Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / BITTE dringend um hilfe hab morgen termin zur abtreibung

BITTE dringend um hilfe hab morgen termin zur abtreibung

20. April 2009 um 17:32

Ich hab schon 2 gesunde kinder und diese ss war nicht so geplant.Ja ich weiss dann soll man besser auf die verhütung achten usw...ich hab depressionen und muss tabletten deswegen nehmen ohne die gehts mir sehr schlecht und in der schwangerschaft darf ich die nicht einnehmen weil es eine behinderung am kind vorkommen kann

Ich weiss nicht mehr weiter hab überhaupt keine gefühle mehr!!Was soll ich machen es behalten oder doch nicht???

Ich hab angst dem druck nicht stand zu bleiben,dass ich das nicht schaffen werde mit einem 3ten kind!!!

Mehr lesen

20. April 2009 um 19:43

Sanin4
Hallo, liebe Sanin4,
Du bist gerade in einer sehr verzweifelten Lage, fühl Dich mal herzlich von mir gedrückt.
Daß Du gerade nichts fühlst ist verständlich, denn die ungeplante 3. Schwangerschaft versetzt Dich in einen Ausnahmezustand.
Du bittest um Hilfe, da kann ich Dir nur raten: bitte behalte Dein Kind. Denn Dein Kind ist unschuldig, und es will sich selbst und die verschiedenen Facetten des Lebens kennenlernen. Es ist noch ganz klein, und braucht ganz dringend Deinen Schutz.
Du quälst Dich gerade mit Versagensängsten, wegen der Verhütung. Doch weißt Du, Du brauchst jetzt Deine Kraft an anderer Stelle dringender. Es gibt keine 100% Verhütungsmethode. Außerdem passieren Kinder nicht, sondern sie sind ein Geschenk. Geschenke kommen nicht immer dann, wenn man sie plant, aber sie sind um so schöner. Auch wenn Du Dir dies jetzt noch nicht vorstellen kannst. Dies liegt daran, daß wir immer nur das Jetzt und Heute sehen, aber unser Leben dreht sich weiter wie in einem Film.
Es gibt übringes Medikamente, die Du auch als Schwangerer nehmen darfst. In Gießen gibt es es dafür Extra eine Psychiatrie für Schwangere, daß sie auf Medikamente eingestellt werden können, die dem Kind nicht schaden.
Da Dich Depressionen belasten, kannst Du beim Jugendamt z.B. eine kostenlose Erziehungshilfe beantragen, damit Du in Deine neue Aufgabe als 3fach Mami hineinwachsen kannst. Man wächst mit seinen Aufgaben.
Eine Abtreibung bringt meist nicht die Lösung, die man erwartet, sondern es kann sein, daß es zu neuen Problemen führt. Denn es kann zu einer Verlusterfahrung für Dich werden, die Dich zusätzlich körperlich und psychisch belasten kann. (vor-abtreibung.de;Knopf Risiko)
Bevor Du den Termin wahrnimmst, melde Dich doch noch bei invitare-stiftung.de telefonisch, damit Du Dich vorher noch informieren kannst, welche Hilfen Dir alle zustehen. Denn ich habe schon so oft den Satz gehört."Wenn ich gewußt hätte, welche Hilfen mir alles zustehen, hätte ich nicht abgetrieben."
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2009 um 21:43
In Antwort auf itemba

Sanin4
Hallo, liebe Sanin4,
Du bist gerade in einer sehr verzweifelten Lage, fühl Dich mal herzlich von mir gedrückt.
Daß Du gerade nichts fühlst ist verständlich, denn die ungeplante 3. Schwangerschaft versetzt Dich in einen Ausnahmezustand.
Du bittest um Hilfe, da kann ich Dir nur raten: bitte behalte Dein Kind. Denn Dein Kind ist unschuldig, und es will sich selbst und die verschiedenen Facetten des Lebens kennenlernen. Es ist noch ganz klein, und braucht ganz dringend Deinen Schutz.
Du quälst Dich gerade mit Versagensängsten, wegen der Verhütung. Doch weißt Du, Du brauchst jetzt Deine Kraft an anderer Stelle dringender. Es gibt keine 100% Verhütungsmethode. Außerdem passieren Kinder nicht, sondern sie sind ein Geschenk. Geschenke kommen nicht immer dann, wenn man sie plant, aber sie sind um so schöner. Auch wenn Du Dir dies jetzt noch nicht vorstellen kannst. Dies liegt daran, daß wir immer nur das Jetzt und Heute sehen, aber unser Leben dreht sich weiter wie in einem Film.
Es gibt übringes Medikamente, die Du auch als Schwangerer nehmen darfst. In Gießen gibt es es dafür Extra eine Psychiatrie für Schwangere, daß sie auf Medikamente eingestellt werden können, die dem Kind nicht schaden.
Da Dich Depressionen belasten, kannst Du beim Jugendamt z.B. eine kostenlose Erziehungshilfe beantragen, damit Du in Deine neue Aufgabe als 3fach Mami hineinwachsen kannst. Man wächst mit seinen Aufgaben.
Eine Abtreibung bringt meist nicht die Lösung, die man erwartet, sondern es kann sein, daß es zu neuen Problemen führt. Denn es kann zu einer Verlusterfahrung für Dich werden, die Dich zusätzlich körperlich und psychisch belasten kann. (vor-abtreibung.de;Knopf Risiko)
Bevor Du den Termin wahrnimmst, melde Dich doch noch bei invitare-stiftung.de telefonisch, damit Du Dich vorher noch informieren kannst, welche Hilfen Dir alle zustehen. Denn ich habe schon so oft den Satz gehört."Wenn ich gewußt hätte, welche Hilfen mir alles zustehen, hätte ich nicht abgetrieben."
LG Itemba

Danke
Danke für deine Lieben worte ich werde morgen auch nicht hin gehn.

Werde morgen früh gleich absagen,ich kann es nicht bringe es nicht über mein herz.Es ist keine Lösung.Wie du schon sagst die abtreibung lösen keine probleme sondern können noch andere hervorrufen!!

Ich werde mit meinem FA reden was ich während der schwangerschaft einnehmen kann...denn mit den medis gehts mir auch gut!

Dass ich jetzt so ne Phase habe ist bestimmt auch wie du sagst versageängste,hab angst ich würde es nicht mit 3 kids schaffen.

Aber mein mann und ich haben 2 gross bekommen dann bekommen wir auch noch ein 3tes gross

Ich bedanke mich noch mal bei dir für deine antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2009 um 22:43
In Antwort auf atara_12742882

Danke
Danke für deine Lieben worte ich werde morgen auch nicht hin gehn.

Werde morgen früh gleich absagen,ich kann es nicht bringe es nicht über mein herz.Es ist keine Lösung.Wie du schon sagst die abtreibung lösen keine probleme sondern können noch andere hervorrufen!!

Ich werde mit meinem FA reden was ich während der schwangerschaft einnehmen kann...denn mit den medis gehts mir auch gut!

Dass ich jetzt so ne Phase habe ist bestimmt auch wie du sagst versageängste,hab angst ich würde es nicht mit 3 kids schaffen.

Aber mein mann und ich haben 2 gross bekommen dann bekommen wir auch noch ein 3tes gross

Ich bedanke mich noch mal bei dir für deine antwort.

Sanin4
Hallo, Sanin4,
ich freue mich von Herzen über die Entscheidung, daß Du da morgen nicht hingehst.Meinen Herzlichen Glückwunsch.
Das mit der Angst es nicht zu schaffen, ist häufig auch bei geplanten Schwangerschaften schon so. Denn der Körper stellt sich auf Schwangerschaft ein, und da fahren die Gefühle leicht mit einem Achterbahn.
Dies ist richtig, mit 2 Kindern erlebt man sicher schon so manche Höhe und Tiefe, da haut einen so schnell nichts mehr aus den Latschen.
Finde es eine gute Lösung, daß Du Deinen Arzt morgen nach alternativen Behndlungsmethoden fragst, denn Medikamente schaffen manchmal wirklich Erleichterung.
Ich freue mich mit Dir, laß mal wieder was von Dir hören.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 9:04
In Antwort auf itemba

Sanin4
Hallo, Sanin4,
ich freue mich von Herzen über die Entscheidung, daß Du da morgen nicht hingehst.Meinen Herzlichen Glückwunsch.
Das mit der Angst es nicht zu schaffen, ist häufig auch bei geplanten Schwangerschaften schon so. Denn der Körper stellt sich auf Schwangerschaft ein, und da fahren die Gefühle leicht mit einem Achterbahn.
Dies ist richtig, mit 2 Kindern erlebt man sicher schon so manche Höhe und Tiefe, da haut einen so schnell nichts mehr aus den Latschen.
Finde es eine gute Lösung, daß Du Deinen Arzt morgen nach alternativen Behndlungsmethoden fragst, denn Medikamente schaffen manchmal wirklich Erleichterung.
Ich freue mich mit Dir, laß mal wieder was von Dir hören.
LG Itemba

Hallo
Hab eben mein Termin abgesagt.Ich freue mich auch über meine entscheidung

Jetzt fühl ich mich besser der druck den die letzten tage auf mir war ist weg.Ich freue mich jetzt einfach auf meine ss.

Danke dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 20:36
In Antwort auf atara_12742882

Hallo
Hab eben mein Termin abgesagt.Ich freue mich auch über meine entscheidung

Jetzt fühl ich mich besser der druck den die letzten tage auf mir war ist weg.Ich freue mich jetzt einfach auf meine ss.

Danke dir

Juhu
Hallo Sanin4, ich freue mich mit Dir und über Deinen Mut. Juhu.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2009 um 12:17

Ich weiß nicht.....................
Hallo sanin4,

zunächst einmal finde ich es sehr gut den Entschluß abzutreiben nicht nachzugehen.
Aber aus deinen anderen Beiträgen hier bei gofem entnimmt man das du schon mindestens 1 FG hinter dir hast die noch nicht allzulange her ist. Immer wieder hast du gehibbelt und dich gefragt wann du testen kannst. Wenn du den Gedanken sooo toll findest wieder schwanger sein zu können und den Test nicht abwarten zu können dann frage ich mich warum du dann abtreiben willst. Das du Medis nimmst, die dem Kind schaden wußtest du doch sicherlich vorher schon! Vielleicht waren die auch verantwortlich für deine FG?
Man macht sich VORHER Gedanken darüber ob man ein Kind möchte oder nicht und wenn du sagst das das Baby so nicht geplant war, warum hast du dann so gehibbelt und dich schon aufs testen gefreut? Ich verstehe deine Beiträge alle nicht. Sie wiedersprechen sich. Man kann nicht irgendwann während der Schwangerschaft sagen: Och nö, ich glaube jetzt will ich doch kein Baby mehr.
Unverantwortlich
Das mal so und mal so schreiben finde ich auch nicht gut.
Scheinnabr weißt du wirklich nicht was du willst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2009 um 17:14

Wegen seiner eigenen Bedürfnisse
Sie wollte doch schwanger werden! Versucht es doch auch schon länger und jetzt wo es geklappt hat will sie das Baby plötzlich nicht mehr????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ab wievielte ssw hebamme suchen????
Von: maaroonii
neu
24. April 2009 um 15:40
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam