Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bin total verwirrt mit der Pille. Suche dringend Hilfe!!

Bin total verwirrt mit der Pille. Suche dringend Hilfe!!

27. Juni 2018 um 12:15 Letzte Antwort: 28. Juni 2018 um 10:03

Und zwar vor 2 Monaten hatte ich mit der Pille ASUMATE 20 angefangen und sie 10 Tage genommen, sie dann aber wieder abgesetzt da ich Antipiotika nehmen musste. Der nächste Monat dann wollte ich die Pille nochmal nehmen wurde aber wieder Krank. So jetzt diesen Monat, also letzte Woche Donnerstag (2. Tag der Periode) hab ich dann wieder angefangen die Pille zu nehmen. Jeden Tag pünktlich außer am 4. Tag, da nur 1 Stunde zu spät. Meine App sagt ich bin geschützt, vertrauen kann ich aber darauf nicht.

Meine Frage jetzt: Wie sieht es aus mit der Verhütung und was macht mein Körper gerade durch? P.S.: ich bin 17 Jahre alt

Mehr lesen

27. Juni 2018 um 12:34

Warum setzt du die Pille wegen AB ab? Du kannst sie eigentlich weiter nehmen, auch wenn du dann nicht weiter geschützt bist. Aber dieses Pause-Nehmen-Pause-Nehmen bringt doch deinen Körper total durcheinander... Warum? 
Ich kenne jetzt dein Präparat nicht, aber ich kenne es so, dass wenn man die Pille neu ansetzt (oder wechselt), das am 1. Tag der Blutung macht. Nicht danach. 
Bei dem Durcheinander würde ich auch nicht darauf vertrauen. Am besten wartest du diesen Zyklus ab, hälst dich an die vorgeschriebene Pause, und bist ab dem neuen Blister wieder voll geschützt (außer AB, Erbrechen, Durchfall, Vergessen, o.ä. kommt dazwischen). 
Am besten sowieso zusätzlich mit Kondom verhüten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2018 um 12:50
In Antwort auf orchideenblatt

Warum setzt du die Pille wegen AB ab? Du kannst sie eigentlich weiter nehmen, auch wenn du dann nicht weiter geschützt bist. Aber dieses Pause-Nehmen-Pause-Nehmen bringt doch deinen Körper total durcheinander... Warum? 
Ich kenne jetzt dein Präparat nicht, aber ich kenne es so, dass wenn man die Pille neu ansetzt (oder wechselt), das am 1. Tag der Blutung macht. Nicht danach. 
Bei dem Durcheinander würde ich auch nicht darauf vertrauen. Am besten wartest du diesen Zyklus ab, hälst dich an die vorgeschriebene Pause, und bist ab dem neuen Blister wieder voll geschützt (außer AB, Erbrechen, Durchfall, Vergessen, o.ä. kommt dazwischen). 
Am besten sowieso zusätzlich mit Kondom verhüten. 

Mein Arzt hat gesagt des wirkt dann nicht wenn ich Medikamente nehmen. Mein naives Ich hat es dann abgesetzt.
In der Anleitung meiner Pille steht es ist kein Problem sie am 2. Tag zu nehmen, abgesehe davon hatte ich keine Pille mehr für Mittwoch und deswegen eine neue Packung anfangen war unnötig.

Aber Danke jetzt weiß ich wenigstens annähernd was ich tun soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2018 um 13:05
In Antwort auf lisa_lisa

Mein Arzt hat gesagt des wirkt dann nicht wenn ich Medikamente nehmen. Mein naives Ich hat es dann abgesetzt.
In der Anleitung meiner Pille steht es ist kein Problem sie am 2. Tag zu nehmen, abgesehe davon hatte ich keine Pille mehr für Mittwoch und deswegen eine neue Packung anfangen war unnötig.

Aber Danke jetzt weiß ich wenigstens annähernd was ich tun soll.

Das stimmt, dass die Pille bei Antibiotikaeinnahme nicht wirkt. aber wie gesagt, kannst du den Blister dann trotzdem weiternehmen. Musst dich halt dann trotzdem anderweitig schützen. 
Was heißt, du hattest keine Pille mehr für Mittwoch? Meinst du die Tage, mit der die Pillen "durchnummeriert" sind? Das dient nur zur besseren Orientierung. Damit du weißt, ob du mal eine vergessen hast oder nicht. Wenn du heute z.B. vergisst (Mi), dann siehst du das morgen, wenn du die Do-Pille einnehmen musst. Und dann weißt du, dass du dich zusätzlich schützen musst mit Kondomen. 

Lies dir die Packungsbeilage am besten nochmals gründlich durch und bei Fragen kannst du dich an deinen Arzt wenden. 
Wenn du dir unsicher bist: Vorsicht ist besser als Nachsicht und lieber zusätzlich ein Kondom nehmen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2018 um 13:09
In Antwort auf orchideenblatt

Das stimmt, dass die Pille bei Antibiotikaeinnahme nicht wirkt. aber wie gesagt, kannst du den Blister dann trotzdem weiternehmen. Musst dich halt dann trotzdem anderweitig schützen. 
Was heißt, du hattest keine Pille mehr für Mittwoch? Meinst du die Tage, mit der die Pillen "durchnummeriert" sind? Das dient nur zur besseren Orientierung. Damit du weißt, ob du mal eine vergessen hast oder nicht. Wenn du heute z.B. vergisst (Mi), dann siehst du das morgen, wenn du die Do-Pille einnehmen musst. Und dann weißt du, dass du dich zusätzlich schützen musst mit Kondomen. 

Lies dir die Packungsbeilage am besten nochmals gründlich durch und bei Fragen kannst du dich an deinen Arzt wenden. 
Wenn du dir unsicher bist: Vorsicht ist besser als Nachsicht und lieber zusätzlich ein Kondom nehmen. 

Wirklch echt dankeschön. Ich bin ja noch ziemlich jung und war grad komplett panisch aber du hast recht.
Ich bin ein ziemlich verpeilter Mensch deswegen hätte des mit diesen Tagen auf der Pillenpackung nicht geklappt.

In der Packungsbeilage steht komischerweiße das bei mir alles fit ist und ich geschützt bin. Darauf vertrau ich nicht, dass heißt erstmal nur Kondom.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2018 um 14:03
In Antwort auf lisa_lisa

Wirklch echt dankeschön. Ich bin ja noch ziemlich jung und war grad komplett panisch aber du hast recht.
Ich bin ein ziemlich verpeilter Mensch deswegen hätte des mit diesen Tagen auf der Pillenpackung nicht geklappt.

In der Packungsbeilage steht komischerweiße das bei mir alles fit ist und ich geschützt bin. Darauf vertrau ich nicht, dass heißt erstmal nur Kondom.

Wenn du auch bzgl. der Einnahme verpeilt bist, also z.B. die Einnahme immer mal wieder vergisst, dann solltest du auch mit deinem FA besprechen, ob eine andere Verhütungsmethode sinnvoller ist. Z.B. Implantat (wird unter die Haut auf der Innenseite am Oberarm eingesetzt), Ring oder Hormonspirale (wenn es denn was hormonelles sein soll). Die kann man nicht vergessen (okay, den Ring schon) und die wirken auch trotz Durchfall, Erbrechen oder Antibiose. 
Und denk dran: lieber zusätzlich mit Kondom. Besonders bei mangelhaften Schutz wegen Vergessen, Durchfall usw. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2018 um 14:07
In Antwort auf orchideenblatt

Wenn du auch bzgl. der Einnahme verpeilt bist, also z.B. die Einnahme immer mal wieder vergisst, dann solltest du auch mit deinem FA besprechen, ob eine andere Verhütungsmethode sinnvoller ist. Z.B. Implantat (wird unter die Haut auf der Innenseite am Oberarm eingesetzt), Ring oder Hormonspirale (wenn es denn was hormonelles sein soll). Die kann man nicht vergessen (okay, den Ring schon) und die wirken auch trotz Durchfall, Erbrechen oder Antibiose. 
Und denk dran: lieber zusätzlich mit Kondom. Besonders bei mangelhaften Schutz wegen Vergessen, Durchfall usw. 

Du hiflst mir wirklich weiter. Ich habe meinem Frauenarzt von Anfang an gesagt ich will die Pille nicht und er hat sie mir trotzdem verschrieben. Ich will eine Hormonsprialle aber die gibt er mir einfach nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2018 um 22:24

Wie soll ich des machen? Mein Vater meint ich soll einfach den Frauenarzt wechseln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2018 um 9:16
In Antwort auf lisa_lisa

Wie soll ich des machen? Mein Vater meint ich soll einfach den Frauenarzt wechseln.

Bei der Krankenkasse anrufen und denen das Problem erklären oder ein aufgesetztes Schreiben darüber dass dein fa dir die Spirale verweigert und dir die Pille aufdrängt dort hin schicken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2018 um 9:19
In Antwort auf lisa_lisa

Wie soll ich des machen? Mein Vater meint ich soll einfach den Frauenarzt wechseln.

Den Frauenarzt würde ich aber auch wechseln. Hatte auch so nen ähnlichen Fall und kann aus Erfahrung sagen dass du beim jetzigen nicht gut aufgehoben bist. Suche dir einen sympathischen Arzt/Ärztin, die auf dich und deine Probleme/Wünsche eingeht. 
Lg Nyx

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2018 um 10:03
In Antwort auf nyx444

Den Frauenarzt würde ich aber auch wechseln. Hatte auch so nen ähnlichen Fall und kann aus Erfahrung sagen dass du beim jetzigen nicht gut aufgehoben bist. Suche dir einen sympathischen Arzt/Ärztin, die auf dich und deine Probleme/Wünsche eingeht. 
Lg Nyx

Dankeschön. Ich geh heute zum Frauenarzt und schildere ihm alles und wenn er mir dann keine Spirale gibt werde ich einen anderen aufsuchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Suche nach möglichen Schwangerschaftsanzeichen - Psychoterror, der Druck steigt
Von: bimbam
neu
|
27. Juni 2018 um 21:57
hilfe...
Von: denise19872
neu
|
27. Juni 2018 um 18:49
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook