Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bitte helft mir...

Bitte helft mir...

8. April 2014 um 18:40

Hallo liebe werdende Mamis und alle die sonst noch im Forum aktiv sind!

Ich hoffe auf euren Rat und auf eure Hilfe! Kurz zu meiner Geschichte: Ich bin momentan schwanger und erwarte am 8. Juni mein Baby. Es soll ein Mädchen werden.

Letztes Jahr im Jänner hatten mein Freund und ich eine kleine Krise, wir sind 7 Jahren zusammen und irgendwie war die Luft raus, wir haben uns jedoch nicht getrennt. Ich habe in dieser Zeit Gefallen an einem Arbeitskollegen gefunden, dem ich dann auch näher gekommen bin. Er war verheiratet, hatte eine Tochter, versprach mir immer wieder sich für mich zu entscheiden, was aber nicht passierte. Das ganze ging bis zum August des letzten Jahres, also bisschen länger als ein halbes Jahr. Von meinem Freund wusste er nichts. Dann sagte mir meine Affäre, dass er doch noch stärkere Gefühle als gedacht für seine Frau hat. Ich weiss nicht ob aufgrund der Affäre, aber irgendwie fand ich dann auch wieder Gefallen an meiner alten Beziehung zu meinem Freund und merkte doch wie gern ich ihn habe - bitte jetzt keine Schuldzuweisungen, ich weiss das es nicht richtig war. Danach ging es in unserer Beziehung wieder bergauf, mein Arbeitskollege lief mir weiterhin nach, ohne das was gelaufen ist. Schliesslich trennte er sich dann im Dezember auch von seiner Frau. In der Firma wurde getuschelt, dass ich der Auslöser für das Ehe-Aus war und irgendwie bekam jeder Wind von unserer Affäre, obwohl wir zu diesem Zeitpunkt gar nichts mehr miteinander hatten.

Im Dezember stellte sich dann bei mir meine Schwangerschaft fest, daraufhin kündigte ich bei meiner Firma, da ich meine Schwangerschaft in Ruhe geniessen wollte und nicht mehr mit den Gerüchten, dass unsere Affäre noch anhält belastet werden wollte.

Ich hatte Kündigungsfrist bis Ende Februar und bin seitdem daheim. Mein Freund und ich freuen uns wahnsinnig auf unser Baby. Und jetzt kommts: Heute bekam ich dann eine Nachricht von meinem Arbeitskollegen, ob es denn stimmt, dass ich schwanger sei und wenn es so wäre und das Kind von ihm ist, dann würde er auch dazu stehen und mich unterstützen. Und er mache sich immer noch Hoffnungen, dass wir wieder zusammen kommen. Was soll ich jetzt machen? Ich muss ihm sagen, dass ich damals während unserer Affäre bereits einen Freund hatte und wir nun unser Baby erwarten und das das Kind nicht von ihm ist. Das ist doch das einzig richtige oder das ich machen kann?!

Bitte helft mir!!! Ich brauche einfach nur einen Schubs in die richtige Richtung

Danke an alle!!! Gruss

Mehr lesen

27. April 2014 um 10:57

Puuh.
Hallo,

dass ist wirklich eine blöde Situation und ich hoffe für dich, dass alles gut ausgeht. Ich muss wirklich sagen, dass ich es bewundere mit solch einem Geheimnis eine gute Beziehung zu führen. Ich könnte das nicht, ich würde an den Schuldgefühlen kaputt gehen. Ich weiß, dass man im Leben manchmal Fehler macht, die man nicht wieder ändern kann, deswegen soll meine Antwort jetzt keine Schuldzuweisung sein. Ich denke du bist dir deinem Fehler bewusst.

Eigentlich finde ich die Nachricht von deinem Kollegen wirklich gut. Er möchte sich um dich kümmern und zu dir stehen. Ich würde ihm die Wahrheit sagen, denn weitere Lügen würden alles nur noch komplizierter machen. Außerdem würde ich ihm klipp und klar sagen, dass er sich keine Hoffnungen machen soll! Dies finde ich sehr wichtig, sonst kann deine jetzige Beziehung auch noch darunter leiden.

Ich wünsche dir alles Gute!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen