Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bin ich zu alt für ein Kind?

Bin ich zu alt für ein Kind?

6. August 2012 um 19:56 Letzte Antwort: 6. August 2012 um 22:17

Hallo alle zusammen, ich werde im September 41 Jahre alt. Das Thema Kinder hab ich leider immer vor mir hergeschoben "hab ja noch Zeit". Mittlerweile höre ich meine innere Uhr ticken. Meine Schwester hat im Mai mit 42 ihr 3. Kind bekommen. Sie meinte, dass sie mir davon abraten würde, jetzt in dem Alter damit anzufangen. Ich glaube, wäre meine Schwester an der Stelle, würde ich ihr eher positiv zusprechen. Für ihren Körper wäre die 3. Schwangerschaft ja nichts neues gewesen, der Körper würde das ja schon kennen. Natürlich hätte ich Angst, ob auch alles gut geht. Auch habe ich Existenzängste, ob man sich ein Kind überhaupt leisten kann. Dann ertappe ich mich auch dabei, zu denken, dass später dann mal niemand da ist, der zu Besuch kommt. Also, sozusagen, man ist alleine. Das hört sich sehr nach Ängsten bei mir an. Vielleicht kann mir ja jemand helfen und mir meine Fragen beantworten.
Danke schon mal und einen schönen Abend
Lavendel1917

Mehr lesen

6. August 2012 um 20:07

Ich Finde
41 jahre nicht zu alt und was deine schwester meinte das es körperlich anstrengender ist bei dir und bei ihr nicht,weil ihr körper das schon kennt dem kann ich auch nicht zustimmen ich glaube es ist immer anstrengender um so älter man ist ich bin 37j und bekomme nicht mein erstes kind und ich empfinde es als anstrengender als bei meinem ersten kind mit 23j du bist allerdings schon als risiko schwangere vom arzt eingestuft zu deinen anderen ängsten kann ich nichts sagen aber wenn du dir vom herzen noch ein kind wünscht dann jetzt weil später finde ich dann schon alt

Gefällt mir
6. August 2012 um 21:09

Nein es ist nicht zuspät
Meine mutter bekam auch so spät ihr 3tes Kind & Sie würde es empfiehlen!


Es hat Sie auch viel jünger und fitter gemacht.
Sie ist nun viel aktiver, Lebensbewusster, erfahrener und fühlt sich auch super.

Die Meinung deiner Schwester ist ja eine subjektive Ansicht. Für dich kann eine Spätschwangerschaft wunderschön sein.

Gefällt mir
6. August 2012 um 21:10


Also ich hab jetzt die ganzen kommentare usw nicht gelesen aber nach 5 jahren wenn du es bereust das du keins gemacht hast ist es zu spät
Lg

Gefällt mir
6. August 2012 um 21:23

Wieso
Wo besteht der Unterschied? In der Erfahrung mit Kindern?
Man ist mit 23 & dem ersten Kind genauso unsicher wie mit 41j.

Und auch wenn man bereits Kinder hat kann die 3te Ss leichter sein als die davor oder eben das Kind einfacher als die davor.

Gefällt mir
6. August 2012 um 22:17

Tue was dein Herz dir sagt....
....ich kann dir nur gern etwas auf den Weg mitgeben.
Ich habe in meiner Krankenschwesterausbildung auch im Kreissahl gearbeitet, dort waren viele junge Mamis und auch mittleren Alters.

Aber ich hatte eine 42 jährige Frau im Kreissahl. An sie und ihren Mann erinnere ich mich gut.
Die beiden waren echt ein Traum. Die Frau sagte, dass sie jetzt viel entspannter ist als sie das vielleicht mit Mitte zwanzig oder dreißig gewesen wäre!
Sie hat die Geburt wunderbar gemeistert und hatte wirklich eine schöne Geburt und ein gesundes Kind zur Welt gebracht.

Natürlich ist eine Schwangerschaft ab einem gewissen alter mit mehr Risiko behaftet aber heute werden die Menschen älter und die Medizin ist weiter.
Das ist deutlich anders als noch vor einigen Jahren.

Entscheide ganz in ruhe für dich.

Ich wünsche dir alles gute!

Gefällt mir