Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bitte helft mir schwangerschaftsabbruch gehabt und angst wieder schwanger zu sein

Bitte helft mir schwangerschaftsabbruch gehabt und angst wieder schwanger zu sein

4. Juli 2010 um 8:36

Guten Morgen, hab die ganze Nacht nicht geschlafen da ich einfach kein Auge zubekomme..ich hatte vor etwa einen monat oder vielleicht auch anderthalb monaten einen schwangerschaftsabbruch gemacht gehabt..eine woche nach dem abbruch hatten mein freund und ich wieder sex weil er einfach nicht warten konnte..er hatt zwar gemeint er ist nicht in mir gekommen das glaube ich ihm auch denn ich spüre sowas jaa..jaa und hab mir danach dennoch sicherheitshalber die pille danach geholt..2-3 Tage nachdem ich die Pille danach eingenommen habe, hab ich starke Blutungen bekommen..meine Frauenärztin meinte aber das könne nicht meine Periode sein..so am Freitag habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht da waren zwei striche der eine deutlich für nicht schwanger und der andere so leicht rosa man konnte es kaum erkennen..hab mir dann nochmal einen gekauft diesen clearblue für 11,95 oder so mit wochenanzeige..den habe ich vorhin gemacht und da stand "schwanger 1-2 wochen..das heisst die emfägnis war vor 1-2 wochen..aber es kann ja auch sein das dass schwangerschaftshormon von der vorigen schwangerschaft die nicht ausgetragen wurde noch nachweisbar ist...wenn ich wieder schwanger sein sollte was eigentlich wie ein 6er im Lotto wäre damit mein ich weil die chance zu gering sein könnte weil er halt nicht in mir gekommen ist und ich auch direkt die pille danach genommen habe ich habe solche angst..bevor das testergebnis raus kam hab ich und mein freund schön im bett gelegen uns umarmt und mittlerweile schläft er und ich interessiere ihn irgendwie garnicht..ich bin schon wieder mit den nerven am ende!!!!!! ich weiß ich hätte richtig verhüten sollen aber das haben wir im eifer des gefechts vergessen und auch keine kondome parat gehabt..ich weiß auch das ich morgen direkt zur frauenärztin muss aber was ist wenn sie nen bluttest macht..sie kann es ja nicht zu 100% wissen ob es ne neue schwangerschaft ist oder ob man da noch was von der alten sieht..bitte helft mir ich weiß auch nicht ob die aok noch mal einen abbruch bezahlen würde.. warum ich den abbruch machen will..und auch den ersten gemacht habe..ich habe ein kind das wurde mir weggenommen vom jugendamt als er 2 monate alt war..und wenn ich jetzt ne schwangerschaft austragen würde, würde das jugendamt direkt wieder den sorgerechtsentzug beantragen...aber bei meinem ersten kind siehts mittlerweile gut aus das, dass baby wieder nachhause kommt und meine mutter die vormundschaft für ihn bekommt..ich habe zum glück nen guten anwalt der das durch bekommen hatt..jetzt will das jugendamt nur noch die nächsten wochen kommen und sich die lage hier anschauen..naaaaaja..mir wollen sie die vormundschaft und das sorgerecht erst mal nicht zusprechen aber das ist ja jetzt nicht das thema..nicht das ihr denkt ich sei ne notorische babyabtreiberin aber unter diesen umständen kann ich nicht anders. meint ihr ich bin schwanger? oder ist es noch das hcghormon von der abbruchschwangerschaft????

Mehr lesen

4. Juli 2010 um 10:07


du hattest doch bereits am 21.06. gepostet angst zu haben wieder schwanger zu sein. du bist selbst zum zweiten mal in so einer lage aber, machst hanni 242 dumm an von wegen und hast ihr geantwortet:

aber nur weil ihr nicht richtig verhüten konntet oder wolltet muss das baby sterben? neiin das sehe ich für total falsch erst mal erwachsen werden und dann poppen sorry so hart es auch klingen mag

hier der link dazu: http://forum.gofeminin.de/forum/F117/__f3191_r49188_F117-ich-bin-schwanger-aber-mein-freund-wiill-das-kind-nicht-hilfe-cry.html

du solltest erstmal erwachsen werden und dir diese doppelmoral abgewöhnen, da wird mir schlecht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2010 um 10:46

Thread..
an dem tag war ich selber schlecht drauf..und ja hallo sie hatt noch dazu geschrieben das sie den typ gerade mal 5 wochen kennt das ist doch ekelhaft also sei leise mit einem poppen wenn man sich 3 wochen kennt und dann direkt rumpoppen....ich kenne meinen freund wenigstens schon länger..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2010 um 11:42
In Antwort auf sayuri_12131543

Thread..
an dem tag war ich selber schlecht drauf..und ja hallo sie hatt noch dazu geschrieben das sie den typ gerade mal 5 wochen kennt das ist doch ekelhaft also sei leise mit einem poppen wenn man sich 3 wochen kennt und dann direkt rumpoppen....ich kenne meinen freund wenigstens schon länger..

Lol ne bin nicht leise
kennst deinen freund länger aber nach einem ssa sich keine gedanken über ausreichende verhütung zu machen und schon ein kind abgenommen bekommen zu haben zeugt nicht für erwachsen sein.
legst du fest ab wieviel wochen des kennenlernens eine frau mit einem mann schlafen darf. mann-o-mann an deiner stelle wäre ich verdammt leise



1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2010 um 12:04

Pfffff
in meinen augen nach 5 wochen mit einem typ zu ... auf deutsch gesagt ist nuttig....bist wahrscheinlich genau so eine die mit jedem ins bett geht hahaha..und halte dich aus meintem beitrag fern..ich habe hilfreiche antworten gesucht und nicht sowas wie dich..pfffff

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2010 um 12:57
In Antwort auf sayuri_12131543

Pfffff
in meinen augen nach 5 wochen mit einem typ zu ... auf deutsch gesagt ist nuttig....bist wahrscheinlich genau so eine die mit jedem ins bett geht hahaha..und halte dich aus meintem beitrag fern..ich habe hilfreiche antworten gesucht und nicht sowas wie dich..pfffff


bin ich nicht, sondern seit über 10 jahren glücklich mit meinem schatz zusammen davon sogar 7 verheiratet. haben 2 kinder, welche noch nicht vom jugendamt abgeholt werden mussten

was muß alles passieren, dass das jugendamt ein kind 2 monate nach der geburt seiner mutter wegnimmt???

Da erzählst du was von wegen hanni wäre nuttig. lieber eine ... als eine frau, welche ihr kind abgenommen bekommt und dann nach einem ssa einen auf coitus interruptus macht. du bist genau das, was du anderen unter die nase reibst: nicht erwachsen

dein pfff ist sehr reif

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2010 um 18:30


für solche leute wie du, habe ich absolüt kein verständniss!
und das jugendamt nimmt die kinder auch nicht einfach so weg! es reicht schon das du und dein freund gekifft habts.
und du weisst anscheinend auch nicht mehr so genau wann du abgetrieben hast? (laut deine aussage)
verhütung ist für dich auch ein fremdes wort, und ausgerechnet DU machst dein grossen mund auf und urteilst über die anderen!!! wobei selber kein vorbild bist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2010 um 20:41

Jamilla441
Hallo Jamilla441,
es gibt nichts grauseligeres als die Ungewissheit, wenn man nicht weiß ob man schwanger ist oder nicht. Es ist tatsächlich beides möglich, denn das HCG ist noch einige Zeit nachweisbar.
Du machst Dir Gedanken, ob die AOK, die Kosten für einen weiteren Abbruch übernehmen würde. Aber wer eine Abtreibung finanziert hat spielt für eine Frau nach einer Abtreibung meist keine Rolle mehr. Denn es kann sein, dass es für Dich zu einer Verlusterfahrung wird, die Dir über Jahre hinweg die körperliche und psychische Gesundheit kosten kann (vor-abtreibung.de, Seite Risiken)
Vielen Dank für das Vertrauen, dass Du so offen über Deine Lebensituation berichtest. Und es tut mir von Herzen weh, wie sehr Du um Dein 1. Kind kämpfen mußt. Auf jeden Fall wünsche ich Dir, dass Du bald wieder mit diesem 1. Kind vereint sein kannst. Aber Du siehst keinen anderen Weg, als dieses Kind abtreiben zu lassen. Aber eine Abtreibung löst meist keine Probleme, sondern es können noch Neue hinzukommen. Melde Dich doch bei aussweg-pforzheim.de, damit eine Variante erabeitet werden kann, wie Du dieses Kind behalten kannst und trotzdem eine Familienzusammenführung stattfinden kann. Die sind einfühlsam und fit.
LG itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2010 um 13:33

Kein verständniss
...auch wenns hart klingt, ich kann das echt nicht verstehen.
ich mein klar ne ungewolte schwangerschaft, ein unfall der passiert mal, aber gerade nach einer abtreibung sollte dir das ne lehre sein.
und danach direkt wieder ohne kondom weil ihr nicht warten könnt?????
und dann les ich das du schon n kind hast das dir weggenommen wurde....echt leute wie dich sollte man sterilisieren lassen.
gehst du überhaupt arbeiten bzw. machst du i.was sinnvolles?
ich mein wenn nicht die lieben steuerzahler für solche leute wie dich aufkommen müssten würde ich dir echt wünschen das du schwanger bist.
ich bin grundsätzlich nicht gegen die abtreibung aber man sollte diese auch nicht als freifahrtschein zum ungeschützten geschlechtsverkehr ausnutzen.
einfach vorher mal den grips anstrengen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2010 um 21:01


Eins muss ich dich fragen
manche fragen sich wie man so kurz nach abbruch wieder sex haben kann aber das ist ja jeden selbst überlassen. Aber warum schläfst du mit deinen Freund eine Woche nach den Abbruch ohne <kondom?
<mal abgesehen davon das du schwanger werden kannst ist das ein risiko wegen infektionen!!!
verantwortungslos! mehr muss ich dazu nicht sagen oder?
Du erwartest hilfe? wie sollen wir dir helfen? der arzt wird dir schon helfen ich hoffe wirklich sehr für dein ungeb. das du nicht schwanger bis!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2010 um 21:57

Wie wäre es mal zu verhüten
Bei manchen leuten muss die doofheit doch schon weh tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2010 um 14:31

Wie selbständig sind Frauen eigentlich???
Antwort: zum Arzt gehen. Und dann zum Sozialarbeiter oder Psychologen.
(Also, mit solch einem Hintergrund kann man kaum mehr Verständnis aufbringen.
)
Frauen reklamieren immer: "mein Bauch gehört mir" und: "ich entscheide, ob ich ein Kind kriege" - AHA, aber wenn es vorher darum geht zu entscheiden, ob, wann und wie man Sex hat - das entscheiden anscheinend zu oft die Männer, oder wie?
Solange die Sex-Entscheidung nicht in deiner Hand liegt , muss du dir böse Kommentare gefallen lassen. Aber trag lieber ein Baby aus, und lass das Jugendamt die armen Babies an wirklich "erwachsene" fürsorgliche Menschen weitergeben, wo sie gute Chancen für die Zukunft haben. Falls du keinen Alkohol trinkst, hat das Kind sogar eine Chance auf einen normalen IQ, eine Ausbildung und ein eigenständiges Leben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2010 um 0:18

Also
ich würde mal zum Arzt gehen ! und ich finde es echt ekelhaft (sorry das ich das so schreibe ) das ihr nicht verhüten könnt ,obwohl euch schon ein Kind weggenommen wurde! ich habe auch ein ungewolltes Kind (sie ist schon fast 2 Jahre alt ) ich hatte hier nie Jugendamt ect vor der Tür stehen ! Gleich nach der Geburt habe ich mir die Kupferspirale reinmachen lassen ! Lieber bezahle ich 150 euro (für ca 3 jahre !!) und ich habe ruhe ! Das wäre doch mal ein Tip für euch ,die spirale .Da passieren keine pillen kinder,rauszieh kinder ect !

lg bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2010 um 16:07

Also du...
Hattest erst einen abbruch und dann VERGESSEN zu verhüten?
Dir kann man nicht helfen...
Lass dich doch stetelisieren dann hast du die probleme nicht mit dem vergessen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen