Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Biete mich als Samenspender an!

Biete mich als Samenspender an!

24. Februar 2009 um 17:22

Einfach melden und dann sehen wir weiter.
Mfg Franco336

Mehr lesen

25. Februar 2009 um 12:51

Ich lach mich tot...
da die Frauen hier ja nur gutes Erbgut haben möchten für ihre Kinder, würdest Du nicht in Frage kommen... denn die fehlende Intelligenz und Feingefühl machen Dich zu einer väterlichen Niete. Also geh und such Dir Frauen, die Geld nehmen für bestimmte Dienste und werde dort glücklich.

Weiterhin finde ich es mehr als peinlich so zur Schau zu stellen, denn so ist ja bewiesen das Du nicht wirklich beliebt bist, und anscheinend keinen Schneid bei Frauen hast...!!!

Armes Hascherl...irgendwie auch traurig...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2009 um 23:38


Na das sind ja Gründe!
Da würde ich doch jeder Frau raten, lieber zu heiraten und etwas länger zu sparen, als mit einem Wildfremden, den man über's Netz kennengelernt hat, womöglich noch hinter'm Rücken des Partners ins Bett zu hüpfen.
Und wer garantiert denn, dass der wirklich gesund ist? Oder gibt es heutzutage ein Attest, das sämtliche Krankheiten, auch Erbkrankheiten, ausschließen kann?
Und wieso fragst Du nicht danach ob man ethisch damit klar kommt, von einem völlig Fremden ein Kind zu bekommen und es möglicherweise seinem Partner sogar unterzuschieben? Finde ich persönlich viel verwerflicher als einen medizinischen Eingriff.

Was die Lesben angeht: Was machen denn die schwulen Paare, wenn sie Kinder haben wollen? Soll es ja durchaus auch geben? Gibt es in den männlichen Foren auch Frauen, die sich als Leihmutter anbieten? Besteht heutzutage bei ner eingetragenen Lebensgemeinschaft nicht auch die Möglichkeit der Adoption?

Für die Männer, die an bezahlten Sex interessiert sind: Wie wär's mit nem Job als Callboy oder in ner Begleitagentur? Wenn man den Medien glauben kann, soll sowas ja bei gut betuchten alleinstehenden Frauen sehr angesagt sein. Und das ganze ist ganz ohne mögliche 25jährige Nebenkosten, wenn man es richtig anstellt. Setzt natürlich gute Umgangsformen und Tageslichttauglichkeit voraus, ist ja auch nicht jedem gegeben.

Mal ganz davon abgesehen, ist dies ein Forum, in dem Frauen, die sich in Beziehungen befinden, über ihren KiWu unterhalten.
Da ist es kein Wunder, dass zu solchen Einträgen abwertende Bemerkungen kommen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2009 um 12:57
In Antwort auf stacia77


Na das sind ja Gründe!
Da würde ich doch jeder Frau raten, lieber zu heiraten und etwas länger zu sparen, als mit einem Wildfremden, den man über's Netz kennengelernt hat, womöglich noch hinter'm Rücken des Partners ins Bett zu hüpfen.
Und wer garantiert denn, dass der wirklich gesund ist? Oder gibt es heutzutage ein Attest, das sämtliche Krankheiten, auch Erbkrankheiten, ausschließen kann?
Und wieso fragst Du nicht danach ob man ethisch damit klar kommt, von einem völlig Fremden ein Kind zu bekommen und es möglicherweise seinem Partner sogar unterzuschieben? Finde ich persönlich viel verwerflicher als einen medizinischen Eingriff.

Was die Lesben angeht: Was machen denn die schwulen Paare, wenn sie Kinder haben wollen? Soll es ja durchaus auch geben? Gibt es in den männlichen Foren auch Frauen, die sich als Leihmutter anbieten? Besteht heutzutage bei ner eingetragenen Lebensgemeinschaft nicht auch die Möglichkeit der Adoption?

Für die Männer, die an bezahlten Sex interessiert sind: Wie wär's mit nem Job als Callboy oder in ner Begleitagentur? Wenn man den Medien glauben kann, soll sowas ja bei gut betuchten alleinstehenden Frauen sehr angesagt sein. Und das ganze ist ganz ohne mögliche 25jährige Nebenkosten, wenn man es richtig anstellt. Setzt natürlich gute Umgangsformen und Tageslichttauglichkeit voraus, ist ja auch nicht jedem gegeben.

Mal ganz davon abgesehen, ist dies ein Forum, in dem Frauen, die sich in Beziehungen befinden, über ihren KiWu unterhalten.
Da ist es kein Wunder, dass zu solchen Einträgen abwertende Bemerkungen kommen.

.
danke stacia, für den ersten vernünftigen beitrag hier zu diesem thema.
in den meisten punkten muss ich dir recht geben. ein kind in einer beziehung ist wohl immer vorzuziehen.
oft ist allerdings der partner zeugungsunfähig, und dann gibt es nicht mehr viele alternativen. mein eindruck ist, dass die meisten paare sich gemeinsam für so einen schritt entscheiden, und nur selten jemandem wirklich ein kind untergeschoben wird.
gar nicht erwähnt habe ich in meinem letzten beitrag, dass natürlich alleinstehende frauen ebensowenig von einer deutschen samenbank bedient werden. und ich kenne selbst mehrere frauen ende 30 bis anfang 40, die ihre uhr schon laut ticken hören, die bisher aber einfach noch nicht den passenden partner gefunden haben. soll man diesen frauen ihren kinderwunsch verwehren?
ob sich in deutschland auch leihmütter anbieten, weiß ich nicht. im tv war neulich ein beitrag, wo von kinderlosen deutschen paaren berichtet wurde, die in russland verträge mit leihmüttern machen, die dafür dann zwischen 5-10 tausend euro bekommen. das sei wohl recht häufig dort, und wegen der wirtschaftlichen not in solchen ländern gibt es auch genügend angebote. es liegt in der natur der sache, dass eizellenspenden und leihmutterschaften weitaus schwieriger sind als samenspenden, die mal 'eben so' erfolgen können.
der callboy-vergleich ist durchaus angebracht, da zumindest diejenigen männer, die sich für ihre spende bezahlen lassen und quasi jedes angebot annehmen, sich eigentlich prostituieren. als callboy muss man aber mit zwielichtigen gestalten etwas anfangen, die vermutlich schon mit 100 anderen etwas hatten, während man es als samenspender idr. mit braven hausfrauen zu tun hat. außerdem muss der typische callboy gut aussehen und einen gestählten body haben, und das haben sicher nicht so viele...
im übrigen gibt es allein in diesem kinderwunsch-forum über 200.000 einträge, und sicherlich sind da auch alleinstehende frauen unter den lesern, bzw. lesbische frauen bzw. frauen mit zeugungsunfähigem partner. daher denke ich mal, dass dieses thema zwar eine randerscheinung ist, das nur wenige frauen hier interessiert, einige andere frauen dafür umso mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 17:28

Ernst
????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
6.ssw und total erkältet
Von: orchideechen1
neu
10. Februar 2016 um 15:25
Schwanger??
Von: steftie
neu
10. Februar 2016 um 11:45
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper