlau gemacht und in Arbeitsrecht habe dies aber noch nicht mit meinem Steuerberater besprochen.

Alles Gute wünsche ich Dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 17:12

Hallo ihr zwei
soviel ich weiß hast du nur einen Urlaubsanspruch bis zum Mutterschutz (bei in dem Fall 19.02).
Du musst dann nur dein Jahresurlaub durch 12 mal die Monate die du noch schaffst!

Ich hoffe ich konnte dir ein bißchen weiter helfen.

Grüßle Lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen