Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Bitte helft mir....

Bitte helft mir....

20. August 2007 um 9:29 Letzte Antwort: 20. August 2007 um 10:57

Habe gerade mit meinem Arzt telefoniert, wegen Beschäftigungsverbot.
Meine Chefin weigert sich mich im Sitzen zu beschäftigen.
Die letzte Woche war ich krank geschrieben, jedoch von der Urlaubsvertretung und der sagte mir ich solle mit meinem Arzt über BV sprechen und das es gar kein Problem wäre mir eins auszustellen.
Ich war total glücklich als ich das hörte, weil ich im Geschäft sowieso wie der letzte Ar.... behandelt wurde(aber erst seit der Schwangerschaft). Und ich muss sagen in der Zeit, in der ich krank geschrieben war gings mir sau gut(denke weil der Druck weg war.)
Heute habe ich mit meinem Arzt telefoniert und der sagte er wil das gewerbeaufsichtsamt einschalten,da ich ein Recht darauf habe arbeiten zu gehen usw....dabei will ich doch gar nicht mehr, schon allein deshalb weil mein AG mich sowieso nicht mehr beschäftigen will, der wollte ja dass ich mich krank schreiben lasse.....

Bin verzweifelt bitte helft mir was kann ich tun um dieses BV zu bekommen.

Mehr lesen

20. August 2007 um 9:32

Ne
dein arzt kann das amt nicht einfach so losschicken. er darf das was du ihm sagst, ja eigentlich keinem erzählen. schweigepflicht und so also keine panik. am besten du gehst mal hin zu deinem fa. melci 36 ssw

Gefällt mir
20. August 2007 um 9:33

Hallo
entweder redest du mit dem fa (wenn du dich super gut mit ihr verstehst) oder du mußt eben sagen weshalb du bedenken hast dort weiter zu arbeiten. was machst du denn beruflich dort genau? so einfach mal ein bv zu bekommen macht kaum ein arzt mit. denn man ist ja schwanger und nicht krank. es sei denn du hast eine risikoschwangerschaft oder ernsthafte beschwerden die ein arbeiten unmöglich machen.

nur weil der chef nicht mehr möchte das du arbeitest, würde ich noch lange nicht aufhören mit arbeiten. arbeite so lange du kannst, denn die zeit vergeht sonst noch langsamer. versuch doch einfach kürzer zu arbeiten, teilzeit zum bsp.

gruß happy

Gefällt mir
20. August 2007 um 9:41

Ich
arbeite im Verkauf und muss ca. 9std im stehen arneiten, mich bücken,heben usw.klar kann ich mich kurz hinsetzten un mich ausruhen, aber was bringen denn 5 Minuten. Bin in der 25 SSW und habe jetzt schon einen verhältnismäßig großen Bauch.Im Muschg steht dass mann nicht länger als 4Std im stehen arbeiten darf,wir haben ja die Möglichkeit im sitzen zu Arbeiten (Kasse,Büro)nur mein AG will mir keinen Arbeitsplatz im Sitzen geben.Und letztens bin ich schon nach der Arbeit zum FA, da ich Stechen im Unterleib habe.Und das muss ja echt nicht sein.

Gefällt mir
20. August 2007 um 9:48

Dein Arzt
hat generell aber erstmal Recht... Das BV wird auf bestimmte Tätigkeiten/ Arbeitsplätze ausgestellt (im Stehen arbeiten oder so) und nur, wenn dein Arbeitgeber keine ALternative für dich hat, heisst das: daheim bleiben. Sprich doch mal offen mit ihm, dass du einfach nicht mehr willst, welche Möglichkeiten er sieht, dir zu helfen. Normalerweise juckt es den FA doch nicht, ob du daheim bleibst oder nicht. Mein FA hat mir total früh "durch die Blume" das Angebot gemacht auf BV... was ich auf Grund anderer Arbeitsbedingungen nur einfach nicht gebraucht habe..

Gefällt mir
20. August 2007 um 9:53
In Antwort auf tiara_12346499

Ich
arbeite im Verkauf und muss ca. 9std im stehen arneiten, mich bücken,heben usw.klar kann ich mich kurz hinsetzten un mich ausruhen, aber was bringen denn 5 Minuten. Bin in der 25 SSW und habe jetzt schon einen verhältnismäßig großen Bauch.Im Muschg steht dass mann nicht länger als 4Std im stehen arbeiten darf,wir haben ja die Möglichkeit im sitzen zu Arbeiten (Kasse,Büro)nur mein AG will mir keinen Arbeitsplatz im Sitzen geben.Und letztens bin ich schon nach der Arbeit zum FA, da ich Stechen im Unterleib habe.Und das muss ja echt nicht sein.

Dann rede mit deinem arbeitgeber
das er dir schriftlich geben soll das er keine andere arbeitsstelle anbieten kann, gib das dem fa und der wird dir dann sicherlich ein bv geben, was bleibt ihm denn anderes übrig.

gruß happy

Gefällt mir
20. August 2007 um 10:07

Dein AG
möchte, dass Du Dich krank schreiben lässt, weil er dann eher die U2 zurückerstattet bekommt, als wenn Du immer nur "bröckchenweise" paar Tage heim bist.

Gefällt mir
20. August 2007 um 10:57
In Antwort auf an0N_1251687699z

Hallo
entweder redest du mit dem fa (wenn du dich super gut mit ihr verstehst) oder du mußt eben sagen weshalb du bedenken hast dort weiter zu arbeiten. was machst du denn beruflich dort genau? so einfach mal ein bv zu bekommen macht kaum ein arzt mit. denn man ist ja schwanger und nicht krank. es sei denn du hast eine risikoschwangerschaft oder ernsthafte beschwerden die ein arbeiten unmöglich machen.

nur weil der chef nicht mehr möchte das du arbeitest, würde ich noch lange nicht aufhören mit arbeiten. arbeite so lange du kannst, denn die zeit vergeht sonst noch langsamer. versuch doch einfach kürzer zu arbeiten, teilzeit zum bsp.

gruß happy

Wenn Du auf Teilzeit arbeitest
bekommst Du später aber auch das Geld, welches Dir vom Staat zusteht, auf das (sicherlich geringere) Gehalt der Teilzeitarbeit angerechnet.
Oder gibt es da eine abweichende Reglung?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest