Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bin schwanger und kann mich kaum freuen....

Bin schwanger und kann mich kaum freuen....

18. August 2009 um 21:46

Ich bin nun in der 8. ssw.
Dazu muss ich eben sagen ich bin 21., ungeplant schwanger aber mittlerweile froh darüber...doch schaffe ich es nicht mich richtig zu freuen, schlafe kaum noch und bin oft sehr betrübt, denn ich habe so eine große angst vor einer fehlgeburt oder das ich am 9.9. zum doch gehe und er mir sagt das mein kleines nicht weiter gewachsen ist.
Ich weiss ich sollte mir nicht soviele gedanken machen, aber mein Unterbewusstsein lässt mich nicht los und verscheinlich hoffe ich einfach nur dass es mir besser geht, wenn ich meine Ängste in einer neutralen Umgebung los werde.
Gott, wie sehr ich schon in den letzen Wochen in meiner Umgebung für dieses ungeplante Kind gekämpft habe. Man liest so viel von Fehlgeburten in dieses Foren, dass ich mich frage ob man großes glück haben muss wenn alles gut geht.
Naja vielleicht bin ich auch so melancholisch, weil die Umstände einfach anders sind... einfach schwer.


An dich kleines... nun bist du ein Wunschkind.

Mehr lesen

18. August 2009 um 21:52

Ja
mir geht es aus so, aber vielleicht nicht so stark wie bei dir.
Ich habe auch Angst, dass evtl etwas nicht in Ordnung ist.
gestern habe ich erfahren, dass ich eine Zyste habe. Dies soll allerdings nicht so schlimm sein, soll von alleine weggehen etc.. dennoch mache ich mir gedanken.

Ich denke jeden geht es so, dass man sich Sorgen macht.
Aber dennoch sollte die Freude überwiegen, oder nicht??

Ich freu mich für dich und wünsche dir und dein kleines alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2009 um 21:58
In Antwort auf amita_11851285

Ja
mir geht es aus so, aber vielleicht nicht so stark wie bei dir.
Ich habe auch Angst, dass evtl etwas nicht in Ordnung ist.
gestern habe ich erfahren, dass ich eine Zyste habe. Dies soll allerdings nicht so schlimm sein, soll von alleine weggehen etc.. dennoch mache ich mir gedanken.

Ich denke jeden geht es so, dass man sich Sorgen macht.
Aber dennoch sollte die Freude überwiegen, oder nicht??

Ich freu mich für dich und wünsche dir und dein kleines alles Gute

Vielen Dank
Ja die Freude sollte auch überwiegen
Tut sie ins geheim auch...
Ich wünsche dir und dein kleines auch alles alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2009 um 22:09
In Antwort auf amita_11851285

Ja
mir geht es aus so, aber vielleicht nicht so stark wie bei dir.
Ich habe auch Angst, dass evtl etwas nicht in Ordnung ist.
gestern habe ich erfahren, dass ich eine Zyste habe. Dies soll allerdings nicht so schlimm sein, soll von alleine weggehen etc.. dennoch mache ich mir gedanken.

Ich denke jeden geht es so, dass man sich Sorgen macht.
Aber dennoch sollte die Freude überwiegen, oder nicht??

Ich freu mich für dich und wünsche dir und dein kleines alles Gute

Kenn ich zu gut
Bin jetzt in der 11 SSW (10+3)
Also ich muss dazu sagen, bin jetzt im Juli erst 17 geworden, wohne schon seit langem bei meinem 21 jähren Freund und bin auch ungeplant schwanger geworden! Alle habe mir eingeredet dass das nicht geht und hatte sogar schon einen Termin in der Klinik aber das wollte ich nicht und ich hab wirklich sehr darum gekämft dass die anderen es akzeptieren dass ich es bahalten will, auch bei meinem Freund.
Er wollte dass ich es abtreibe weil er Angst hatte er wäre kein guter Vater und könne dem Kind nichts bieten, aber jetzt freut er sich denk ich sogar mehr als ich, erzählt es allen und ist total happy!

Ich bekomm jetzt irgendwie schon ein bisschen Angst,
Angst ob alles glatt läuft in der SW und ob ich das alles gut hinbekomme

Hab zwar ne gute Mittlere Reife und komm jetzt im September ins 2te Ausbildungsjahr und wäre normalerweise nächstes Jahr im November fertig aber hab trotzdem irgendwo angst bzw es satt mich immer rechtfertigen zu müssen!

Wisst ihr was ich meine?

Wer sagt denn bitte dass eine Mama mit 17 nicht so gut ist wie eine 20 Jährige oder 30 Jährige!

Es gibt junge Mütter die bekommen es besser hin als andere mit 25 oder 30! Vor allem bin ich ja finanziell abgesichert und mein Freund steht voll hinter mir! Hinzu kommt ja noch dass ich ja meine Ausbildung trotzdem fertig mache!

Lg Melly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2009 um 22:34


Ungeplant und jung.
Ich bin gewollt und mehr als 10 jahre später schwanger geworden und war von Anfang an hin und hergerissen zwischen der unglaublichen, eigentlich überwältigenden Freude auf der einen und der unglaublichen Sorge auf der anderen Seite. 'Darf ich mein baby behalten?' 'Schaffe ich das alles?' Diese Fragen kenen ich zu gut.
Ich kann Dich verstehen.
Aber Eure Beziehung wird wachsen und umso mehr Du es vereidigst und durchsetzt und umso mehr Du Dich kümmerst, umso tiefer wird das Gefühl, umso besser die Beziehung, und das schönste daran: umso größer wird die Freude daran. Von ganz alleine. Und das tust Du ja schon.

Entspann Dich zwischenrein, lies nicht allzuviel hier ( ein Forum ist für Sorgen, hier findet man mehr auf einem Platz, als es normal ist!!!), und lass es Dir einfach mal gut gehen. Mach etwas, das Du bisher auch gerne getan hast.

Wünsche alles Gute!

LG Truething mit Littlething inside(24+6)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
SSW Anzeichen Clear blue digital test negativ. Trotzdem Schwanger?!
Von: jakki_12957417
neu
18. August 2009 um 21:57
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper