Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Beziehungsprobleme wegen Kinderwunsch

Beziehungsprobleme wegen Kinderwunsch

8. März 2007 um 9:23

Hallo, ich habe mich gestern mit meinem Freund gestritten. Ich habe schon seit einem halben Jahr den Wunsch zu heiraten und mit ihm ein Kind zu kriegen...er ist für sowas auch offen. Das heißt, wenn ich frage:"Hättest du auch gerne bald ein Kind?" Dann sagt er:"Ja." Aber die Sache ist die, dass während ich jeden Tag daran denke wie schön es doch wäre endlcih eine richtige Familie zu werden - mit Hochzeit und Nachwuchs...etc. - interessiert ihn nur die Arbeit, Fußball und Nintendo. Wenn ich mit dem Thema Familienplanung anfange, kriege ich nur kurze desinteressierte Antworten... Er sagt zwar, dass er möchte, aber nur wenn ich ihn frage. Aber wenn ich für mich so eine Entscheidung treffe, dann muss ich daran denken und darüber reden! Ich kann nicht (wie mein Freund) sagen:"Ja, ich will." Und dann ist die Sache erst mal gegessen...versteht ihr was ich meine? Die Sache ist auch die, dass ich ihm mal gesagt hab, dass ich im Idealfall erst eine Weile verlobt sein will, dann heiraten will, dann eine WOhnung kaufen will und dann Kinder haben will. Er meinte, das sei auch gut so - richtige Reihenfolge, gefällt ihm. Und jetzt? Jetzt sind wir garde dabei eine Wohnung zu kaufen...was ist mit der tollen Reihenfolge? Als ich mich gestern darüber geäußert hab, hat er mal wieder gesagt, dass er (26 J.) sich zu jung fühle zum Heiraten. Er wisse gar nicht wie das geht, er hätte Angst vor den Feierlichkeiten, weil er gar nicht weiß was das bedeute...ich versteh ihn nicht ganz. Ich hab auch noch nie geheiratet! Denkt er, ich wisse genau bescheid? Das ist doch ne Ausrede. Naja, die Reihenfolge kann ich eh knicken... In 2 Wochen sind wir Besitzer einer 83qm-EW. Das macht mich so traurig...ich geh hier Riesenkompromisse ein...und er legt sich nicht mal auf ne Jahreszahl fest, was meinen Wunsch angeht!
Auf jeden Fall habe ich gestern (nach einem stressigen Arbeitstag) solche Zweifel gekriegt...er war auch gestresst, hat rumgemeckert. Und ich dachte:"Er will mich nicht heiraten - und nun muss ich mit ihm trotzdem mind. 12 Jahre zusammenbleiben, weil wir ja die EW kaufen...ich meine, wenn er mich heiraten würde, dann wäre das für mich der ultimative Liebesbeweis...aber zur zeit entfernen wir uns immer mehr voneinander durch diese ganze Kacke. (Tschuldigung) Wir haben in letzter zeit auch kaum Zeit miteinander...immer kommt was anderes dazwischen. Wir wohnen zwar schon lange zusammen, aber ich arbeite seit nem Viertel Jahr auch Vollzeit...und neben Haushalt und Fußballtraining...bleibt uns nie viel Zeit. Unsere finazielle Lage ist perfekt für eine Familie.
Gestern bin ich total "zusammengebrochen"...ich habe geweint und habe ihm gesagt, dass mein Lebensplan nun eh durcheinander ist - und dass wir uns immer weiter voneinander entfernen...Und das will ich nicht, weil ich meinen Freund wirklich über alles liebe! Ich habe ihm aber egoistischerweise gesagt, dass ich in einem halben Jahr die Pille absetze! Ich würde ihm auch nochmal vorher bescheid sagen, und wenn er das nicht will, dann muss er mich dann eben verlassen - steht ihm frei! Daraufhin hat er mal wieder nichts gesagt, noch nicht mal protestiert. Er sagt selten etwas, wenn wir streiten...meist sage nur ich was! Deswegen kommen wir auch so schlecht weiter. Naja, auf jeden Fall hab ich dann gefragt:"Willst du die Wohnung jetzt immer noch mit mir kaufen?" Und er sagte:"Ja, das will ich schon." Und ich:"Gut, dann ist es aber schwerer mich zu verlassen, wenn ich die Pille absetze." Und dann war es 2 Uhr und wir sind eingeschlafen. Jetzt denke ich mir, er hat noch nicht mal gesgat:"Mach das nicht!" Oder sowas...braucht er vielleicht nur nen Schups? Braucht er es, dass ich hier mal den Stein ins Rollen bringe?

Mehr lesen

8. März 2007 um 10:35

Oh jeeeeee
Hey fantab!! Ich verfolge deine Beiträge schon seit ein paar tagen.. Ganz ehrlich mit nur nem "schubs" geben ist es bei euch glaub ich nicht getan. wenn du ihn heute schon sagst ich setze in einem halben jahr die pille ab, ich denke eigentich heute schon jeden tag an ein kind und würd die blöde packung eigentlich am liebsten sofort in den Müll werfen.

Ganz ganz erhlich. wenn du wirklich noch ein halbes jahr warten willst, warte ein bisschen ab, bis ihr wieder ein bisschen besseren Draht zueinander gefunden habt... weil im momant auf JEDENFALL stehen seine zeichen eindeutig: er sagt dir ausdrücklich dass er im moment KEIN kind will, dann heißt es nichts wenn er deine Aussage, dass du in eibem halben jahr die pille absetzt, nicht kommentiert.

männer können eh nicht vorausdenken. vielleicht denkt er auch, dass sich das thema in einem halben jahr erledigt hat - fürs erste.

Die euphorie für ein Kind - wenn man es denn schon plant - muss von beiden kommen!!!! Das macht dann noch vieeeeeeeeel vieeeeeeeel mehr spaß glaub mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2007 um 10:47
In Antwort auf retha_12720854

Oh jeeeeee
Hey fantab!! Ich verfolge deine Beiträge schon seit ein paar tagen.. Ganz ehrlich mit nur nem "schubs" geben ist es bei euch glaub ich nicht getan. wenn du ihn heute schon sagst ich setze in einem halben jahr die pille ab, ich denke eigentich heute schon jeden tag an ein kind und würd die blöde packung eigentlich am liebsten sofort in den Müll werfen.

Ganz ganz erhlich. wenn du wirklich noch ein halbes jahr warten willst, warte ein bisschen ab, bis ihr wieder ein bisschen besseren Draht zueinander gefunden habt... weil im momant auf JEDENFALL stehen seine zeichen eindeutig: er sagt dir ausdrücklich dass er im moment KEIN kind will, dann heißt es nichts wenn er deine Aussage, dass du in eibem halben jahr die pille absetzt, nicht kommentiert.

männer können eh nicht vorausdenken. vielleicht denkt er auch, dass sich das thema in einem halben jahr erledigt hat - fürs erste.

Die euphorie für ein Kind - wenn man es denn schon plant - muss von beiden kommen!!!! Das macht dann noch vieeeeeeeeel vieeeeeeeel mehr spaß glaub mir.

Ja schon
Ja, ich weiß. Deswegen würde ich ihn ja auch nicht hintergehen/ihn anlügen oder so. Bisher (habe ich ja auch in den letzten Beiträgen geschrieben) war ja eigentlich alles ok zwischen uns. Ich hätte mir zwar ne Hochzeit gewünscht, aber naja...was solls. Ich finde es von meinem Freund auch nicht ok, dass er mir die Eigentumswohnung quasi aufgezwungen hat. In dem Punkt hat ER die ganze Zeit von nichts anderem mehr geredet. ER holt die ganze Zeit Finazierungseingebote ein und schließt mich fast aus...obwohl ich sie mitfinanzieren soll. Ich habe klein bei gegeben, weil es für mich trotz meiner bedenken ein Schritt in Richtung "Familie gründen" ist - auch wenn ich mir diesen Schritt nicht gleich am Anfang gewünscht hab. Es ist total komisch...also eher im Sinne von merkwürdig. Einerseits liebe ich ihn so wahnsinnig udn ich weiß genau, dass er mich auch so liebt. Andererseits brechen bei uns beiden immer wieder total ekelhafte Egoisten aus, die nur ihren eigenen Kopf durchsetzen wollen. Ich weiß nicht, ob ich jetzt denken soll:"Dann passen wir nicht zusammen!" Oder:"Wir haben uns verdient und passen erst recht zusammen." Mh, ich weiß nicht...er hat mal gesagt, dass er gern nächstes Jahr ein Kind hätte...aber wenn ich dann anfange mit:"Ja, dann fangen wir in nem halben Jahr an zu üben.", dann wirkt das für ihn so "real" und fremd, sodass er anfängt mit:"Achso, nee...jetzt nagel mich da nicht so drauf fest." Ich versteh ihn manchmal einfach nicht. ich will jetzt aber auch mal egoistisch sein. Imemrhin kriegt er DEN Plasma, der ihm gefällt, DIE Digitalkamera, DEN Kühlschrank und jetzt auch noch DIE Eigentumswohnung. Und wenn ich sage, dass ich etwas nicht will, dann HAT ES MIR ZU GEFALLEN! Das ist manchmal so mies! Und jetzt bin ICH mal dran mit egoistisch sein.
Ich weiß, das klingt irgendwie blöd für jemanden, der nicht betroffen ist. Aber wenn ich mit ihm leben möchte, muss ich auch mal durchsetzen was ich will. Sonst kann unsere Beziehung nicht bestehen bleiben...und wir wollen beide zusammenbleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2007 um 12:09
In Antwort auf hajar_12126127

Ja schon
Ja, ich weiß. Deswegen würde ich ihn ja auch nicht hintergehen/ihn anlügen oder so. Bisher (habe ich ja auch in den letzten Beiträgen geschrieben) war ja eigentlich alles ok zwischen uns. Ich hätte mir zwar ne Hochzeit gewünscht, aber naja...was solls. Ich finde es von meinem Freund auch nicht ok, dass er mir die Eigentumswohnung quasi aufgezwungen hat. In dem Punkt hat ER die ganze Zeit von nichts anderem mehr geredet. ER holt die ganze Zeit Finazierungseingebote ein und schließt mich fast aus...obwohl ich sie mitfinanzieren soll. Ich habe klein bei gegeben, weil es für mich trotz meiner bedenken ein Schritt in Richtung "Familie gründen" ist - auch wenn ich mir diesen Schritt nicht gleich am Anfang gewünscht hab. Es ist total komisch...also eher im Sinne von merkwürdig. Einerseits liebe ich ihn so wahnsinnig udn ich weiß genau, dass er mich auch so liebt. Andererseits brechen bei uns beiden immer wieder total ekelhafte Egoisten aus, die nur ihren eigenen Kopf durchsetzen wollen. Ich weiß nicht, ob ich jetzt denken soll:"Dann passen wir nicht zusammen!" Oder:"Wir haben uns verdient und passen erst recht zusammen." Mh, ich weiß nicht...er hat mal gesagt, dass er gern nächstes Jahr ein Kind hätte...aber wenn ich dann anfange mit:"Ja, dann fangen wir in nem halben Jahr an zu üben.", dann wirkt das für ihn so "real" und fremd, sodass er anfängt mit:"Achso, nee...jetzt nagel mich da nicht so drauf fest." Ich versteh ihn manchmal einfach nicht. ich will jetzt aber auch mal egoistisch sein. Imemrhin kriegt er DEN Plasma, der ihm gefällt, DIE Digitalkamera, DEN Kühlschrank und jetzt auch noch DIE Eigentumswohnung. Und wenn ich sage, dass ich etwas nicht will, dann HAT ES MIR ZU GEFALLEN! Das ist manchmal so mies! Und jetzt bin ICH mal dran mit egoistisch sein.
Ich weiß, das klingt irgendwie blöd für jemanden, der nicht betroffen ist. Aber wenn ich mit ihm leben möchte, muss ich auch mal durchsetzen was ich will. Sonst kann unsere Beziehung nicht bestehen bleiben...und wir wollen beide zusammenbleiben.

Ja auch gegensätze ziehn sich an...
na gut. dann schau halt mal. ihr habt halt ne toaaaaaaal andere beziehung wie wir. bei uns ist alles etwas einacher (obwahl mein Mann auch so ein Technik - Tick hat) Hab oft vom Kinderkriegen geschwärmt und so und oft gefragt wann es denn bei uns so weit sein könnte und einaml sagte er einfach: können ja jetzt damit anfangen... und nun bin ich überrascht wenn er von der arbeit nach hause kommt und sagt: ich hab den ganzen tag drüber nachgedacht wie es wäre ein kind zu haben.

gib deinem freund halt zeit, sprich immer mal wieder mit ihm (aber net zuuuuuuuuuu oft) und meld dich halt mal wenn ihr zu nem ergebnis kommt. mir ist aufgefallen dass du so alt bis wie ich und gar net soooooooo weit weg wohnen kannst, da ich ganz oben in BW wohnen hab in rheinland pfalz mein abi gemacht #

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2007 um 12:10

Verwirrt
Gerade hat er mir geschrieben, dass er mich liebt. Vielleicht sollte ich einfach nicht so viel über den Streit nachdenken...vielleicht wird ja auch alles von alleine gut. Mh...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2007 um 12:40
In Antwort auf retha_12720854

Ja auch gegensätze ziehn sich an...
na gut. dann schau halt mal. ihr habt halt ne toaaaaaaal andere beziehung wie wir. bei uns ist alles etwas einacher (obwahl mein Mann auch so ein Technik - Tick hat) Hab oft vom Kinderkriegen geschwärmt und so und oft gefragt wann es denn bei uns so weit sein könnte und einaml sagte er einfach: können ja jetzt damit anfangen... und nun bin ich überrascht wenn er von der arbeit nach hause kommt und sagt: ich hab den ganzen tag drüber nachgedacht wie es wäre ein kind zu haben.

gib deinem freund halt zeit, sprich immer mal wieder mit ihm (aber net zuuuuuuuuuu oft) und meld dich halt mal wenn ihr zu nem ergebnis kommt. mir ist aufgefallen dass du so alt bis wie ich und gar net soooooooo weit weg wohnen kannst, da ich ganz oben in BW wohnen hab in rheinland pfalz mein abi gemacht #

Materielle dinge
materielle dinge sind im leben nicht wirklich wichtig wenn ich meiner freundin was schenke dann kommt es von herzen so wie das bei dir rüber kommt versuchst du ihn mit materiellen sachen bei dir zu behalten was nicht wirklich richtig ist versuch einfach mal die nintendo zu verstecken und ihm zu sagen das er sie wieder bekommt wenn er sich mal mit dir ausgesprochen hat so macht das meine freundin auch öfters weil ich auch manchmal nicht zu höre dann wartet sie bis ich arbeiten bin und versteckt sie natürlich regt es mich auch total auf das sie es versteckt hat dann aber dann denke ich mir auch das sie es nicht ohne grund gemacht hat und höre ihr dann zu sie wünscht sich auch ein kind und ich bin mitlerweile davon überzeugt das es villt garnicht so verkehrt ist es mal zu versuchen wir üben jetzt schon seit fast einem jahr und in den monaten hatte sie 2 fg was echt hart ist aber wie geben nicht auf villt kannst du dein freund mal verwöhnen.... wie ist dir überlassen aber ich würde an deiner stelle versuchen das er mal richtige sätze raus bringt die er dann auch ernst meint und villt klappt es dann mit dem kinderwunsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2007 um 14:42

Hallo, ich melde mich nochmal
Hallo, ist zwar schon ein paar Tage her, aber ich wollte euch allen, die ihr mir hier oder privat geschrieben habt danken, dass ich mich bei euch ausheulen konnte.
Mittlerweile haben sich ein paar Dinge bei meinem Freund und mir geändert. SChon immer geraten wir zwar manchmal "schlimm" aneinander, aber wir vertragen uns sehr schnell wieder und finden auch meist eine Lösung.
Wie gesagt, ich hatte ja nach langen Diskussionen emienm Partner eröffnet, dass ich in einem halben Jahr nicht mehr verhüten werde...weil er sich nicht auf einen Zeitpunkt festlegen wollte. Und mittlerweile redet er auch manchmal über ein Kind. Heute hat er mir aus heiterem Himmel erzählt, dass er sich ein Mädchen wünscht. Fand ich lustig, weil ich mir einen Jungen wünsche. Na dann bin ich mal gespannt, wer von uns beiden "gewinnt". (Ja, wir freuen uns auch beide, wenn es das andere Geschlecht wird - ist doch logisch) Ist mehr eine "Wette".
Ok, wollte mich nur noch mal melden.
Freu mich jetzt auf den Sommer, den ich mit meinem Schatz noch alleine verbringe - und ab Herbst geht es mit dem Üben los. Bin schon ganz hibbelig.

Liebe Grüe
Fantab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2007 um 14:44
In Antwort auf hajar_12126127

Hallo, ich melde mich nochmal
Hallo, ist zwar schon ein paar Tage her, aber ich wollte euch allen, die ihr mir hier oder privat geschrieben habt danken, dass ich mich bei euch ausheulen konnte.
Mittlerweile haben sich ein paar Dinge bei meinem Freund und mir geändert. SChon immer geraten wir zwar manchmal "schlimm" aneinander, aber wir vertragen uns sehr schnell wieder und finden auch meist eine Lösung.
Wie gesagt, ich hatte ja nach langen Diskussionen emienm Partner eröffnet, dass ich in einem halben Jahr nicht mehr verhüten werde...weil er sich nicht auf einen Zeitpunkt festlegen wollte. Und mittlerweile redet er auch manchmal über ein Kind. Heute hat er mir aus heiterem Himmel erzählt, dass er sich ein Mädchen wünscht. Fand ich lustig, weil ich mir einen Jungen wünsche. Na dann bin ich mal gespannt, wer von uns beiden "gewinnt". (Ja, wir freuen uns auch beide, wenn es das andere Geschlecht wird - ist doch logisch) Ist mehr eine "Wette".
Ok, wollte mich nur noch mal melden.
Freu mich jetzt auf den Sommer, den ich mit meinem Schatz noch alleine verbringe - und ab Herbst geht es mit dem Üben los. Bin schon ganz hibbelig.

Liebe Grüe
Fantab

Mail-Kontakte
Achja, nochwas: Freu mich über Mail-Freundschaften mit Frauen, denen es so ähnlich geht. Na dann mal ran an die Tasten! (Sollte ich bis euch mal nicht geantwortet haben, tut es mir leid - hatte in letzter zeit ein bisschen Stress.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2007 um 19:58

Endlich gleichgesinnte
Hallo erst mal.
Bin noch neu hier, und sehe grade, dass dein Beitrag schon ne Weile her ist, aber es würd mich mal total interessieren, ob sich bei euch was neues ergeben hat, also ob dein freund seine Meinung mittlerweile geändert hat und wenn ja:Wie hast Du ihn dazu gebracht?
Ich hab nämlich das gleiche Problem wie Du, wir sind auch im gleichen Alter(ich 25, er fast 28).Bin so froh, hier mal gleichgesinnte zu treffen, dacht schon, ich wär allein so verrückt....wär toll, wenn du (oder sonst jemand) schnell antworten würde....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2007 um 11:26

Tut nicht!!
ich habe das problem auch! 12 JAHREN WARTE ICH AUF EINEN ANTWORT! DU MUSS MIT IHM REDEN!! ICH HABE ES NICHT GEMACHT! UND JETZT WERDEN WIR NACH 12 JAHREN UNS VIELLEICHT TRENNEN MÜSSEN...lese mein Betrag unter luciol33

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2007 um 11:29
In Antwort auf hajar_12126127

Hallo, ich melde mich nochmal
Hallo, ist zwar schon ein paar Tage her, aber ich wollte euch allen, die ihr mir hier oder privat geschrieben habt danken, dass ich mich bei euch ausheulen konnte.
Mittlerweile haben sich ein paar Dinge bei meinem Freund und mir geändert. SChon immer geraten wir zwar manchmal "schlimm" aneinander, aber wir vertragen uns sehr schnell wieder und finden auch meist eine Lösung.
Wie gesagt, ich hatte ja nach langen Diskussionen emienm Partner eröffnet, dass ich in einem halben Jahr nicht mehr verhüten werde...weil er sich nicht auf einen Zeitpunkt festlegen wollte. Und mittlerweile redet er auch manchmal über ein Kind. Heute hat er mir aus heiterem Himmel erzählt, dass er sich ein Mädchen wünscht. Fand ich lustig, weil ich mir einen Jungen wünsche. Na dann bin ich mal gespannt, wer von uns beiden "gewinnt". (Ja, wir freuen uns auch beide, wenn es das andere Geschlecht wird - ist doch logisch) Ist mehr eine "Wette".
Ok, wollte mich nur noch mal melden.
Freu mich jetzt auf den Sommer, den ich mit meinem Schatz noch alleine verbringe - und ab Herbst geht es mit dem Üben los. Bin schon ganz hibbelig.

Liebe Grüe
Fantab

Schön!
haber leider das datum nicht gelesen! freue mich für dich! leider bei mir sieht es anders aus! leider!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2007 um 11:50

Ergebnis
Hallo, bei mir ist es mittlerweile relativ gut geworden.Ich habe am Samstag noch mal mit meinem Schatz über das Thema geredetaber er hat diesmal angefangen. Er hat mich im Gespräch als seine Frau tituliert.
Dann meinte ich: Noch bin ich nicht deine Frau.
Er: Aber bald.
Ich: Dann musst du mich erst mal fragen.
Er: Ok.
Ich: Wann?
Er: Jetzt:
Daraufhin hab ich gewartet und es kam nichts. Hat mich etwas enttäuscht. Als er ein paar Stunden später gemerkt hat, dass ich so enttäuscht war, hat er gesagt, er würde sich nicht trauen, mich zu fragen. Ich habs zwar nicht ganz verstandenaber dann hat er mich doch gefragt unter der Bedingung, dass wir uns mit der Hochzeit noch ein Jahr Zeit lassen. Es was zwar kein schöner Antrag, aber ich hab trotzdem Ja gesagt.
Wir haben dann auch gleich Ringe gekauft. Ich war dann einen tag später total verunsichertweil er so gezögert hat. Aber als er abends heimkam, hat er mir erzählt, dass er es seiner Familie und auch stolz der ganzen Fußballmannschaft erzählt hat. Ich bin jetzt glücklich auch wenn ich noch ein jahr warten muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper