Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe / Bin tot traurig

Bin tot traurig

29. April 2007 um 15:36 Letzte Antwort: 11. Juli 2007 um 20:44

Hallo, bin neu hier. Ich habe eine Eileiter Schwangerschaft hinter mir. Das war vor 9 Monaten. Meine Ärztin meinte, dass die Eileiter nach der Op. wieder zu sind. Deswegen haben wir für IVF künstliche Befruchtung entschieden.
Ich hatte die erste IVF mit Entnahme der Eizellen und bekam ich von den 6 entnommenen Eizellen, zwei befruchtete eingesetzt. Nun hab ich am Freitag zum Test ein negativ gehört. Ich hatte auch nach Transfer oft Schmerzen im Bauch gehabt.
Es war unser erster Versuch, aber ich bin doch sehr traurig. Ich frage mich, ob ich mich falsch verhalten habe, warum es noch nicht geklappt hat und bin echt traurig und enttäuscht .

Hatte das noch jemand?


Mehr lesen

1. Mai 2007 um 18:20

Nach der IVF ist vor der IVF
Mein erster Versuch ging leider auch schief, wie du ja schon gelesen hast.

Die Schmerzen rühren nicht vom Transfer, sondern noch von der Punktion. Das war bei mir ähnlich.

Ich habe mich auch mit Selbstzweifeln herumgeschlagen, aber allmählich wird es besser.

Selbst wenn die Mediziner alle No-Go's ausschalten, so sprechen wir eine Einladung aus, die das Kind auch annehmen muss... will mir auch nicht ganz in den Kopf.

Auch habe ich Angst, dass es nächstes Mal wieder nicht hinhaut und ich noch enttäuschter bin.

Aber mein Mann sagt: Nach der IVF ist vor der IVF - noch haben wir ja Chancen, und du sicher auch!

Gefällt mir
11. Mai 2007 um 19:15
In Antwort auf rajani_12526666

Nach der IVF ist vor der IVF
Mein erster Versuch ging leider auch schief, wie du ja schon gelesen hast.

Die Schmerzen rühren nicht vom Transfer, sondern noch von der Punktion. Das war bei mir ähnlich.

Ich habe mich auch mit Selbstzweifeln herumgeschlagen, aber allmählich wird es besser.

Selbst wenn die Mediziner alle No-Go's ausschalten, so sprechen wir eine Einladung aus, die das Kind auch annehmen muss... will mir auch nicht ganz in den Kopf.

Auch habe ich Angst, dass es nächstes Mal wieder nicht hinhaut und ich noch enttäuschter bin.

Aber mein Mann sagt: Nach der IVF ist vor der IVF - noch haben wir ja Chancen, und du sicher auch!

ICSI
Hallo! Bin neu in diesem Forum. Habe im Februar meine 1. ICSI Behandlung gehabt. Das Ergebnis war leider negativ. Für uns wird es aus finanziellen Gründen wohl auch keine 2. Behandlung geben. Ich war und bin immer noch total enttäuscht. Das ganze war auch ziemlich schmerzhaft, obwohl ich eine Vollnarkose hatte. Aber die Tage danach waren echt hart. Ich versuche irgendwie mich schonmal daran zu gewöhnen, wohl keine Kinder zu bekommen.

Gefällt mir
15. Mai 2007 um 14:01
In Antwort auf an0N_1268747099z

ICSI
Hallo! Bin neu in diesem Forum. Habe im Februar meine 1. ICSI Behandlung gehabt. Das Ergebnis war leider negativ. Für uns wird es aus finanziellen Gründen wohl auch keine 2. Behandlung geben. Ich war und bin immer noch total enttäuscht. Das ganze war auch ziemlich schmerzhaft, obwohl ich eine Vollnarkose hatte. Aber die Tage danach waren echt hart. Ich versuche irgendwie mich schonmal daran zu gewöhnen, wohl keine Kinder zu bekommen.

Hatte auch icsi negetiv
ich kenne dein gefühl nur zu gut bei uns ist es auch der erste versuch gewesen. das negative ergebnis hat mich hart getroffen da ich auch nicht weis wie ich einen zweiten fienanzieren soll.

Gefällt mir
16. Juni 2007 um 23:08
In Antwort auf rajani_12526666

Nach der IVF ist vor der IVF
Mein erster Versuch ging leider auch schief, wie du ja schon gelesen hast.

Die Schmerzen rühren nicht vom Transfer, sondern noch von der Punktion. Das war bei mir ähnlich.

Ich habe mich auch mit Selbstzweifeln herumgeschlagen, aber allmählich wird es besser.

Selbst wenn die Mediziner alle No-Go's ausschalten, so sprechen wir eine Einladung aus, die das Kind auch annehmen muss... will mir auch nicht ganz in den Kopf.

Auch habe ich Angst, dass es nächstes Mal wieder nicht hinhaut und ich noch enttäuschter bin.

Aber mein Mann sagt: Nach der IVF ist vor der IVF - noch haben wir ja Chancen, und du sicher auch!

Ich bin schwanger!!!
Ich kann es nicht glauben, aber es hat wohl geklappt. Nachdem ich schon fest damit gerechnet habe niemals Kinder zu haben, bin ich schwanger. Ich bin noch ganz am Anfang 5. + 5 ssw. Ich war bereits 3 mal zur Untersuchung, weil mein Frauenarzt nach unserer ICSI Angst hatte wg. einer Eileiterschwangerschaft. Das ist nicht der Fall. Gott sei dank. Und bis jetzt sieht man ja noch nicht viel,.... außer zwei Fruchthüllen. Also werden es wohl Zwillinge, wenn alles gut geht!!! Ich hoffe, das es diesmal alles klappt. Und ich wünsche allen anderen genausoviel Glück, so wie wir es gerade erfahren.

Gefällt mir
11. Juli 2007 um 20:44
In Antwort auf an0N_1268747099z

Ich bin schwanger!!!
Ich kann es nicht glauben, aber es hat wohl geklappt. Nachdem ich schon fest damit gerechnet habe niemals Kinder zu haben, bin ich schwanger. Ich bin noch ganz am Anfang 5. + 5 ssw. Ich war bereits 3 mal zur Untersuchung, weil mein Frauenarzt nach unserer ICSI Angst hatte wg. einer Eileiterschwangerschaft. Das ist nicht der Fall. Gott sei dank. Und bis jetzt sieht man ja noch nicht viel,.... außer zwei Fruchthüllen. Also werden es wohl Zwillinge, wenn alles gut geht!!! Ich hoffe, das es diesmal alles klappt. Und ich wünsche allen anderen genausoviel Glück, so wie wir es gerade erfahren.

Alles vorbei
Hallo. Leider haben mein Mann und ich uns wohl zu früh gefreut. In der 6. ssw. habe ich Blutungen gekriegt. Eine ganze Woche mit Krämpfen, die aber nicht ganz so stark waren, da empfand ich die ICSI schmerzhafter. Tja, auf jedenfall bin ich nicht mehr schwanger. Aber wir wissen schon mal, dass es klappen kann. Ich hoffe nur, dass es nicht an der ICSI selbst lag.

Gefällt mir