Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Beziehung zum Ungeborenen!!!

Beziehung zum Ungeborenen!!!

24. Oktober 2005 um 20:45 Letzte Antwort: 26. Oktober 2005 um 19:08

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt vielleicht auch mir helfen?
Ich bin 36 J. alt und in der 17.SSW.
Meine Situation ist etwas verzwickt, ich wollte zwar ein Kind haben, habe aber bis heute keinerlei Beziehung zu dem Baby in mir!!! Ich weiß das klingt ziemlich merkwürdig und manch' eine würde mich für diese Aussage sicher gerne zum Mond schicken. Aber ich bin wirklich verzweifelt und weiß nicht mehr weiter...Ich habe sogar schon überlegt zum Psychologen zu gehen!
Kann jemand von Euch mir einen Tipp geben oder hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Ich würde mich über eine ernstgemeinte Antwort sehr freuen!

Liebe Grüße an alle "Mitschwangeren"

gwnyfar

Mehr lesen

24. Oktober 2005 um 21:56

Hallo
also das kenne ich sehr gut..ich bin jetzt in der 28 woche.als ich schwanger wurde (ungewollt) war mein baby gerade mal 4 monate alt.
einerseits woltle ich das kind nicht aber wegmachen konnte iche s auch nicht.
es hat lange gedauert bis es anfing mir was bedeuten.
mir war es die ersten 4 monate auch egal obs noch abgeht oder nicht..mag hart klingen aber es ist so.
aber seitdem ich die kleine immer spüre..seitdem kommen auch die gefühle dem kleinen wesen gegenüber immer mehr.
wart nur erstmal ab..bald spürst du es richitg und dann wirst auch du anders denken..
ich wünsche dir noch eine tolle SS.
lg muni

Gefällt mir
26. Oktober 2005 um 17:05
In Antwort auf neasa_12734959

Hallo
also das kenne ich sehr gut..ich bin jetzt in der 28 woche.als ich schwanger wurde (ungewollt) war mein baby gerade mal 4 monate alt.
einerseits woltle ich das kind nicht aber wegmachen konnte iche s auch nicht.
es hat lange gedauert bis es anfing mir was bedeuten.
mir war es die ersten 4 monate auch egal obs noch abgeht oder nicht..mag hart klingen aber es ist so.
aber seitdem ich die kleine immer spüre..seitdem kommen auch die gefühle dem kleinen wesen gegenüber immer mehr.
wart nur erstmal ab..bald spürst du es richitg und dann wirst auch du anders denken..
ich wünsche dir noch eine tolle SS.
lg muni

Danke!!!
Hallo Muni,

vielen Dank für Deine liebe Antwort! Ich habe mittlerweile gelesen, dass dieses Problem wohl öfter vorkommt bei Erstgebärenden und spätestens mit der Geburt die Muttergefühle durchkommen!
Mittlerweile geht es mir schon besser und ich fange schon an mit meinem kleinen Fünkchen zu reden...
Ich denke, man darf sich vielleicht auch einfach nicht von den Leuten mit einem sehr starken Kinderwunsch verrückt machen lassen, da diese das Problem logischerweise nicht verstehen können und einen dadurch natürlich sehr verunsichern können!

Also wie gesagt, vielen dank nochmal. Du hast mich echt aufgebaut!!!

Liebe Grüße und ebenfalls noch eine schöne SS.

gwnyfar

Gefällt mir
26. Oktober 2005 um 17:48

Ging mir auch so
unser Kind war nicht geplant und ich habe einige Zeit gebraucht, bis ich mich mit der Tatsache anfreunden konnte. Ich habe letztlich auch die ganze SS über nie so richtig eine Beziehung aubauen können. Ich war nicht wirklich abgeneigt oder habe ihn als "Fremdkörper" empfunden, aber so große Muttergefühle konnte ich nie so recht aufbauen. Mir fiel es auch immer schwer mich mit anderen Schwangeren zu unterhalten, die so unheimlich begeistert waren; mir war das einfach fremd. Aber lass dich nicht beirren, jede Schwangere nimmt es nun einmal anders wahr.

Gruß
kratzamkopp

Gefällt mir
26. Oktober 2005 um 18:42
In Antwort auf juna_12508828

Danke!!!
Hallo Muni,

vielen Dank für Deine liebe Antwort! Ich habe mittlerweile gelesen, dass dieses Problem wohl öfter vorkommt bei Erstgebärenden und spätestens mit der Geburt die Muttergefühle durchkommen!
Mittlerweile geht es mir schon besser und ich fange schon an mit meinem kleinen Fünkchen zu reden...
Ich denke, man darf sich vielleicht auch einfach nicht von den Leuten mit einem sehr starken Kinderwunsch verrückt machen lassen, da diese das Problem logischerweise nicht verstehen können und einen dadurch natürlich sehr verunsichern können!

Also wie gesagt, vielen dank nochmal. Du hast mich echt aufgebaut!!!

Liebe Grüße und ebenfalls noch eine schöne SS.

gwnyfar

Bitte doch
gern geschehen..schön das es besser wird..bei mir wars im übrgien die dritte nicht die erste SS..denke das kann einen immer passieren.
in dem sinne alle liebe
muni

Gefällt mir
26. Oktober 2005 um 18:43
In Antwort auf neasa_12734959

Bitte doch
gern geschehen..schön das es besser wird..bei mir wars im übrgien die dritte nicht die erste SS..denke das kann einen immer passieren.
in dem sinne alle liebe
muni

Ups
das vierte..man kommt schon ganz durcheinander,lach
tschaui

Gefällt mir
26. Oktober 2005 um 19:08

Beziehung
Ich hatte so lange keine ,,Beziehung zu meiem Baby aufbauen können, bis ich mich richtig mit meiner Schwangerschaft und auf die Zukunft mit einem Baby abgefunden hatte. Es ist manchmal immer noch sehr schwer sich das alles vorzustellen. Ich war immer eine Person die ihre Freiheit und Unabhöngigkeit sehr liebte. Nie im Leben hätte ich mir ein Baby gewünscht. Konnte nie etwas damit anfangen. Es hatte denke ich mal etwas mit meiner Einstellung zu tun, die sich jetzt radikal geändert hat. Die Beziehung zu einem Kind, das in einem wächst muss man sowieso aufbauen. Am Anfang kam ich mir blöd vor wenn ich versuchte irgendwie Kontakt zum Kind aufzunehmen,durch streicheln etc., ich hatte noch nicht mal einen Bauchansatz. Doch als ich es vor einem Monat das erste mal spürte wusste ich das da etwas ganz tolles in mir wächst. Ich hätte laut schreien können weil dieses Gefühl so etwas sehr besonderes ist. Seit dem achte ich auf alles was mein Kind hören oder spüren könnte. Ich liebe es jetzt schon so sehr...

Gruß Sandra

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen