Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bin ich schwanger

Bin ich schwanger

28. Dezember 2018 um 2:36 Letzte Antwort: 4. Januar 2019 um 21:38

Hallo, ich bin seit 9 Tagen Überfällig mein Zyklus war bist jetzt immer regelmäßig also halt alle 28 Tage. Meine Brüste öfters an zu jucken ich habe auch das Gefühl das alle meine BH’s auf einmal zu klein geworden sind, ich habe seit mehreren Tagen ein stechen im der Nähe vom Bauchnabel erst war es nur dort wo die Eierstöcke sind aber ein stärkeres unangenehmes ziehen & ich Verhüte schon seit ungefähr 4-5 Monaten nicht mehr aus allergischen Reaktionen auf die Pille.



Sind es Schwangerschaft Anzeichen & was soll ich jetzt machen??? ich habe Angst da ich erst 16 bin!!!! 

Würde mich auf eine Antwort freuen
danke schon im Voraus 

Mehr lesen

28. Dezember 2018 um 8:03

Hallo,

ich muss jetzt mal ganz doof fragen: Verhütest du mit 16 Jahren überhaupt nicht???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2018 um 3:32
In Antwort auf samjo2003

Hallo,

ich muss jetzt mal ganz doof fragen: Verhütest du mit 16 Jahren überhaupt nicht???

Naja in dem Moment haben wir nicht nachgedacht was auch echt dumm war, bereue es im Endeffekt! Aber wenn es so ist dann ist es so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2018 um 16:50

Er war positiv & ich habe gesagt das ich ganz sicher nicht abtreiben werde 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2018 um 17:15

Wenn der Test positiv ist, dann bist du wohl schwanger! Bist du mit dem Vater zumindest fest zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2018 um 18:39
In Antwort auf unknownuserin

Wenn der Test positiv ist, dann bist du wohl schwanger! Bist du mit dem Vater zumindest fest zusammen?

Ja mit den Vatee bin ich seit 1 Jahr fest in einer Beziehung 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 0:05

Habe heute schon mit meiner Mutter geredet war gerade nicht so besonders außer mal wieder nur Streit 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 2:52

lunaviolett, du könntest ruhig etwas freundlicher sein...

Immerhin übernimmt sie Verantwortung und steht zu ihrem Kind, auch wenn der Zeitpunkt ungünstig ist. Davon können sich so einige Mädchen und auch erwachsene Frauen eine gewaltige Scheibe abschneiden. Und ich finde dafür hat sie tiefen Respekt verdient.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 13:32
In Antwort auf user5143

Hallo, ich bin seit 9 Tagen Überfällig mein Zyklus war bist jetzt immer regelmäßig also halt alle 28 Tage. Meine Brüste öfters an zu jucken ich habe auch das Gefühl das alle meine BH’s auf einmal zu klein geworden sind, ich habe seit mehreren Tagen ein stechen im der Nähe vom Bauchnabel erst war es nur dort wo die Eierstöcke sind aber ein stärkeres unangenehmes ziehen & ich Verhüte schon seit ungefähr 4-5 Monaten nicht mehr aus allergischen Reaktionen auf die Pille.



Sind es Schwangerschaft Anzeichen & was soll ich jetzt machen??? ich habe Angst da ich erst 16 bin!!!! 

Würde mich auf eine Antwort freuen
danke schon im Voraus 

Ich versteh das nicht ganz von wegen "allergische Reaktion" auf die Pille. Hast du mal nach ner Alternative gefragt? Weil faktisch sind das Hormone, wie du sie auch im normalen Zyklus hast. Darauf reagiert man nicht allergisch. Es kann daher höchstens an einem anderen Bestandteil gelegen haben und da gibts garantiert alternativen! Man hätte sich nur kümmern müssen!

Naja, Standpauke sollen dir deine Eltern geben... Nun ist es eh zu spät wie es scheint... Ich hoffe, das du dein Leben trotzdem in den Griff bekommst, im Moment scheint es nicht der Fall... Mehr werd ich dazu nicht mehr sagen...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 15:49

Aber mehr Unterstützung von einer Mutter!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 15:53
In Antwort auf bblubb456

lunaviolett, du könntest ruhig etwas freundlicher sein...

Immerhin übernimmt sie Verantwortung und steht zu ihrem Kind, auch wenn der Zeitpunkt ungünstig ist. Davon können sich so einige Mädchen und auch erwachsene Frauen eine gewaltige Scheibe abschneiden. Und ich finde dafür hat sie tiefen Respekt verdient.

Natürlich stehe ich zu meinem Kind das ist genauso ein Mensch wie wir alle. Auch wenn der Zeitpunkt nicht passt kann man das alles noch nach holen immerhin habe ich einen Abschluss ab Juni & danach sofort in Mutterschutz Ausbildung, Abitur ect. Kann man dann auch noch machen. Ich werde es durchziehen wer Geschlechtsverkehr haben kann ohne zu verhüten muss mit den klar kommen was am Ende passiert🤷🏻‍♀️ 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 15:54

Hätte man dir Erziehung beigebracht würdest du keine fremden leute so respektlos behandeln!!! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 15:58
In Antwort auf unknownuserin

Ich versteh das nicht ganz von wegen "allergische Reaktion" auf die Pille. Hast du mal nach ner Alternative gefragt? Weil faktisch sind das Hormone, wie du sie auch im normalen Zyklus hast. Darauf reagiert man nicht allergisch. Es kann daher höchstens an einem anderen Bestandteil gelegen haben und da gibts garantiert alternativen! Man hätte sich nur kümmern müssen!

Naja, Standpauke sollen dir deine Eltern geben... Nun ist es eh zu spät wie es scheint... Ich hoffe, das du dein Leben trotzdem in den Griff bekommst, im Moment scheint es nicht der Fall... Mehr werd ich dazu nicht mehr sagen...

Jedes ungeborenen Kind hat ein Leben verdient!! & eine Standpauke ist bei sowas komplett falsch aber wenn man keine Ahnung hat sollte man nicht kommentieren. Nur neben bei ich muss am besten wissen was mir der Arzt gesagt hat zum Thema Pille & ich weiß immer noch zum Glück am besten was mir gut tut & was nicht! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 16:30
In Antwort auf user5143

Hätte man dir Erziehung beigebracht würdest du keine fremden leute so respektlos behandeln!!! 

Sie ist nicht respektlos. Sie ist ehrlich und direkt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 17:05
In Antwort auf flor19942

Sie ist nicht respektlos. Sie ist ehrlich und direkt.

Sowas ist in meinen augen respektlos!! 
Eltern müssen nicht in einer Erziehung streng sein, vor allem wohne ich ja nicht mehr daheim 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 17:09
In Antwort auf flor19942

Sie ist nicht respektlos. Sie ist ehrlich und direkt.

SOWAS ist in meinen Augen einfach Respektlos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 17:48
In Antwort auf user5143

SOWAS ist in meinen Augen einfach Respektlos

Krieg dein Leben in den Griff! Und lern dich selbst zu reflektieren.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 20:06

Naja hätte man dich abgetrieben wärst du jetzt auch nicht da außerdem ist es meine Entscheidung brauche meine Mutter nicht dafür Hauptsache ich habe meinen Vater hinter mir & meine WG😇

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 20:07

Tja irgendwann wird es immer kommen & wer mich runter macht hat es nicht anders verdient freche Sprüche gedrückt zu bekommen daran sieht man du kannst austeilen aber reagierst empfindlich wenn man ein Spruch gedrückt bekommt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 20:09

Tja der Grund warum ich nicht zuhause wohne juckt dich ja nicht nh & es wäre besser wenn man sich aus meinem Leben raushält wenn man keine Ahnung hat! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 21:17

Wenn su ein Kind großziehen möchtest, musst du bitte ganz, ganz schnell erwachsen werden. Schwangerwerden ist nicht schwer, dass hast du ja jetzt bemerkt... aber ein Kind großziehen ist eine große Verantwortung und teuer! Hast du daran vorher mal gedacht? Du kannst glaube ich nich nicht einmal Verantwortung für dich selbst tragen, wie willst du das schaffen?

Wie bezahlst du das? Geld sollte nicht das Hauptthema sein, aber es ist nun mal essenziell! Eine "heile" Familie scheint es im Hintergrund nicht zu geben, darauf würdw ich nicht bauen. Kannst du dir das Kind selbst leisten? 

Es ist deine Entscheidung und dein Leben und es wird auch DEIN Fehler sein, egal wie du dich entscheidest... Ich bin gegen Abtreibung, aber ich sehe für dich (und auch für dein Kind) keine gute Zukunft... Zumindest nicht, solange du nicht spätestens jetzt Verantwortung übernimmst und dein Leben regelst! Ich drücke dir die Daumen, dass der Vater dich nicht im Stich lässt... Aber so verantwortungsbewusst scheint der auch nicht zu sein...



 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 22:34
In Antwort auf unknownuserin

Wenn su ein Kind großziehen möchtest, musst du bitte ganz, ganz schnell erwachsen werden. Schwangerwerden ist nicht schwer, dass hast du ja jetzt bemerkt... aber ein Kind großziehen ist eine große Verantwortung und teuer! Hast du daran vorher mal gedacht? Du kannst glaube ich nich nicht einmal Verantwortung für dich selbst tragen, wie willst du das schaffen?

Wie bezahlst du das? Geld sollte nicht das Hauptthema sein, aber es ist nun mal essenziell! Eine "heile" Familie scheint es im Hintergrund nicht zu geben, darauf würdw ich nicht bauen. Kannst du dir das Kind selbst leisten? 

Es ist deine Entscheidung und dein Leben und es wird auch DEIN Fehler sein, egal wie du dich entscheidest... Ich bin gegen Abtreibung, aber ich sehe für dich (und auch für dein Kind) keine gute Zukunft... Zumindest nicht, solange du nicht spätestens jetzt Verantwortung übernimmst und dein Leben regelst! Ich drücke dir die Daumen, dass der Vater dich nicht im Stich lässt... Aber so verantwortungsbewusst scheint der auch nicht zu sein...



 

Ich könnte niemals Abtreiben wie gesagt ist halt auch ein Mensch so wie wir alle, stell dir vor man hätte uns abgetrieben wäre wir evtl. auch nicht da & das ist ein komischer Gedanke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 22:44
In Antwort auf user5143

Ich könnte niemals Abtreiben wie gesagt ist halt auch ein Mensch so wie wir alle, stell dir vor man hätte uns abgetrieben wäre wir evtl. auch nicht da & das ist ein komischer Gedanke

Bin ich auch nicht für, aber es war ein Fehler, dass du es überhaupt soweit kommen lassen hast. Verantwortungsbewusst ist definitiv was anderes! Den Vorwurf musst du dir gefallen lassen!

Also pack dein Leben an und ändere es! Sei ein Vorbild und krieg dein Leben auf die Reihe!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 22:52

Ein paar Kommentare hier sind leider völlig unangebracht und möglicherweise auch strafrechtlich bedenklich...

Für alle die es nicht wissen: Abtreibung ist nicht "legal", sondern sie wird lediglich unter gewissen Bedingungen nicht strafrechtlich verfolgt. Das ungeborene Kind wird vom Bundesverfassungsgericht bereits als Mensch gesehen. Dass eine Abtreibung straffrei ist liegt daran, weil hier das Recht des ungeborenen Kindes in Konflikt mit dem Recht der Frau auf ihren Körper steht und diese beiden Rechte nicht gegen einander abgewogen werden können. Gleichzeitig ist jedoch jede Nötigung zu einer Abtreibung strafbar.

Einer werdenden Mutter an den Kopf zu werfen, sie könne sich ihr Kind nicht leisten oder es wäre "verantwortungslos" das Kind zur Welt zu bringen richtet sich gegen die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, das eben gerade nicht wollte, dass Abtreibung zu einer normalen gesellschaftlichen Option wird, so wie man z.B. die Farbe eines Autos beim Kaufen auswählen kann.

Dazu kommt, dass der Druck, der durch solche Kommentare (leider oft auch durch Eltern, Verwandtschaft und Freunde) auf die werdende Mutter ausgeübt wird, zu einer Fehlgeburt führen kann. Allein deshalb sollte sich hier jeder selbst klare Grenzen setzen. Und wenn einzelne nicht dazu in der Lage sind, dann sollten diese Aufgabe die Moderatoren hier übernehmen.

Vielleicht mag die Threaderstellerin manchen hier naiv und verantwortungslos vorkommen. Aber es gibt auch sehr viele "erwachsene" Frauen, die noch viel verantwortungsloser mit ihrer Sexualität umgehen und eben gerade nicht bereit sind, Verantwortung für ihr Handlen zu übernehmen. Bitte bedenkt das auch wenn ihr hier schreibt...

Zum Schluss noch etwas zur finanziellen Seite: In kaum einem anderen Land der Welt hat es eine werdende Mutter so gut wie in Deutschland. Selbst erwachsene Frauen die mit ihrem Mann ihren eigenen Lebensunterhalt verdienen haben es in den meisten Ländern dieser Welt schlechter als ein minderjähriges Mädchen in Deutschland, das ein Kind bekommt. Bitte bedenkt das auch bevor ihr vorwurfsvolle Kommentare schreibt... außerdem ist Karriere und Reichtum nicht für alle Menschen der Lebensinhalt.
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 22:56
In Antwort auf unknownuserin

Bin ich auch nicht für, aber es war ein Fehler, dass du es überhaupt soweit kommen lassen hast. Verantwortungsbewusst ist definitiv was anderes! Den Vorwurf musst du dir gefallen lassen!

Also pack dein Leben an und ändere es! Sei ein Vorbild und krieg dein Leben auf die Reihe!

unknownuserin, du kennst ihre Lebensumstände und Hintergründe gar nicht und ich würde mich hüten, so leichtfertig über einen Menschen zu urteilen.

In meinen Augen ist sie bereits ein Vorbild, indem sie so bedingungslos hinter ihrem Kind steht und bereit ist, die Konsequenzen für ihr Handeln zu tragen.

Und nur am Rande, da gerade Weihnachten war: Historischund übersetzungstechnisch gesehen war Maria bei der Geburt Jesu keine "Jungfrau", sondern eine "junge Frau". Das bedeutet sie war bei der Geburt gerade mal um die 14 Jahre alt.

Vieleicht wär es an der Stelle auch gut, sich mal ein bisschen Gedanken über die Kinderfeindlichkeit unserer Gesellschaft zu machen, über den "Alterspilz" (demographischen Wandel) usw...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2018 um 23:03
In Antwort auf bblubb456

unknownuserin, du kennst ihre Lebensumstände und Hintergründe gar nicht und ich würde mich hüten, so leichtfertig über einen Menschen zu urteilen.

In meinen Augen ist sie bereits ein Vorbild, indem sie so bedingungslos hinter ihrem Kind steht und bereit ist, die Konsequenzen für ihr Handeln zu tragen.

Und nur am Rande, da gerade Weihnachten war: Historischund übersetzungstechnisch gesehen war Maria bei der Geburt Jesu keine "Jungfrau", sondern eine "junge Frau". Das bedeutet sie war bei der Geburt gerade mal um die 14 Jahre alt.

Vieleicht wär es an der Stelle auch gut, sich mal ein bisschen Gedanken über die Kinderfeindlichkeit unserer Gesellschaft zu machen, über den "Alterspilz" (demographischen Wandel) usw...

🤦‍♀️ mehr sag ich dazu nicht...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2018 um 7:49

Für eine 16-Jährige nimmst du die Schwangerschaft erstaunlich gelassen. 

Da schleichen sich bei mir direkt 2 Gedanken ein:
- war das Risiko der Schwangerschaft bewusst in Kauf genommen? Vielleicht war sie sogar beabsichtigt?
- gerade junge Leute aus schwierigen/zerrütteten Elternhäusern wünschen sich oftmals ganz früh eine eigene Familie. Um letztendlich zu lieben und geliebt zu werden und doch noch ein normales Leben zu haben (Was so natürlich nicht klappt).

Würde mich nicht wundern, wenn das zumindest einen gewissen Einfluss dabei spielt. 

Ich kann mir auch überhaupt nicht vorstellen, dass der Frauenarzt zum Absetzen der Pille rät, ohne eine alternative Form der Verhütung anzusprechen oder anzubieten. Und ich muss den anderen Recht geben: das, was ihr gemacht habt, war absolut unverantwortlich. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2018 um 10:29
In Antwort auf orchideenblatt

Für eine 16-Jährige nimmst du die Schwangerschaft erstaunlich gelassen. 

Da schleichen sich bei mir direkt 2 Gedanken ein:
- war das Risiko der Schwangerschaft bewusst in Kauf genommen? Vielleicht war sie sogar beabsichtigt?
- gerade junge Leute aus schwierigen/zerrütteten Elternhäusern wünschen sich oftmals ganz früh eine eigene Familie. Um letztendlich zu lieben und geliebt zu werden und doch noch ein normales Leben zu haben (Was so natürlich nicht klappt).

Würde mich nicht wundern, wenn das zumindest einen gewissen Einfluss dabei spielt. 

Ich kann mir auch überhaupt nicht vorstellen, dass der Frauenarzt zum Absetzen der Pille rät, ohne eine alternative Form der Verhütung anzusprechen oder anzubieten. Und ich muss den anderen Recht geben: das, was ihr gemacht habt, war absolut unverantwortlich. 

Vlt war es unverantwortlich aber ich stehe dazu das ich Mist gebaut habe. & das mit dem Frauenarzt, die haben mir gesagt das ich diese Pille erstmal absetzen sollte & mit dem Kondom Verhüten sollte, da für meine Mutter keun Spirale oder sonst so ein scheiß in frage kam weil sowas dir Gebärmutter kaputt machen könnte!! & ganz sicher war es nicht gewollt. Naja abgesehen davon ist es genauso unverantwortlich mir solche Texte an den Kopf zu werfen das ich mein Kind nicht großziehen könnte weil ich kein Geld verdiene oder sonst was 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2018 um 10:34
In Antwort auf user5143

Vlt war es unverantwortlich aber ich stehe dazu das ich Mist gebaut habe. & das mit dem Frauenarzt, die haben mir gesagt das ich diese Pille erstmal absetzen sollte & mit dem Kondom Verhüten sollte, da für meine Mutter keun Spirale oder sonst so ein scheiß in frage kam weil sowas dir Gebärmutter kaputt machen könnte!! & ganz sicher war es nicht gewollt. Naja abgesehen davon ist es genauso unverantwortlich mir solche Texte an den Kopf zu werfen das ich mein Kind nicht großziehen könnte weil ich kein Geld verdiene oder sonst was 

Was erwartest du denn? Das wir dir gratulieren? Ich mach mir eher Sorgen um dich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2018 um 11:25
In Antwort auf unknownuserin

Was erwartest du denn? Das wir dir gratulieren? Ich mach mir eher Sorgen um dich...

Ja ne aber mir so Stress zubereiten ist auch nicht gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2018 um 12:17
In Antwort auf user5143

Ja ne aber mir so Stress zubereiten ist auch nicht gut

Den hast du dir selbst bereitet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2018 um 16:03
In Antwort auf unknownuserin

Den hast du dir selbst bereitet...

Naja habe nicht gesagt das solche Leute ein Kommentar drunter schreiben sollen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 11:27

Nein 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 15:59

Ich denke mal ihr habt keine Ahnung davon & natürlich ist diese Situation nicht so leicht für mich aber wenn man keine Ahnung hat sollte man nicht einfach etwas sagen aber Kinder erziehen kann ich denn ich habe kleine Cousinen & einen kleinen Bruder denn ich seit Geburt an mit meiner Mutter zusammen aufgezogen habe 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 16:00

& was ist daran so schlimm?? Hauptsache man hat im Endeffekt eine Zukunft mit dem Kind & dabei wir mich mein Vater auf jedenfall unterstützen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 16:01

Mehr als du denkst aber wenn man mich nicht kennt dann ist es ja egal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 16:10

Nutzt nicht immer was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 16:11
In Antwort auf user5143

Ich denke mal ihr habt keine Ahnung davon & natürlich ist diese Situation nicht so leicht für mich aber wenn man keine Ahnung hat sollte man nicht einfach etwas sagen aber Kinder erziehen kann ich denn ich habe kleine Cousinen & einen kleinen Bruder denn ich seit Geburt an mit meiner Mutter zusammen aufgezogen habe 

Fremde kinder sind nie gleich wie eigene.reden wir in 4 jahren wieder.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 16:39

Es ist schon traurig, dass manche Menschen an Neujahr nichts besseres zu tun haben als einer werdenden Mutter Vorwürfe zu machen.

@bienenstich28: Warum machst du nicht einfach deinen eigenen Faden auf? Dort kannst du dann dein Recht auf eigene Meinung ausleben so viel du willst. Und ich bin mir sicher du findest auch die eine oder andere Gleichgesinnte, mit der du dich dort austauschen kannst.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 17:48

Wenn man die Beiträge hier liest, könnte man glauben, das es hier viele Leute gibt, die als Teenager nie nachlässig waren, oder vergessen haben, das sie selbst mal Teenager waren.
Ich finde die Entscheidung das Kind zu bekommen und auch ihre sonstige Einstellung verdient hohen Respekt! Ich wünsche ihr alles Gute für die Schwangerschaft und alle nötige Unterstützung als junge Mutter!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 17:54

Ein Kind mehr,für das der Steuerzahler aufkommen muss.yeah
Und dein vergleich,kleine kinder vs eigene kinder ist so.wie wenn jemand eine katze hat und dann glaubt tigerdompteur zu sein.
aber hey,mich gehts zum glück nix an
viel freude und geduld,schreibe dann in ein paar jahren,wer recht hatte,du oder ich mit unseren aussagen.
wer noch keine eigenen kinder hat,der weiss NULL was auf ihn zukommt.aber das muss so sein,denn sonst wären wir längst ausgestorben.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 17:54

Kleine fremde kinder vs kleine eigene kinder meinte ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 20:28
In Antwort auf prismalicht

Fremde kinder sind nie gleich wie eigene.reden wir in 4 jahren wieder.

Trd weiß ich wie man erzieht & außerdem habe ich Freunde & Familie so ist es ja nicht & eine nette Hebamme dir mich auch begleiten wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 20:32

Ich unterschätze garnichts ich kenne es doch natürlich wird es nicht einfach aber mit diesen Konsequenzen muss ich jetzt leben, Abtreiben wäre das leichte gewesen & das werde ich nicht machen kein Bock irgendetwas zu bereuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 20:35
In Antwort auf nordlicht08

Wenn man die Beiträge hier liest, könnte man glauben, das es hier viele Leute gibt, die als Teenager nie nachlässig waren, oder vergessen haben, das sie selbst mal Teenager waren.
Ich finde die Entscheidung das Kind zu bekommen und auch ihre sonstige Einstellung verdient hohen Respekt! Ich wünsche ihr alles Gute für die Schwangerschaft und alle nötige Unterstützung als junge Mutter!

Dankeschön, ich finde man sollte zu dem Kind stehen egal wie es passiert ist jeder macht Fehler aber einen zweiten Fehler das Kind abzutreiben werde ich nicht machen ich habe den Vater bei mir der auch zu dem Kind steht & das ist das was zählt ich meine ich hätte es auch ohne dem Vater großgezogen ich habe meine Familie & das gibt mir sehr viel Sicherheit. Ich bin zwar nicht gerade stolz drauf aber ich sage immer „Gott macht nichts ohne Grund“

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 20:37
In Antwort auf prismalicht

Kleine fremde kinder vs kleine eigene kinder meinte ich.

Ah ja Fremde Kinder also sind deine Geschwister fremd für dich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 20:46
In Antwort auf user5143

Ich unterschätze garnichts ich kenne es doch natürlich wird es nicht einfach aber mit diesen Konsequenzen muss ich jetzt leben, Abtreiben wäre das leichte gewesen & das werde ich nicht machen kein Bock irgendetwas zu bereuen

Ich wette,in spatestens 2 jahren bereust du deine entscheidung,dass kind zu bekommen.denn irgendwann sind alle eltern mal an dem punkt.

Aber ich finde kinder in die welt setzen,ohne gute ausbildung,ohne je auf eigenen füssen im leben gestanden zu haben,SEHR VERANTWORTUNGSLOS UND SEHR NAIV.
im hoffen "alle andern",steuerzahler inkl helfen...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 21:14
In Antwort auf prismalicht

Ich wette,in spatestens 2 jahren bereust du deine entscheidung,dass kind zu bekommen.denn irgendwann sind alle eltern mal an dem punkt.

Aber ich finde kinder in die welt setzen,ohne gute ausbildung,ohne je auf eigenen füssen im leben gestanden zu haben,SEHR VERANTWORTUNGSLOS UND SEHR NAIV.
im hoffen "alle andern",steuerzahler inkl helfen...
 

Ich werde nichts bereuen ich würde es eher bereuen wenn ich abtreibe!! Aber komischer weiße waren meine Eltern noch nie bei so einem Punkt sehr komisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 21:15
In Antwort auf prismalicht

Ich wette,in spatestens 2 jahren bereust du deine entscheidung,dass kind zu bekommen.denn irgendwann sind alle eltern mal an dem punkt.

Aber ich finde kinder in die welt setzen,ohne gute ausbildung,ohne je auf eigenen füssen im leben gestanden zu haben,SEHR VERANTWORTUNGSLOS UND SEHR NAIV.
im hoffen "alle andern",steuerzahler inkl helfen...
 

Man kann immer noch so einiges nach holen ist ja nicht so als wäre dann das Leben vorbei😂😂😂

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2019 um 21:33
In Antwort auf user5143

Ich werde nichts bereuen ich würde es eher bereuen wenn ich abtreibe!! Aber komischer weiße waren meine Eltern noch nie bei so einem Punkt sehr komisch

Lach,da siehste mal kindchen.GLAUBST DU ECHT ERSCHÖPFTE,AUSGELAUGTE ELTERN WÜRDEN DAS VOR IHREM KIND ZU GEBEN?wer gibt gern schwäche zu?
egal.lassen wir es gut sein.ICH WEISS,dass du an meine worte denken wirst.ob du jetzt willst oder nicht.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Keine mens
Von: seestern1234
neu
|
4. Januar 2019 um 21:09
Eisprung
Von: user2124
neu
|
4. Januar 2019 um 19:29
Schmerzen nach GV...
Von: anna1987123
neu
|
4. Januar 2019 um 17:21
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram