Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bin so sauer auf meinen zukünftigen (Achtung lang)

Bin so sauer auf meinen zukünftigen (Achtung lang)

18. Juni 2010 um 16:31 Letzte Antwort: 22. Juni 2010 um 9:08

muss mich hier ein bissl auskotzen über meinen zukünftigen Mann, sonst werde ich noch wahnsinnig wenn ich das nicht los werden kann...ich bin jetzt in der 37. SSW und mein netter Mann lässt mich einfach das Wochenende allein nur weil ich nicht beim Geburtstag seiner Tochter mithelfen möchte...es ist so, er hat bereits 2 Kinder und seine Tochter (11 Jahre) hat morgen Geburtstag und möchte eine Party machen, diese Party soll in der Wohnung der Eltern meines Mannes statt finden weil sie gerade in Italien auf Urlaub sind und die Wohnung einfach größer als unsere ist und einen Garten hat...Er und seine Ex Frau haben aber erst gestern erfahren das die Kleine 14! Kinder aus ihrer Klasse eingeladen hat ohne vorher zu fragen, weil ausgemacht waren eigentlich max. 7 Kinder...ich hab dann gestern zu ihm gesagt das ich es mir nicht antun möchte in meinem Zustand 14 Kinder beschäftigen und versorgen zu müssen, das ist einfach zu viel verlangt, weil immerhin bedeutet das Stress und Hektik, selbst wenn die Kinder brav sind und bei 14 Kindern geht es ja nicht gerade leise zu...anstatt mich zu verstehen war er aber gleich sauer und hat das so verstanden das ich nicht dabei sein will...ich hätte schon dabei sein wollen, immerhin konnte ich ihn ja nicht alleine mit den 14 Kindern lassen, aber er hätte halt das meiste machen müssen und ich hätte mich wahrscheinlich öfters mal zurück gezogen und die Füße hochgelegt...das wäre ja kein Problem gewesen, auf jedenfall kommt er heute heim nach der Arbeit und hat ne ganze Stunde kein Wort mit mir gesprochen, hat mich nicht mal beachtet, kein Hallo, garnichts, vor einer Stunde hat er sich fertig gemacht weil er zu seinem Nebenjob fahren musste, hab nur gemerkt wie er seine Zahnbürste eingepackt hat, er hat dann nur gesagt ich soll bei seinen Eltern anrufen wenn irgendwas ist und wollte gehen...ich hab ihn dann gefragt was das jetzt soll und er hat nur gesagt na ich möchte ja eh nicht dabei sein, anscheinend hatte er vor, heute noch bei seinen Eltern in der Wohnung zu übernachten, ohne noch was sagen zu können ist er gegangen, ich bin dann garnicht nach weil ich gleich so traurig und wütend war, hab geheult wie ein Schlosshund...wieso macht er sowas, gerade jetzt wo ich hochschwanger bin, er weiß doch das ich mich jetzt nicht aufregen darf und ich hab mich aber in letzter Zeit eh schon oft genug wegen irgendwas aufregen müssen...man kann doch nicht einfach seine hochschwangere Frau ein ganzes Wochenende allein daheim lassen, nur weil man sauer ist...also wirklich, so kenn ich ihn garnicht, find das so eine Frechheit von ihm und total rücksichtslos....
Wahrscheinlich kommt er erst am Sonntag wieder, weil die Kids morgen in der Wohnung übernachten wollen, ganz toll...werde ihn aber nicht anrufen, hab mir vorgenommen garnicht mit ihm reden zu wollen weil das jetzt fürs Baby einfach nicht gut ist wenn ich mich zu sehr aufrege, jetzt weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll wenn er mich anruft oder dann am Sonntag nach Hause kommt...
bin so wütend

lg Manu

Mehr lesen

18. Juni 2010 um 16:37


mein freund lässt mich in der 39ssw alleine, weil so ein blödes Mopedtreffen statt findet...wenn das baby dann kommt, ist es ihm egal und will auch nicht von seinem treffen weg und ins KH kommen... tja, was soll man dazu sagen?!

Gefällt mir
18. Juni 2010 um 16:39
In Antwort auf steffi0410


mein freund lässt mich in der 39ssw alleine, weil so ein blödes Mopedtreffen statt findet...wenn das baby dann kommt, ist es ihm egal und will auch nicht von seinem treffen weg und ins KH kommen... tja, was soll man dazu sagen?!


versuch dich erstmal zu erholen! denk erstmal nicht mehr daran... ich würde mir das mit 14 kindern auch nicht mehr antun! Männer verstehen das eben nicht! die müssten selber mal schwanger sein um es zu verstehen...

Gefällt mir
18. Juni 2010 um 16:46

@euch
also ich weiss nicht, ob`s bei männern so was wie torschlusspanik kurz vor der geburt gibt?

@steffi: vielleicht muss dein freund einfach nochmal allein, unter männern, sein, bevor er papi wird..so ähnlich wie der junggesellenabschied?

@manu: vielleicht hat dein mann ja das gefühl, dass du euer kind nun in den vordergrund gegenüber seinen kindern schiebst, wie war denn dein verhältnis zu seinen kindern, bevor du schwanger warst? und warum kann seine exfrau auf dem geb nicht mithelfen? ist doch auch ihr kind..

aber wenn`s den beiden wirklich egal sein sollte, ob und wann ihr die babies bekommt, dann würd ich dringend über eine trennung nachdenken...dann können sie beide nicht genug mit verantwortung umgehen, um ein papa zu sein..

Gefällt mir
18. Juni 2010 um 16:50
In Antwort auf sigrid_12487132

@euch
also ich weiss nicht, ob`s bei männern so was wie torschlusspanik kurz vor der geburt gibt?

@steffi: vielleicht muss dein freund einfach nochmal allein, unter männern, sein, bevor er papi wird..so ähnlich wie der junggesellenabschied?

@manu: vielleicht hat dein mann ja das gefühl, dass du euer kind nun in den vordergrund gegenüber seinen kindern schiebst, wie war denn dein verhältnis zu seinen kindern, bevor du schwanger warst? und warum kann seine exfrau auf dem geb nicht mithelfen? ist doch auch ihr kind..

aber wenn`s den beiden wirklich egal sein sollte, ob und wann ihr die babies bekommt, dann würd ich dringend über eine trennung nachdenken...dann können sie beide nicht genug mit verantwortung umgehen, um ein papa zu sein..


klar dagegen hab ich ja auch gar nix!

Für mich ist es nur unverständlich, wie man die geburt seines Kindes wegen einem Mopedtreffen verpassen möchte... das treffen findet jedes Jahr statt und eine Geburt ist ein EINMALIGES erlebnis....man weiss ja nie, wanns baby kommt , sein Kommtar: "Ist mir egal wenn der kleine kommt, ich bleib beim treffen"

Gefällt mir
18. Juni 2010 um 16:59

@steffi
ja das stimmt, ich hab schon oft zu meinem Mann gesagt das ich mir wünschen würde das er wenigstens mal einen Tag hochschwanger wäre damit er es besser verstehen könnte...ich bin zwar eine recht fitte Schwangere, also ich hab keine wirklichen Beschwerden aber es muss ihm trotzdem klar sein das es mir einfach jetzt zu viel ist mich um 14 Kinder kümmern zu müssen, natürlich hätte er wahrscheinlich eh das meiste gemacht aber allein schon die Lautstärke, das ist mir einfach zu hektisch...aber das was deiner da abgezogen hat ist auch nicht ohne! also das ist wirklich heftig, ich glaub da würde ich ihn dann so fertig machen wenn das Kind dann da ist...war er immer schon so? Vielleicht hat oster recht und es ist so ne Art Torschlusspanik....

lg

@oster

die Kinder von ihm wohnen ja bei seiner Ex Frau und haben bis jetzt auch dort immer die Geburtstagspartys gemacht, nur diesmal wollte er ihr die Kinder abnehmen um sie zu entlasten damit er sich nicht immer von ihr anhören kann das er sich zu wenig kümmert oder zu wenig macht...aber er denkt dabei überhaupt nicht an mich, glaube es ist ihm scheiss egal das mir das einfach jetzt zu anstrengend ist, hauptsache seine Tochter ist zufrieden...also ich hätte ihr ja verboten die 14 Kinder einzuladen, es hätten auch 7 gereicht...kann schon sein das er jetzt einfach gekränkt ist weil er eben den Eindruck hat das mir seine Tochter nicht so wichtig ist, aber natürlich denke ich jetzt mehr an mein bzw unser Kind, in 1. Linie sollte immer das eigene Kind am wichtigsten sein, das ist doch normal...

lg

Gefällt mir
21. Juni 2010 um 15:11

Du arme..
kann deinen ärger gut nachvollziehen
lg
chris

Gefällt mir
21. Juni 2010 um 16:17

Nicht böse sein
aber für mich sieht es nach einem missverständniss aus. Vielleicht hilft ein klärendes Gespräch? Wenn mein Freund/Mann zu mir gesagt hätte er hat keine Lust auf den Geburtstags "meines" Kindes zu kommen würde ich auch eingeschnappt sein. Vielleicht nicht so extrem, aber es reagiert ja jeder anders.
Also tief durchatmen und alles noch mal überdenken und dann villeicht doch mal anrufen und alles klären, dass du eigentlich schon mit wolltest, aber eben deine Ruhepausen gerne hättest usw.?
(Bitte nicht gleich steinigen)

Gefällt mir
21. Juni 2010 um 16:25

Also
ich kann Dich verstehen, sicher hat er überreagiert aber Du darfst euer Kind nicht über seine Kinder stellen bzw. das von ihm erwarten denn er ist Papa von zwei Kindern und seine Kinder sollten ihm genauso wichtig sein wie euer Zwerg.........das spricht für ihn.

Ich kann verstehen das Du wütend und sauer bist, versuche vernünftig mit ihm zu reden.
Aus Deinem Text danach ist rauszulesen das Du erwartest das euer Kind wichtiger ist..............vielleicht verstehe ich Dich da falsch aber wenn das so ist ist das nicht ok.
Der Geburtstag seiner Tochter ist genauso wichtig.

Ich glaube er ist so sauer weil er das Gefühl hat das von ihm verlangt wird Dich und das Baby allem anderen vorzuziehen...........

lg

Gefällt mir
21. Juni 2010 um 16:30
In Antwort auf basma_12497106

Also
ich kann Dich verstehen, sicher hat er überreagiert aber Du darfst euer Kind nicht über seine Kinder stellen bzw. das von ihm erwarten denn er ist Papa von zwei Kindern und seine Kinder sollten ihm genauso wichtig sein wie euer Zwerg.........das spricht für ihn.

Ich kann verstehen das Du wütend und sauer bist, versuche vernünftig mit ihm zu reden.
Aus Deinem Text danach ist rauszulesen das Du erwartest das euer Kind wichtiger ist..............vielleicht verstehe ich Dich da falsch aber wenn das so ist ist das nicht ok.
Der Geburtstag seiner Tochter ist genauso wichtig.

Ich glaube er ist so sauer weil er das Gefühl hat das von ihm verlangt wird Dich und das Baby allem anderen vorzuziehen...........

lg

Seh ich genauso.
Mein Mann hat auch 2 Kinder aus einer früheren Beziehung und wir bekommen unser 2 gemeinsames.
Es ist nicht einfach wenn der Partner noch Kinder aus früheren Beziehungen hat aber auch diese Kinder sind dem Partner wichtig und sollten gemeinsam mit deinem Kind an erster Stelle kommen

Gefällt mir
22. Juni 2010 um 9:08

Hy Mädels,
glaube ihr habt mich falsch verstanden, ich habe nie zu ihm gesagt das ich nicht dabei sein möchte, ich habe nur gemeint das man einer hochschwangeren keine 14 Kinder zumuten kann...und ich bin genauso der Meinung das man seine Kinder alle gleich behandeln sollte und auch alle gleich lieben sollte, also ich stelle mein Kind bestimmt nicht vor seine..
ich war nur sauer weil er einfach wütend gegangen ist ohne mich nochmal zu fragen ob ich dabei sein möchte, finde es einfach nicht ok seine schwangere Frau das ganze Wochenende allein daheim zu lassen..
Aber es ist schon wieder alles ok! Wir konnten das klären, er ist am nächsten Tag zu Mittag dann doch heim gekommen um sich zu entschuldigen, er hatte ein schlechtes Gewissen und wir haben uns wieder versöhnt...es waren dann am Schluss doch 17 Kinder und die Party fand dann doch in einem Keller statt, in dem Haus wo seine Ex Frau wohnt...wir haben sie dann am Abend geholt und 8 der Kinder haben dann bei uns übernachtet, hatte dann zwar trotzdem einiges zu tun aber es war nicht so schlimm wie es mit 17 Kindern gewesen wäre...
Mein Mann und ich verstehen uns jetzt besser den je, er hat sich sogar bedankt das ich ihm dann doch geholfen habe und dabei war, also ich denke manchmal tut so ein Streit der Beziehung ganz gut...

GLG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers