Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bitte helft mir absoluter notfall

Bitte helft mir absoluter notfall

10. September 2012 um 0:35

hei leute, bitte helft mir schnell folgendes problem:
bin grade 18 geworden und musste vor 1 monat ein starkes antibiotika nehmen wegen ner blasenentzündung. hab extra wegen nebenwirkungen zur pille recherchiert und es stand nix im beipackzettel und im internet stand dass es keine nebenwirkungen hat und dass genau dieses antibiotika getestet wurde und es nicht die pille beeinflusst.
hatte dann gv. bin jetzt aber total verunsichert und kann an nix andres mehr denken, hab so ne mega panik schwanger zusein. vor 3 tagen sollte meine periode kommen, kam abens aber nur mal kurz bissle was, hab n bisschen bauchweh( kommt denk ich von medis die ich nehmen muss) aber ich hab so ne panik, kann es sein dass die periode ausbleibt und was soll ich jezzt machen?? meine eltern rasten aus wenn sie es erfahren und abtreibung kann ich nicht zahlen bitte helft mir ich kann nicht mehr schlafen und klar denken, denkt ihr ich bin schwanger bitte helft mir!!

Mehr lesen

10. September 2012 um 0:43


Tu dir den Gefallen und kaufe dir bitte gleich morgen einen Schwangerschaftstest oder mach einen Termin bei deinem FA. Angst hin oder her, du kannst schlecht neun Monate abwarten und schauen, was dann passiert, also handle lieber so bald wie möglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 0:55
In Antwort auf asifa_12882142


Tu dir den Gefallen und kaufe dir bitte gleich morgen einen Schwangerschaftstest oder mach einen Termin bei deinem FA. Angst hin oder her, du kannst schlecht neun Monate abwarten und schauen, was dann passiert, also handle lieber so bald wie möglich.

Aber
ich habe so schreckliche angst ich kann das einfach nicht ich weiss micht was ich machen soll. so ein test ist ja auch nicht immer zu 100% zuverlässig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 1:01
In Antwort auf ssanyu_11938394

Aber
ich habe so schreckliche angst ich kann das einfach nicht ich weiss micht was ich machen soll. so ein test ist ja auch nicht immer zu 100% zuverlässig


Du hast ja im Grunde genommen gar keine andere Wahl. Wenn es dir mehr Sicherheit gibt: Lass einen Bluttest bei deinem FA durchführen. Aber auch Urintests sind, korrekt angewandt und nach bereits einem Monat, sehr sicher.

Welches Antibiotikum hast du genommen? Wenn keine Wechselwirkungen in der Packungsbeilage verzeichnet waren, ist die Wahrscheinlichkeit wirklich sehr gering, dass du schwanger bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 1:07
In Antwort auf asifa_12882142


Du hast ja im Grunde genommen gar keine andere Wahl. Wenn es dir mehr Sicherheit gibt: Lass einen Bluttest bei deinem FA durchführen. Aber auch Urintests sind, korrekt angewandt und nach bereits einem Monat, sehr sicher.

Welches Antibiotikum hast du genommen? Wenn keine Wechselwirkungen in der Packungsbeilage verzeichnet waren, ist die Wahrscheinlichkeit wirklich sehr gering, dass du schwanger bist.

Ich dummi
hab leider die packung schon weggeschmissen aber es stand nix dran, also waren sehr viele medikamente aufgelistet bei denen es nebenwirkungen haben könnte aber nix über die pille!! war n starkes antibiotikum gegen nierenbecken entzündung, stand iwas mit 500 mg dran mehr weiss ich leider nichtmehr!!
vielen dank dass du so schnell antwortest!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 1:09
In Antwort auf asifa_12882142


Du hast ja im Grunde genommen gar keine andere Wahl. Wenn es dir mehr Sicherheit gibt: Lass einen Bluttest bei deinem FA durchführen. Aber auch Urintests sind, korrekt angewandt und nach bereits einem Monat, sehr sicher.

Welches Antibiotikum hast du genommen? Wenn keine Wechselwirkungen in der Packungsbeilage verzeichnet waren, ist die Wahrscheinlichkeit wirklich sehr gering, dass du schwanger bist.

Ps
der behandelnde arzt meinte es kann nur was passieren wenn man durchfall hat ( pillenwirkung kann ja bei jedem durchfall beeinflusst werden) aber ich hatte garnix also alles normal und im internet stand au dass genau des antibiotika keine beeinflussung hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 1:15
In Antwort auf ssanyu_11938394

Ich dummi
hab leider die packung schon weggeschmissen aber es stand nix dran, also waren sehr viele medikamente aufgelistet bei denen es nebenwirkungen haben könnte aber nix über die pille!! war n starkes antibiotikum gegen nierenbecken entzündung, stand iwas mit 500 mg dran mehr weiss ich leider nichtmehr!!
vielen dank dass du so schnell antwortest!!

Ciprofloxacin 500 mg
hieß es glaub

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 1:38
In Antwort auf ssanyu_11938394

Ciprofloxacin 500 mg
hieß es glaub


Ich habe mir gerade die Packungsbeilage im Internet durchgelesen, darin steht tatsächlich nichts von Wechselwirkungen. Spricht also gegen eine Schwangerschaft.

Die Pillenblutung ist auch nicht wirklich aussagekräftig, was eine Schwangerschaft angeht, weil es gut sein kann, dass sich unter dem Einfluss der Pille nicht genügend Schleimhaut zum Abbluten bildet. Dann fällt die Blutung nur sehr schwach aus oder tritt gar nicht erst auf.

Mach trotzdem einen Test, um dir die Angst zu nehmen. Vielleicht sorgt diese sogar für deine Bauchschmerzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 1:42
In Antwort auf asifa_12882142


Ich habe mir gerade die Packungsbeilage im Internet durchgelesen, darin steht tatsächlich nichts von Wechselwirkungen. Spricht also gegen eine Schwangerschaft.

Die Pillenblutung ist auch nicht wirklich aussagekräftig, was eine Schwangerschaft angeht, weil es gut sein kann, dass sich unter dem Einfluss der Pille nicht genügend Schleimhaut zum Abbluten bildet. Dann fällt die Blutung nur sehr schwach aus oder tritt gar nicht erst auf.

Mach trotzdem einen Test, um dir die Angst zu nehmen. Vielleicht sorgt diese sogar für deine Bauchschmerzen.

Ok
ok vielen lieben dank!!
hat mich wirklich beruhigt, danke fürs schnelle und freundliche antworten, jetzt kann ich beruhigt schlafen
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 1:43
In Antwort auf asifa_12882142


Ich habe mir gerade die Packungsbeilage im Internet durchgelesen, darin steht tatsächlich nichts von Wechselwirkungen. Spricht also gegen eine Schwangerschaft.

Die Pillenblutung ist auch nicht wirklich aussagekräftig, was eine Schwangerschaft angeht, weil es gut sein kann, dass sich unter dem Einfluss der Pille nicht genügend Schleimhaut zum Abbluten bildet. Dann fällt die Blutung nur sehr schwach aus oder tritt gar nicht erst auf.

Mach trotzdem einen Test, um dir die Angst zu nehmen. Vielleicht sorgt diese sogar für deine Bauchschmerzen.

Noch eine kleine frage
wirkt ein 3 euro test genauso zuverläsig wie einer für 20???
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 6:45
In Antwort auf ssanyu_11938394

Noch eine kleine frage
wirkt ein 3 euro test genauso zuverläsig wie einer für 20???
LG


Ich denke ja. Meines Wissens nach werden auch in FA-Praxen günstige Tests verwendet. Wenn du das nötige Geld hast, nimm dir gleich zwei mit und mach einen heute und einen morgen. Dann müsstest du auf der absolut sicheren Seite sein.

Beim nächsten Mal bei AB-Einnahme vielleicht lieber auf GV verzichten oder ein Kondom dazu nehmen. Man macht sich ja doch Gedanken, auch wenn die Packungsbeilage Entwarnung gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 15:11

Huhu isil
Mach lieber einen Test.

Wenn du solche Angst hast schwanger zu sein kann es passieren das kein Körper darauf reagiert und sich u.U. auch die MEns verzögert. Das hört man seeeeehr häufig, hab es selber auch schon etliche Male durch gehabt.

Abtreibungen sind bei Geringeinkommen/ garkeinem Einkommen auch nciht zu 100% selbst zu finanzieren! Keine Frau muss aus finanziellen Notlagen ungeplante Scchwangerschaften austragen, mach dir da mal keine Sorgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 17:59

Huhu
Mach dich nicht verrückt,wenn es so wäre,kannst du es leider auch gerade nicht ändern!
Ich würde auch einen Test machen und weiter schauen!
Leider muss ich fûr sagen,dass auch ich im April schwanget wurde,durch ein Antibiotikum wegen blasenenzüng ,auch in diesem Beipackzettel stand nichts,aber es sollte wohl so sein!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper