Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bin ab morgen in der 11. SSW, wer noch?!?

Bin ab morgen in der 11. SSW, wer noch?!?

22. November 2004 um 13:46

Hallo Mädels,

also ich bin 21 Jahre alt und wir sind nun endlich schwanger. Seit v. J. Dezember haben wir "geübt". Aber in diesem Zyklus hätte ich absolut nicht damit gerechnet, dass es geklappt hat. Aber wie ein Wunder zeigte der SS-Test ein positives Ergebnis an - JUHU!
Ich bin dann gleich wenige Tage später zu meiner FÄ und auf dem Monitor sah man schon ein bissl - da war ich schon in der 7. SSW. Vorige Woche hat ich den zweiten Termin, da ist das Würmchen schon richtig doll gewachsen. Es ist schon ein richtiger kleiner Mensch! Zwar nur 24,6 mm "groß", aber Arme, Beine, Kopf - alles war schon deutlich zu sehen. Ich war total überwältigt... und einfach nur glücklich!
Am 6.12. habe ich einen Termin zum "Ersttrimester-Screening". Hat da jemand Erfahrungen? Das ist ja nur eine Ultraschalluntersuchung mit Blutuntersuchung. Aber eben ganz schön teuer. Doch meine FÄ meint, es sei medizinisch sinnvoll und naja, da habe ich gleich einen Termin gemacht. Und gleich am 7.12. habe ich wieder einen Termin bei meiner FÄ, zur ersten "richtigen" Ultraschalluntersuchung, bisher gab's ja "nur" die vaginale. Aber ich habe so wenigstens die Möglichkeit, das Würmchen zu sehen und die Bestätigung, dass es ihm soweit gut geht...
Ich freue mich einfach auf die nächsten Wochen und Monate und würde mich über Erfahrungsberichte freuen.

Danke, und liebe Grüße...

Mehr lesen

22. November 2004 um 14:12

Hello Beautymaus
Sag, kommst du aus Österreich? Liest sich an manchen Passagen fast so an...ich nämlich lebe in Wien.
Ich frage mich, ob mein Kleines nicht ein bisschen groß ist...letzten Donnerstag wars 21mm groß und ich bin erst in der 9.Woche.
Von dem "Ersttrimester-Screening" hab ich noch nichts gehört. Was passiert da und was wird überprüft? Ich denke, wenn du keine Beschwerden hast und alles okay ist, sollte eine solche Untersuchung nicht wirklich notwendig sein, vor allem, wenn du sagst, sie sei sehr kostenspielig...wieviel musst du bezahlen?
LG Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2004 um 14:24
In Antwort auf lisal34

Hello Beautymaus
Sag, kommst du aus Österreich? Liest sich an manchen Passagen fast so an...ich nämlich lebe in Wien.
Ich frage mich, ob mein Kleines nicht ein bisschen groß ist...letzten Donnerstag wars 21mm groß und ich bin erst in der 9.Woche.
Von dem "Ersttrimester-Screening" hab ich noch nichts gehört. Was passiert da und was wird überprüft? Ich denke, wenn du keine Beschwerden hast und alles okay ist, sollte eine solche Untersuchung nicht wirklich notwendig sein, vor allem, wenn du sagst, sie sei sehr kostenspielig...wieviel musst du bezahlen?
LG Lisa

Hallo Lisa,
nein, komme nicht aus Österreich. Wie kommst du denn darauf? *schmunzel*

Also bei diesem Screening wird die Nackenfalte des Würmchens gemessen und eben bestimmte Blutwerte bei mir. Und somit wird ausgeschlossen, dass das Würmchen evtl. Behinderungen hat, z. B. das Down-Syndrom. Also bei mir ist es im Verhältnis zu anderen Regionen noch günstig, 80,- EUR. Ich habe schon von 400,- EUR gehört?!? Aber ich denke, es ist schon hilfreich, wenn man weiß, dass bei dem Würmchen alles okay ist. Außerdem ist es sehr risikoarm und von daher lasse ich es machen. Mit einer Fruchtwasseruntersuchung z. B. hätte ich aber so meine Probleme.

Also der Computer hatte bei mir ausgerechnet, dass an diesem Tag, als das Würmchen 24,6 mm groß war, ich in der Woche 9+0 bin, aber in Wirklichkeit war ich 9+2, also in der 10. SSW + 3 Tage. Das variiert immer ein bisschen.
Wie groß bist du denn? Vielleicht hängt es damit zusammen? Aber ich bin ja auch nicht gerade klein gewachsen.
Naja, sei doch froh, wenn dein Würmchen so prächtig gedeiht, hm!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2004 um 14:30
In Antwort auf elmira_12345175

Hallo Lisa,
nein, komme nicht aus Österreich. Wie kommst du denn darauf? *schmunzel*

Also bei diesem Screening wird die Nackenfalte des Würmchens gemessen und eben bestimmte Blutwerte bei mir. Und somit wird ausgeschlossen, dass das Würmchen evtl. Behinderungen hat, z. B. das Down-Syndrom. Also bei mir ist es im Verhältnis zu anderen Regionen noch günstig, 80,- EUR. Ich habe schon von 400,- EUR gehört?!? Aber ich denke, es ist schon hilfreich, wenn man weiß, dass bei dem Würmchen alles okay ist. Außerdem ist es sehr risikoarm und von daher lasse ich es machen. Mit einer Fruchtwasseruntersuchung z. B. hätte ich aber so meine Probleme.

Also der Computer hatte bei mir ausgerechnet, dass an diesem Tag, als das Würmchen 24,6 mm groß war, ich in der Woche 9+0 bin, aber in Wirklichkeit war ich 9+2, also in der 10. SSW + 3 Tage. Das variiert immer ein bisschen.
Wie groß bist du denn? Vielleicht hängt es damit zusammen? Aber ich bin ja auch nicht gerade klein gewachsen.
Naja, sei doch froh, wenn dein Würmchen so prächtig gedeiht, hm!?

Aha
Dann ist das die Nackenfaltenmessung. Ich lasse diese Untersuchung auch machen. Ich muss für die Untersuchung nichts bezahlen, weil ich sie in dem Krankenhaus, in welchem ich das Kind zur Welt bringen werde (so hoffe ich), machen lasse. Würde ich sie woanders machen lassen, müsste ich auch bezahlen.
Ich hatte beim Lesen Deiner Zeilen den Eindruck, Du würdest eventuell aus Ö kommen. Weiß jetzt auch nicht mehr so genau, weshalb eigentlich...
Fruchtwasseruntersuchung lasse ich auf keinen Fall machen, da ist mir das Risiko zu hoch!
Ich bin 1,70m groß, also auch nicht unbedingt soooo groß, aber ich esse extrem viel, vielleicht hängt es damit zusammen?!
Tschüssi Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2004 um 14:43
In Antwort auf lisal34

Aha
Dann ist das die Nackenfaltenmessung. Ich lasse diese Untersuchung auch machen. Ich muss für die Untersuchung nichts bezahlen, weil ich sie in dem Krankenhaus, in welchem ich das Kind zur Welt bringen werde (so hoffe ich), machen lasse. Würde ich sie woanders machen lassen, müsste ich auch bezahlen.
Ich hatte beim Lesen Deiner Zeilen den Eindruck, Du würdest eventuell aus Ö kommen. Weiß jetzt auch nicht mehr so genau, weshalb eigentlich...
Fruchtwasseruntersuchung lasse ich auf keinen Fall machen, da ist mir das Risiko zu hoch!
Ich bin 1,70m groß, also auch nicht unbedingt soooo groß, aber ich esse extrem viel, vielleicht hängt es damit zusammen?!
Tschüssi Lisa

Oh,
na das ist ja super, dass du da nix bezahlen musst. schön. hm, weißt du echt schon, wo du entbinden willst. ich noch gar nicht... aber ich denke, das hat auch noch ein bissl zeit. weißt du schon ungefähr, was es wird? oder hast du bestimmte wünsche? oder ist es dir eher egal, hauptsache gesund!? also bei mir stehen die chancen ganz gut, dass es ein mädchen wird da würden wir uns riesig freuen. aber ein junge wäre auch super...

bei mir wurde das mit der taxoplasmose auch festgestellt. bei dir ja auch, wie ich in deinen anderen beiträgen gelesen habe, oder!? in 8 wochen empfiehlt meine FÄ einen weiteren test. dann habe ich auch kaum immunität gegen röteln :,( aber man muss positiv denken, stimmt's!?

dann habe ich ja schon früh angfangen mit bauch einölen, habe aber dann einen ganz komischen ausschlag am bauch bekommen. meine hautärztin hat gesagt, ich soll ja aufhören mit dem öl. aber ich habe halt angst vor schwangerschaftsstreifen. bin übrigens ein bissl größer als du - 1,76 m.

okay, na denn, bye erstmal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2004 um 15:03
In Antwort auf elmira_12345175

Oh,
na das ist ja super, dass du da nix bezahlen musst. schön. hm, weißt du echt schon, wo du entbinden willst. ich noch gar nicht... aber ich denke, das hat auch noch ein bissl zeit. weißt du schon ungefähr, was es wird? oder hast du bestimmte wünsche? oder ist es dir eher egal, hauptsache gesund!? also bei mir stehen die chancen ganz gut, dass es ein mädchen wird da würden wir uns riesig freuen. aber ein junge wäre auch super...

bei mir wurde das mit der taxoplasmose auch festgestellt. bei dir ja auch, wie ich in deinen anderen beiträgen gelesen habe, oder!? in 8 wochen empfiehlt meine FÄ einen weiteren test. dann habe ich auch kaum immunität gegen röteln :,( aber man muss positiv denken, stimmt's!?

dann habe ich ja schon früh angfangen mit bauch einölen, habe aber dann einen ganz komischen ausschlag am bauch bekommen. meine hautärztin hat gesagt, ich soll ja aufhören mit dem öl. aber ich habe halt angst vor schwangerschaftsstreifen. bin übrigens ein bissl größer als du - 1,76 m.

okay, na denn, bye erstmal...

SS-Streifen
ja, ich weiß schon, wo ich entbinden möchte. all meine freundinnen und bekannten haben in der "semelweis-klinik", spezielle geburtenklinik, entbunden. auch meine beiden nichten kamen dort zur welt. ich bekam bisher nur positive rückmeldunge, außerdem war ich selbst schon mal dort zum ultraschall, nachdem mein arzt bei der ersten untersuchung etwas feststellte, von dem er keine ahnung hatte, was das sei. sah aus, wie ein tumor in der gebärmutter. in der klinik hat sich dann herausgestellt, dass es nur kontraktionen waren, die während der Frühschwangerschaft auftreten können und auch die Schmerzen im Unterleib verursachten.
ich persönlich hätte gern ein mädchen, allerdings bin ich mir vom gefühl her soooo sicher, dass es ein junge wird. weiß nicht, warum, aber ich bin total überzeugt davon. ich nenne ihn "jakob". aber natürlich ist es ganz egal, am allerwichtigsten ist, dass er/sie gesund ist!!
Ich hab vorhin mit meinem Arzt telefoniert und er meinte, ich solle in ca. 3 Wochen einen weiteren Bluttest machen lassen, wo gecheckt wird, ob die Taxoplasmosewerte gleich geblieben sind oder ob sie erst kürzlich im Blut waren. Ganz verstanden hab ich aber nicht, was er meinte. Na, jedenfalls mach ich in 3 Wochen den Test. Tut ja nicht weh und gibt mir halt wieder ein Stück mehr Sicherheit.
Ja, wir sollten wirklich positiv denken, wobei ich ja schon eine Sorgenmacherin bin...
Ich creme auch schon meinen Busen, Hüften und Bauch mit einer Creme von Vichy ein. Meine Schwägerin hat dieselbe Creme verwendet während ihrer beiden Schwangerschaften und hat keine SS-Streifen. Sie gab mir die Creme vorgestern und ist total überzeugt davon. Also verwende ich sie jetzt schon, auch wenn andere meinen, ich würde übertrieben handeln und hätte nen Knall ...ist mir egal, ich creme trotzdem weiter...
ja, bis denne, würd mich freuen, wenn wir in Kontakt bleiben könnten...meine Email lautet:
lisa34@chello.at
tschüssi lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2004 um 14:59

Nackenfaltenmessung
Estmal Herzlichen glückwunsch!

Ich bin auch schwanger in der 18. SSW die Nackeknfaltenmessung wurde bei mir auch gemacht, dass ist eine ganz tolle Sache. Mir wurde etwas Blut abgenommen (halb so schlimm)
und dann gehört eine Ultrschall Untersuchung dazu diese fand ich ganz toll, dort wurde auch festgestesst das wir zu 80% einen kleinen Jungen bekommen!! Die Untersuchung wird meistens von der Scheide aus gemacht so kann man das Kind besser sehen. die ganze Untersuchung dauerte bei mir ca. 30 min. Die Ergebnisse werden eingeschickt und nach drei Tagen bekommst du bescheid. Mein Ergebniss war sehr, sehr gut wie bei den meisten. Also keine Angst und weiterhin alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2004 um 17:35

Ich bin auch in der 11.Woche
Ich habe noch keinen Termin für die Nackenfaltenmessung und meine FÄ hat mit mir auch noch nicht darüber gesprochen! In welcher Woche sollta man das denn machen. Ich hab den nächsten US-Termin am 8.12. Ich hoffe so, dass bei dem Würmchen alles klar ist. Ich hatte nämlich bis vor einigen Tagen immer wieder bräunliche Schmierblutungen!! Aber ich werd mich mal nicht verrückt machen.
Hat dieses Ersttrimester-screening irgendwelche Nebenwirkungen?

LG Luisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen