Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Bitte dringend lesen

Bitte dringend lesen

27. Oktober 2012 um 12:17 Letzte Antwort: 27. Oktober 2012 um 14:47

Hallo ihr lieben

hab da ein dickes Problem und hoffe von erfahrenen Mamis hilfe oder ein paar Tipps ergattern zu können

Mein Sohn ist 12 wochen alt und wird voll gestillt
Leider hatten wir damit von Anfang an probleme ...
seit einigen Tagen währt er sich beim stillen vorallem auf der rechten seite- die linke trinkt er ohne Probleme
Ich hab keine Ahnung warum ???
Hab dann daraufhin abpumpen müssen da mir schon die Milch davongelaufen ist, beim abpumpen kam aber nur ziemlich dünne, durchsichtige Milch das kenn ich gar nich von mir
Hab ihn dann 2 Stunden später erneut angelegt und es kommt keine Milch- auf beiden Seiten

Was ist nur los ??? Hat jemand einen Tipp was ich machen kann ??
Trink den stilltee und esse eig auch sehr ausgewogen...

Hoffe auf ein paar hilfreiche Antworten

LG Summer

Mehr lesen

27. Oktober 2012 um 12:42


schubs

Gefällt mir
27. Oktober 2012 um 13:08


warum er das macht kann ich dir leider nicht sagen,vllt ist links einfach bequemer ..dass die milch aber dünn ist rechts,ist normal... das ist reine natur,erst gibt es eine dünne milch zum durst-stillen und dann nach ein paar zügen wird die milch dicker zum hunger stillen... dass sie beim abpumpen also erstmal dünn scheint,ist nichts ungewöhnliches.
hast du vllt bemerkt dass er allgemein lieber auf der linken seite liegt ? vllt hat er sich einfach einen muskel verspannt ?

Gefällt mir
27. Oktober 2012 um 14:06

Hey
Meine Kleine wollte immer nur rechts trinken. Hatte dann (schon am 5.Tag) wie nen kleinen Milchstau in der linken Brust. Daraufhin hab ich sie einfach "verkehrt herum" an die linke angelegt ind siehe da - samit konnte ich sie austricksen. Hast du das vielleicht mal probiert? Meine Tochter braucht auch nach der ersten Brust immer ne größere Pause von mind. 20 Minuten bis sie an der zweiten überhaupt getrunken hat... Ist halt jedes Kind anders und ich konnte das erst herausfinden, als wir daheim waren. Im Krankenhaus musste ich immer auf Krampf ne Druckbetankung mit ihr machen. Kein wunder also, dass sie sich sehr oft gewehrt und eben gestreikt hat. Und das alles unter heftigem Weinen...

Ich wünsch dir, dass ihr das Stillen schafft! Setz euch dazu aber nicht zu sehr unter Druck - das ist nur hinderlich!

Gefällt mir
27. Oktober 2012 um 14:14

Hey
also dass immer erst recht durchsichtige Milch kommt ist normal.. wo wie meine Vorrednerin schon gesagt hat, diese Milch dient dem Durststillen.. Danach kommt erst diese Ziehmilch oder wie die heißt, deswegen ist es ja auch wichtig, dass die Babies lange genug trinken, damit sie an diese hintere dicke und nahrhafte Milch rankommen.
Dass Dein Zwerg vielleicht jetzt nicht mehr an die rechte Seite mag, kann vielleicht daran liegen, dass er vielleicht irgendwelche Verspannungen im Nacken oder so hat, war bei meiner so und die Osteopathin hat ihr helfen können, oder dass Du einfach z.Zt. weniger rechts Milch gibst und er deswegen unzufrieden ist. Auch das ist normal, dass ein Busen mehr der andere etwas weniger Milch gibt.
Dass es ausgerechnet jetzt so passiert erklär ich mir damit, dass Du in einer Stillkrise bist. Hast davon schon mal gehört?
Die Babies haben und die 5. Lebenswoche um die 8. und um die 12. Lebenswoche einen Wachstumsschub.. Googel das mal. Dann sind sie nörgeliger und haben v.a mehr Hunger. Vielleicht ist es dir gar nicht so aufgefallen und er trinkt einfach viel viel mehr Milch raus wie in der Woche davor und deswegn muß Dein Körper sich jetzt erst mal umstellen dass Du wieder mehr Milch produzierst.. Dann heißt es anlegen, anlegen und anlegen.. Ist ja immer so ein Angebot Nachfrage Prinzip.. D.h. je mehr und öfters Du anlegst desto mehr Milch bildest Du irgendwann..
Was mir noch hilft Milch zu bilden ist ein alkoholfreies Hefeweizen.. das ist enorm bei mir!! Und Karamalz, aber das hat halt Kalorien ohne Ende!! Ansonsten auch Stilltee.. Ich trink da in Stillkrisen teilweise 2 Liter am Tag!
Aber irgendwann bildet Dein Körper mehr Milch und ich hab gelsen, dass der Wachstumsschub in der 12. Woche der "schlimmste" ist was das stillen angeht..

Gefällt mir
27. Oktober 2012 um 14:47

Mein sohn hatte auch
lange eine lieblingsseit, ich habe ihn dann versucht auszutrickst, erst auf der lieblingseite anlegen und dann durchschieben zur anderen, irgendwann wurde es besser.

auf jeden fall nicht aufgeben, es kommen bessere zeiten, sogar jetzt mit 17 monaten hat er eigentlich noch seine lieblingsseite

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers