Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bin total fertig nach Diagnose vom FA!

Bin total fertig nach Diagnose vom FA!

11. Oktober 2007 um 16:05

Hallo,

ich habe hier zwar schon öfter einen Thread eröffnet, aber ich muss trotzdem immer wieder anfangen.
Das Thema was ich jetzt anspreche hat vielleicht nicht viel oder weniger mit Kinderwunsch zu tun (bei mir schon!), aber ich hoffe auf eure Unterstützung und Ratschläge.

War am Dienstag beim FA, weil ich mir wohl nen Pilz eingefangen hatte (dachte ich). Dann kam die Diagnose: Herpes genitalis! Ich bin total fertig! Ich weiß nciht, warum mir das passiert ist. Ich lebe in einer sehr guten und festen Beziehung und Geschlechtskrankeiten waren nie ein Thema bei uns! Nun hat es mich erwischt, wahrscheinlich zuviel Stress oder so, keine Ahnung!
Mein Partner weiß es, aber ich glaube, ihm ist noch nicht richtig bewusst wie diese Krankheit unsere Beziehung beeinflussen kann.
Dazu kommt, wie ich in nem anderen Thread schon geschrieben hab, dass ich einen Kinderwunsch habe und Ende des Monats die Pille absetzen will.
Nur wie soll ich denn ein Kind machen, wenn ich diese Krankheit habe? Nur zur Erklärung: Ich lese überall, dass Herpes Genitales immer ansteckend ist auch wenn man keine äußerlichen Symptome hat (also wenn man nichts sieht oder merkt)! Wie soll das denn gehen? Kann ich dann nie wieder Sex ohne Kondom mit meinem Partner haben? Ich will ihn ja auch net anstecken!
Außerdem kann das Kind Schäden davontragen, wenn man während der SS einen Herpes Ausbruch bekommt. Und am Schlimmsten ist die Geburt: Wenn man kurz vor der Geburt so einen Ausbruch bekommt, dann darf man nicht natürlich entbinden, sondern nur per Kaiserschnitt! Denn das Baby könnte sonst sterben! Und auch in den allerersten Schwangerschaftswochen kann es eine FG geben, wenn man grad Herpes hat! Was meint ihr, wie ich mich fühle? Warum ich?

Ich weiß nicht was ich machen soll! Ich bin doch erst 21! Und war immer vorsichtig und konnte mir nie vorstellen sowas zu bekommen! Habe echt Angst, dass mir dieser Virus mein Leben lang nur Ärger macht und ich kein normales Sexleben mehr haben kann! Und vorallem, dass irgendwann meine Beziehung darunter leidet oder sogar in die Brüche geht! Habe gestern den ganzen Tag geheult, weil ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll!

Ich weíß nicht was ich machen soll! Meine Mutter sagt, ich soll mich nicht fertig machen, so schlimm ist das nicht. Aber was ist, wenn ich wirklich jeden Monat nach der Mens oder so einen Ausbruch bekomme? Wann soll ich da bitte noch Sex haben? Ich könnte mich echt umbringen, habe das Gefühl mein Leben ist vorbei.

Ich weiß, es gibt Schlimmeres wie AIDS, aber auch Herpes reicht mir schon, weil das auch ein Virus ist und er nicht heilbar ist. Das heißt, ich werde diesen Virus mein Leben lang ertragen müssen!

Ich habe diesen Text einfach geschrieben, damit ich vielleicht etwas Unterstützung bekomme bzw. vielleicht jemanden hier treffe, dem es auch so geht! Ich kann an nichts anderes mehr denken, als daran, dass ich krank bin...mein Leben lang....!

Mehr lesen

11. Oktober 2007 um 16:23

Hi
es ist wirklich schon erstaunlich, was es alles so gibt!Für die Schwierigkeiten tut es mir für die leid!..was hat denn dein FA dazu gesagt?ich würd auch noch einmal einen Hautarzt fragen.
Mein Mann hat Lippenherpes aber naja,nicht an der Lippe, sondern im Intimbereich!!auch ansteckend,aber ich habe nie was gehabt.er hat Tabletten genommen fast 3 Jahre lang, bis unser neuer Hausarzt meinte, die verschreibt er nicht, er soll sie erst mal absetzen!...ich sage dir, es ist nichts mehr ausgebrochen!!
ich würde wirklich erst einmal Ärzte aufsuchen und dann...du wirst sicherlich nicht die Einzige auf der Welt sein, sprich, es muss doch was geben!..viell.musst du in einer Schwangerschaft dann bestimmte Cremes nehmen oder öfter untersucht werden!mach dich bitte noch nicht vorher fertig, von wegen, WENN du am SS-Anfang einen Ausbruch hast, WENN du bei der Geburt so was hast...es ist doch kein MUSS.verstehst du, was ich meine?..so traurig es ist,aber FG kannst du auch ohne Herpes bekommen ...

und wenn dir mal keiner Antwortet, sei nicht traurig, im Eifer des Gefechts überliest man leider etwas...bitte dann einfach noch mal!...

konnte ich dich ein wenig aufbauen?...ich hoffe zuminstest

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 16:36
In Antwort auf nawra_12559528

Hi
es ist wirklich schon erstaunlich, was es alles so gibt!Für die Schwierigkeiten tut es mir für die leid!..was hat denn dein FA dazu gesagt?ich würd auch noch einmal einen Hautarzt fragen.
Mein Mann hat Lippenherpes aber naja,nicht an der Lippe, sondern im Intimbereich!!auch ansteckend,aber ich habe nie was gehabt.er hat Tabletten genommen fast 3 Jahre lang, bis unser neuer Hausarzt meinte, die verschreibt er nicht, er soll sie erst mal absetzen!...ich sage dir, es ist nichts mehr ausgebrochen!!
ich würde wirklich erst einmal Ärzte aufsuchen und dann...du wirst sicherlich nicht die Einzige auf der Welt sein, sprich, es muss doch was geben!..viell.musst du in einer Schwangerschaft dann bestimmte Cremes nehmen oder öfter untersucht werden!mach dich bitte noch nicht vorher fertig, von wegen, WENN du am SS-Anfang einen Ausbruch hast, WENN du bei der Geburt so was hast...es ist doch kein MUSS.verstehst du, was ich meine?..so traurig es ist,aber FG kannst du auch ohne Herpes bekommen ...

und wenn dir mal keiner Antwortet, sei nicht traurig, im Eifer des Gefechts überliest man leider etwas...bitte dann einfach noch mal!...

konnte ich dich ein wenig aufbauen?...ich hoffe zuminstest

LG

Hallo
ja, das was dein Mann hat, habe ich auch. Das ist dasselbe...Nun, ich weiß nicht, ob ich mich vielleicht vorher schon viel zu fertig mache, aber im ersten Moment denkt man nunmal ans Schlimmste. Ich hab von meiner FA erstmal ne Salbe bekommen. Wenn es dann nach 10 Tagen net weg ist, soll ich nochmal hin. Und sie hat mir paar Tipps gegeben, dass es nicht so schmerzhaft bzw. so lange ist. Mehr hat sie nicht gesagt. Konnte in dem Moment auch irgendwie keine weiteren Fragen stellen, weil ich so schockiert war.
Klar,kann es sein, dass es vielleicht ein einmaliger Ausbruch war, aber das ist eher selten. Hat man erst einmal eine Erstinfektion, dann kommt es meist in verschiedenen Abständen wieder. Ich muss natürlich erstmal abwarten, aber Fakt ist, dass ich das nie wieder los werde!
Ich weiß halt nun nicht, wann bzw. ob ich überhaupt noch Sex ohne Kondom haben kann? Und mit meinem Partner muss ich darüber auch noch ausführlich reden. Ich hoffe einfach nur, dass er damit klar kommt. Man muss sich halt auch bewusst sein, dass ich ihn anstecken kann.
Meine FA hat gemeint GV soll ich auf jeden Fall erstmal vermeiden und auch, wenn es eben erneut auftritt. Es gibt Frauen, bei denen kommt es jeden Monat nach der Mens, weil da die Schleimhäute eh schon sensibler sind. Und die Abheilung dauert meist mind. 10 Tage oder länger!

Was heißt aufbauen? Du kannst dir nicht sicher sein, ob du nicht auch den Virus hast. Denn 80% der Bevölkerung tragen diesen Virus schon in sich, ist aber eben noch nie ausgebrochen, deshalb wissen es die meisten nicht.
Naja, trotzdem ist es schön zu hören, dass du von der Gegenseite bist (also du hast nen Partner, der das hat) und du damit klar kommst bzw. dich auch noch nicht angesteckt hast.

Man macht sich halt so seine Gedanken und das erste was ich wohl machen muss, ist, mich damit abzufinden und versuchen nicht den Teufel an die Wand zu malen.Dazu kommt, dass ich eigentlich ein totaler Gegner von Tabletten bin. Also ich nehme noch nichtmal Kopfschmerztabletten oder so. Und wenn ich dran denke, dass ich gegen diesen Virus vielleicht Tabletten nehmen muss!

Naja, ich danke dir aber für deine Antwort! Ich weiß nur, dass diese Krankheit immer harmlos eingeschätzt wird, aber doch mit viel mehr Tücken behaftet ist, als man denkt. Ich werde mich auch nochmal hier in meiner Stadt an eine Institution wenden, die mich ausführlich über dieses Thema aufklärt.

Das Problem ist, dass ich mich total eklig fühle, ich selbst widere mich an...auch dazu, weil ich mir nicht erklären kann, warum ich das bekommen habe.

Wie kommt denn dein Mann damit zurecht, wenn ich fragen darf? Und wie macht ihr das mit dem Sex? Nehmt ihr immer Kondome oder auch mal ohne?

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 16:41

Guten Tag!
1. Nein, ich hatte noch nie nen Lippenherpes und habe auch keinen. Eben nur da unten.

2. Was soll mein FA schon sagen? Sie hat mir nur Tipps gegeben, was ich beachten soll, von wegen nicht zu enger Kleidung, kein GV, mich mit Rasieren zurücknehmen wegen kleinen Verletzungen, nur mit kaltem bis lauwarmen Wasser abspülen und hat mir halt ne Salbe verschrieben! Mehr hat sie nicht gesagt und ich konnte auch gar nicht weiter fragen.
War anscheinend zuviel los in der Praxis, denn sie hatte irgendwie keine Zeit.

Aber für mich ist es ein Virus und dieser ist nicht heilbar, d.h. ich werde ihn immer haben. Ich hoffe eben, dass ich nicht soviele Reaktivierungen mitmachen muss...und ich habe halt Angst, dass mein Sexleben und meine Beziehung darunter leidet. Ich traue mich doch gar nicht mehr Sex zu haben, ob mit oder ohne Kondom!

Kann das halt nicht beschreiben, habe eben Panik....ich weiß, dass ich irgendwie damit umgehen muss!

Liebe Grüße und danke für die Antwort!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 16:53
In Antwort auf annick_12689363

Hallo
ja, das was dein Mann hat, habe ich auch. Das ist dasselbe...Nun, ich weiß nicht, ob ich mich vielleicht vorher schon viel zu fertig mache, aber im ersten Moment denkt man nunmal ans Schlimmste. Ich hab von meiner FA erstmal ne Salbe bekommen. Wenn es dann nach 10 Tagen net weg ist, soll ich nochmal hin. Und sie hat mir paar Tipps gegeben, dass es nicht so schmerzhaft bzw. so lange ist. Mehr hat sie nicht gesagt. Konnte in dem Moment auch irgendwie keine weiteren Fragen stellen, weil ich so schockiert war.
Klar,kann es sein, dass es vielleicht ein einmaliger Ausbruch war, aber das ist eher selten. Hat man erst einmal eine Erstinfektion, dann kommt es meist in verschiedenen Abständen wieder. Ich muss natürlich erstmal abwarten, aber Fakt ist, dass ich das nie wieder los werde!
Ich weiß halt nun nicht, wann bzw. ob ich überhaupt noch Sex ohne Kondom haben kann? Und mit meinem Partner muss ich darüber auch noch ausführlich reden. Ich hoffe einfach nur, dass er damit klar kommt. Man muss sich halt auch bewusst sein, dass ich ihn anstecken kann.
Meine FA hat gemeint GV soll ich auf jeden Fall erstmal vermeiden und auch, wenn es eben erneut auftritt. Es gibt Frauen, bei denen kommt es jeden Monat nach der Mens, weil da die Schleimhäute eh schon sensibler sind. Und die Abheilung dauert meist mind. 10 Tage oder länger!

Was heißt aufbauen? Du kannst dir nicht sicher sein, ob du nicht auch den Virus hast. Denn 80% der Bevölkerung tragen diesen Virus schon in sich, ist aber eben noch nie ausgebrochen, deshalb wissen es die meisten nicht.
Naja, trotzdem ist es schön zu hören, dass du von der Gegenseite bist (also du hast nen Partner, der das hat) und du damit klar kommst bzw. dich auch noch nicht angesteckt hast.

Man macht sich halt so seine Gedanken und das erste was ich wohl machen muss, ist, mich damit abzufinden und versuchen nicht den Teufel an die Wand zu malen.Dazu kommt, dass ich eigentlich ein totaler Gegner von Tabletten bin. Also ich nehme noch nichtmal Kopfschmerztabletten oder so. Und wenn ich dran denke, dass ich gegen diesen Virus vielleicht Tabletten nehmen muss!

Naja, ich danke dir aber für deine Antwort! Ich weiß nur, dass diese Krankheit immer harmlos eingeschätzt wird, aber doch mit viel mehr Tücken behaftet ist, als man denkt. Ich werde mich auch nochmal hier in meiner Stadt an eine Institution wenden, die mich ausführlich über dieses Thema aufklärt.

Das Problem ist, dass ich mich total eklig fühle, ich selbst widere mich an...auch dazu, weil ich mir nicht erklären kann, warum ich das bekommen habe.

Wie kommt denn dein Mann damit zurecht, wenn ich fragen darf? Und wie macht ihr das mit dem Sex? Nehmt ihr immer Kondome oder auch mal ohne?

Liebe Grüße

Hinweis: bitte immer auf die letzte Antwort
schreiben...dann ist es immer fortlaufend und man überliest dann auch nix!

klar kannst du fragen, dazu bist du doch hier!..
beim 1. Mal hat er sich an die Regeln gehaltn-keinen Sex etc.!naja, wir waren damals noch nicht lange zusammen...ich habe ihn dann etwas geneckt und ihm gesagt-er dürfe nicht, aber ich hihi...beim 2. Mal habe ihm gesagt, dass wenn es bei mir ausbrechen soll, dann wird es dies so oder so tun!...ich habe die Entscheidung getroffen, wir haben Sex!..ohne Kondom!..jetzt sind wir verheiratet!..er hatte viel Streß, als wir uns kennen gelernt haben (Scheidung etc.)...wir denken, dass war der "Tropfen, der das Fass zum überlaufen brachte"!..heute hat er nichts mehr..und falls er mal den Eindruck hat (juckt wohl)dann haut er gleich so ne Herpescreme (haben wir trotzdem immer als Vorrat da) mit so nem Wattestäbchen auf die Stelle!..

du sagst, dass du dich vor dich selbst eckelst!dass solltest du nicht!ist doch kein Tripper, für den du verantwortlich bist!..es gibt Menschen die haben richtig schlimm Akne-die können auch nix dafür!..du solltest auf jeden Fall mit deinem Partner in Ruhe reden..aber bitte nicht mit solcher "Panikmache" wie hier!Männer sind da komisch, glaub ich !..ganz in Ruhe nur mit den Fakten!in diesem Fall ist "anstecken"ein relativer Begriff!du könntest ihn theor.bereits beim Küssen anstecken..außerdem bricht es nur aus, wenn er den Virus bereits in sich trägt!...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2007 um 9:20
In Antwort auf nawra_12559528

Hinweis: bitte immer auf die letzte Antwort
schreiben...dann ist es immer fortlaufend und man überliest dann auch nix!

klar kannst du fragen, dazu bist du doch hier!..
beim 1. Mal hat er sich an die Regeln gehaltn-keinen Sex etc.!naja, wir waren damals noch nicht lange zusammen...ich habe ihn dann etwas geneckt und ihm gesagt-er dürfe nicht, aber ich hihi...beim 2. Mal habe ihm gesagt, dass wenn es bei mir ausbrechen soll, dann wird es dies so oder so tun!...ich habe die Entscheidung getroffen, wir haben Sex!..ohne Kondom!..jetzt sind wir verheiratet!..er hatte viel Streß, als wir uns kennen gelernt haben (Scheidung etc.)...wir denken, dass war der "Tropfen, der das Fass zum überlaufen brachte"!..heute hat er nichts mehr..und falls er mal den Eindruck hat (juckt wohl)dann haut er gleich so ne Herpescreme (haben wir trotzdem immer als Vorrat da) mit so nem Wattestäbchen auf die Stelle!..

du sagst, dass du dich vor dich selbst eckelst!dass solltest du nicht!ist doch kein Tripper, für den du verantwortlich bist!..es gibt Menschen die haben richtig schlimm Akne-die können auch nix dafür!..du solltest auf jeden Fall mit deinem Partner in Ruhe reden..aber bitte nicht mit solcher "Panikmache" wie hier!Männer sind da komisch, glaub ich !..ganz in Ruhe nur mit den Fakten!in diesem Fall ist "anstecken"ein relativer Begriff!du könntest ihn theor.bereits beim Küssen anstecken..außerdem bricht es nur aus, wenn er den Virus bereits in sich trägt!...

LG

Danke für die Auskunft!
Ja, auf Sex müssen wir beide sowieso erstmal verzichten. Einfach als Vorsichtsmaßnahme. Ja, mein Partner hat auch gesagt, ich soll erstmal ruhig bleiben und mich nicht noch mehr stressen. Aber ich habe halt das Gefühl, dass keiner wirklich nachvollziehen kann, wie ich mich fühle.
Ich habe Angst andere anzustecken, speziell meinen Partner. Und ich merke, dass er auch gewisse Angst hat.
Ach is irgendwie alles scheiße. Ich hatte in letzter Zeit viel zu viel Stress privat, aber ich glaube, das wird sich auch nicht ändern in nächster Zeit. Ich möchte eben auch versuchen, weitere Ausbrüche vorzubeugen. Naja, mir bleibt sowieso nix anderes übrig, als abzuwarten. Ich hoffe wirklich, dass diese Ausbrüche nicht zur Gewohnheit werden.
Aber ich finde gut, dass du es bei deinem Mann so akzeptierst. Denn ich denke, das trägt auch viel dazu bei, dass sich diese Krankheit in Grenzen hält.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2007 um 9:34
In Antwort auf annick_12689363

Danke für die Auskunft!
Ja, auf Sex müssen wir beide sowieso erstmal verzichten. Einfach als Vorsichtsmaßnahme. Ja, mein Partner hat auch gesagt, ich soll erstmal ruhig bleiben und mich nicht noch mehr stressen. Aber ich habe halt das Gefühl, dass keiner wirklich nachvollziehen kann, wie ich mich fühle.
Ich habe Angst andere anzustecken, speziell meinen Partner. Und ich merke, dass er auch gewisse Angst hat.
Ach is irgendwie alles scheiße. Ich hatte in letzter Zeit viel zu viel Stress privat, aber ich glaube, das wird sich auch nicht ändern in nächster Zeit. Ich möchte eben auch versuchen, weitere Ausbrüche vorzubeugen. Naja, mir bleibt sowieso nix anderes übrig, als abzuwarten. Ich hoffe wirklich, dass diese Ausbrüche nicht zur Gewohnheit werden.
Aber ich finde gut, dass du es bei deinem Mann so akzeptierst. Denn ich denke, das trägt auch viel dazu bei, dass sich diese Krankheit in Grenzen hält.

Liebe Grüße

Guten Morgen
..du klingst leider immer noch nicht fröhlicher!..privater Streß?..ich denke mal, dass ist der einzige, den du selbst abbauen kannst..versuch doch zu analysieren, was es ist und es auszugrenzen!..dass sich den Freund Gedanken macht, ist völlig i. O.!..ich würde dir wirklich empfehlen, einen Hautarzt zusätzlich zu Rate ziehen und bzgl. deines FA...kenne ich zur Genüge!Meiner war bereits das 2. Mal ziemlich genervt mir gegenüber (bin der Typ, der ständig Fragen stellt etc.), so dass ich nun am 23.10. eine 2.Meinung von einem anderen FA einhole!..mein Kinderwunsch ist mir zu wichtig um unnötige Zeit -bloß weil der FA gestreßt ist - verstreichen zu lassen!..holt euch doch ein Buch zum Thema Herpes und redet ganz offen und immer wieder darüber!..es gibt ja auch erst einmal andere Praktiken-darüber schon einmal nachgedacht?... !
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2007 um 11:44
In Antwort auf nawra_12559528

Guten Morgen
..du klingst leider immer noch nicht fröhlicher!..privater Streß?..ich denke mal, dass ist der einzige, den du selbst abbauen kannst..versuch doch zu analysieren, was es ist und es auszugrenzen!..dass sich den Freund Gedanken macht, ist völlig i. O.!..ich würde dir wirklich empfehlen, einen Hautarzt zusätzlich zu Rate ziehen und bzgl. deines FA...kenne ich zur Genüge!Meiner war bereits das 2. Mal ziemlich genervt mir gegenüber (bin der Typ, der ständig Fragen stellt etc.), so dass ich nun am 23.10. eine 2.Meinung von einem anderen FA einhole!..mein Kinderwunsch ist mir zu wichtig um unnötige Zeit -bloß weil der FA gestreßt ist - verstreichen zu lassen!..holt euch doch ein Buch zum Thema Herpes und redet ganz offen und immer wieder darüber!..es gibt ja auch erst einmal andere Praktiken-darüber schon einmal nachgedacht?... !
LG

Hallo!!!
Es tut mir echt leid, was passiert ist.
Ich rate dir allerdings, mit deiner FA oder einem anderen Experten über deinen Kinderwunsch zu debattieren und da gibt es sicher eine Lösung dafür... Lass dich nicht unterkriegen!


LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2007 um 10:22
In Antwort auf ximena_12724041

Hallo!!!
Es tut mir echt leid, was passiert ist.
Ich rate dir allerdings, mit deiner FA oder einem anderen Experten über deinen Kinderwunsch zu debattieren und da gibt es sicher eine Lösung dafür... Lass dich nicht unterkriegen!


LG!

Ich
hab auch den Virus von meinem Exmann bekommen. Und ich habe auch eine Sohn und zu Beginn der SS den Herpes gehabt. Das ist wirklich nicht so schlimm. Bissel Salbe drauf und dann geht es auch wieder weg. Nur der aller erste Ausbruch tut sehr weh. Ich habe seit einem Jahr keinen Ausbruch mehr gehabt und in dieser Zeit 3 Fgs! Es gibt aber 0 Zusammenhang. Das einzige was stimmt, ist, dass man nicht nätürlich entbinden kann, wenn man gerade einen Ausbruch hat, Wenn nicht, kann man normal entbinden, hab auch meinen Sohn "normal" bekommen. Er hat noch nie Herpes gehabt und ist schon. Mein Mann hat übrigens ab und zu Lippenherpes. Sehr viele Menschen haben den Herpes-Virus, bei vielen kommt es aber net zu einem Ausbruch. Mach dir keine Sorgen, du kannst trotzdem ss werde und es bestimmt auch nicht dein Leben. Ich habe in 7 Jahren nur 4 mal einen Ausbruch gehabt, 3 davon sehr schwach.

Grüße, Angela.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2007 um 15:02
In Antwort auf claire_11881879

Ich
hab auch den Virus von meinem Exmann bekommen. Und ich habe auch eine Sohn und zu Beginn der SS den Herpes gehabt. Das ist wirklich nicht so schlimm. Bissel Salbe drauf und dann geht es auch wieder weg. Nur der aller erste Ausbruch tut sehr weh. Ich habe seit einem Jahr keinen Ausbruch mehr gehabt und in dieser Zeit 3 Fgs! Es gibt aber 0 Zusammenhang. Das einzige was stimmt, ist, dass man nicht nätürlich entbinden kann, wenn man gerade einen Ausbruch hat, Wenn nicht, kann man normal entbinden, hab auch meinen Sohn "normal" bekommen. Er hat noch nie Herpes gehabt und ist schon. Mein Mann hat übrigens ab und zu Lippenherpes. Sehr viele Menschen haben den Herpes-Virus, bei vielen kommt es aber net zu einem Ausbruch. Mach dir keine Sorgen, du kannst trotzdem ss werde und es bestimmt auch nicht dein Leben. Ich habe in 7 Jahren nur 4 mal einen Ausbruch gehabt, 3 davon sehr schwach.

Grüße, Angela.

Danke für die aufmunternden Worte
ich denke, dass ich jetzt schon viel beruhigter bin. Mein Ausbruch ist auch fast weg und da es mein erster Ausbruch war, war er auch sehr schmerzhaft. Ich denke, das schaffe ich schon. Ich darf mich nur nicht immer gleich so fertig machen. Wer weiß, wie oft dieser Virus bei mir ausbricht. Vielleicht hab ich Glück und bekomme gar keine weiteren Ausbrüche mehr.
Mh..und wenn ich in nächster Zeit schwanger werden sollte, dann weiß mein FA wenigstens schon Bescheid wegen Herpes. Da kann man ja dann viel besser vorbeugen.
Gut, mein Problem ist nur noch, dass ich mich absolut nicht traue mit meinem Freund Sex zu haben. Ich habe riesige Angst, dass er sich ansteckt. Ich weiß nicht, ist halt ne blöde Situation. Mh...mal schaun, is ja zum Glück alles bald vorbei und dann hoffe ich, dass es so schnell nicht wieder kommt.
Danke nochmal für eure Antworten!
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2007 um 22:11
In Antwort auf annick_12689363

Danke für die aufmunternden Worte
ich denke, dass ich jetzt schon viel beruhigter bin. Mein Ausbruch ist auch fast weg und da es mein erster Ausbruch war, war er auch sehr schmerzhaft. Ich denke, das schaffe ich schon. Ich darf mich nur nicht immer gleich so fertig machen. Wer weiß, wie oft dieser Virus bei mir ausbricht. Vielleicht hab ich Glück und bekomme gar keine weiteren Ausbrüche mehr.
Mh..und wenn ich in nächster Zeit schwanger werden sollte, dann weiß mein FA wenigstens schon Bescheid wegen Herpes. Da kann man ja dann viel besser vorbeugen.
Gut, mein Problem ist nur noch, dass ich mich absolut nicht traue mit meinem Freund Sex zu haben. Ich habe riesige Angst, dass er sich ansteckt. Ich weiß nicht, ist halt ne blöde Situation. Mh...mal schaun, is ja zum Glück alles bald vorbei und dann hoffe ich, dass es so schnell nicht wieder kommt.
Danke nochmal für eure Antworten!
Liebe Grüße

Genitalherpes
hey ich habe den herpesvirus simplex auch von meinem freund bekommen, im juni oder mai, das war fürchterlich und hat beim urinieren total gebrannt. ich habe mir auch totale sorgen gemacht und es waren so kleine bläschen,etwa 5.
mein Fa hat mir eine creme verschrieben, die hat allerdings nichts gebracht.. ich hatte so angst, dass ich eines samstags ins krankenhaus gefahren bin und habe mich dort in der hautklinik utnersuchen lassen.. die hautärztin hat mir tabletten verschrieben dagegen die ich alle 4 stunden nehmen musste 5 tage lang.. danach war alles weg, jetzt kriege ich den herpes im gesicht dauernt, heißt das, dass ich ihn gar nicht mehr intim kriegen muss?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2014 um 23:50

Hi Leidensgenossin
Ich bin gerade auch am abheilen zu Hause nach meinem Erstausbruch ... Und kann dich nur zu gut verstehen.. Die Fakten sind niederschmetternd.. hab die erste Woche nach der Diagnose mich auch total verrückt gemacht und geheult wie ein Schlosshund ;((((( Aber es ist ja auch Mega zum Kotzen sowas zu bekommen und man weiß nicht woher.. Ich lebe auch in einer festen Beziehung.. Er hat's nicht.. Dann muss es wohl mein ex gewesen sein.. Weil mehr Männer hatte ich nicht.. Ich weiß das ich ein schwaches Immunsystem habe und beginne dieses jetzt aufzubauen.. ... soll wohl ein Mega Wundermittel sein wo viel Lysin enthält und den Virus zum schlafen bringen soll.. Ich probier's jetzt aus.. Stress ist so ein Thema.. Mein leben besteht quasi nur daraus .. Höchst wahrscheinlich der Hauptgrund meines Ausbruchs..
Was mich jetzt durch diese Krankheit dazu bringt mein leben von Grund auf zu verändern.. Ich Denk das dass irgendwie ne Warnung war für mich.. Aber da kann ich nur für mich sprechen.. Nimm es realistisch.. Das klingt hart.. Aber so ist es jetzt nunmal.. Wir alle können es nicht mehr rückgängig machen.. Tu was für deine Gesundheit..Pass auf dich auf, Ernähre dich ausgewogen und mach Sport ! Genieß dein leben und denk nicht mehr nur daran was für Stress du hast.. Lerne Dingen aus den weg zu gehn die dir schaden.. Auch seelisch.. Mein Freund gibt mir sehr viel Rückhalt und lässt mich Gott sei dank nicht allein damit.. Sonst hätte ich glaub nen Nervenzusammenbruch bekommen.. Ich wünsch dir viel kraft.. Gönne dir Ruhe .. Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2014 um 23:54

Hi Leidensgenossin
Ich bin gerade auch am abheilen zu Hause nach meinem Erstausbruch ... Und kann dich nur zu gut verstehen.. Die Fakten sind niederschmetternd.. hab die erste Woche nach der Diagnose mich auch total verrückt gemacht und geheult wie ein Schlosshund ;((((( Aber es ist ja auch Mega zum Kotzen sowas zu bekommen und man weiß nicht woher.. Ich lebe auch in einer festen Beziehung.. Er hat's nicht.. Dann muss es wohl mein ex gewesen sein.. Weil mehr Männer hatte ich nicht.. Ich weiß das ich ein schwaches Immunsystem habe und beginne dieses jetzt aufzubauen.. ... soll wohl ein Mega Wundermittel sein wo viel Lysin enthält und den Virus zum schlafen bringen soll.. Ich probier's jetzt aus.. Stress ist so ein Thema.. Mein leben besteht quasi nur daraus .. Höchst wahrscheinlich der Hauptgrund meines Ausbruchs..
Was mich jetzt durch diese Krankheit dazu bringt mein leben von Grund auf zu verändern.. Ich Denk das dass irgendwie ne Warnung war für mich.. Aber da kann ich nur für mich sprechen.. Nimm es realistisch.. Das klingt hart.. Aber so ist es jetzt nunmal.. Wir alle können es nicht mehr rückgängig machen.. Tu was für deine Gesundheit..Pass auf dich auf, Ernähre dich ausgewogen und mach Sport ! Genieß dein leben und denk nicht mehr nur daran was für Stress du hast.. Lerne Dingen aus den weg zu gehn die dir schaden.. Auch seelisch.. Dann dürfte es nicht so oft zum Ausbruch kommen..
Mein Freund gibt mir sehr viel Rückhalt und lässt mich Gott sei dank nicht allein damit.. Sonst hätte ich glaub nen Nervenzusammenbruch bekommen.. Ich wünsch dir viel kraft.. Gönne dir Ruhe .. Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2014 um 23:57
In Antwort auf lauren_12826119

Hi Leidensgenossin
Ich bin gerade auch am abheilen zu Hause nach meinem Erstausbruch ... Und kann dich nur zu gut verstehen.. Die Fakten sind niederschmetternd.. hab die erste Woche nach der Diagnose mich auch total verrückt gemacht und geheult wie ein Schlosshund ;((((( Aber es ist ja auch Mega zum Kotzen sowas zu bekommen und man weiß nicht woher.. Ich lebe auch in einer festen Beziehung.. Er hat's nicht.. Dann muss es wohl mein ex gewesen sein.. Weil mehr Männer hatte ich nicht.. Ich weiß das ich ein schwaches Immunsystem habe und beginne dieses jetzt aufzubauen.. ... soll wohl ein Mega Wundermittel sein wo viel Lysin enthält und den Virus zum schlafen bringen soll.. Ich probier's jetzt aus.. Stress ist so ein Thema.. Mein leben besteht quasi nur daraus .. Höchst wahrscheinlich der Hauptgrund meines Ausbruchs..
Was mich jetzt durch diese Krankheit dazu bringt mein leben von Grund auf zu verändern.. Ich Denk das dass irgendwie ne Warnung war für mich.. Aber da kann ich nur für mich sprechen.. Nimm es realistisch.. Das klingt hart.. Aber so ist es jetzt nunmal.. Wir alle können es nicht mehr rückgängig machen.. Tu was für deine Gesundheit..Pass auf dich auf, Ernähre dich ausgewogen und mach Sport ! Genieß dein leben und denk nicht mehr nur daran was für Stress du hast.. Lerne Dingen aus den weg zu gehn die dir schaden.. Auch seelisch.. Dann dürfte es nicht so oft zum Ausbruch kommen..
Mein Freund gibt mir sehr viel Rückhalt und lässt mich Gott sei dank nicht allein damit.. Sonst hätte ich glaub nen Nervenzusammenbruch bekommen.. Ich wünsch dir viel kraft.. Gönne dir Ruhe .. Liebe Grüße

??
Das Wundermittel ist eine Alge als Nahrungsergänzung mittel .. Darf ich wohl nicht posten.. Ist aber bekannt dafür das sie sehr gut gegen Herpes vorgeht und den Virus schlafen lässt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 0:05

Oh 2007??!
Das ist ja schon ein Weilchen her, holla hab garnicht aufs Datum geguckt gehabt ! Würde gern wissen wies dir nun ergangen ist über die Jahre und wie du mit HSV nun zurecht gekommen bist.. Ich hoffe nicht all zu schlecht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 0:11
In Antwort auf lauren_12826119

Hi Leidensgenossin
Ich bin gerade auch am abheilen zu Hause nach meinem Erstausbruch ... Und kann dich nur zu gut verstehen.. Die Fakten sind niederschmetternd.. hab die erste Woche nach der Diagnose mich auch total verrückt gemacht und geheult wie ein Schlosshund ;((((( Aber es ist ja auch Mega zum Kotzen sowas zu bekommen und man weiß nicht woher.. Ich lebe auch in einer festen Beziehung.. Er hat's nicht.. Dann muss es wohl mein ex gewesen sein.. Weil mehr Männer hatte ich nicht.. Ich weiß das ich ein schwaches Immunsystem habe und beginne dieses jetzt aufzubauen.. ... soll wohl ein Mega Wundermittel sein wo viel Lysin enthält und den Virus zum schlafen bringen soll.. Ich probier's jetzt aus.. Stress ist so ein Thema.. Mein leben besteht quasi nur daraus .. Höchst wahrscheinlich der Hauptgrund meines Ausbruchs..
Was mich jetzt durch diese Krankheit dazu bringt mein leben von Grund auf zu verändern.. Ich Denk das dass irgendwie ne Warnung war für mich.. Aber da kann ich nur für mich sprechen.. Nimm es realistisch.. Das klingt hart.. Aber so ist es jetzt nunmal.. Wir alle können es nicht mehr rückgängig machen.. Tu was für deine Gesundheit..Pass auf dich auf, Ernähre dich ausgewogen und mach Sport ! Genieß dein leben und denk nicht mehr nur daran was für Stress du hast.. Lerne Dingen aus den weg zu gehn die dir schaden.. Auch seelisch.. Mein Freund gibt mir sehr viel Rückhalt und lässt mich Gott sei dank nicht allein damit.. Sonst hätte ich glaub nen Nervenzusammenbruch bekommen.. Ich wünsch dir viel kraft.. Gönne dir Ruhe .. Liebe Grüße

Oh Sorry
Für die Doppel antw von Text (( bin neu und Blicks noch nicht richtig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club