Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Bin männlich und irgend wie schwanger....

Letzte Nachricht: 4. November 2010 um 19:45
K
kjeld_12446463
04.11.10 um 18:27

guten Abend Mädels, ist ja richtig was los hier! Ich möchte nicht verzweifelt wirken , aber inwieweit durften eure Männer irgend etwas in Bezug auf das Baby mit entscheiden.
Und ich meine tatsächlich selbst eine Entscheidung treffen und nicht nur das Gefühl zu bekommen, mit entscheiden zu dürfen

Mehr lesen

C
cat_12470530
04.11.10 um 18:35

Beim Namen und beim Kinderwagen
haben wir wirklich 50:50 entschieden.

Gefällt mir

K
kjeld_12446463
04.11.10 um 18:38

Nicht gerade aufbauend
aber ehrlich... wieso sind wir so ausgeschlossen bei all dem was auch "UNSER" Baby betrifft

Gefällt mir

P
peta_12323486
04.11.10 um 18:40

Entscheidungen
sollten womöglich immer beide Elternteile gemeinsam treffen gib doch mal ein Beispiel was du genau meinst. Weil ansonsten kann ich dir nur sagen dass du nicht einfach Enzscheidungen treffen kannst, die deiner schwangeren Frau/Freundin gegen den Strich gehn

LG Manon mit Joon (27 Mon.) & Krümel (19 Ssw)

Gefällt mir

Anzeige
C
cat_12470530
04.11.10 um 18:44
In Antwort auf kjeld_12446463

Nicht gerade aufbauend
aber ehrlich... wieso sind wir so ausgeschlossen bei all dem was auch "UNSER" Baby betrifft

Ich glaube nicht, dass irgendeine Frau...
...den Vater bewusst ausschließen möchte. Für mich zeigt sich darin eher ein "Grundproblem", was du spätestens erkennen wirst, wenn euer Krümel/eure Krümeline da ist:

Mama weiß am betsen, was für das Kind gut ist!

Wenn ich überlege, wie viele Ratschläge und Anweisungen ich für meinen Mann hatte, wenn er irgendetwas mit unserer Maus gemacht hat. Ich hatte ständig das Gefühl, ihn korrigieren zu müssen.
Eigentlich total bescheuert, schließlich ist es ja auch SEIN Kind, und außerdem sterben die Mäuse ja nicht davon, wenn Papa etwas anders macht...Tja, aber es lange gedauert, bis ich mich zusammenreißen konnte.

Gefällt mir

K
kjeld_12446463
04.11.10 um 18:44

Seelenstrip ok
meine Freundin hat mir gestern mitgeteilt das sie schwanger ist, ich war ziemlich überrascht, denn angeblich nimmt sie die Pille und von Baby war nie die Rede.
Na gut, denke ich, will ja nicht dein der voll Arsch sein und frage vorsichtig, wie das passieren konnte-da geht sie hoch wie eine Bestie und sagt gleich: du kannst eh nichts entscheiden-es ist meins!
Tja seitdem ist sie abgetaucht, kein Plan, ich frage mich jetzt, ist das normal, ist das der Schwangerschaftsschock oder was geht eigentlich ab?

Gefällt mir

A
an0N_1189248199z
04.11.10 um 18:46


mein freund will gar nicht mitentscheiden
bzw. den namen schon aber so alles andere meint er da wüsste ich mehr drüber als er ob es gut ist oder nicht solange es nicht zu teuer ist und ich ihm erkläre warum das soviel kosten muss ist er einverstanden
also einfach mal die meinung äußern und schlauer wirken als sie vielleicht wirkts ja bei ihr

Gefällt mir

Anzeige
K
kjeld_12446463
04.11.10 um 18:49


Name, Matratze -öhm, können, müssten wir nicht auch zusammen entscheiden, ob wir dieses Baby wollen?
Oder ist das auch nur eure Entscheidung?

Gefällt mir

K
kjeld_12446463
04.11.10 um 18:56

Vertrauen
ich bin seit bald einem Jahr mit ihr zusammen, wir haben uns nach drei vier Monaten für die Pille entschieden, und ich vertraue meiner Freundin eigentlich, wenn sie plötzlich entscheidet, jetzt nehme ich die Pille nicht mehr, mir aber nichts davon sagt, soll ich mir den Schwanz in Knoten machen?
Euer ernst?

Gefällt mir

Anzeige
K
kjeld_12446463
04.11.10 um 19:01

freuen?
ok, jetzt mal bitte ganz realistisch ohne grosse Hormone.
Ich kenne sie seit einem Jahr.
Sie ist 19 ich bin 22.
Sie hat auch nichts von Antibiotikum oder Durchfall gesagt.
Sie ruft mich in der Kaserne an und sagt ich bin schwanger.
Ich bin perplex.
Sage aber wir verhüten doch. Pille. Also wie kann das denn passieren.
Ich bin in der Ausbildung zum Fallschirmjäger.
Ein KInd.
Jetzt.
Mit ihr.
Hallo.
Ich habe sie nicht mal gefragt ob wir heiraten wollen.
Aber ein Kind wollen wir.
Ich weiß nicht, aber das ist doch verkehrte Welt.

Gefällt mir

I
irinie_12920190
04.11.10 um 19:04

Sorry,
in der Hinsicht, ist es allein ihre Entscheidung, ob sie das Baby bekommt oder nicht...ist ja schliesslich ihr Bauch. Ihr könnt gemeinsam entscheiden, ob ihr zusammen bleiben wollt. Aber sobald Du Deinen Lümmel ohne Tüte verwendest, tja, was soll ich sagen...Du wirst auf keiner Pillenpackung eine 100% Verhütungsgarantie finden

Ansonsten haben wir uns gemeinsam für ein Baby entschieden und entscheiden auch alles weitere zusammen (welche Untersuchungen etc). Alles andere fände ich auch irgendwie nicht so dolle. Das bezieht sich aber nur auf unsere Beziehung

alles Gute,utili

Gefällt mir

Anzeige
K
kjeld_12446463
04.11.10 um 19:04

Krass
aber es ist das gemeinsame Kind. Ich habe in sofern mit verhütet das es Thema war. Und wir uns für die Pille entschieden haben, nach einem Aids Test.
Ich werde zum Vater gemacht auch wenn ich nicht will?
Was geht in euch vor wenn ihr das entscheidet

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
brenna_12239899
04.11.10 um 19:08


Es gibt viele Gründe warum die Pille nicht wirken kann und 100% sicher ist sie eben NICHT!
Ich denke es ist im Moment auch eher irrelevant wie es passiert ist, denn es ist jetzt nun mal so...

Vielleicht versuchst du einfach noch mal sie anzurufen und in Ruhe mit ihr zu reden?

Das ganze jetzt hier auszudisskutieren wird dir eh nicht viel nützen
Ihr Beide müsst da jetzt mit klar kommen und ich denke deine Freundin ist auch ganz schön überfordert mit der Nachricht schwanger zu sein... Ich kenn da was von

Gefällt mir

Anzeige
I
irinie_12920190
04.11.10 um 19:10
In Antwort auf kjeld_12446463

freuen?
ok, jetzt mal bitte ganz realistisch ohne grosse Hormone.
Ich kenne sie seit einem Jahr.
Sie ist 19 ich bin 22.
Sie hat auch nichts von Antibiotikum oder Durchfall gesagt.
Sie ruft mich in der Kaserne an und sagt ich bin schwanger.
Ich bin perplex.
Sage aber wir verhüten doch. Pille. Also wie kann das denn passieren.
Ich bin in der Ausbildung zum Fallschirmjäger.
Ein KInd.
Jetzt.
Mit ihr.
Hallo.
Ich habe sie nicht mal gefragt ob wir heiraten wollen.
Aber ein Kind wollen wir.
Ich weiß nicht, aber das ist doch verkehrte Welt.

Tust mir ja schon leid...
aber: so ist das Leben. Unplanbar und manchmal hauts Dir von hinten eine rein...also, erstmal runterkommen und in Ruhe miteinander reden. Was anderes bleibt Dir gar nicht übrig.

Gefällt mir

K
kjeld_12446463
04.11.10 um 19:10

Also Trennung vorprogrammiert
wenn sie sich einfach für das Kind entscheidet und ich dabei nur der scheiß idiot war ist die Trennung doch vorprogrammiert- wie soll ich ihr das klar machen?

Gefällt mir

Anzeige
K
kjeld_12446463
04.11.10 um 19:15

Ich weiß doch nicht mal
ob sie die Frau ist mit der ich für immer zusammen sein will. Ich sehe sie nur am Wochenende. Ich krieg ne Krise. Ihr versteht das nicht, aber ich habe auch ein Recht auf mein Leben. Ich habe kein Bock ein Kind zu bekommen das ich nie sehe weil ich am arsch der Welt aus irgend welchen Flugzeugen falle weil das mein scheiß job ist

Gefällt mir

K
kjeld_12446463
04.11.10 um 19:18

Hey
ich will sie auf keinen Fall zur Abtreibung drängen. Ich bin kein ... ok. Ich will nur wissen wieso die ganze scheiße jetzt passiert. Ich kann jetzt nicht Vater werden. Die Beziehung lief schon ne ganze Weile schlecht ok. Und jetzt, Baby als Druckmittel?

Gefällt mir

Anzeige
T
themis_12886099
04.11.10 um 19:20

Muss auch mal kurz meinen Senf dazugeben
also ich bin weiblich und derzeit auch schwanger. Aber ich teile die Meinung nicht ganz., das wenn man sich zu zweit für eine Verhütungsmethode der Pille entscheidet, dann aus Sicherheit noch Kondome dazu nimmt. Das ist doch wohl auch Vertrauenssache oder?
Ich fände es nicht so toll, wenn ich sage ich nehme die Pille und mein Freund jedes mal noch nen Gummi überzieht aus Angst, ich könnte ihm quasi ein Kind unter jubeln.

Ich kann schon nachvollziehen wie man sie dann als Mann überrumpelt fühlt wenn der Anruf kommt "Bin schwanger". Wäre wohl auch meine erste Frage gewesen, weil man wahrscheinlich einfach gar nicht zu dem Zeitpunkt mit so einer Nachricht gerechnet hätte.

Klar ist es unser Bauch, aber wer kann was dafür, das Mutternatur uns für eine Schwangerschaft geschaffen hat und nicht die Männer? Ist ja nicht so, als gäbe es eine Wahl, wer schwanger wird.

Wäre wohl besser gewesen, das ganze in einem persönlichem Gespräch zu klären. Nur weil ihr nicht verheiratet seit, ist das doch kein Argument dagegen. Gibt euch beiden erst mal Zeit die Nachricht sacken zu lassen. Außerdem stehen ja auch Beratungsstellen zur Verfügung!

Ich verstehe auch eure Meinungen Mädels, aber manchmal muß Frau sich auch in die andere Seite hinein versetzten und umgekehrt

Also alles Gute für dich und deine Freundin und an den Rest einen schönen Abend

Gefällt mir

K
kjeld_12446463
04.11.10 um 19:23

Mädels,
fahrt mal nen Gang runter.
Ich will nichts und niemanden töten, das klingt ja schrecklich, wieso müsst ihr Frauen immer so theatralisch werden?
Sie weint sich die Augen aus, ich glaube nicht, sie hat gleich meine Mom angerufen und verbreitet, ich würde kein Unterhalt zahlen wollen.
Was geht denn, ich hab noch nicht mal über Unterhalt nachgedacht ok.
Meine Mutter hat mir die Hölle heiß gemacht. Und jetzt flippt ihr auch aus.
Ich liebe sie einfach nicht genug. Punkt. Ich kann mir nicht vorstellen mit ihr eine Familie zu haben. Und das habe ich nicht verheimlicht.

Gefällt mir

Anzeige
K
kjeld_12446463
04.11.10 um 19:31

Man,
ich kann einfach nicht Vater werden. Ich bin kein Vater. Kein Plan, wie ich das erklären kann. Es beginnt mit dem Gefühl. Ich fühle rein gar nichts, wenn ich Babys sehe, ich finde sie weder süß noch winzig, noch sonst irgend wie. Ich bin auch kein vorbildlicher Typ, ich mache selber noch genügend unsinn, habe mich verpflichtet beim Bund. Ich habe Hobbys die sind zum gruseln, ich rauche und auch gern mal ein bisschen Weed, ich hänge mit meinen Jungs ab, zocke an der Ps3 und ersticke teilweise an alten Pizzakartons-was soll mein Kind von mir halten.

Gefällt mir

K
kjeld_12446463
04.11.10 um 19:36

Klasse
ja wenn man es so nüchtern betrachtet, dann trenne ich mich und hab in neun Monaten irgend wo nen Kind sitzen. Das sie dann mit irgend nem anderen groß zieht. Ja, klar, ich zahle. Das ist nicht das Ding. Aber ich weiß nicht wie ich mich kümmern soll.

Gefällt mir

Anzeige
K
kjeld_12446463
04.11.10 um 19:45

Ja geile Aussichten
ich kann also jetzt ein Kind bekommen, mit einer, von einer Frau die mich verarscht hat-echt, loyal sieht anders aus. Gut da kann das Kind nichts dafür und ja Lisa, ich kann die Pizzakartons ja noch weg hauen!
Aber ich fühle mich wie ein Haufen scheiße!

Gefällt mir

Anzeige