Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bin Arbeitssuchend gemeldet u. Schwanger

Bin Arbeitssuchend gemeldet u. Schwanger

5. Februar 2004 um 15:01

Wer kann mir Helfen, bin arbeitslos gemeldet und in der 12 SSW.Weis nicht ab wann ich dem Arbeitsamt sagen soll das ich schwanger bin .Sperren die mir dann gleich mein Geld oder bin ich dann geschützt zb.
vor entlassung usw wie in einem normalen Arbeitsverhältnis.

Mfg Hexe3333

Mehr lesen

5. Februar 2004 um 15:11

Schnell...
dem Arbeitsamt melden,da Du nicht vermittelbar bist.
Vermittelbar schon,aber sehr schwer.
Es gibt seid einiger Zeit härtere Regeln beim Amt.
Seid wann bist Du Arbeitslos gemeldet.

Warst Du schon schwanger als Du gekündigt wurdest?
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2004 um 18:46

...
Hallo Hexe3333,

mir gehts genauso. Ich bin in der 10. SSW und auch arbeitssuchend.

Ich habe am 16.2. Termin bei meinem Arbeitsvermittlerin und da werde ich es ihr sagen.

Mein Frauenarzt hatte zu mir gesagt, man soll es am Besten nach den "berühmten" 3 Monaten sagen wegen dem hohen Risiko.

Aber mich würde es auch interessieren, ob man dann gesperrt wird oder nicht mehr vermittelt wird oder so.

Wie siehts denn bei Dir mit dem Geld aus? Hast Du nen Partner der arbeitet?

Wenn Du was Näheres weist, würde ich mich freuen, wenn Du Dich bei mir melden würdest.
Fine8198@aol.com

LG
Fine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2004 um 14:24

Arbeitslos
Hallo Hexe,

keine Panik, die sperren Dir nicht das Geld.
Sage aber bald Bescheid, denn in der SChwangerschaft bist Du "eigentlich" nicht vermittelbar.
Du bekommst aber ganz normal Dein Arbeitslosengeld weiter und nach einem Jahr dann die Arbeitslosenhilfe. Wenn Du in den Mutterschutz kommst bezahlt Deine Krankenkasse Mutterschaftsgeld in Höhe des Geldes das Du vom Arbeitsamt bekommen hast und Du bleibst Beitragsfrei in Deiner Krankenkasse versichert!
Ich hoffe ich konnte Dir helfen!

Alles Liebe und eine schöne SChwangerschaft

Diana 37 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2004 um 0:14

Arbeitsamt und geld
Hi,
bin in der 29.SSW.
Mein AA hat mir mitgeteilt, dass die Zahlung des Geldes am Tage der Beginn der Schutzfrist eingestellt wird, also genau 6 Wochen vor der Geburt. Arbeitslosenhilfe ist mir nichts bekannt.
Fakt ist aber, dass Du ab Beginn der Schutzfrist der "Vermittlung des AA" nicht mehr zur Verfügung stehst. Vorher zwar auch schwierig, aber teilweise.
Geld bekommt man dann vom Sozialamt, angerechnet wird Krankenkassen-Schutzfrist-Geld und sonstige Einnahmen. Einfach mal im Bürgerbüro beim Amt anrufen, die helfen wirklich
mit Gruss aus Berlin
chila75

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest