Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bitte helft mir!!! Eisenwert zu niedrig!!!

Bitte helft mir!!! Eisenwert zu niedrig!!!

16. Februar 2011 um 10:11

Hallo. war gestern wieder bei meinen fa und da lag mein Eisenwert bei 7,0. Glub die kritische Grenze liegt bei 6,2 oder so. Er fällt jede woche ein bisschen ab, obwohl ich schon die eisentabletten ( centrum materna) nehme und nur noch rote säfte trinke. Mir ist früh auch immer so schwindelig und schlecht, bekomme schweißausbrüche etc. kann das daran liegen?Was kann ich sonst noch dagegen tun? Hat jemand eine idee?

maria+ prinzessin inside
SSW 31+4

Mehr lesen

16. Februar 2011 um 12:06

Hmmm
Soweit ich weiß ist Centrum Materna ja ein Kombi-Präparat... wo also nicht nur Eisen drinnen ist (ähnlich Pregnavit, Elevit, udgl.) - oder?
Rote Säfte - schön und gut, aber soooo viel Eisen ist da auch wieder nicht drin, wie man annimmt.
Ich habe vom Arzt zusätzlich zu den Elevit, die ich nehme, noch Tardyferon (Eisentabletten) verschrieben bekommen (da mein Eisenwert auch zu niedrig war... mittlerweile passt aber alles wieder).
In der Schwangerschaft sollte der Eisenwert schon bei mind. 10 liegen.

LG,
Susanne (mit Sophie, 10 J. - Dorian, 14 Monate und Johanna im Bauch SSW 32)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 12:28

...
Also Centrum materna ist im eigentlichen Sinne kein Eisenpräparat, sondern ein Kombipräparat was man zusätzlich während der SS einnehmen soll.

Bei einem Eisenmangel muss man gesonderte Medikamente einnehmen, z.B. Ferro Sanol. Das ist eine Kapsel die man jeden Tag einnehmen muss und die deinen Eisenwert relativ schnell wieder ansteigen lassen wird. Ist soweit ich weiß frei verkäuflich, frag aber am besten nochmal in deiner Praxis nach.

Deine Symptome (schwindelig, schlecht etc.) kommen mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit von dem niedrigen Wert. Ich verstehe ehrlichgesagt auch nicht, warum dein FA dir nicht schon viel früher Ferro Sanol o.ä. verschrieben hat Mein Doc macht das ab einem Wert von unter 12, einfach um vorzubeugen, dass man so in den Keller rauscht.

LG Bubu und das Spatzenkind (2,5 Jahre) und Baby-Mädchen (28.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 12:42

Kräuterblut
Also ich habe die Kräuterblutdragees mit Folsäure im Reformhause gekauft. Haben auch gut geholfen, obwohl ich immer nur eine am Tag genommen habe.
Von den Ferro Sanol Dragees hab ich ohne Ende Verstopfung bekommen.
Da muss man schon aufpassen.
Rindfleisch essen soll auch helfen.
Lass Dich am Besten nochmal von deiner FA oder Hebamme beraten.

Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 12:44


du sollest dir dringend vom Doc. die richtigen tabletten verschrieben lassen. Meine Hebi und mein FA bekommen bei mein wert schon immer ne kriese und der liegt noch weit über deinem. ich nehme jetzt Tardyferon 80mg.

dazu solltest du deine ernährung umstellen. ich hasse es selber aber du solltest jeden tag fleisch essen am besten schön dukeles wie rind oder lamm da ist noch mehr eisen drin. Zum frühstück Haferflocken am besten mit Obst das viel vitamin c hat. und nach mittags Hirseberei.
dann zum trinken dunkle säfte, und/oder Brenneseltee. meien hebi macht mir immer eine tee mischung fertig da sind auch brennesel drin. in den tee dann ein spritzer zitrone.

das sind meine tipps. schau das du die werte in den grif bekommst weil iwann muss dein kleien darunter leiden wenn du zu wenig eisen hast.

lg
line

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram